C64 Mini + TheC64

    • bluntman3000 wrote:

      Sonderlich viel Vertrauen habe ich in das Original-Netzteil nicht (mehr).
      Hast du den Netzteil-Thread schon gesehen? Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Teil. Ansonsten läuft im Forum64 gerade eine Sammelbestellung für das sogenannte Greisi Netzteil. Das wird da als Nonplusultra gefeiert. Aber das müsstest du selbst löten, es werden nur die Teile bestellt. Und es ist nicht mal billiger als das aus Polen.
    • Ich hab mir mal einen zweiten C64 Mini Joystik gekauft, eigentlich auch nur um ihn mal zu öffnen und evt. mit etwas besseren Parts etwas zu verbessern.
      Leider sitzt darin aber nur eine komplette Platine und keine einzelnen Buttons und Schalter, so das ich da wohl nicht wirklich viel verbessern kann.
      Aber für alle die das Innenleben interessiert aber die nicht dafür riskieren möchten das Teil zu Zerlegen, hier Bilder die ich davon gemacht habe.



      Ich hab ihn zumindest wieder ohne Probleme zusammen gebaut bekommen, und funktionieren tut er auch noch.
      Was für meine zwei linken Hände schon erstaunlich ist :D


      Müsste man da aber nicht eigentlich nur an den Kupferstellen an den Leiterbahnen das Kabel des jeweiligen Buttons/Sticks anlöten, um den Kontakt herzustellen?
      Und könnte so bessere Teile verwenden?

      The post was edited 1 time, last by fflicki ().

    • Ich habe mir einen C64 Mini für 50 Euro gekauft. Die Spieleauswahl ist in Ordnung, sind einige Spiele dabei, die ich damals hatte und immer noch habe. Der Joystick ruiniert aber einige Spiele und ein PS4-Pad ist kein adäquater Ersatz. Außerdem zickt die Hardware, muss die manchmal zweimal anschalten, damit ein Bild kommt - das NES Classic hat diese Probleme nicht.

      Ich habe hier aber ohnehin noch einen 128D mit Farbmonitor und echtem Competition Pro hier stehen, der Mini hat einfach noch zu viele Probleme.
    • Das Einschaltproblem hatte ich bisher noch nicht, obwohl ich meinen C64 Mini häufig nutze, dafür ist das beiliegende Joystick wirklich nicht gut.
      Hab mir die Tage ein Speedlink USB PC Pad gekauft, das am Mini funktioniert, hat auch nur knapp 13 Euro gekostet, vielleicht ist das für dich auch eine Alternative.
      Hier mal ein Bild von dem von mir gekauften Pad,



      Es ist zwar nicht die perfekte Lösung, im Spiel wird warum auch immer auch nur der Analogstick unterstützt, doch funktioniert es weit besser als der beiliegende Joystick oder das PS4 Pad.

      Pseudo hat hier noch gepostet das er ein BigBen USB Joypad nutzt, da wird auch das Steuerkreuz unterstützt, und soll auch weit besser sein als mit dem original Joystick.
    • Werde mir wahrscheinlich auch bald einen C64 Mini zulegen. Ist der Joystick wirklich sooo schlecht? Ich spiele ja gerne mit Joysticks (Atari2600) aber hierbei benutze ich einen nachgebauten der gleich aussieht wie der originale vom VCS sich aber butterweich bedienen lässt.

      Ist es mittlerweile einfacher Roms auf den Mini zu laden? Die beigepackten Spiele hauen mich leider zu wenig vom Hocker.. obwohl ein paar nette Klassiker dabei sind.
    • Mit der neuesten Firmware geht nun auch der wieder (neu?) Erschienene Competition Pro von Speedlink:

      SPEEDLINK SL-650212-BKRD Competition PRO EXTRA USB Joystick - Anniversary Edition, Retro-Arcade-Stick, schwarz-rot amazon.de/dp/B07K9N36GG/ref=cm…sCbD33XAAF?tag=xgforum-21

      Der war mal ausverkauft bzw Schweine teuer, aber jetzt ist man für 30 Euro wieder dabei. :love:
    • Also ich habe mir den C64 Mini für 30€ gekauft, und nach dem Firmwareupdate läuft er eigentlich auch ganz vernünftig, allerdings ist der Joystick die Schwachstelle, aber mit dem Speedlink Joystick von oben sollte sich das Problem auch erledigen.

      Mittlerweile gibt es ja auch ein paar gepatchte Spiele, ich habe z.b. Compilations von Maniac Mansion und Zak Mc Kracken oder Test Drive 1+2 gefunden oder Last Ninja, Turrican, die Epyx Olympia Games, dann macht es echt Spaß.

      Das einzige was mich etwas stört ist die Tatsache das nicht alle Spiele auf meinem USB Stick angezeigt wird, da muss ich noch rausfinden woran es liegt.........

      Ausserdem meine ich ein Input Lag bemerkt zu haben bei Giana Sisters, kann mich aber auch täuschen.

      Manche Spiele wie Murder on the Mississippi habe ich auch nicht zum laufen bekommen, da sie nachladen, das stört schon etwas das diese Spiele nicht laufen wenn es sie nicht in gepatchter Version gibt.

      Wie sind eure Erfahrungen mit dem Teil ?

      Raphy
    • Mit TheC64 bekommt der Mini noch in diesem Jahr einen großen Bruder

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Ein zeitloser Klassiker kehrt zurück und erhält dank der kommenden Veröffentlichung des THEC64® in Originalgröße ein Extra-Leben. Entwickelt von Retro Games Ltd und im Vertrieb bei Koch Media ist THEC64 eine voll-lizensierte Neuauflage des meistverkauften Computersystems der 80er Jahre.




      1982 beginnt die Erfolgsgeschichte des C64 Heim-Computers. Das Rechenwunder sollte die Computerszene der 80er Jahre dominieren wie kein anderes Gerät. Millionen weltweit verkaufter Einheiten garantieren für einen Platz im Herzen aller Kinder dieser Zeit – und jetzt, 37 Jahre später ist er zurück!

      Der THEC64 im Originalformat umfasst eine voll funktionsfähige Tastatur, einen verbesserten Micro-Switch-Classic-Joystick, vier USB-Ports und einem HDMI-Anschluss. Bei den drei wählbaren Modi bleibt die Qual der Wahl, ob der Original C64 BASIC, VIC20 BASIC Startvorgang gewählt wird oder das eher einsteigerfreundliche Spiel-Karussell, das den Sprung in die 64 vorinstallierten Spiele – entweder in 50 Hz oder 60 Hz mit optionalem CRT Filtern ermöglicht.

      Die vorinstallierten Spiele umfassen dabei Klassiker wie CaliforniaGames, Paradroid und Boulder Dash sowie die “Neuheiten”: Attack of the Mutant Camels, Hover Bovver, Iridis Alpha und Gridrunner. Als Sahnehäubchen umfasst das Paket zudem die beiden kürzlich veröffentlichten Titel Galencia und das Text-Adventure Planet of Death. Eigene C64 und VIC20 Titel können zudem über die USB Schnittstellen geladen werden.

      “Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Koch Media, die es uns einmal mehr erlaubt, weitere geliebte Klassiker zweier der beliebtesten Plattformen zurückzubringen und dieses Mal mit funktionierendem Keyboard,“ sagt Paul Andrews, Managing Director bei Retro Games Ltd. „Der THEC64 Fullsize ist die Wiedergeburt des klassischen C64 und das zweite Produkt in einer laufenden Serie.”

      Der THEC64 erscheint am 5. Dezember 2019 im Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119,99€.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2