PlayStation 5

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ist immer so eine Gratwanderung zwischen Gartenzaungästen und WM-Stimmung und Anwohnern, die ihre Ruhe haben wollen und allen Graustufen dazwischen.

      Seit ich das große Zockerzimmer habe gehen wir eigentlich Abends eher dafür rein. Aber ich hab mal wieder Bock. ^^
      Meine Sammlung
      Meine VMU-Sammlung
      Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
      twitter.com/DracoAstra

      The post was edited 1 time, last by Stardragon ().

    • walfisch wrote:

      lumpi3 siehs ein, wenn Sony den Port endlich freigibt wird man für um die 160-180€ eine 1TB Erweiterung reinschieben können und fertig ist die Laube. Kein Plan warum Sony die ersten 6 Monate nach Release nichts in der Richtung unternimmt. Da ist MS natürlich mal wieder fixer, aber ich werde mir bei Sony für 1TB mindestens 60€ im direkten Vergleich sparen und habe (hoffentlich) eine gewisse Auswahl (und damit natürlich einen Wettbewerb/Preiskampf). Series-Besitzer werden darauf angewiesen sein das MS und Seagate den Hals voll genug bekommen und den Preis irgendwann freiwillig senken.
      60 EUR gespart, dafür muss man vorher aber ein Diplom in SSD Gedöns machen. Na Hallelujah!

      Ich finde die kleinen Karten von MS + Seagate auch zu teuer, so ist es nicht, aber das hier ist für mich nicht unbedingt eine bessere Lösung für den Durchschnittsmenschen. Dass es in Zukunft aber eher billiger wird, sehe ich auch so.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Also ich werde wahrscheinlich nie meinen Speicher für PS5 Games erweitern, bin da glücklicherweise genügsam. Auf der PS3, (120GB) PS4 (500GB) und Vita (16GB) bin ich immer ohne Erweiterung klargekommen. Habe halt einfach immer wieder was gelöscht, selbst wenn die Platte nicht voll war... Wenn ein Single Player Game beendet war und ich es nicht in nächster Zeit wieder spielen wollte habe ich immer deinstalliert. Keine Frage, mehr wäre cooler, aber habe das nie als Beinbruch empfunden, Sachen zu löschen und gegebenenfalls neu zu installieren. Bin halt auch nicht der Multiplayer Zocker, wo dann für ein Game nach der Disc Installation erstmal 100GB an Updates gesaugt werden.

      Bisher reichen mir die 600+ GB, die ich habe auf der PS5. Muss natürlich abwarten, ob PS5-Games in der Regel noch wesentlich größer werden, bisher war das bei meinen Games nicht der Fall. Es gibt zwar die hochauflösenderen Texturen usw, aber Assets müssen nur noch einmal gespeichert werden statt x mal, um beim streamen schnell gefunden zu werden, egal wo die Festplatte ist.

      Die anzunehmenden Preise der kompatiblen internen SSDs sind aber prohibitiv. Ich werde niemals 200€ für Speicher bezahlen.

      Worüber ich aber nachdenke ist, eventuell eine günstige externe SSD für meine PS4 Games anzuschaffen.
      Ich mag den Geschwindigkeitsvorteil der SSD, aber wenn man PS4- und PS5-Games zusammenzählt, dann könnte es selbst für mich nervig werden mit häufigen Installationen und Deinstallationen.

      Ich bin nur nicht sicher, ob bei ner externen SSD für unter 100€, angeschlossen über USB, überhaupt noch ein nennenswerter Geschwindigkeitsvorteil vorhanden ist, oder ob ich dann ebensogut ne Festplatte ranklemmen kann.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Jason Schreier zu Sony's Strategie:
      bloomberg.com/news/articles/20…within-playstation-empire

      So richtig verstehe ich nicht warum Schreier hier so schwarzmalerisch unterwegs ist. Mir gefällt dieser AAA Fokus von Sony sehr gut. Genau da haben sie immense Vorteile im Markt gegenüber der gsesamten Konkurrenz.

      Kein Days Gone 2 ist natürlich sehr bedauerlich...
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      The post was edited 1 time, last by bbstevieb ().

