PlayStation 5

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Irgendwie ist alles ein wenige seltsamer geworden und auch bei den Spielen und Spielern (m/w/d). Keine Ahnung wie ich das gut beschreiben soll.
      MS hat eine 180° Wende gemacht. Sony wird wohl konstant so weiter machen und sich hier und da noch was holen. Nintendo macht seit einigen Jahren für mich und nur für mich irgendwie komisches Zeug. Wie schon geschrieben ist nicht alles schlecht aber ich finde einiges ist immer und immer wieder nicht zu Ende gedacht worden und davon ab kann ich mit einigen Spielen von Nintendo wohl nichts mehr anfangen. Diese Schwemme an Indies ist zwar gut aber es wird immer schwerer sich da die für einen guten Spiele raus zu suchen. Einiges sieht nämlich gut aus ist es aber dann nicht und wieder Anderes ist hoch gelobt aber wenn ich mir die Grafik ansehe und die Spielemachanik dann denke ich es ist nichts für mich. Ob ich später mit der Switch glücklich werde keine Ahnung.


      Das hat aber alles nur wenig mit der PS5 zu tun.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • 108 Sterne wrote:

      Gut, man muss natürlich auch die Art Spiele mögen. Spider-Man, Horizon, Days Gone und God of War sind alle gut (drei davon finde ich wirklich toll), aber es ist schon richtig, dass sie sich ähneln. Teilweise hat man bei Open World und den Skill Systemen durchaus das Gefühl, alle seien aus demselben Baukasten entstanden. In dem Sinne kann ich eine gewisse Faulheit sehen. Sie schlagen alle in dieselbe Kerbe mit Unterschieden im Detail und natürlich der Thematik
      Aber das ist doch genau das, was wir schon immer hatten: PS360 Generation stand groß für Shooter. Soweit, dass man nur noch meinte es würde nur noch dieses Genre existieren (auch wenn vieles andere auch released wurde)
      Dann hatten wir die Zombie Spiele Welle. Die Open World Welle hatte ja dann selbst Nintendo angesteckt mit BotW und aktuell versucht man "alles" in die Battle Royale Schiene zu quetschen.

      Nintendo ist in den meisten Generation eben deswegen interessant, weil sie nicht nur "dem Trend" nachgehen, sondern auch Abwechslung durch ihre Masse an Franchises bieten. Splatoon war und ist ein Hit, ist aber kein reine Shooter, wo es um möglichst viele Kills geht. Schön bunt und trotzdem erfolgreich, weil eben anders.
      PUBG hat es krepelhaft vorgemacht, wie selbst ein schlecht laufendes Game mit Multiplayer Gameplay sehr viele Menschen anziehen kann. Fortnite und Apex laufen deswegen halt besser. Aber auch das ist irgendwann mal vorbei und dann ist irgendein anderers Multiplayer Spielprinzip interessanter.

      Und ja, dann ist es eben kein Wunder, wenn sich jedes Game "gleich" anfühlt. Wenn man dann als Update in einem gammeligen Fallout 76 ein Battle Royale Mode einbaut, dann weis man ja, wie lazy das ganze wirklich ist. Bloß nicht auf eigene Ideen kommen.

      Aber man darf auch nicht vergessen, wieviele Dungeon Crawler und Roughlike Games wie Pilze aus dem Boden sprießen und jeder versucht, das bessere vom Genre zu sein.(also man kann sich kaum retten vor der Auswahl)

      Ich kann nur sagen: Wegen der Auswahl an exklusiven Games, bin ich vom Gedanken mir eine Xbox One zu kaufen, weg gekommen. Man bekommt einfach mehr Games auf einer PS4, auch wenn eine X die Leistungsfähigere Konsole ist.

      Bloodborne, Knack, GoW, Horizon Zero Dawn, Spiderman, The last of Us sind alles Games die vllt nicht jeden ansprechen, aber man eben anderswo nicht spielen kann. Und das ist eben das Nintendo Prinzip: wer neue Mario oder Zelda Games spielen will, kommt um eine Nintendo Konsole/Handheld nicht drumrum. Da müssen selbst PCler verzichten. Wie oft höre und lese ich von PC spielern, dass sie sich eine PS4 gekauft haben, weil die Games eben nicht für PC existieren.(eben so Switch) Kaum ein PCler kauft sich eine Xbox.

