Datenschutz / (EU) DSGVO

    • Skydancer schrieb:

      ...die zuständige Webagentur ist aktuell total überfordert und kann keine Zeiträume mehr zur Umsetzung nennen und natürlich kostet checken jetzt auch nochmal extra.
      Wobei ich mich bei solcherlei Aussagen (die zur Zeit ja häufig zum lesen sind) doch frage ob das nicht ein Fall von "Selberschuld" ist. Die DSGVO war seit min. 2 Jahren bekannt und auch wann der Stichtag ist....
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Natürlich. Was ich so von Firmen mitbekommen habe, wurde sich erst einen Monat im Voraus damit auseinander gesetzt und dann folgte ein "Oh shit, das betrifft UNS auch?" Und die durchgeführten Maßnahmen sind auch dermaßen unterschiedlich, dass ich mich frage "Warum schaltet ABC jetzt sein Forum ab, wenn XYZ nur alle unter 16Jährigen rauswirft und 123 lediglich eine Infomail zur DSGVO rausjagt".
      Gestern musste ich bei Bofrost eine Unterschrift leisten bzgl. Aufbewahrung meiner Anschrift... Kommt jetzt bald das Einwohnermeldeamt bei mir vorbei und lässt sich unterschreiben, dass sie wissen dürfen wo ich wohne??
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Datenschutz / (EU) DSGVO

      Ich arbeite ja in einer der besagten Webagenturen. Und ALLE Kunfen kamen erst 5 Tage vor Stichtag auf die Idee dass was zu tun ist. Selbst schuld wenn die Agenturen dann nicht springen.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • CD-i schrieb:

      Ich arbeite ja in einer der besagten Webagenturen. Und ALLE Kunfen kamen erst 5 Tage vor Stichtag auf die Idee dass was zu tun ist. Selbst schuld wenn die Agenturen dann nicht springen.
      So war es gar nicht gemeint. War eher generell auf die plötzliche Hektik bezogen. Gibt ja auch viele Firmen abseits von Werbeagenturen die fröhlich am rotieren sind.
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • "Ihr habt bis 24.05.2018 Zeit, um unter DIESEM BEITRAG (im fixierten Beitrag) mit „gelesen und akzeptiert“ zu kommentieren, ansonsten müssen wir euch leider aufgrund den neuen Datenschutzrichtlinien aus der Gruppe entfernen."

      Gerade in Facebook bekommen. Hach, et is so schön. Ich hoffe, dass ich in ganz vielen Gruppen raus geworfen werde. :tooth: Ich bekomme eh fast keine News Feed-Inhalte mehr von Leuten aus meiner Freundesliste, dann entschlackt sich der ganze Gruppenkram automatisch :tooth:

      Edit: Finde übrigens den Tag "höllehöllehöllehölle" hier unten drunter super :ray2:
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Text aus Facebook

      In einer neuen Zeit, als nichts mehr gegen die ‪‎DSGVO geholfen hat, da war einmal … ein kleiner Foren-Betreiber. Der Foren-Betreiber lebte in Angst um sein Forum und überlegte, alles abzuschalten. Denn da waren die gar grässlichen Abmahnanwälte, gierig und falsch, die das Netz trotz noindex und anderen Hilflosigkeiten gnadenlos durchkämmten, um Abmahnbriefe in großer Zahl zu erlassen.

      Der Foren-Betreiber wartete und wartete, er überlegte und verfasste ein paar Beiträge im WoltLab-Forum. Am dritten Tag schnürte er sein Bündel, um auszuziehen und nachzusehen, wo der Abmahner geblieben war.

      Es dauerte nicht lange und er begegnete einem Mann, der in seinem kleinen Onlineshop zweifelhafte FIFA T-Shirts feilbot.

      "Guter Mann", sprach der Foren-Betreiber. "Hast du vielleicht einen großen, bösen Abmahnanwalt gesehen?"

      "Nein, mein Junge", antwortete der Mann und schob schnell einen Karton T-Shirts außer Sichtweite des Foren-Betreibers. "Aber wenn du diesen Weg immer weitergehst, dann wirst du bestimmt einen finden."

