Sega Mega Drive mini von Sega für 2018 angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • äd igno: China u Russland waren schon zu spät-90er-Jahre-Zeiten afaik Pioniere im "knockoff/famiclone-Segment", da der Originalkram dort für die "Mittelschicht" unerschwinglich war.
      Das war afair LANGE vor der ersten "offiziellen" Retron aus den Staaten.

      Solche devices wie diese hier rekurrieren in ihrer Funktionalität nunmal auf die (again: afaik) dort entstandenen drölfzig "190in1"-Module in Kombination mit einem der drölfzig 0-8-15-Famiclones.

      So zumindest meine These äd origins...

      Edit: Die damals "drüben", wie heuer bei uns erkennbare Analogie mit "die Mittelschicht damals (sagen wir bei uns hier u heute besser: die Zielgruppe) kann sich so einige der besten games garnit leisten, ergo der emu&roms-workaround", ist zwar iwo konstruiert, aber auch ne Pseudo-These wert: "Armut" als initialer Startschuss für fpga/emu/rom-Entwicklungen, bzw "Not" macht erfinderisch, oder so :ray2:
      If u ask urself, why parts of our subculture suck so fucking hard nowadays:
      Spoiler anzeigen

      it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.
      Too many people have "grown up" 2 become actual and proper "adults" (=fucktards), i guess.
      "Weil Dummheit dann gefährlich ist, wenn sie für dich von Heimat spricht"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Naja, seit es diese mini-raspy-pcs gibt, modden privatiers minicases drumherum. Das würde ich als Startschuss der Sache sehen. Heuer gehts auch via android-mini-billosmartphonegrösse (wenn mans nicht verkackt, wie atgames mit ihrem aktuellen Mist).

      Sonst würd ichs wie 108 sehen, würde zB diesen c64-usb-competition pro mit cd-gamesammlung als "spirituellen Urvater der Idee" nennen wollen. Wann war der noch? *ovp vom schrank runterhol*

      2007 steht drauf, die pc-c64-collection hatn copyright ab 96-09

      Edit: die ollen atgames handhelds stachen aber auch schon immer durch krasse Miniaturisierung hervor :ray2:
      If u ask urself, why parts of our subculture suck so fucking hard nowadays:
      Spoiler anzeigen

      it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.
      Too many people have "grown up" 2 become actual and proper "adults" (=fucktards), i guess.
      "Weil Dummheit dann gefährlich ist, wenn sie für dich von Heimat spricht"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Commodore64 schrieb:

      BTW. ich habe gehört, es soll von ATGames kommen. Dann bin ich wohl raus. :C

      twitter.com/Cheesemeister3k/status/985194520970014720
      Na toll. War jetzt schon richtig begeistert bei der Ankündigung und nun die Ernüchterung. :(
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01
    • Commodore64 schrieb:

      Ich hatte meine Infos jetzt nur direkt von Segas Twitteraccount + generell Twitter. Was war denn da jetzt in den Medien?
      spieletipps.de/n_41087/
      engadget.com/2018/04/13/sega-japan-megadrive-mini/

      Sehr viele Games Sites sind drauf angesprungen und haben fleißig voneinander abgeschieben, ohne auch nur in Betracht zu ziehen dass wir schon 2017 ein MD Mini hatten. Über den dieselben Seiten damals auch berichtet hatten.

      Dass "Journalisten" da nicht 1 und 1 zusammenzählen und einen Zusammenhang herstellen können und wenigstens diese Zweifel anführen ist imo schon ein Armutszeugnis. Ein paar wenige haben das 2017er Modell erwähnt, und ich glaube ich habe nur ein mal gesehen dass jemand drauf verwiesen hat, dass das hier wahrscheinlich technisch dasselbe Gerät sein dürfte, wie wir es 2017 hatten.

      Und immer diese Ankündigung, dass man offenbar dem NES Minimnacheifern wolle. So... "Zweifelhaft" die Qualität der at Games Geräte sein mag, man muß sagen dass es eben dank ihnen offizielle SEGA und Atari Minis schon seit 10 Jahren oder länger gibt.