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • Wobei ich sagen muss, dass mich Nintendo diese Generation auch eher enttäuscht hat.
      Switch ist für mich ein tolles Gerät, rein aus dem Grund, da sie ein aktuelles portables Gerät darstellt. An ner stationären Konsole habe ich momentan relativ wenig Interesse.
      Von den Spielen her zocke ich aber fast ausschliesslich Ports von Drittherstellern, nicht selten von Games aus der letzten Generation. Teilweise auch Games, die ich sogar schon durchgezockt hatte, nur eben jetzt portabel zur Hand habe.
      Sind natürlich absolut klasse Games (wobei mich wie gesagt die Nintendo eigenen Neukreationen meist nicht so megamäßig umgehauen haben), hat aber eben für mich etwas einen leichten Beigeschmack von „reiner Port-Konsole“, anstatt einer „wow, das ist wohl der kreativste neue Spieleinput, den die Industrie je erlebt hat- das haut mich sowas von den Socken!“ - Konsole.

      Ne PS4, bzw. XBO brauche ich aber bis heute nicht, keine Ahnung wie sich das in der nächsten Generation verhalten wird.
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)

      The post was edited 1 time, last by Bitmap Brother ().

    • Nintendo hat mit der Switch mein wann, wo und wie viel ich "normalerweise" gespielt habe total verändert. Ein Handheld das nahezu 1:1 Heimkonsolenqualität bietet ist tatsächlich eine (R)Evolution. Das Lineup wird zwar klar von Indies und PS360 Ports dominiert, aber teils hab ich da großes Interesse dran und dann gibt es eben auch noch genug 1st Party und aktuellen Kram wie DQ XI und Astral Chain etc. Von der PS5 erwarte ich mir mehr als 4k@60fps, sonst wird mein Interesse nicht lange anhalten.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Playstation 5 erscheint definitiv im 4.Quartal 2020. Sony hat heute die Katze aus dem Sack gelassen. Weitere Infos werden folgen,u.a. arbeite Bluepoint (Shadow of the Colossus Remake) an einem "großen Remake für PS5" (es wird fleißig gemunkelt,dass ein "Demon's Souls Remake" erscheinen soll).
      Bin auf den Preis gespannt!

      gamepro.de/artikel/ps5-offizie…release-2020,3349866.html
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)


      Currently playing:
      Spider-Man, Blasphemous, Abzû (alle PS4)
      God of War: Ascension (PS3)
      Ori and the Blind Forest, Darkwood (beide Switch)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Predator: Hunting Grounds, Streets of Rage 4, Moonrider
    • Irgendwie komisch dass Sony diese offizielle Ankündigung >1Jahr vor dem Release macht. Ansonsten jetzt auch HW Raytracing bestätigt. Glaube dieses mal sind die Kisten fast identisch ausgestattet.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Da die Konsumenten die Pro/X Modelle so gut angenommen haben ist das Risiko mittlerweile auch überschaubar. Wenn man leicht hinter MS liegen sollte schiebt man 2,5 Jahre später einfach ein Modell mit mehr Bums nach. Das Ziel Spiele 4k@60Hz zum Standard zu machen ist klar definiert, was ist da noch ein TeraFLOP hin oder her?
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Auf z.B. gamefront gibt es einige Infos die sich nach teuer anhören aber auch irgendwie echt bwz. sehr realistisch. Wenn davon am Ende 90 % wirklich so stimmen und wir hier nicht irgendwie was zu abgehobenes bekommen und der Preis am Ende weder bei der PS5 noch bei der Scarlet durch die Decke geht bin ich schnell dabei und hoffe das es 3 Jahre dauert bevor überhaupt was kommt oder angekündigt wird. Lieber wäre es mir wenn die Konsole nur 4 - 5 Jahre leben wird und dann ein fließender Übergang zur PS6 geben wir. In den 4- 5 Jahren kann Sony gerne einiges testen solange man dazu was sagen kann und es eine Stelle gibt wo man Kritik schreiben kann und Ideen geben kann. Auch bin ich gerne dabei einiges zu testen solange ich bei einem HW Schaden der durch Beta-Software nachweislich passiert ist auch Ersatz bekomme und ich, wenn ich was Zahlen soll, es mit PSN-Cards machen kann.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • The PS5 will support backwards compatibility - with seemingly all PS4 games, as it's "based in part on the PS4's architecture".

      Top, dann muss ich aber noch bis zum PS5 Release warten bis ich The Last of US 2 spielen kann. Dann aber auch höchstwahrscheinlich ohne Düsenjäger Nebengeräusch.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • @bbstevieb
      Erwarte mal lieber nichts was die Lautstärke angeht. Ich hoffe zwar auch, dass die PS5 insgesamt leiser wird aber das muss Sony erst noch beweisen und ob sie im PS4 Modus leiser ist keine Ahnung. Das was du Zitiert hast heißt für mich nur, dass entweder ein System on a Chip (SoC) mit Teilen der PS4 mit dabei sind oder aber wegen wieder AMD und x86 64 Bit es eben wieder laufen wird. Könnte sein, dass zum Start nicht alle Spiele laufen und einiges erst mit ein paar Firmwareupdates dann 100 % läuft oder ein paar wenige Spiele selber nochmal ein Update brauchen.
      Schön wäre es, wenn out of the box PS4 Spiele genauso oder besser laufen wies sie es auf der PS4 täten.

