Kontroverse Meinungen zu Spielen - der Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kontroverse Meinungen zu Spielen - der Thread

      Trollen ist hier offiziell erwünscht, ein politisch korrektes "IMO" threadtitelbedingt vollkommen überflüssig, auch wenn dabei bitte auf Schimpfworte(skapaden) verzichtet werden möchte!


      Ich fang dann mal mit den ersten zwei Flame-Baits an, um das Eis zu brechen:
      - Mario Odyssey ist wohl das langweiligste Mario, was ich gespielt habe (und ich fand 3D World schon langweilig, im Nachhinein aber trotzdem besser, als Odyssey, auch wenn hier die "3D Mario Steuerung" fehlt)
      - Devil's Third und Sonic Lost World sind gute Spiele
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bitmap Brother ()

    • Devil‘s Third ist tasächlich gut. Dafür ist Uncharted 4 Müll. Ich habe es pflichbewusst beendet und die ganze Zeit geflucht über die endlos langen, total anspruchs- und sinnlosen Kletterpassagen. Was für eine Enttäuschung. Außer mir scheint das aber kaum jemand bemerkt zu haben.

      ?( :D
      Das spiele ich gerade:
      Dragon Quest Heroes (ps4), Metroid: Samus Returns (3ds), Adventures of Mana (ps vita)
    • Die genannten (aktuellen) Games kenne ich alle nicht.

      Die Hüpfspielchen um den fetten Klempner mochte ich allerdings noch nie,
      ausgenommen das zu zweit recht spaßige "Mario Bros".

      Allerdings fand ich die beiden 360/PS3 Sonics bei weitem nicht so mies wie ihren Ruf.
      Das einzige was da wirklich extrem dämlich war, war die "Lovestory"- aber mit dem Gameplay hatte das ja nix zu tun.

      Auch die angeblich so katastrophalen Zelda-Games auf dem CD-i finde ich okay.
      Da ist lediglich die Präsentation, bzw die Videos welche die Geschichte erzählen eine echte Katastrophe.
      Spielerisch gefallen mir die besser als alle anderen- weshalb ich auch nur diese besitze.

      Kontrovers genug? ;) Und entspricht zu 100% der Wahrheit, ganz ohne "Trollen".
    • Bitmap Brother schrieb:

      - Devil's Third und Sonic Lost World sind gute Spiele

      Wir machen daraus ein Domino, wo man immer anlegen muss: Sonic war schon immer ein Jump and Run wo es mehr um Optik als Gameplay ging. Schnell und bunt, aber nie auch nur annähernd auf dem Level eines Mario und sogar echt enorm mittelprächtig. Inzwischen durchweg mies und völlig zurecht nur noch Marios Haustier.

      Und:

      Alle Zeldas nach A Link to the Past: Alle Zeldas die nach dem Zenith waren. Erstmal gar nicht soooo extrem kontrovers, da ALttP weitläufig als geniales Game gilt. Aber imo wischt es mit überhypten Spielen wie Ocarina of Time easy den Boden auf.
    • Bitmap Brother schrieb:



      - Mario Odyssey ist wohl das langweiligste Mario, was ich gespielt habe (und ich fand 3D World schon langweilig, im Nachhinein aber trotzdem besser, als Odyssey, auch wenn hier die "3D Mario Steuerung" fehlt)
      habs nach 5 Stunden nicht mehr weitergespielt, weil ichs auch langweilig fand (wird irgendwann sicher noch mal weitergespielt).
      yooka-laylee gefällt mir auf der switch jetzt sogar besser
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • finde OoT auch überhyped, trotzdem ein sehr gutes Spiel, welches aber wie alle 3D Zelda's (ausser Botw) unter nervigen Tutorials leidet (wobei die hier noch kürzer und weniger nervig sind, als in den darauf folgenden Titeln, wo das gefühlt mit jedem Titel immer schlimmer wurde), und "Hey, Listen" kann einen auch gut auf den Keks gehen.

      Und von Sonic finde ich vermutlich Teil 1 am besten (auch kontrovers, ich kleiner Revoluzer, ich ;) )
      Lost World ist aber wohl mein zweit liebstes Sonic :tooth:
      also wohl die beiden jeweils "langsamsten", bei denen es vergleichsweise noch mehr auf "Platforming" ankommt, und nicht so sehr auf "reines Rushen".
      Das erste Adventure geht als "Wohlfühl Game" aber auch klar ;)
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • XE-A-THOUL schrieb:

      Ignorama schrieb:

      Und:

      Alle Zeldas nach A Link to the Past: Alle Zeldas die nach dem Zenith waren. Erstmal gar nicht soooo extrem kontrovers, da ALttP weitläufig als geniales Game gilt. Aber imo wischt es mit überhypten Spielen wie Ocarina of Time easy den Boden auf.
      Und Landstalker wischt mit Zelda ALttP den Boden auf!
      Landstalker verursacht Fingerschmerzen mit der Steuerung. :D
      Ich liebs aber auch!
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Mario 64 bis heute bestes 3D Mario (und vermutlich generell bestes Mario). Fands immer krass wie wenig neue Marios da mithalten konnten.

      können wir bitte das Off-Topic unterlassen? Das ist nichts kontroverses, das ist Fakt! :P

      Spoiler anzeigen
      wobei ich, kontrovers wie ich bin, den DS Titel bevorzuge :hippie:
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • XE-A-THOUL schrieb:

      Und Landstalker wischt mit Zelda ALttP den Boden auf!
      Kann es allein aufgrund der widerlichen Optik, der durch die Kamera arg limitiert wirkenden Welt und der Tatsache, dass es ursprünglich ein Sega-Exclusive ist nicht.

      Bitmap Brother schrieb:


      wobei ich, kontrovers wie ich bin, den DS Titel bevorzuge :hippie:

      Alle Nintendo-Handhelds lohnen sich ausschließlich für Pokemon und sind ansonsten völlig überflüssig :P
    • Ignorama schrieb:

      XE-A-THOUL schrieb:

      Und Landstalker wischt mit Zelda ALttP den Boden auf!
      Kann es allein aufgrund der widerlichen Optik, der durch die Kamera arg limitiert wirkenden Welt und der Tatsache, dass es ursprünglich ein Sega-Exclusive ist nicht.

      Bitmap Brother schrieb:

      wobei ich, kontrovers wie ich bin, den DS Titel bevorzuge :hippie:
      Alle Nintendo-Handhelds lohnen sich ausschließlich für Pokemon und sind ansonsten völlig überflüssig :P
      Pokemon spielen doch nur Kinder (und Junggebliebene) ;D
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”