Eure Hardware der Wahl - 2017 Edition

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bei mir ganz vorne die Xbox.
      Alleine weil es dort die beste Auswahl an Racing Games gibt.
      Mag zwar für einige alles nur Forza sein, doch war FH3 und Forza 6 solche Top Games, das ich da sehr viel Zeit mit Verbracht hatte.
      Durch die One X hab ich dann natürlich das neue Need for Speed auch für die MS Konsole gekauft, und bisher knapp 50 Spielstunden damit verbracht.
      Noch einmal je so viel bisher mit AC Origins und Forza 7.
      Und gerade Forza 7 fesselt mich zur Zeit sehr an die One X, tolles Game, viel Umfang und klasse Technik.

      Meinen zweiten Platz dürften der Sega Saturn und das N64 zusammen einnehmen.
      Gehören beide durch ihre besondere Spieleauswahl eh zu meinen liebsten Retro Konsolen, hab ich dieses Jahr echt viel Zeit mit beiden verbracht.
      Auch habe ich noch jeweils einige N64 und Saturn Games hier liegen, die ich in meinem Weihnachtsurlaub angehen möchte.

      Meine Playstation 4 Pro liegt dieses Jahr weit abgeschlagen hinten.
      Einzigst weil ich so scharf auf das Spiel Layers of Fear war, und das ja auf der One nicht wirklich sauber läuft, hatte ich es für die Playstation gekauft.
      Und da ich zu dieser Zeit sehr auf solche Art von Games stand, hatte ich mir gleich noch Observer, Get Even, The Town of Light und Dreamfall auf meiner PS4 gespielt. Auch VR lässt mich dann doch immer mal meine Playstation einschalten, aber sonst staubt die bei mir eher zu.
    • Dieses Jahr war das bei mir ganz klar 3DS.

      Gefolgt von PC (aber fast nur für Emus), dann GBA und etwas abgeschlagen dann Switch (mangels Spielen die mich interessieren).

      PS4 habe ich 2017 verkauft, da es außer NHL ja keine Spiele für mich gibt. =O

      The post was edited 2 times, last by ShenmueFan ().

    • Vermutlich 3DS, aber eigentlich sollte das Ding Poke-DS heißen, denn es resultiert nur aus den Mammutspielständen in den verschiedenen Games. Theoretisch könnte es auch PS4 sein, allerdings hab ich da kein Game so intensiv gesuchtet mit zig hundert Stunden und vieles nur angespielt.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Die meiste Zeit einfach mit einem Spiel und die Konsole is reiner Zufall.
    • Ganz klar die Vita. Dragon Quest Builders, Ninja Gaiden, Virtua Tennis. Ich habe Risk of Rain gesuchtet, und immer mal wieder The Binding of Isaac: Rebirth.
      Toller Handheld. Tolles Handheld? Schöne, tragbare Konsole.
      Auf Platz 2 der Saturn, ich habe (mit Cheats) Astal mit meiner Tochter als Vogel durchgespielt, Spaß mit Funky Head Boxers mit ihr gehabt und bei Keio Flying Squadron gnadenlos versagt.
    • Bei mir ists die Vita, die jrgebdwie nicht totzukriegen ist und wo ich such nen ordentlichen Backlog aufzuarbeiten habe. Danach die PS4, wo eben die meisten neuen Games erscheinen und die ich seit jeher viel nutze. 2018 könnte dann die Switch aufholen. 2017 gabs da eher wenig für mich, nächstes Jahr rechne ich damit dass es richtig losgeht mit 3rd Party Support.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Irgendjemand hat hier doch in den letzten Tagen behauptet, nexgam wäre ein Retro-Forum... :D
      Wenn ich mir das so durchlese, ist wohl das komplette Gegenteil der Fall.
      Retro (also auch ich) ist hier eher eine Ausnahmeerscheinung. :whistling:
    • Ich spiel schon auch Retrosysteme (momentan hauptsächlich GBA und vor allem mit dessen Abwärtskompatibilität auch GB Games, sowie DS... Alles Handhelds, weil das für mich wie gesagt chilliger ist, als auf ner stationären Konsole)
      N64 habe ich auch öfters gezockt, vornehmlich Wave Race und Quake, aber auch auf so "hochmodernen" Konsolen wie der Switch spiele ich sehr gerne "retro", selbst wenn sie erst vor kurzem, bzw. vor ein paar Jahren erschienen sind (Thimbleweed, Puyo Tetris, Dragon's Trap, Isaac, Gonner, Golf Story, oder Stardew Valley)