      PS4 auf PS5 ist zwar nun klar aber ich tippe drauf das von LoUs Part 2 noch eine echte PS5 Version kommt. Entweder wird per Update die PS4 Version zur PS5 Version wo von ich eher nicht ausgehe, es wird ein DLC geben der auch ein Update beinhaltet um so aus der PS4 Version eine PS5 Version zu machen und eben extra Inhalt um dann wieder alles verkaufen zu können oder eben eine extra Version die halt dann vielleicht alle DLCs mit dabei hat und eben PS5 Erweitert ist aber mit der Rechne ich weniger zum Start. Eher so Mitte bis Ende 2021 wenn überhaupt so schnell.
      Vielleicht überrascht und ja Sony und die PS5 Version die auch etwas besser aussieht und ein paar Funktionen der PS5 nutzt kommt doch zum Start weil sie eigentlich schon beim Erscheinen des Spiels schon sehr weit fortgeschritten ist.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Ich werde auf jeden Fall jetzt damit beginnen für mich Must Have´s und Nischentitel auf PS4 für billig Geld zu kaufen. Wird ein schönes Polster bis es auf der PS5 wirklich losgeht und ich hab halt echt diese Generation Sony komplett ausgelassen.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • @walfisch
      Das ist gar keine so schlechte Idee. Bei der PS5 könnte einiges schneller gehen weil das Grundkonzept der Konsole wohl noch näher am PC dran ist als schon bei der PS4 und weil die Leistung auch enorm gestiegen ist was Ports und Umsetzungen wohl noch ein wenig einfacher macht als in der Vergangenheit wenn man einfach erstmal nur eine brauchbare laufende Version haben will.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • die jetzige konsolen generation (ps xbox) ist schon ein pc und die neue wird auch ein pc sein deshalb wird die backwards compatibility sehr einfach sein
      auch deshalb ist es sehr einfach ne pro/X version aus dem ärmel zu schütteln weil man nach einiger zeit einfach ne stärkere (aka aktuelle am markt erhältliche apu) reinmacht vielleicht mit etwas mehr ram/vram und fertig ist die pro/x
    • Was für Ports? Ich gehe beim Großteil der Spiele davon aus, dass die PS5 die Leadplattform sein wird. Das große Problem bei neuen Konsolen ist ja auch nicht das in den Griff kriegen der neuen Hardware. Die Dinger sind quasi PC´s. Vielmehr sind es die Entwickler die bei einer kleinen Käuferschicht, die erst mal im ersten Jahr wachsen muss klassisch auf Nummer sicher gehen. Da braucht man sich nichts weiter als den absoluten Standard mit more of the same in möglichst hübscher als zuvor erwarten.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • walfisch wrote:

      Ich werde auf jeden Fall jetzt damit beginnen für mich Must Have´s und Nischentitel auf PS4 für billig Geld zu kaufen. Wird ein schönes Polster bis es auf der PS5 wirklich losgeht und ich hab halt echt diese Generation Sony komplett ausgelassen.
      Das mache ich auch schon die ganze Zeit. Klar kennt man mich als Schnäppchenjäger, aber PS4 ist kein Sammelgebiet von mir und so liegt meine Grenze pro Spiel bei etwa 10€.

      Das liegt aber nicht nur an meiner Preispolitik, sondern einfach auch daran, dass gerade PS4 Games schneller im Preis fallen als z.b. von Nintendo. Selbst Games wie Horizon Zero Dawn bekommt man bei eBay gebraucht für 10€ SK (+ Versand) wo hingegen Zelda BotW immer noch gut 30-40€ kostet. (selbst die Wii U Version)

      Wenn man dann heute 6 (gute) PS4 Games zusammen für 60€ bekommt, dann kann ich auf ein neuen 60€ Titel warten.
    • @walfisch
      Ich meine Spiele die entweder vom PC kommen oder eben als Basis ein anderes System haben. Ob die PS5 wirklich die Leadplattform wird wissen wir noch nicht. Es könnte gut sein, dass die VKZ von einigen Spielen trotz der Leistung auf der Switch besser sind und das MS vielleicht sogar was einkauft was dann ein paar Monate exklusiv ist.
      Was wir auch noch nicht wissen ist ob nicht MS eine Konsole erschafft die besser ist und endlich was liefern wo viele nicht dran vorbei kommen. Alles ist möglich.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head