Elkos ersetzen bei Modulen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elkos ersetzen bei Modulen

      Geschätzte Kollegen

      Ich möchte ja dieses Jahr bei all meinen Modulen (NES, SNES, Game Boy und Mega Drive) die Batterien ersetzen lassen.

      Dabei hab ich mir auch überlegt, die ganzen Elkos zu ersetzen.

      Hab gehört, dass vor allem Module mit Zusatzchips wie SFX oder CX4 durch ausgelaufene Elkos beschädigt werden könnten. Und die PCBs generell dadurch Schaden nehmen könnten.

      Was würdet ihr da raten? Alle Elkos ersetzen, oder nur die der teuren Module oder die bei Spielen mit Zusatzchips?

      Und welche Elkos würdet ihr als Ersatz empfehlen?

      Schon im Voraus herzlichsten Dank für eure sachdienlichen Feedbacks!

      Mit Sammelgruss

      Tzami

      edit:

      nachfolgend eine liste mit spielen, bei denen man die elkos ersetzen sollte:

      - starwing
      - stunt race fx
      - mega man x2
      - mega man x3
      (SUPER) FAMICOM RULES <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tzameti ()

    • Das hab ich noch nie gehört und kenne auch absolut niemanden der das macht.
      Da idr keine SMD Elkos verbaut wurden wüsste ich auch nicht wieso die auslaufen und Schäden anrichten sollten. Vertrocknen oder sich aufblähen evtl seltenst mal? Imo eher unwahrscheinlich bis ausgeschlossen, sind ja auch nur absolute Kleinstelkos. Denke da passiert gar nix.
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !
    • Ich sagte ja idR, dann muss man halt die bekannten tauschen und gut ist. Trotzdem absolut kein Grund jetzt alle Elkos auszutauschen. Hab das letzte Jahr kaum was anderes gemacht (in Geräten) und man kann es auch da echt übertreiben mit der Paranoia. Sofern das Zeug ab und an genutzt wird ist die Gefahr auch eher gering. Shelf only stuff ist witzigerweise wesentlich mehr betroffen :) Das ist doch eh bestimmt nur Thema jetzt weil die Leute das Game plötzlich als 1000€ Wertanlage sehen.

      Wer hat denn bitte 2018 noch ne GT mit orginal Elkos ? :)

      Gebt mir mal bitte einen link zu so einem "zerstörten" Modul. Ich finde hier nix brauchbares.
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uroko Sakanabito ()

    • was für links?
      ausgelaufene SMD Elkos auf nem PCB?

      ca. minute 5:00 und 22:15

      ich hab selber schon bei nem turbo express neue caps reingemacht, die dinger sehen teilweise echt übel aus , vor allem laufen die immer nach unten aus

      ausgelaufene smd caps auf snes modulen hab ich auch noch nie gesehen bzw was davon gehört, ist aber natürlich möglich....kP wie anfällig die sind

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radiant ()

    • also demnach wäre es wohl empfehlenswert, alle smd-elkos zu ersetzen, wie sie laut radiant etwa in mmx3 verbaut sind.

      eine liste mit den betroffenen spielen wäre natürlich hilfreich, so müsste ich nicht jedes modul aufschrauben...

      welche elkos wären denn für den ersatz zu empfehlen?
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • gemäss diesem repro-thread sind x2 und x3 schon mal betroffen von der smd-elko-problematik:

      Repro-Diskussionsthread

      falls jemand weiss, welche nes- bzw. snes-spiele ebenfalls smd-elkos haben, wäre das extrem hilfreich.

      p.s. ist es gut oder schlecht, wenn die spiele gestellt gelagert werden. gemäss fotos der pcbs von x2 und x3 würde die flüssigkeit ja dann nach unten in richtung kontakte auslaufen, was ja nicht so schlimm wäre, oder?
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • tzameti schrieb:

      also demnach wäre es wohl empfehlenswert, alle smd-elkos zu ersetzen, wie sie laut radiant etwa in mmx3 verbaut sind.

      eine liste mit den betroffenen spielen wäre natürlich hilfreich, so müsste ich nicht jedes modul aufschrauben...

      welche elkos wären denn für den ersatz zu empfehlen?
      wieso ist doch cool... vielleicht findest du ein paar repros 8o

      wie schon oben gesagt ist es theoretisch möglich das die smd elkos probleme machen, ob es wirklich notwendig ist sie zu tauschen bezweifle ich jedoch stark
      auch wie du sie lagerst ist völlig egal, da ist kein halber liter Flüssigkeit drinnen :D das ist so wie ne Batterie "ausrinnt"...und da die SMD mehr oder weniger 0 platz zum pcb haben greift es eben das pcb an (korrosion).
      google.at/search?q=defekter+el…846#imgrc=SOO3qySRgT1b5M:


      normale elkos blähen sich (bei defekt) meist auf der oberseite etwas auf und das war's dann auch schon
      google.at/search?q=defekter+el…846#imgrc=Z63pV-r5vNXZ1M:

      und auch wie schon oben geschrieben kann ich mir nicht vorstellen das es ne liste gibt wo explizit angeführt wird ob normale oder smd verbaut sind das kannst du ohne aufschrauben nur auf snes central mit hilfe der pcb bilder herausfinden....

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Radiant ()

    • danke für die infos radiant.

      aber kann grad deiner logik nicht folgen.

      wenn die smd-elkos die pcb angreifen, sobald sie auslaufen, warum sollte ich die denn nicht austauschen?

      p.s.

      weiss jemand, wo ich passende elkos finde? sollten natürlich von bester qualität und sehr langlebig sein.
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • Kumpel sagt grad Starwing und Stunt Race FX SNES sind davon betroffen,
      der weiß wovon er redet also sollte man da definitiv tauschen.
      Mach doch ne Liste in deinem ersten Posting.

      (Der ist definitiv auch ne zuverlässige "Quelle" :) )

      Tzameti;
      Überlass das gleich dem Modder, an SMD sollte man als Anfänger nicht ran. Geht nachher mehr kaputt als man gut macht.
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Uroko Sakanabito ()