      Ich find das ganze einfach frustrierend, wie die Schreiberlinge sich ihre News zudammenkritzeln ohne die geringste Ahnung oder Recherche.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 108 Sterne ()

    • 108 Sterne schrieb:

      Sehr viele Games Sites sind drauf angesprungen und haben fleißig voneinander abgeschieben, ohne auch nur in Betracht zu ziehen dass wir schon 2017 ein MD Mini hatten. Über den dieselben Seiten damals auch berichtet hatten.

      108 Sterne schrieb:

      Dass "Journalisten" da nicht 1 und 1 zusammenzählen und einen Zusammenhang herstellen können und wenigstens diese Zweifel anführen ist imo schon ein Armutszeugnis.

      108 Sterne schrieb:

      Ich find das ganze einfach frustrierend, wie die Schreiberlinge sich ihre News zudammenkritzeln ohne die geringste Ahnung oder Recherche.
      "Im Westen nichts neues".

      Hat man wirklich (leider) sehr oft. Auch bei vermeintlichen Nischenseiten und nicht nur im Mainstream. Meist kann man sogar erkennen, von welcher Quelle abgeschrieben wurde, daher klicke ich dort schon garnicht mehr und gucke lieber bei Twitter und stelle mir das selber zusammen.
      41.シュトゥームヘクセKAMPFGESCHWADER

      twitter: twitter.com/blast68k
      j-junk!
    • 108 Sterne schrieb:

      Ich denke, das wird schlicht die japanische Variante des at Games Maschine sein, mehr nicht. ;)
      Jein. At Games hatten geschrieben, dass zumindest die Technik verbessert werden soll und das Gerät auch in USA erscheint. Ob das jetzt etwas wesentlich ändert - ich wage es zu bezweifeln, dennoch ist Abwarten angesagt. Zumindest scheint Sega dem ganzen mehr Aufmerksamkeit zu schenken als den bisherigen Lizenzprodukten.


      108 Sterne schrieb:

      Commodore64 schrieb:

      Ich hatte meine Infos jetzt nur direkt von Segas Twitteraccount + generell Twitter. Was war denn da jetzt in den Medien?
      spieletipps.de/n_41087/engadget.com/2018/04/13/sega-japan-megadrive-mini/

      Sehr viele Games Sites sind drauf angesprungen und haben fleißig voneinander abgeschieben, ohne auch nur in Betracht zu ziehen dass wir schon 2017 ein MD Mini hatten. Über den dieselben Seiten damals auch berichtet hatten.

      Dass "Journalisten" da nicht 1 und 1 zusammenzählen und einen Zusammenhang herstellen können und wenigstens diese Zweifel anführen ist imo schon ein Armutszeugnis. Ein paar wenige haben das 2017er Modell erwähnt, und ich glaube ich habe nur ein mal gesehen dass jemand drauf verwiesen hat, dass das hier wahrscheinlich technisch dasselbe Gerät sein dürfte, wie wir es 2017 hatten.

      Und immer diese Ankündigung, dass man offenbar dem NES Minimnacheifern wolle. So... "Zweifelhaft" die Qualität der at Games Geräte sein mag, man muß sagen dass es eben dank ihnen offizielle SEGA und Atari Minis schon seit 10 Jahren oder länger gibt.

      Ich find das ganze einfach frustrierend, wie die Schreiberlinge sich ihre News zudammenkritzeln ohne die geringste Ahnung oder Recherche.
      Zweifel habe ich ebenfalls und die würde ich auch anbringen. Aber natürlich eifert ein MD Mini dem NES Mini nach - dem Erfolg dessen nämlich. Über die Idee und die Technik schreibt in dem Zusammenhang keiner, glaube ich. Da jetzt wieder auf News-Schreibern rumzuhacken, weil sie was billig abschreiben und die Materie nicht tief genug kennen ... gäbe bessere Beispiele.
      Pixel never die!
    • Halte das sogar für ein Paradebeispiel der schlechten Arbeit der Newsschreiber. Ich würde mich schämen, sowas zu posten, wie es gefühlt 90% der Seiten getan haben. Ich habe natürlich nur stichprobenhaft Seiten besucht, die mir präsentiert wurden, vielkeicht war die Masse an detaillierterer Berichterstattung gerade da, wo ich nicht geschaut habe. Ein paar habe ich auch gesehen, die zumindest etwas mehr schrieben. Aber das meiste, was ich gesehen habe: Ohne Erwähnung des 2017er Modells, geschweige denn der langen Geschichte der MD-Nachbauten. Ich denke auch dass gerade die Idee der Mini Plug'n Play Konsole exakt der Punkt ist, auf den bei Erwähnung der Nachahmung des NES/SNES Mini angespielt wird. Es werden häufig ja gar keine Verweise auf frühere Aktivitäten gemacht.

