Switch aus Sammlersicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Switch aus Sammlersicht

      Sagt mal, geht das nur mir so? Mich sprechen Switch-Spiele rein aus Sammlersicht irgendwie total an, und ich kann gar nicht nal genau sagen, woran das liegt.

      Sind es die Module/ Carts? Sind es die zwar kleinen, aber erstaunlich wertigen Hüllen? Ist es der Charme des Systems als solcher? Vielleicht von allem ein bisschen.

      Ich weiss nur, dass ich wirklich total Bock auf Switch-Spiele habe, und eben nur nur, weil ich sie zocken will, sondern auch zum Haben...also der klassische Sammelfaktor, denke ich. Kurioserweise habe ich übrigens nich nichtmal die Konsole, die kommt zu Weihnachten...aber verschämt versteckt in einem Karton warten immerhin bereits sechs Spiele auf ihren Einsatz, und bis zum Jahresende kommen da wohl noch ein paar dazu. :)

      So weit, so wenig eines Threads wert? Mag sein, aber endgültig getriggert hat die Erstellung desselben die Ankündigung von "Doom". Ich hab das für PS4. Noch nicht gespielt, nur kurz angezockt...kommt aber bald dran und ich freu mich extrem darauf. Nun die Ankündigung für SWI. Könnte mir relativ egal sein...und trotzdem flammt da gleich wieder dieses Gefühl auf.....Hui, nehm ich vielleicht auch mal mit, wenn ich es günstig sehe.

      Total bekloppt, weil...ich hab es ja, und es wird ja nicht besser aussehen auf SWI. Und trotzdem....die Idee von "Doom" auf so einem kleinen Modul, in der typischen Hülle....das hat was. Ich bin zuversichtlich, dass da erstmal die Vernunft siegen wird, aber mal eines Tages auf irgendeinem Grabbeltisch....

      Aus irgendwelchen Gründen ist dieses Gefühl bei "Wonder Boy: The Dragon's Trap" und "Shantae: Half-Genie Hero" übrigens weit weniger ausgeprägt....ich dachte zuerst, weil ich die für PS4 ja bereits in ebenfalls sehr hübschen Pappboxen habe, aber andererseits trifft das auch auf "Doom" zu (das gab es auch gar nicht anders, glaube ich?).

      Auch reizvoll für mich als jemanden, der nur höchst selten Limited Editions kauft, sind die, welche für SWI so demnächst kommen. Beim"Fire Emblem: Warriors" und "Xenoblade Chronicles 2" habe ich zwar Zweifel, was einen frühen Kauf angeht, weil ich mir bei beiden vorstellen könnte, dass die noch gut reduziert werden...man erinnere sich an die von "Xenoblade Chronicles X" für WiiU....aber ich finde sie auch wieder bedrohlich reizvoll. Was meint das Forum...lieber warten, gehen die noch runter? #kristallkugelaction
      Aber alleine diese spanische LE von "Rime"....boah, ist die hübsch. Oder auch so kleinere Dinger wie "Axiom Verge: Multiverse Edition".

      Rätselhaft, was hier geschieht. Zumal das alles ja auch nicht frei von Problemen ist, siehe "NBA irgendwas', bei dem man lieber eine kleinere Cart inklusive Zwangsdownload verwendet hat, was irgendwie so gar nicht geht. Aber trotzdem, Switch befeuert meine Zocker- und Sammlerseele schon Monate, bevor ich die Kiste überhaupt das erste Mal in Händen habe.
    • Aus Sammlersicht finde ich die Switch auch super. Das war aber schon bei der Wii U nicht anders. ;)

      Besonders die LEs der Wii U waren ein Traum, wenngleich ich leider nicht alle über die Zeit bekommen habe. Und mir geht es auch so, dass ich abseits von Nintendo eigentlich nie eine LE kaufe. Liegt aber auch daran, dass man kaum was anderes als Downloads reingepackt bekommt.

      Aber generell gefällt mir die Switch sehr gut. Zum Spielen, aber eben auch insbesondere zum Sammeln. Ist wie die Wii U im Grunde meine bevorzugte Plattform für Titel.
      Nur Retail!

      Borussia MönchengladbachSV Waldhof Mannheim
      FC Bayern München
      SpVgg Unterhaching
      Bayer 04 Leverkusen
    • Bitmap Brother schrieb:

      wart's doch erstmal ab. vielleicht wirst du sie auch richtig schön scheisse finden, wenn du selber Hand angelegt hast ;)


      Die Wahrscheinlichkeit ist gering....konnte bisher jeder Hardware etwas abgewinnen, sogar Jaguar und dem 32X. :)


      Ignorama schrieb:

      Irgendwie seh ich da keinen Unterschied zu den anderen Systemen. Die LEs sind mit ähnlich wertlosem Nippes bestückt und genauso maßlos überteuert und es ist seelenloses Plastik. Als Sammler sprechen mich ausschließlich Karton-Verpackungen an (bezieht sich auf Regular-Editionen)

      LEs sind fast IMMER mit wertlosem Nippes bestückt....von vernünftigem Gegenwert kann man da doch eh nur selten sprechen. Aber darum geht's meist auch irgendwie gar nicht....mehr so um's Feeling. Schwer zu erklären, vor allem von mir, der eigentlich nur superselten sowas kauft.

