Der "Ich hab heute Atari 2600 gespielt" Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was auch geht, so habe ich es mal gemacht, ist aber auf Dauer nicht toll, die Stifte drücken ja im Modulschacht so eine Mini Staubkappe im Atari weg. Bei meinem bleiben die auch leicht zurück wenn man mit einem dünnen Schraubenzieher sie vorher aufschiebt und dann das defekte Modul reinsteckt. Bei mir geht das.
    • Konnte das Modul retten, zuerst habe ich die Modul Beschriftung abgezogen ging relativ gut ist nichts gerissen. Dann hab ich die Platine entnommen und in ein anderes Aktivision Spiel gesteckt + Lable wieder draufgeklebt. Sieht jetzt nicht perfekt aus ist aber OK. Spiel läuft.

      Hatte zum Glück ein NTSC Commando übrig welches ich nicht benötige da ich auch die Pal Version besitze. Ende gut alles gut :)

      So viele Prostituierte hat Deutschland garnicht wie angeblich überall Hurensöhne herumlaufen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leidenfrost ()

    • Leidenfrost schrieb:

      und ich hab mich schon gewundert warum das lose Modul nur 7 Euro gekostet hat.
      "Nur" 7€... Mein loses ging Monatelang nicht für 1 Ticket weg, mein komplettes hat 10€ gekostet. :whistling:

      Leidenfrost schrieb:

      Kann jemand bei seinem Kung Fu Master nachsehen ob sein Modul die betreffenden Stifte hat?
      Meines hat die "Stifte". Kenne aber auch Module ohne diese Stifte...
      Manche Konsolen haben damit keine Probleme, andere schon. Liegt wohl an der Baureihe der Konsole.
    • Ich habe meine vcs Sachen schon vor Jahren alle verkauft, daher rein aus der Erinnerung heraus.... Aber war es nicht genau anders herum? Die Module selbst hatten doch unten eine schutzklappe, welche von Kontakten der Konsole beiseite geschoben wurde.

      Von welchen stiften im Modul ist denn da die Rede? Viele hatten ja verlängerte Kontakte wegen esd.
    • Auf jeden Fall, imo sogar die beste Version. Auch wenn von der Grafik natürlich nicht.

      Atari 2600 hat vielleicht nicht die besten Spiele de 80er Jahre. Aber für mich die meisten Spiele auf die ich niemals verzichten wollte. Könnte locker 10x so viele 2600 Games nennen die ich toll finde als für NES und Master System zusammen.
    • @Leidenfrost
      Manche brechen die Stife in ihren Modul auch absichtlich ab! Google mal danach... Activision Games won't fit in Atari 7800. Oder eben einige Games die nicht die Standart Atari 2600 Cartridge Gehäuse nutzen. Also oft wenn man so ein Spiel erwischt, war der Vorbesitzer ein Atari 7800 User.

      Zeitindex 00:00:18 bis 00:00:30

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShenmueFan ()

    • Sehr aufschlussreich, Danke :)

      Also ist der Atari 7800 der Schuldige. Wenn man Spiele als funktionstüchtig verkauft wie mein Kung Fu Master dann sollte man das Spiel auch auf der eigentlichen Konsole testen und nicht auf dem 7800.

      Erinnert mich an meinen Kauf von Street Fighter Alpha 2 (PS1) welches wegen Kratzern nicht richtig lief. Der Verkäufer meinte er hat das Game extra auf seiner PS2 getestet. :S Ein Unding, vorallem wenn man bedenkt das die PS2 einen wesentlich stärkeren Laser besitzt als die PS1.

      Bekomme heute wahrscheinlich Spider Fighter, Centipede und Millipede für meinen VCS und mache daher heute einen old school Retro-zock-Abend. :love:

      Atari spielt man am besten Abends oder Nachts im dunkeln. Farbexplusionen und co. kommen dabei am besten zur Geltung. Liebe es wenn mein Zimmer in bunten Farben aufleuchtet und man nur Peng, Boom, Explosionen hört. Hat etwas besonderes.
      So viele Prostituierte hat Deutschland garnicht wie angeblich überall Hurensöhne herumlaufen
    • Ich hab nie verstanden was an River Raid so toll ist. Kenne weit über 100 2600 Titel die mir besser gefallen, die mir gut gefallen. Ich weiß River Raid wird immer genannt, aber ausser aus technischer Sicht, hab ich es nie verstanden. Langweiliges Spiel ohne Charme, aber alles wie immer Geschmackssache. Auch im gleichen Genre machen mir andere 2600 Games weitaus mehr Spaß.
    • Also River Raid ist einer der ersten vertikal scrollenden Shooter. Daher ein unglaublich wertvolles Spiel für das gesamte Shmup Genre.

      Spielerisch ist das ganze relativ ausgefeilt weil man nicht einfach nur eine Geschwindigkeit hat mit der man fliegt sondern wählen kann zwischen schnell fliegen oder sehr langsam, je nach Situation.

      Nicht zu vergessen das man auch auf seine Treibstoff Anzeige achten muss und diese von Zeit zu Zeit auffüllen muss. Die Treibstoff Tanks kann man aber auch für extra Punkte abknallen.

      Besonders war damals auch die Indizierung des Spiels welche denke ich zusätzlich zu einem popularitätsschub geführt hat.

      Insgesamt ein großer Klassiker. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das ist Okay so.
      So viele Prostituierte hat Deutschland garnicht wie angeblich überall Hurensöhne herumlaufen