    • Aber Days Gone ist halt wirklich nicht so gut angekommen. Ich mochte es, habe damals den Review für neXGam geschrieben... Aber unter Sony's AAA Krachern, selbst wenn man nur die Open World Games nimmt, war es einfach das schwächste.
      Natürlich könnte ein Teil 2 besser werden. Aber mit Horizon, Spider-Man und auch God of War, die in eine ähnliche Kerbe schlagen aber besser ankommen kann ich nachvollziehen dass man kein grünes Licht für Days Gone 2 gibt.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Meine PS5 ist heute gekommen. Meine Eindrücke nach ein paar Stunden: Gefühle sind derzeit durchmischt, sehr durchmischt. Also die Dimensionen real zu sehen, ist dann schon was anderes und das Gerät zieht doch schon sehr die Aufmerksamkeit im Raum auf sich, ist dabei aber leider keine Schönheit. Ja, Geschmackssache, aber mit der Pandemie als Hintergrund sieht sie einfach aus, wie einer dieser automatischen Desinfektionsspender, nur in zu groß geraten.



      Bei dem hohen Gewicht wirken die teilflexiblen Seitenschalen auf mich nicht sehr vertrauenerweckend und das ganze Gehäuse nicht gerade wertig, wenn man es anfasst. Bitte nicht falsch verstehen, das ist kein Billigmist. Aber im Vergleich dazu wirkt eine XBox Series X schon erheblich "seriöser", obwohl die auch keine Schönheit ist und vertrauenerweckender. Bitte jetzt keine große Diskussion dazu, das ist die rein subjektive Wirkung auf mich.

      Design des Dashboards ist funktionell, da muss aber definitiv noch was ins Sachen Designs und anderen Melodien kommen. Das akustische Gewaber hat mich irgendwann genervt, kann man aber zum Glück abschalten. Und ich bin von der PS4 verwöhnt ;). Ansonsten ungewohnt, aber man findet sich zurecht. Daten und ein paar Spiele übertragen war Ratzfatz gemacht, wo wir dann auch schon beim Thema sind: Ladezeiten? Wenn man mit PS5 zockt braucht man (fast) keine Ladezeiten. Die interne SSD macht schon richtig gut Spaß, alle Achtung.

      Den Controller hatte ich schon mal ausgeschaltet in der Hand, aber das ist kein Vergleich, wenn man den mal in Aktion nutzen darf. Astro's Playroom zeigt einem da sehr schnell, was der kann und endlich ist Sony mal auf einem aktuellen Ergonomie-Level angekommen, Halleluja. Das ich das noch erleben darf. Auch wenn der linke Analogstick immer noch unten ist, sind beide doch angenehmer zu erreichen und der Controller ist mit Oberfläche und Form der Griffe endlich auf einer Höhe mit dem XBox-Controller. Damit gibt er sich aber nicht zufrieden. Gyro und Touchpad sind wieder mit dabei (Sehr schön) und dazu dann jetzt noch die Weiterentwicklung von Nintendos HD-Rumble und die adaptiven Trigger. Großartig. Der XBox bleibt mir wegen der Position des linken Analogsticks und der gesamten Ergonomie noch ein klein wenig lieber, aber in Sachen Features gewinnt Sonys Controller wieder. Das kurze USB-C-Kabel ist allerdings mal wieder am falschen Ende gegeizt (Viel zu kurz) und bei einem weiteren, gekauften Controller liegt gar keines bei. In der Preiskategorie nicht ganz verständlich.

      Bis hierhin eigentlich eher positiv, Form und Größe sind nicht meins, aber ich wusste ja, worauf ich mich einlasse und, wie schon geschrieben, ist das subjektiv. Was aber gar nicht geht, ist der Lüfter. Das hochfrequente Geräusch ist abartig. Permanent zu hören und nach 2 Stunden hatte ich Kopfschmerzen. Ich hab gelesen, dass das nicht jede PS5 hat und man das bei vielen wohl selbst hinbekommen kann. Erfordert aber Teilzerlegen und Reorientierung des Lüfter bzw. manche haben da ein Klebeetikett im Luftstrom, der für das Pfeifen verantwortlich ist. Durchaus überschaubare Arbeit, aber mal ernsthaft, das kann man doch so nicht ausliefern. Ich bin halb am überlegen, ob ich mich selbst versuche oder das Gerät reklamiere. Finde ich auf jeden Fall eine Frechheit.