      So wie es auf nem Großteil der Seiten geschrieben wurde hätte schlicht auch jeder, der keine Ahnung von Games hat abschreiben können. Nicht das geringste Maß an Hintergrundwissen oder Recherche zum Thema.

      Klar sind das Newsmeldungen und keine in-depth-Artikel. Aber auch diese benötigen ein Mindestmaß an Aufwand. Die Infos dafür sind nur ein, zwei Google-Suchen entfernt. Wenn das nicht getan wird hat der Autor seinen Job nicht richtig gemacht und lässt die Website schlecht dastehen. Und was ich fast schlimmer finde, er verbreitet halbgare, unvollständige Meldungen unter den Lesern, die sich drauf verlassen. Der Anspruch an eine Gaming Seite (besonders eine kommerzielle) ist eben, besser zu sein als irgendwelche schnellen Tweets.

      Ich weiß nicht, ob das Niveau der Games Medien gesunken ist, oder ein Versagen bloß aufgrund schneller Informationsverbreitung online heute auffälliger geworden ist. Die Reichweiten sind ja teils auch bei Seiten mit vermutlich unbezahlten Hobby Schreibern recht groß. Oftmals habe ich sogar bei den großen Portalen das Gefühl, das geschludert wird und bspw. bei Dingen, von denen ich etwas Ahnung habe die bezahlten Redakteure weniger wissen. Und zumeist kenne ich meinerseits Leute, die dann noch viel mehr Fachwissen vorweisen können als ich. Der Wert vieler Games Seiten, oder von Shows wie Rocket Beans, die ihr gefährliches Halbwissen oder explizite Fehlinformationen verbreiten scheint im Angesicht von guten Userposts schon kaum nich vorhanden.

      Sorry für den Rant, mich regt der Games Journalismus heute einfach oft auf, und das MD Mini Ding passt wieder voll ins Bild.

      Was at Games "verbesserte" Technologie angeht, bzw SEGAs Aufmerksamkeit: at Games mag von ihrer "latest technoligy" sprechen, das tun sie allerdings auch schon seit Anbeginn ihrer Tätigkeit in dem Bereich jährlich bei ihrer PR. Der einzige merkliche Fortschritt war dabei eigentlich letztes Jahr durch HDMI.
      SEGAs Aufmerksamkeit gilt da wohl lediglich dem Erfolg der Nintendo Geräte, der sie wohl dazu bewegen wird das neue at Games Modell eben aktiv in Japan zu vermarkten. Da ist definitiv Nintendo der Funke gewesen für SEGA, das ganze selbst zu pushen. Bin nicht mal sicher, ob und welche at Games Modelle es bislang nach Japan geschafft habeb. Eventuell geht es auch nur um den dortigen Vertrieb. Aber generell wird SEGAs Beteiligung wahrscheinlich kaum Auswirkungen auf die Qualität haben.


      Minrod schrieb:

      Es müssten zumindest bessere Spiele drauf. Den PD-Schrott braucht niemand.

      Das halte ich für unfair. Schon das letzte Modell hatte dutzende offizielle Games an Bord. 40 oder mehr? Viele Klassiker.

      EDIT: Es waren 63 offizielle Releases.

