[Multi] Pillars of Eternity II: Deadfire

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dialogschrift ist zum Glück sehr gut lesbar.
      Im Inventar ist die Schrift leider wieder kleiner aber nicht so katastrophal klein wie bei Outer Worlds.
      Der Rundenmodus lässt sich mit Controller wunderbar Navigieren. :love:
      Ladezeiten sind bisher noch vertretbar, allerdings sind die in Teil 1 auch mit dem Fortschritt immer länger geworden.
      Steam: PhillXVII
      XBL Gamertag: Phill XVII
      PSN ID: PhillXVII
      3DS FC: 4656-7982-7921
      Nintendo Network ID: PhillXVII
    • ohje.. :( Finde die Ladezeiten bei der Switch Fassung von Teil 1 manchmal schon anstrengend, vor allem wenn man in Caed Nua die kleinen Räume wechseln muss lädt er schon mindestens ne halbe Minute. Wenn das dann beim zweiten Teil noch länger sein sollte, dann bin ich wohl raus. dann spiel ich doch lieber die PC Version.
    • Habe heute auch angefangen.

      Erstmal war ich überrascht, dass das Game tatsächlich sogar einen waschechten Rundenmodus bietet. Wer also das altbekannte Echtzeitsystem mit Pause Marke Baldur's Gate nicht mag, der kann das Game komplett rundenbasiert zocken.
      Hätte ich auch fast gemacht, weil ich Rundenkämpfe besser finde. Aber ich hatte den Verdacht, dass bspw die Anzahl und HP der Gegner nicht reduziert werden, und daher das Spiel rundenbasiert um ein mehrfaches länger wird. Google Suchen scheinen das auch zu bestätigen. Also habe ich den ersten Durchlauf doch mit dem klassischen System gestartet, habe keine Lust 5 Minuten nen Schwarm Fledermäuse zu töten, der sonst in 30 Sekunden weg wäre. Aber cool, dass es zur Wahl steht.


      Weniger cool ist, dass es auf PS4 keinen Import des Spielstandes aus Pillars of Eternity 1 gibt. Vielleicht weil es andere Entwickler sind bei diesem Port... Aber mein Savegame konnte ich nicht übernehmen.

      Man kann dafür aus einer Auswahl vorgefertigter Pillars 1 Geschichten wählen oder im Detail alle halbwegs wichtigen Entscheidungen noch mal angeben. Ist aber schwierig, sich an all die Charaktere und Ereignisse zu erinnern, weil Pillars 2 bei dee Auswahl keinen Kontext bietet.


      Die Ladezeiten sind leider wirklich aus der Hölle. Schon zu Anfang recht lang, und ich denke auch länger als in Teil 1.


      Habe aber bisher wieder meinen Spaß. Teil 1 hatte ich gute 95 Stunden gespielt und auf Platin gebracht. Hoffe, Teil 2 steht dem in nichts nach.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Oh man.

      Ich habe den ersten teil geliebt, aber die Ladezeiten turnen mich schon sehr ab.

      Ich warte wohl lieber auf nen Patch. ||
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Spiel macht wieder süchtig. Ich glaube, ich mag es noch lieber als Teil 1.

      Zu schade, dass es gefloppt ist. Denke allein deshalb musste Obsidian schon an MS verkaufen. Hoffe, dass die Konsolenversionen da ordentlich Exemplare absetzen und zeigen, dass man die Reihe weiterführen sollte.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Habs mir die Tage auch geholt und zocke es auf der Xbox über SSD.

      Die Ladezeiten sind einzelnd zwar erträglich, jedoch in der Häufigkeit wirklich ätzend (ca. 15-20sek)

      Was wirklich schlimm ist, ist die Tatsache wie verbuggt es ist.
      In den letzten 3 Stunden ist das Spiel (ohne Übertreibung) ca. 6 Mal komplett abgestürzt.
      3mal mitten im Kampf zum Xbox-Menü.
      1mal im Ladebildschirm zum Hauptmenü
      2 Mal kam ich aus dem Verzauberungsmenü nicht mehr raus und musste das Spiel beenden.

      Zusätzlich durfte ich zig Ladebildschirme in Kauf nehmen weil in einer Quest ein Companion (der NICHT in meiner Party war) einfach im Dungeon stand und von einer Falle getötet wurde (Permadeath) was dazu führte dass seine komplette Quest Reihe beendet wurde.
      Ich musste also komplett aus dem Dungeon raus, zum Schiff, besagten NPC einsacken und MIT ihm wieder in den Dungeon um die Falle zu zerstören.
      Neu laden, Speicherpunkt laden etc hat vorher alles nicht funktioniert.

      On Top kommen unzählige kleine Bugs und Glitches wie die tatsache, dass in 3/4 Fällen die Party-Verwaltung nicht funktioniert und nicht die korrekten companions übernommen werden die man ausgesucht hat. Also nochmal wiederholen.
      Oder die Tatsache, dass manchmal die Charaktere nicht schnell laufen können weil irgendein Char verbuggt ist. Hier muss man dann alle Charaktere Mal einzelnd bewegen bis sich die Gruppe wieder normal bewegen kann.

      Es ist wirklich ein großartiges Spiel, aber ich weiß nicht wie lange ich diese Menge an Bugs noch ertragen kann/will.

      Update:
      Grade erneut kein herauskommen aus dem Verzauberungsmenü. B-Taste wird quasi deaktiviert.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”

      The post was edited 1 time, last by Maniac555 ().

    • 108 Sterne wrote:

      Oh Shit. Das ist ärgerlich. Auf der PS4 habe ich es bislang völlig bugfrei erlebt. Dabei habe ich immerhin lang genug gespielt, um den Großteil der Party zu rekrutieren. Weiß garnicht genau, wie lang... 20 - 30 Stunden?
      da hast du aber Glück gehabt.

      Auf Reddit häufen sich Erfahrungsberichte die sogar besagen, dass die PS4 Version sogar noch verbuggter sein soll.

      Aber hey, heute hatte ich noch keinen Absturz :thumbsup:
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”