      @Retrorunner: ah, doch noch jemand, der noch U zockt! :) (wobei sie sich bei mir rein aus Bequemlichkeit hinter der Switch anstellen musste)
      Habe sie aufgrund der Tatsache, dass sie nicht mehr hergestellt wird, nicht mehr aufgeführt. Dabei habe ich aber vergessen, dass dies ja eigentlich auch bei der Vita zutrifft
      Nja, immerhin scheint für letztere noch ein wenig breitgefächterter Softwaresupport (abseits des GotY :tooth: ) zuherrschen ;)

      edit: zumal es auch von Jahr zu Jahr variiert: gab auch schon Zeiten, in denen ich hauptsächlich, oder sogar fast ausschliesslich auf "Retrosystemen" gezockt habe.
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)

      The post was edited 3 times, last by Bitmap Brother ().

    • Pestilence wrote:

      "Eigentlich" spiele ich lieber mit der Xbox One, da mir das UI besser gefällt und sie abwärtskompatibel ist, aber ich musste mich für die PS4 entscheiden, da ich nur darauf Final Fantasy XIV spielen kann und dass ist das Spiel, mit dem ich am meisten Zeit verbringe. Dafür alleine gehen täglich 2-4 Stunden drauf, da kann auch die Xbox nicht mithalten.
      Das kannste doch auch auf der PS3 oder am PC spielen ^^. Ich bin leider nach vielen Zwangszusammenlegungen auf nem japanischen Server gelandet. Ich kann mich erinnern, daß ich mal auf Wutai angefangen habe... Das war allerding auf der ersten Version des Spiels. Hab irgendwie den Absprung nicht geschafft. Schwere Bosse waren dann unmöglich, weil ich die AOEs nie gesehen habe, wegen des hohen Pings.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!

      The post was edited 1 time, last by _2xs ().

    • @_2xs
      Nein kann ich nicht, denn es gibt keine Linux-Version von dem Spiel für den PC, ausserdem ist meiner eh schon viel zu alt um das Spiel überhaupt starten zu können. Die PS3-Version läuft zwar noch, wird aber bald eingestellt, wurde im Zuge des Stormblood-Addons angekündigt. Alle PS3-Spieler haben noch bis zum 31.12.17 die Möglichkeit, kostenlos auf die PS4 Version zu wechseln.

      Wenn du das Spiel noch in der ersten Version gespielt hast, wärst du erstaunt was für ein Spiel sie in all den Jahren draus gemacht haben. Da merkt man förmlich wohin sie das Geld für das Abo investieren.
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • Oha ok, das wusste ich nicht. Naja gut, 3,5 Jahre nach dem Launch der PS4 kann man auch ruhig den PS3-Support einstellen. Ist ja nun nicht so, dass ein Ende nicht absehbar war und man sich keine Alternative hätte kaufen können.
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • PC. Die Konsolen der aktuellen Generation sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Meine XBox One verstaubt seit fast zwei Jahren und gegenüber dem PC bietet auch die PS4 keinen großen Mehrwert. Die einstigen Vorteile der aktuellen Konsolen sind meiner Ansicht nach im Zuge der 4K-Upgrades fast komplett verschwunden. Die Entwicklung des Konsolen-Marktes der letzten Jahre gefällt mir überhaupt nicht.

      Die Switch würde mich aufgrund von Mario und Zelda sehr reizen, allerdings gebe ich keine 400€ (inkl. Pro-Controller) für eine Konsole aus, auf der ich nur zwei Spiele zocke und die danach erst einmal verstauben wird. Zumal ich ohnehin denke, dass Switch überteuert ist.

      The post was edited 1 time, last by Kalter Engel ().