Eure Hardware der Wahl - 2017 Edition

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PC, eindeutig (der bedient von Old School/ Neues/ Hobrew/ Indie/ Emulation einfach alles was ich gerade brauche). Dann mein Android Phone, wo ich oft mal Advance Wars und RPGs für unterwegs emuliere (Pflanzen gegen Zombies 2 gehört aber auch zum Täglichen must have).
      Dann wohl 360, die ich dieses Jahr noch (mal wieder gebraucht) kaufte und mir nach und nach die Must Haves sichere.

      Die neue Generation hat mich noch nicht gepackt im Konsolen Bereich, wenn würde es wohl eher die Switch sein, die ich mir holen würde, weil mit Mario und Zelda habe ich bestimmt viel Spaß.
      Auf PS4/XB1 gibts gerade mal FF15 was mich reizt, aber auch da hält sich meine Vorfreude in Grenzen, wenn ich sehe wie Überladen die AAA Titel heute sind

      The post was edited 1 time, last by Badhero ().

    • Handys sind imo das letzte, nachdem viele zB durch iOS 11 auf so unzählige bezahlte Games nun verzichten müssen. Und diese Games kein Update auf 64 Bit bekommen.

      Ich habe selbst nicht viele Spiele auf iPhone gekauft, bin davon aber trotzdem betroffen. Außer Mario Run läuft keines meiner gekauften Spiele mehr. Da iOS ja keine 32Bit Apps mehr starten kann.

      Betroffen ist u.A. alles von Sega, vieles von Square, der letzten Jahre. Und da es Spiele sind die seit Jahren teilweise keine Updates mehr bekommen oder eh seit längerem nicht mehr zu kaufen sind, wird sich daran auch nichts ändern.
    • Apple hat bereits vor drei Jahren angekündigt, dass sie den Support für 32-bit Apps einstellen werden und alle Entwickler ihre Apps auf 64-bit updaten müsse, wenn sie kompatibel bleiben sollen.

      Wer noch seine alten Spiele spielen will, kann sich jederzeit ein iPhone 5 kaufen, darauf läuft nämlich maximal iOS 10 und da kann man seine Spiele dann auch runterladen. Ansonsten müsste man konsequent sein und Sonys Konsolen auch als das letzte bezeichnen, weil die PS3 Spiele nicht mehr auf der PS4 laufen.
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • Finde das trotzdem bescheiden, da undurchsichtig, da ja nur das OS neu ist, es aber nicht an der Hardware liegt.

      Habe Spiele erst dieses Jahr gekauft die nun nicht mehr laufen. Jetzt auch im Store nicht mehr zu finden sind. Und was bringt es wenn Apple vorwarnt bald nur noch 64 Bit. Dadurch schreibt kein Anbieter dabei, Achtung wenn du dieses Spiel jetzt kaufst, dann ist es in Kürze nicht mehr spielbar da wir kein Update rausbringen werden.

      Und da ist das Problem, gängige Apps wie Facebook, WhatsApp usw, da ist klar das Updates kommen. Aber Spiele die nicht noch in den Top Charts sind, kann man gleich davon ausgehen sie laufen nur begrenzte Zeit, ob Wochen, Monate oder Jahre hängt von Apple ab?

      Wenn es nur wenige stört, ok, mich doch sehr. Und imo nicht im Ansatz mit einer Situation wie das ein PS3 Spiel nicht auf PS4 läuft zu vergleichen.

      The post was edited 1 time, last by ShenmueFan ().

    • Doch natürlich ist es zu vergleichen, du erwartest quasi lebenslangen Support für deine Apps, also sei konsequent und erwarte dasselbe für deine Spiele auf einer Plattform von Sony. Ausserdem hat niemand dich gezwungen auf iOS 11 zu wechseln, du hast es freiwillig installiert. Wenn du also deine alten Spiele spielen willst, kauf dir einfach eine ältere Hardware, wie man es von Konsolen schon seit Jahrzehnten kennt. Das die Apps Geräteübergreifend funktionieren ist immer noch ein Service, von dem man nicht erwarten kann das dieser einem ständig geboten wird.
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • So gehen Meinungen auseinander. Wenn PlayStation 3 drauf steht dann erwartet auch niemand das es auf PlayStation 4 läuft.

      Aber wenn ich ein neues iPhone kaufe, in den Store gehe, Spiele kaufe, nur nur kurze Zeit später das Update kommt und alle Spiele unbrauchbar werden.