      Spoiler anzeigen
      - Alex Kidd: High-Tech World
      - Alex Kidd in Miracle World
      - Alex Kidd in the Enchanted Castle
      - Alex Kidd: The Lost Stars
      - Alien Storm
      - Altered Beast
      - Arrow Flash
      - Assault City
      - Astro Warrior
      - Baku Baku Animal
      - Bonanza Bros.
      - Chakan: The Forever Man
      - Columns
      - Columns 3
      - Comix Zone
      - Crack Down
      - Decap Attack
      - Defenders of Oasis
      - Dr. Robotniks Mean Bean Machine
      - Dragon Crystal
      - ESWAT: City Under Siege
      - Eternal Champions
      - Fantasy Zone
      - Fantasy Zone: The Maze
      - Fatal Labyrinth
      - Flicky
      - Gain Ground
      - Golden Axe
      - Golden Axe 2
      - Golden Axe 3
      - Jewel Master
      - Kenseiden
      - Kid Chameleon
      - Kung Fu Kid
      - The Ninja
      - Phantasy Star
      - Phantasy Star 2
      - Phantasy Star 3: Generations Of Doom
      - Phantasy Star 4
      - Psycho Fox
      - Ristar
      - Shadow Dancer: The Secret of Shinobi
      - Shining Force: The Legacy of Great Intention
      - Shining Force 2: The Ancient Seal
      - Shining in the Darkness
      - Shinobi 3: Return of the Ninja Master
      - Snail Maze
      - Sonic & Knuckles
      - Sonic 3D Blast
      - Sonic Chaos
      - Sonic Drift 2
      - Sonic Spinball
      - Sonic the Hedgehog
      - Sonic the Hedgehog 2
      - Sonic the Hedgehog: Triple Trouble
      - Super Columns
      - Super Thunder Blade
      - Sword Of Vermilion
      - Tails Adventure
      - The Ooze
      - Vectorman
      - Vectorman 2
      - Virtua Fighter 2


      Die anderen sind auch afaik kein PD, sondern schlicht Billigsoftware um die Zahl künatlich zu wehöhen. Die kann man sich in der Tat sparen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von 108 Sterne ()

    • Stimmt, ich zähle 19 Titel... könnte aber was übersehen haben. Jedoch würde ich sagen, dass das auch meist gute sind, und dann bleiben immer noch 44 "echte" MD Titel, auch viele Hits. Klar gäbe es immer noch den ein oder anderen Wunschtitel mehr, aber ich halte das eigentlich schon für eine sehr attraktive Auswahl. Und dank Modulschacht kann man ja fast alles abspielen.

      Die japanische Version des neuen Minis wird ja keinen Modulschacht haben, aber laut at Games soll der bei den internationalen Versionen dabei sein.

      Ich hoffe ja wirklich, dass es erheblich besser ist. Ich WILL einen HDMI Mega Drive. Aber an meinem Vertrauen hapert es nach so vielen Jahren leerer Phrasen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Wie wäre es mit einer

      Recalbox/Retropie - Mini - Konsole vertrieben durch Rasperry Pi ? :)

      Einfach eine Konsole, so klein wie eine Zigarettenschachtel, ohne viel Murks, ein Ein/Aus Schalter, WLAN, eingebautes Bluetooth, 2 USB Plätze, Netzteil - fertig.

      So könnte sich der ambitionierte Konsolen-Fan mal eben 6000 Spielen aller möglichen Konsolen durch die Bank spielen, hätte verschiedene Möglichkeiten seine Plattformen zu personalisieren und das ganze wäre noch unter 100 Euro komplett zu realisieren.

      Der einzigste Vorteil gegenüber meinem Pi3 mit dem Retropie-Image wäre jetzt nur der SNES like Controller.
      Bei allem anderen überzeugt dann doch der Pi3, startet schneller, läuft besser, ist individuell personalisierbar, Wireless Controller können angebunden werden (X360 Wireless), Cheats funktionieren, Mods sind installierbar und ein offenes System.

      Aber jetzt noch nen Mega Drive Mini und im September nen Atari 2600 Mini, dann im Oktober das NEO GEO Mini und letztlich im Dezember noch das Playstation 2 Mini zu kaufen und alles auf dem TV Rack unterzubringen - No Way :!: :saint:
      Xbox Live: bluepearl 85