      108 Sterne wrote:

      Ich bin nur nicht sicher, ob bei ner externen SSD für unter 100€, angeschlossen über USB, überhaupt noch ein nennenswerter Geschwindigkeitsvorteil vorhanden ist, oder ob ich dann ebensogut ne Festplatte ranklemmen kann.
      Den Unterschied merkst Du. Ich habe in meine PS4Pro eine billige SanDisk SSD reingemoddet, weil die PS4 über ihren SATA-Port nicht mal die richtig ausreizen kann und schon da habe ich den Unterschied bemerkt. Dann bemerkt man den über den schnelleren USB-Port der PS5 auf jeden Fall.
      Meine Sammlung
      Meine VMU-Sammlung
      Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
      twitter.com/DracoAstra
    • @Stardragon
      Die PS5 ist sehr leicht und ohne Werkzeug zu öffnen. Lege sie horizontal mit dem Laufwerk zu dir hin und greife an den der Ecke vorne beim Laufwerk (linke Hand) und der Ecke hinten wo das Playstation Logo ist (rechte Hand). Hebe den Deckel leicht an und schiebe ihn dann zur Seite weg. Wenn du dir nicht sicher bist, dann sieh es dir zuvor auf YT an. Gefühlt 1000 Leute mussten davon ein Video online stellen. Du hast nach dem Entfernen des Deckels sofort den Lüfter vor Augen und kannst ohne weiteres checken ob ein Aufkleber reinhängt etc. Allerdings war dieser eher verantwortlich für ein Rattern und leichte Vibrationen und nicht für einen hochfrequenten Ton. Die PS5 hat mindestens 3 bekannte Lüftermodelle verbaut und eines davon soll wohl dieses Fiepen von sich geben. Vielleicht hilft hier ja auch ein wenig Caramba. Auch dazu gibt es auf YT reichlich Videos. Wie weit du mit einer Reklamation deswegen kommst kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, aber generell sind Coilwine und Co. eigentlich nirgends Reklamationsgründe außer auf Amazon wo man praktisch keinen Grund braucht. ;)
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • Ich habe, nachdem ich gemerkt habe wie leicht das alles geht auch diese Gummiringe unter die Schrauben gelegt, um die Geräusche noch etwas zu reduzieren. Die PS5 ist echt leicht zuöffnen, wenn man sich erstmal überwunden und es einmal gemacht hat. Am Anfang hatte ich da auch etwas Hemmungen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Danke für eure Hinweise. Gut, bevor ich das Teil jetzt zurückschicke, schau ich mir das mal an. Wenn das so einfach geht, ist es ja entspannt. Und dann warten wir mal auf die Ersatzteile, wenn die Lüfter später einzeln zu bekommen sind, dass ich mir ein leiseres Modell suche. Bei 500,- und Neukauf aber dennoch eine Frechheit. Vor allem wenn man sich im Kontrast die leise XBox Series X bei sich stehen hat.

      walfisch wrote:

      Wie weit du mit einer Reklamation deswegen kommst kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, aber generell sind Coilwine und Co. eigentlich nirgends Reklamationsgründe außer auf Amazon wo man praktisch keinen Grund braucht.
      Im Zweifel kann ich bei Fernabsatz alles innerhalb von zwei Wochen zurück schicken ;). Ich will es mal so sagen: Während sich viele über die laute Akustik von PS4Pro und XBox One X beschwert haben, hab ich damit gar keine Probleme. Selbst eine PS3 Fat auf voller Stufe stört mich nicht. Was die PS5 hier aber dauerhaft abliefert, ist schon nicht mehr dezent nervig, sondern auch zu hören, wenn meine 7.1 nicht gerade leise das Game wiedergibt. Auf der hohen Frequenz und Lautstärke kommt das einem Tinnitus gleich. Von daher ist das nach meinem Verständnis einfach ein Sachmangel. Bzw. wenn das innerhalb der Spezifikationen liegt, eine Frechheit. Aber anscheinend bleibt der Entrüstungssturm hier aus. Danke für die Hilfe.
      Meine Sammlung
      Meine VMU-Sammlung
      Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
      twitter.com/DracoAstra

      The post was edited 1 time, last by Stardragon ().