      Seelenloses Plastik...naja. Ich finde und fand besonders die ganzen DVD Cases immer eher billig und unattraktiv, seit PS4 und X1 gefallen mir die Hüllen wieder etwas besser in der Haptik. Klar wären Papphüllen für SWI-Spiele fantastisch gewesen :D, aber das war nicht sehr realistisch, denke ich mal. Aber ein paar gibt es ja immerhin, wenngleich nicht richtig Regulars, aber irgendwie so dazwischen...."Axiom Verge" eben und auch die größere Version von "Azure Striker Gunvolt" aus Japan.



      Hazuki-san schrieb:

      liegt zu 90% am Nintendo Logo ^^

      Hmmmm, weiss nicht....bei Wii packt(e) mich dieses Gefühl so gar nicht, und bei WiiU nur zur Hälfte: Da gibt es supertolle Spiele für und man kann da echt ein paar Kleinode im Regal beisammen haben, aber diese Art Excitement, die ich derzeit verspüre, hatte ich dort nie....vielleicht wegen der, wenn auch netten, aber doch "bloß" DVD Cases und den üblichen Discs. Naja, und sicher auch wegen der Hardware selbst, die ich sehr schätze, aber 'wertig' in dem Sinne fühlt sie sich ja nicht unbedingt an. Der Controller vor allem. Sind halt alles so Sachen, die ins diffuse Gefühl reinspielen.
    • Imo is da kein Unterschied zwischen DVD und Switch-Hüllen, außer die Größe und dass dadurch die kleine Hülle womöglich robuster wirkt. Mit "seelenloses" Plastik meine ich auch, dass die "Geschichte" des Spiels verloren geht. Ist die Hülle im Eimer tauscht du sie aus. Wegwerfgesellschaft eben. Das ist unendlich praktisch, aber eben auch weniger "lebendig". Hat dein SNES Karton eine Mache bekommen, oder ein Preisschild, dann ist das so. Du musst damit klarkommen und es lässt sich nicht einfach mal fixen.

      Und genau hier geht für mich ein weiterer Aspekt verloren, der Sammeln für mich ausmacht: Man wird immer und ohne Probleme Top-Zustände finden. Generell sind Games heute Massenmarkt und viele stellen sich eh alles Sealed in den Schrank. Es wird also niemals schwer sein ein Game in einem guten Zustand zu bekommen. Das ist alles unendlich praktisch und sinnvoll, ABER es nimmt eben auch den besonderen Moment, wenn man eben dann doch mal ein Top-Exemplar kriegt. Selbst ein wirklich neuwertiges Super Soccer ist irgendwie was besonderes heute, einfach weil der Zustand bei egal welchem Game von selbst beeindruckt. Wer gibt auch nur einen Pfifferling auf ein neuwertiges Fifa 2011?

      Daher hat mich auch Mega Drive (oder generell Sega) nie gereizt und ich habe nie den Hass auf Kartons verstanden. Ja, Kartons haben zwangsläufig Gebrauchsspuren an den Laschen wenn man sie benutzt, das ist unvermeidlich. Allerdings haben auch Kunststoff-Hüllen jeder Art bei egal wie guter Behandlung bei häufiger Nutzung schnell kleine Kratzer. Wie gesagt, lässt sich durch Tausch fixen, aber damit geht eben für mich sehr viel verloren von dem, was ich als Sammler so spannend finde.

      Is natürlich hochgradig subjektiv, aber da die Frage ja gestellt war und ich nur meine Sicht beschreibe sollte es halbwegs passen ^^ Übrigens ist mir bewusst, dass die meisten LEs crappig sind. Ich sehe aber eben nicht, wo Nintendo LEs jetzt besonders herausragen. Gibt beispielsweise wenig Nintendo LEs die an die Final Fantasy XIII-2 Crystal Edition ranreichen, ganz egal wie schlecht das Game in der Box war, die LE war geil gemacht und ist nur ein Beispiel von vielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ignorama ()

    • Aus Sammlersicht geht nichts über Module, ABER... Die Switch Hüllen sind imo der schlimmste Platzverschwender ever, auch gerade WEIL bei den meisten keine Anleitung beiliegt.

