Joyzz - Sega 6 Button Controller (kabellos) von Krikzz

    • Mal ausgiebig getestet. Der Ersteindruck ist recht gut. Nur für 70 Euro hatte ich mir eine 1:1 Kopie in alle Belangen versprochen. Die Verabeitung und die Materialien dürften dem Orginal entsprechen. Eventuell sind da andere Gummimatten drin. Das Steuerkreuz ist nicht so fluffig locker gelagert wie das Orginal. Auch finde ich es schade, das es von der Produktion her ganz leichte Kratzer auf dem Gehäuse sind. Stören aber nicht wirklich.


      Am Mega Drive:


      Funktioniert einwandfrei, ohne Lag. Mehr kann ich derzeit noch nicht sagen. Muß man vielleicht auch nicht.


      Am C64:


      Hier funktioniert das Pad nur in Verbindung mit dem 64JPX Adapter. Ist ja dieses Teil, dass den C64 Joyport beim Anschluß von MD Pads schützt und zusätzlich noch ein paar nette Button Belegungen hat (JoyUp auf Button B z.B.)


      Ählich sieht es am Amiga aus, wird nur in Verbindung mit dem 64JPX Adapter erkannt. Nur das dann natürlich der 2. Button des Amiga nicht mehr geht, der sonst mit der kabelgebundenen Variante funktioniert.


      Am PC per Mega Drive zu USB Adapter funktioniert das Joyzz einwandfrei. Man kann es also für Emulatoren sofort nutzen, sofern man einen dieser Adapter hat.


      Allerdings hat Krikzz schon bestätigt, das er noch einen PC USB Receiver bauen wird. Der dürfte dann vom Input Lag noch etwas besser das als mein jetziger USB Adapter. Kann mich aber soweit nicht beschweren. Die Emulatoren gehen einwandfrei damit. :)


      Weitere Vorteile sind ja auch der leicht austauschbare Akku und die 150 Stunden Ladekapazität.


      Alles im Allem bin ich schon zufrieden damit. Wenn auch der Preis etwas überzogen ist. Krikzz mußte wohl auch die Werkzeuge für die Spritzgußtechnik selber kaufen. Sowas ist recht teuer.


      Empfehlenswert für echte Sega 6 Button Enthusiasten. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Retro-Nerd ()