    • @Stardragon
      Liegt das am Lüfter? An Spulen oder was ist es bei dir genau?
      Ich würde erst mal den Weg der Reklamation gehen bevor ich an der Konsole irgendwas machen würde damit Garantie und Gewährleistung nicht erlöschen. Erst wenn das schief läuft würde ich Sony anrufen und wenn die auch nichts machen wollen melde dich hier noch mal und vielleicht hat dann noch wer eine Idee was du versuchen kannst.
      Erst dann würde ich überhaupt bei einem Neugerät irgendwas aufschrauben. Was du aber mal machen kannst ist die Seitenteile die man eh ab machen kann abmachen und mal selber schauen ob da nicht ein sichtbarer Aufkleber im Weg des Lüfters hängt oder mal horchen woher das Pfeifen kommt. Wenn es 100 % nur vom Lüfter kommt dann hast du vielleicht noch glückt.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Er muss ja tatsächlich kein Garantiesiegel entfernen um an den Lüfter zu kommen. Das ist ja das gute.
      Deswegen würde ich da zuerst auch mal schauen, ob da was zu sehen ist bevor ich an Reklamation denke, weil Ersatz ist ja so schnell nicht zu bekommen. Er braucht nur nen passendes Bit, um am Lüfter herumzuschrauben, aber selbst das geht ohne dass du ans Garantiesiegel musst. Der Lüfter ist extra gut zugänglich, damit man ihn eben säubern kann.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • @108 Sterne
      Stimmt da war was aber ich wäre trotzdem erst mal sehr vorsichtig. Das ist ein Neugerät und da würde ich erst mal so wenig wie nur irgend möglich was machen egal ob das was mit einem Siegel ist oder nicht. Nicht das irgendwer auf eine blöde Idee kommt und man es einem nachher schief auslegt.
      Man hat schon Pferde .... gesehen.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • @The_Clown
      Du siehst vieles einfach zu kompliziert an. Die PS5 ist extra so gebaut worden, damit man jederzeit als Privatperson an den Lüfter kommt, um diesen zu säubern und das entfernen der Seiten ist gewollt, damit man unter anderem auch Staub aus der Mitte saugen kann, wofür Sony extra Löcher angebracht hat.

      Für jemand der sich soviele Gedanken über die Technik macht, dürftest du doch das PS5 Tear Down Video von Sony selbst gesehen haben, oder nicht?

      Wer da Angst hat was kaputt zu machen, oder Garantie zu verlieren, der schiebt unnötig Paranoia.

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • @Undead
      Ich habe schon einiges an Mist in meinem Leben erlebt und auch schon hier und da Lehrgeld bezahlt. Daher bin ich bei so was immer etwas vorsichtiger als Andere besonders seit einigen Jahren weil sich viel Geändert hat an Gesetzen und Co weil zu viele den guten Willen ausgenutzt haben. Ganz davon ab können Schrauben auch mit einem Lack überzogen sein der kaputt geht wenn man die Schrauben raus dreht und somit hat man dann ein Siegel beschädigt. Scheint hier nicht zu sein.

      Ja, dieses Video kenne ich aber wenn das ein Neugerät ist dann hat das auch so funktionieren das man es nutzen kann. Macht was ihr wollt aber es braucht mir nachher keiner zu kommen wenn es dann Probleme gibt.
      Auch ist mir keine Aussage direkt von Sony bekannt die sagt man kann den Lüfter einfach ausbauen und hat noch volle Herstellergarantie?

      Ich sag ja nicht, dass man das Problem am Ende nicht selber beheben kann wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat aber bei so einem Preis und dann noch Neuware würde ich es nur machen wenn ich nachher immer noch Herstellergarantie habe.

      Den Rest siehe oben.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Aber mit der Einstellung dürftest du die nichts mehr in Sachen Technik kaufen, da immer mal was sein kann.
      Ich bin ja schon "verrückt" mit meiner Art Dinge nur als Schnäppchen kaufen zu wollen, was mich lange davon abhält ein Gerät zu kaufen, aber bei dir sieht es eher so aus, als ob nie eine PS5 (oder auch Switch) bei dir stehen wird.