      Ich verstehe es einfach nicht, wie man ein Datenträger kleiner halten kann als ein NDS/3DS Karte aber die Hülle gleichzeitig größer macht... Nehmt die 3DS Hüllen als Beispiel, oder die Vita Hüllen. Wir waren doch schon bei DVD Hüllen Standard angekommen, dann hätte man doch die selbe Größe der Vita oder 3DS Hüllen nehmen können. Finde das als jemand der auf Platz achtet einfach extreme Verschwendung.

      Nicht das ich deswegen mir keine Switch/Games für Switch kaufen würde, aber es macht nirgends Sinn solche Hüllen zu nehmen, wo man 10 Karten reintun könnte. Selbst die NDS Hüllen hatten damals schon eine GBA Halterung, obwohl es kaum Games mit extras gab(wie z.b. das Rumble Modul) oder Wenn man sich die JAP GC Hüllen anschaut, klein und trotzdem noch ein Platz für eine Memory Card (auch wenn der Nachteil die an sich schönen Pappschuber sind)

      Zum sammeln laden die Switch Hüllen imo jedenfalls nicht ein, wenn man auf eine "deformierte" DVD zurückgreifen muss, wenn es Original bleiben soll.

      Wenn es um gute Nintendo OVP Ideen geht, habe ich diese 3 für mich Liebgewonnen:
      Hier die 2 erwähnten (zählt die NDS einfach mit^^)




      Und ganz besonders die Machart der FC Disk System Games:

      Game in Schutzcase und Cover, in einer Extra Hülle und die Anleitung bildet gleichzeitig das Front Cover. Hätte ich diese früher entdeckt, hätte ich sie sicherlich aktiv gesammelt(heutige Preise sind selbst für nicht komplette Games teilweise übertrieben, nur weil Mario/Zelda draufsteht :whistling: )

      Was ich aber einfach damit sagen will: Es macht imo auch die Größe etwas aus(auch je nachdem wieviel Platz man am ende "opfern" will)
      Wenn Leute Neo Geo Games sammeln, verstehe ich das durchaus, aber wenn ich mir anschaue, was auch nur ein Game an Platz brauch, dann wäre das so, als würde man sich eine weitere Konsole ins Regal Stellen :D

      Und wenn man dann das sieht, dann finde ich das eben eine Frechheit. Fragt sich echt wer das als OK durchgewunken hatte. Die hälfte der Hülle nach oben hätte locker gereicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Undead ()

    • Ignorama schrieb:

      Is natürlich hochgradig subjektiv, aber da die Frage ja gestellt war und ich nur meine Sicht beschreibe sollte es halbwegs passen ^^

      Ja, na klar. :)

      Ich finde Kartonverpackungen auch superschön, so rein von der Haptik und des Flairs her. Nicht nur bei Nintendo, auch bei 3DO, Jaguar, US-32X und Amiga CD32, zum Beispiel.

      Plastikverpackungen mit austauschbaren Covern sind tatsächlich ne Ecke "seelenloser", da stimme ich Dir zu. Bei Master System/ Mega Drive ging es aber noch, weil die eben eine ganz eigene Art Hülle waren, und Neo Geo ist eh außer Konkurrenz. Aber seitdem alles in Standard Amaray Cases kam....bäh.

      Zu dem anderen Punkt: Die Nintendo-LEs ragen eigentlich NICHT besonders heraus, genau das meine ich ja. Keine Ahnung, warum ich die für Switch trotzdem so reizvoll finde. Die von "Metroid: Samus Returns" war super, die habe ich gerne genommen, und die von dem "Fire Emblem" letztens ....das war so eine Impulssache, da halbwegs günstig. Aber ansonsten mache ich das echt nicht oft, und auch viele WiiU-Titel habe ich in der Standardversion ("Tokyo Mirage Sessions #FE", "Hyrule Warriors", "Lego City Undercover"...).


      Undead schrieb:

      Aus Sammlersicht geht nichts über Module, ABER... Die Switch Hüllen sind imo der schlimmste Platzverschwender ever, auch gerade WEIL bei den meisten keine Anleitung beiliegt.

      Ich verstehe es einfach nicht, wie man ein Datenträger kleiner halten kann als ein NDS/3DS Karte aber die Hülle gleichzeitig größer macht... Nehmt die 3DS Hüllen als Beispiel, oder die Vita Hüllen. Wir waren doch schon bei DVD Hüllen Standard angekommen, dann hätte man doch die selbe Größe der Vita oder 3DS Hüllen nehmen können. Finde das als jemand der auf Platz achtet einfach extreme Verschwendung.

      Öh.....okay, so hatte ich das noch gar nicht gesehen. Aber okay, auch ein Aspekt.

      Ich hingegen war froh über eine neue, frische Hüllenform, wobei sie mir fast noch zu PSP-ähnlich daherkommt. Aber bitte, bitte nicht schon wieder DS/3DS-Format....das hätte das alles, so absurd es auch ist, für mich irgendwie abgewertet.