      "Danke sehr", sagte der Foren-Betreiber. "Zum Dank für deinen Rat werde ich gern von meinem Forum auf deinen Shop verlinken. Allerdings nur, wenn du DSGVO-konform bist mit deinem Laden."

      Der Mann murmelte daraufhin etwas Unverständliches und der Foren-Betreiber zog fort.

      Bald darauf traf er auf eine junge Frau, die gerade damit beschäftigt war, die Bilder von ihrer Webseite zu löschen.

      "Guten Tag. Ich bin auf der Suche nach bösen Abmahnern. Hast du vielleicht welche gesehen?", fragte der Foren-Betreiber.

      "Keine Zeit, keine Zeit!", rief die Frau. "Ich muss bis morgen ALLE Bilder mit Menschen gelöscht haben!"

      "Oh, verstehe", sagte der kleine Foren-Betreiber. "Aber solltest du nicht zuerst ein Impressum reinstellen, bevor du …"

      "Ich sagte: KEINE ZEIT!"

      Da bekam es der Foren-Betreiber mit der Angst und zog rasch weiter. Gegen Abend erreichte er ein abgelegenes Dorf und als er nach dem Abmahner fragte, gab man ihm bereitwillig Auskunft. Und tatsächlich! Über einer baufälligen Kate hing ein verblichenes Holzschild: "Kanzlei Jedermann – Abmahnungen und mehr!"

      Der Foren-Betreiber klopfte erschöpft an die schiefe Pforte und eine raue Stimme bat ihn herein.

      Kaum hatten sich seine Augen an das Licht gewöhnt, erkannte der Foren-Betreiber einen Mann in einem grauen Anzug und blassgrüner Krawatte, der an einem Schreibtisch saß.

      "Bist du der Abmahner?", fragte der kleine Foren-Betreiber. "Ich habe dich so lange gesucht!"

      "Jetzt hast du mich ja gefunden", sagte der Abmahner. "Und was willst du von mir?"

      "Ich will wissen, warum du mein Forum nicht abgemahnt hast wegen der DSGVO."

      "Nun ja. Dafür bräuchte ich erst mal einen Mandanten."

      "Oh."

      "Und der müsste mich bezahlen. Vorher darf ich nichts machen."

      "Hm."

      "Und außerdem ist es sehr umstritten, ob man wegen der DSGVO überhaupt jemanden abmahnen kann. Dazu müsste es ein Mitbewerber sein von dir. Die sind aber wahrscheinlich gar nicht klagebefugt. Der Datenschutz ist außerdem für den Schutz von Privatpersonen gedacht, die sind keine Wettbewerber und müssen zu einem Verband gehen."

      "Ups." Jetzt war der Foren-Betreiber doch etwas verblüfft.

      "Und deine Mitbewerber haben dazu auch keine besondere Lust, denn ihre eigenen Foren und Webseiten sind ebenfalls nicht einwandfrei. Gegenabmahnungen sind möglich und dann wird es richtig teuer."

      "Dann streifst du gar nicht durchs Netz und suchst nach kleinen Foren-Betreibern zum Abmahnen?"

      "Das darf ich nicht. Wenn ich ohne Mandanten da etwas vortäuschen und dann abmahnen würde, könnte ich meine Lizenz verlieren."

      "Aber warum sagen die das dann alle?", fragte der kleine Foren-Betreiber.

      "Ganz einfach", sagte der Abmahnanwalt. "Weil sie Märchen lieben."
    • Momentan drehen alle durch... Privat schickt aber auch wirklich jede Kackseite, Newsletter wo man sich angemeldet hat so ein Scheiss. Auf der Arbeit ist es nicht besser.

      FRAGE:
      DSGVO und Play 2018
      Stichwort: Fotos und Veröffentlichung auf nexgam. Bei Großveranstaltungen wie Festivals ist generelle keine gesonderte Vereinbarung nötig. Mir auch relativ Schnuppe wenn Fotos gemacht werden, könnte aber jemanden geben der sich, im nachhinein, dran stört.