      Gleichzeitig verstehe ich dann aber auch nicht, wieso du dich dann so exzessiv informierst, wenn alles was du so mitbekommst, eher dazu führt, dass du dir nur umso mehr Gedanken machst, wie "fragil" etwas sein kann und man am besten die Finger davon lässt.

      Mich stört z.b. der JoyCon Drift bei der Switch und hoffe, dass ich bei der PS5 irgendwann nicht auf dieses Problem stoße, aber ich könnte nicht deswegen auf soviele gute Games verzichten und Lücken suchen, die mich davon abhalten "Ja" zu einer Konsole zu sagen. Wäre es die Größe oder der Preis, wäre ich sofort bei dir. So ist es aber für mich eher ein Versuch, einem Konsolenkauf auszuweichen. Welche war denn deine letzte Konsole, welche du nicht bereut hast zu kaufen? Steht eine PS3 oder 4 bei dir?
    • @Undead
      Ich weiß im Moment nicht ob eine PS5, XSX, ein neuer PC oder in irgend einer Reihenfolge alles 3 bei mit stehen wird. Kommt darauf an was ich als erstes sehe zum Kaufen und auch auf was ich Lust habe. PS5 und PC waren eigentlich fest eingeplant aber zur Zeit gibt es ja so gut wie nichts.
      Ich mach mir bezogen auf die PS5 keine großen Gedanken sondern habe nur etwas meine Meinung schreiben wollen wie ich vorgehen würde bei einem so teuren Gerät. Wenn es ohne Verlust der Garantie und Co geht würde ich es selber machen. Würde mich aber vorher informieren wie das alles ist damit ich nachher nicht mehr Probleme habe als die Sache wert ist.

      Was die Switch angeht hat das bei mir nicht nur was mit dem Drift zu tun wieso ich das Teil immer noch nicht gekauft habe aber dazu schreibe ich hier erst mal nichts weiter. Wenn du mehr wissen willst frag mich wo anderes noch mal oder mach ein Thema dazu auf.
      Der letzte Kauf denn ich bereut habe war die PS4. Hätte ich gewusst es kommt eine Pro hätte ich nur die gekauft und viel Spaß mit der gehabt. Habe ja viel auf der durchgespielt. PS3 war zu dem Zeitpunkt wohl ein ganz leichter Fehlkauf aber OK war ja nicht so super teuer.
      Nur mal so: Spieder Man, GoW, TloUs 1 + 2, Concrete Genie, Bloodborne und so weiter.

      Was ich mit der PS5 mal angehen würde wäre Demon’s Souls, Ratchet and Clank: Rift Apart und sicher noch viel mehr aber da muss man bei einigen Spielen erst mal mehr sehen.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Morgen erwartet uns das erste größere System-Update.

      Die Hauptneuerungen sind:
      -Man kann PS5-Spiele nun auf nem externen USB-Speichermedium auslagern (aber natürlich nicht von dort abspielen).

      -Shareplay funktioniert nun zwischen PS4 und PS5, was ich mir seit Launch gewünscht habe. Wollte mit einem Freund Shareplay machen und als das nicht cross gen ging waren wir schon perplex.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Hier die kurze Meldung von meinem Handy aus dazu:

      morgen wird weltweit das erste große Systemupdate für PlayStation 5 veröffentlicht, zusammen mit einigen Updates für PlayStation 4. Zu den Highlights gehören unter anderem die neue Möglichkeit, PS5-Spiele auf externe Speicher via USB-Schnittstelle zu übertragen, sowie plattformübergreifendes Share Play zwischen PS5 und PS4.
      Zudem werden in den kommenden Wochen neue Updates zur PlayStation App hinzugefügt. Alle Einzelheiten sind auf dem PlayStation-Blog zu finden: blog.de.playstation.com/2021/0…onen-und-social-features/


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Jetzt braucht es nur noch endlich frischen Nachschub in Sachen Hardware!

      Würde ja doch gerne zeitnah das neue Oddworld angehen.

      Höre aus meinen Kreisen aber auch immer mehr Probleme mit den Triggern am Controller. Nun schon 5 Bekannte mit Problemen von circa 12 die ich mit Hardware kenne.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2