      Aber die Platzverschwendung dürfte sich doch aufgrund der Dünne der Spiele doch in Grenzen halten? Welche Rolle spielt es, ob die oben jetzt noch leeren Raum haben oder nicht? Die wenigstens werden die Regale so genau darauf anpassen, vermute ich. Und so ist mehr Platz für Artwork.


      Undead schrieb:

      Wenn Leute Neo Geo Games sammeln, verstehe ich das durchaus, aber wenn ich mir anschaue, was auch nur ein Game an Platz brauch, dann wäre das so, als würde man sich eine weitere Konsole ins Regal Stellen :D


      Das stimmt, wird aber durch die massive Freude und Glückseligkeit, die Neo Geo-Spiele spenden, wieder aufgewogen. :D

      Also, es stimmt schon, die verbrauchen echt fies viel Regalplatz...aber ich würde ihn für nichts lieber nutzen als dafür, von daher ist das für mich okay.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChesterOrc ()

    • ein paar Indititel die als Retail erscheinen haben einiges drin nur die Großen bis jetzt packen nichts mit rein.
      Cavestory+ hat z.B. sogar eine 8cm CD mit drin wo ein teil des Soundtracks drauf ist und eine Anleitung im NES und GB Style ^^ aber mal gucken eventuell ist ja Bethesda nicht so geizig und packt ne Anleitung mit rein bei ihren spielen :lol:
      Wii Code: 0312-8940-5176-5793
      Nintendo Switch Code: SW-5492-6586-3115
    • Wenn extra Stuff mit drin ist wie z.b. bei Bindig of Issac(Anleitung, Sticker), wäre die OVP ja noch verständlich und logisch, aber Nintendo selbst packt ja nichts extra mit rein. Nichtmal ein Beipackzettel war bei Zelda dabei.

      ChesterOrc schrieb:

      Aber die Platzverschwendung dürfte sich doch aufgrund der Dünne der Spiele doch in Grenzen halten? Welche Rolle spielt es, ob die oben jetzt noch leeren Raum haben oder nicht? Die wenigstens werden die Regale so genau darauf anpassen, vermute ich. Und so ist mehr Platz für Artwork.
      Mir geht es da ums Prinzip. Wenn man gesehen hat, das es anders geht in der Vergangenheit(wenn auch meist Japan only) dann sind die Hüllen einfach nur zu groß für den Datenträger. Packt eine längliche Anleitung mit rein die gut in die Hülle passt und das ganze würde sich erklären, aber nicht, wenn nur der Datenträger drin liegt und man diesen gefühlt "suchen" muss in der zu großen Hülle. Selbst bei PSP hatte es noch Sinn gemacht, zumal der Datenträger größer war und eine Anleitung dabei war. Und selbst PS Vita Hüllen hätten sich weit besser angeboten, da diese eine kleinere DVD Hülle darstellen die auch noch flacher sind als eine. Mehr Platz für Artwork halte ich übrigens für "Schönreden" den dann wären alle OVPs davor ja immer zu klein dafür gewesen und man würde nichts erkennen(mal abgesehen vom hässlichen USK Logo... aber da kann die größe der Hülle nichts dafür, wenn USK der letzte deppen Laden ist den wir in D. haben)

      Ignorama schrieb:

      Stellt euch mal vor die Hüllen wären der Größe des Moduls angemessen. Man könnte exakt gar nichts mehr drauf lesen :lol: Ich sähe super witzig im Regal aus, aber es wäre auch enorm unpraktisch eine Hülle zu machen, die vielleicht 1/4 der Größe der Switch-Module hätte.
      Naja wie gesagt, es muss ja nicht gleich kleiner sein als eine 3DS Hülle, aber man hätte es sicherlich besser anpassen können als das (besonders wenn man eben 3DS/Vita OVPs als vergleich hat)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Undead ()

    • Ne (3)DS Hülle, ist dafür aber unnötig fett, zumindest die europäischen

      edit: wobei die bei 3DS vermutlich gar nicht mehr so fett sind, wie beim DS.
      Man sollte nicht schon direkt nach dem Aufstehen über Dinge schreiben, von denen man keine Ahnung hat! :bindoof:
      War Dreamcast eine PlayStation?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bitmap Brother ()

    • der Grund ist einfach...
      Nintendo hat die deswegen in der Länge so groß gemacht, das man auch noch Aufbewahrungsmöglichkeiten für Blu-ray Hüllen nutzen kann ;)
      den die Länge ist die selbe so kann man die dann z.B. in so Blu-ray Regale wie die packen
      amazon.de/Sora-de-G12350b-BluR…24&keywords=Blu-ray+Regal
      amazon.de/Hama-BluRack-f%C3%BC…42&keywords=Blu-ray+Regal
      Wii Code: 0312-8940-5176-5793
      Nintendo Switch Code: SW-5492-6586-3115