Android-Mediaplayer

    • Android-Mediaplayer

      Hallo
      Da mein Fernseher von LG nur Festplatten bis 2 TB unterstützt, bin ich zurzeit auf der Suche nach einem günstigen Mediaplayer und brauche da mal Empfehlungen, bei Amazon wird man ja mit den Dingern erschlagen.
      Das sollte er können:
      - Festplatten über 2 TB erkennen
      - NTFS-Festplatten erkennen
      - HDMI-Ausgang haben
      - Gutes Bild beim Abspielen von MKVs per Festplatte
      - wenn er 3D-Filme abspielen kann, wäre das nicht schlecht, ist aber kein Muss
      Der Rest wie Netflix usw. ist für mich nur optional, wenn der Mediaplayer das kann gut, wenn nicht auch egal.
      Danke schonmal für eure Ratschläge.
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Wo schließe ich denn bitte an dem Teil meine externe Festplatte an? Das hat doch keinen USB-Anschluss, wenn ich das richtig sehe?
      Ich tendiere zur Zeit zu der hier:
      amazon.de/EgoIggo-Android-Quad…fRID=VVAD5HP5EA9GWRDQZ34K
      Die scheint alles zu können, was ich brauche und noch einiges mehr und kostet auch nur 1/6 der Zappiti-Box, bei (wenn ich das richtig sehe) dem selben Chipset.
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Ich habe so billiges China Android Ding für knapp 30€ von Ebay. MXPlayer App installiert und fertig ist die Kiste. Benutze zwar eher selten USB Festplatten, sondern eher USB Sticks, geht aber alles.
      M.F.G.
      ONOX2
      -----------------------------------------------------------------
      Teisel Bonne
      [i]"We may be pirates, but we're not barbarians! We'll let them keep the toilet paper."[/i]
      -----------------------------------------------------------------
    • Neu

      Da tut es aber auch ein Raspberry Pi mit Kodi.
      Ich hatte mit Glück einen kurz nach release bekommen und wäre ich des lesens mächtig, wäre der v1 noch immer am laufen.*

      Das Ding frisst (bisher) Alle Formate und der v3 spielt DVD Images durch Software decoding ab, sodass man sich da die Lizenzen für MPEG2 spart.

      Eines der Killerfeatures für mich ist aber CEC - wenn dein TV das unterstützt (und es würde mich wundern wenn nicht), brauchst du KEINE separate Fernbedienung, sondern kannst Alles über die Medientasten (Play/Pause/etc) deiner Fernbedienung steuern und musst nicht mit 2 verschiedenen hantieren.


      *
      Ich habe immer mit niedrigem Datendurchsatz übers Netzwerk gekämpft und dachte es würde am Netzwerk-Port des Raspberrys liegen. Daher holte ich mir letztes Jahr den v3 der Wlan onboard hat, aber es wurde nicht besser. Kurz nach Erhalt las ich in irgendeinem Blog dass es zum einen daran liegen könnte dass der Raspberry intern ext3 (Linux halt) verwendet und die Daten wohl erstmal konvertieren muss. Unterm Strich liegt es aber eher an meinem Router, dessen Wlan Durchsatz sehr niedrig ist.
      Offizielles Mitglied der "D.N.M.H.I.G. - Die Nexgamer mit Haar im Gesicht"
    • Neu

      alien011 schrieb:

      Wo schließe ich denn bitte an dem Teil meine externe Festplatte an? Das hat doch keinen USB-Anschluss, wenn ich das richtig sehe?Ich tendiere zur Zeit zu der hier:
      amazon.de/EgoIggo-Android-Quad…fRID=VVAD5HP5EA9GWRDQZ34K
      Die scheint alles zu können, was ich brauche und noch einiges mehr und kostet auch nur 1/6 der Zappiti-Box, bei (wenn ich das richtig sehe) dem selben Chipset.
      USB hat er doch:



      Klar ist halt schon eher ein High End Gerät.

      Aber der Eggo sieht auch nicht schlecht aus und der Preis ist natürlich super.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Neu

      Ein high end gerät mit Low end Hardware was den soc angeht. Ist halt die Frage wie sehr welcher nutzungsaspekt überwiegt.

      Zu der anderen verlinkten Box, ich habe den Vorgänger mit potenterem Chipsatz. Dieser ist besser geeignet für Spiele, für Media ist wiederum der neuere "kleine" soc besser.

      Die Box bietet eigentlich alles was man braucht, aber es gibt ein Manko in der Bedienung, da die Fernbedienung eigentlich nur mit kodi wirklich brauchbar ist. Für den Rest sollte man schon Maus und Tastatur haben.
      Der andere Nachteil, der interne Speicher ist ansich viel zu klein um mehr als ein paar Standard Apps zu installieren.

      Android TV Systeme - Vorstellung /Vergleiche /Diskussionen
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Sun ()