      Wenn das für dich oder manche keinen Unterschied macht zum Vergleich mit PS3 zu PS4, dann okay jedem seine Meinung. Ich bleibe dabei ist nicht vergleichbar die Situation.
    • Plattform des Herzens und wahrscheinlich zum letzten Mal dabei: PS Vita
      Plattform mit den meisten Spielstunden: iPad Pro
      Plattform der Zukunft: Nintendo Switch

      Sonderpreis: Atari Jaguar
      Hatte ich eigentlich nur aus dem Keller geholt, um das Zeugs endlich zu verkaufen und habe mich beim Funktionscheck neu verliebt. Sogar so innig das ich mir ab und zu vor Augen führen muss, das es eine lausige Idee wäre unter den aktuellen Umständen ein CD-Laufwerk zu kaufen. :D
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Meistgespielt: vermutlich PS2 oder 3DS/DS.
      Neue Lieblingsplattform jedoch ist die Switch - allerdings erst ab Herbst, vorher gabs irgendwie nur Zelda, das mich gereizt hat.

      Nun sind aber mit Mario Odyssey, Doom, Skyrim, Puyo Puyo Tetris, Cave Story+ und in Kürze Xenoblade 2 genügend Kracher für mich dabei :)
      tba
    • ShenmueFan wrote:

      So gehen Meinungen auseinander. Wenn PlayStation 3 drauf steht dann erwartet auch niemand das es auf PlayStation 4 läuft.

      Aber wenn ich ein neues iPhone kaufe, in den Store gehe, Spiele kaufe, nur nur kurze Zeit später das Update kommt und alle Spiele unbrauchbar werden.

      Wenn das für dich oder manche keinen Unterschied macht zum Vergleich mit PS3 zu PS4, dann okay jedem seine Meinung. Ich bleibe dabei ist nicht vergleichbar die Situation.
      Dann anders: Wenn eine neue Windows Version kommt heisst es ich nicht dass noch alle gekauften Spiele laufen. Trotzdem jammert da kein Mensch. P

      Und gerade bei iOS: Nicht nur das Apple das sehr früh kommuniziert hat das 32Bit Apps ab iOS11 nicht mehr laufen, wurde das auch sehr offen kommuniziert. Also nicht nur für Entwickler. Spätestens seit iOS10 konnte man sogar in den Einstellungen sehen welche Apps unter iOS11 nicht mehr laufen werden.
      Und ob das nicht reicht gab es ab irgend einem 10.x.x Update sogar jedes Mal beim Start einer nicht mehr iOS11 kompatiblen App ein PopUp welches man erst bestätigen musste, das besagte dass die App unter iOS11 nicht mehr laufen wird.
      Irgendwann gab es sogar im Appstore oben unter dem Titel der App eine Warnung wenn sie unter iOS11 nicht mehr läuft.
      Noch dazu kann man sich bei jeder App auch das Datum des letzten Updates angucken: Wenn eine App schon 1-2 Jahre nicht mehr updated wurde bestand eine reelle Gefahr dass sie unter iOS11 nicht mehr laufen wird.
      Wenn trotz all dieser Hinweise und Warnungen etc. dann trotzdem auf iOS11 Updated und anfängt herumzujammern sollte man die Schuld evtl. doch lieber bei sich selbst suchen...
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Ich bin gerade auf iOS eigentlich sehr zufrieden wie das mit den gekauften Apps bisher läuft. iOS11 brachte den ersten echten Bruch seit Bestehen des AppStores und sowohl meine hochpreisigen als auch am meisten genutzten Apps haben den Sprung alle erfolgreich gemacht. Die ab iOS10 neu hinzugekommenen ja sowieso! Am meisten hatte es mir Spiele aus dem Hause Sega zerbröselt, aber viele auch schon vorher und da hat ganz klar Sega die Gelegenheit genutzt diese Zöpfe abzuschneiden. Updates hatten da viele schon lange davor nicht mehr erhalten und einigen wie meinem geliebten Dragon Coins hatte man sogar selbst schon den Stecker gezogen.

      Alles in allem ziehe ich aber eine sehr positive iOS Bilanz. Ist ja die einzige Plattform auf der ich nicht Retail only durchsetzen kann, aber dafür (mit den ganzen Sales) die absolut günstigste und vielseitigste. Auch wenn zu Weihnachten endlich eine Switch ins Haus kommt und diese dann wahrscheinlich meine "Mainplatform" zum Zocken sein wird, werde ich trotzdem auch mit dem iPad und iPhone weiter daddeln.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Bei Windows gibt es sowas nicht, kurz googlen und Spiel läuft wieder, oder die üblichen Lösungen selbst einstellen.

      Wenn es sowas bei Windows gibt, dann von 3-4 Windows Version zuvor auf die akutelle. Aber niemals von der letzten zu aktuellen.

      Und mal ganz im Ernst, gerade Handy-Gamer, lies doch nur selbst was du schreibt. Denkst du wirklich mehr als 20% der iPhone Nutzer haben eine Ahnung von 32/64 Bit, verfolgen News von Apple zum Thema was intern in iOS sich verändert? Du kannst das nicht mit PClern und Hardcore-Gamern vergleichen.

      Aber ist ja auch egal, natürlich hast du in gewisser Weise auch recht, das bestreite ich nicht. Und das Problem liegt ja nicht an Apple, sondern an den Entwicklern der Apps. Die erst mit erscheinen der neuesten 64 Bit only iOS Version still und heimlich ihre 32 Bit Apps aus dem Store entfernen, aber bis zum letzten Tag die Sachen noch schön zum regulären Preis anbieten.
      Imo hängt da das Problem. Aber es stört wenige, weil wie du auch geschrieben hast, Apps die seit teilweise schon Jahren kein Update bekommen haben, sind in der Regel Apps die eh nur noch im Store sind weil sie halt nie entfernt wurden. Aber gekauft werden die schon lange kaum noch. Weshalb sich auch nur wenige darüber aufregen.

      Es ist halt auf der anderen Seite aber auch etwas traurig, da wünscht man sich auf Handy mal mehr Spiele wie auf den Konsolen, von Sega usw. Aber per Update gepflegt werden trotzdem nur die Candy Crushs und Flashlook-Aufbau-in game-Käufe Games.

      Besonders schade finde ich dass Theatrhythm Final Fantasy nicht mehr läuft. Und nun auch aus dem Store entfernt wurde = wird niemals mehr laufen.

      The post was edited 4 times, last by ShenmueFan ().

    • ShenmueFan wrote:

      Es ist halt auf der anderen Seite aber auch etwas traurig, da wünscht man sich auf Handy mal mehr Spiele wie auf den Konsolen, von Sega usw. Aber per Update gepflegt werden trotzdem nur die Candy Crushs und Flashlook-Aufbau-in game-Käufe Games.
      Sega ist mausetot. Damit muss man sich abfinden. Da sitzen noch ein paar Hansel und machen jedes Jahr ein Yakuza und ein Sonic. Man möchte heulen wenn man an die guten alten Tage von Sega denkt. Der Mobile-Markt hat 0,0 Prio für dieses Reste-Sega. Diese neue App wo jetzt alle Sega Klassiker nach und nach reinkommen haben sie noch nicht einmal selbst gemacht. Da war klar das die alten Apps verschwinden werden.

      Bei Capcom war es ein Ewigkeitsding bis Monster Hunter und Co. wieder in 64 Bit verfügbar waren. Gefühlt war das locker über ein Jahr aus dem Store verschwunden und die User stinksauer. Aber quasi über Nacht machte es Pop und die meisten/alle Titel waren wieder da. Ich habs zumindest so bei Monster Hunter, Ghost Trick und dem aller ersten Phoenix Wright am eigenen Leib erfahren. Den Rest hatte ich jetzt tbh nicht so im Fokus.

      Square Enix macht es mal wieder vorbildlich. Die haben ne schöne Mischung aus Umsetzungen und exklusiven Mobile-Entwicklungen, alle Apps haben ein 64 Bit Update bekommen und das Portfolio ist sehr sehr groß.

      Ansonsten musst du vielleicht auch ein wenig auf die typischen Konsolenentwickler verzichten und gucken was sonst noch so geboten wird. Ein Spiel wie Iron Marines rockt mit seiner Mischung aus Towerdefense und Echtzeitstrategie viele Strategiespiele auf Konsolen locker weg und ist so auch nur auf einem Tablet möglich. Da gibts einiges zu entdecken.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • sYntiq wrote:


      Dann anders: Wenn eine neue Windows Version kommt heisst es ich nicht dass noch alle gekauften Spiele laufen. Trotzdem jammert da kein Mensch. P

      Also ich Jammer da schon. Seit Windows 3.1 Spiele nicht auf Win95 liefen. Ich habe auch viele Win95 Spiele, die auf den NT Platformen seitdem nie wieder spielbar waren. Wenn wenigsten die NT Plattformen 100% kompatibel wären...
      Es wäre doch so einfach. Einfach Treiber nachinstallieren und los gehts... Aber man muß das Rad ja immer wieder neu erfinden.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Das stimmt, schade das es keine WindowsBox wie DOSBox gibt. Aber zumindest kann man fast jedes Spiel am PC zum laufen bringen. Ob per Emu, wozu ja auch DOSBox zählt, oder mehrere Betriebssysteme auf einem PC.

      Dazu noch Möglichkeiten die man selbst ausschöpfen kann, und eine Community die selbst gern Hand anlegt und Möglichkeiten bereitet alte Spiele zum laufen zu bringen.

      Imo mit eine der besten Sachen am PC, wirklich verloren geht nie ein Spiel, man muss nur eine der vielen Lösungen finden.