The Return of ...... Amiga Joker!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Return of ...... Amiga Joker!

      Kein Witz, ich bin in den Kommentaren auf kultboy.com darüber gestolpert: Der Amiga Joker kehrt zurück! Gerüchte und kleine Teaser gab es wohl schon seit dem Juni, aktuell war am Stand von "Amiga Future" auf der diesjährigen Gamescom ganz nebenbei folgendes Teaserposter aufgetaucht:



      - Original-Bild auf amigafuture.de

      Ein klein wenig Recherche brachte folgendes an Licht: Das Heft mit der Nummer 1/17 erscheint einmalig am 28. Oktober 2017 zur Amiga 32 Germany im Rheinischen Landestheater in D-41460 Neuss, man wird es vor Ort kaufen können. Das Sonderheft soll von Mitgliedern der damaligen Redaktion, federführend Richard Löwenstein (Ex-Chefredaktion) realisiert werden und komplett im guten, alten Joker-Design erscheinen.

      Themen der Ausgabe unter anderem
      + Neue Spiele 2018: So entsteht RESHOOT R
      + Alt gegen neu: Siedler, Lotus, Stardust - Amiga-Klassiker vs. aktuelle Hits
      + Amiga Joker total nackt: Geheimnisse der Redaktion und Geschichten, die noch niemand kennt
      + Factor 5 Extra: Die Turrican-Macher packen aus - Erfolge, Raubkopien, Comeback-Pläne

      Bestellung: Wer Interesse am Heft hat und nicht in Neuss sein kann, schreibt eine Mail an info@Amiga32.de (Betreff: Amiga Joker) und gibt die Anzahl der zu bestellenden Magazine bekannt. Preis pro Heft soll bei EUR 5,00 liegen. Das Team kümmert sich dann.

      Bisschen mehr Infos gibt’s in einem Facebook-Eintrag des Veranstalters.
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von bluntman3000 ()

    • Ich glaube das war ein allgemeiner Effekt bei den Amiga Zeitschriften. Gegen Ende wurde jedes überhaupt noch erschienene Spiel gefeiert, ganz egal wie gut es war. Ich war eher Amiga Games Leser, hauptsächlich wegen der Coverdisk, kann also sein dass es bei der Joker noch ne Schippe schlimmer war mit den Wertungen.
    • Azazel schrieb:

      überzogene Wertungen

      RISE OF THE ROBOTS :lol:

      Es gibt da eine nette Rubrik auf Kultboy: Mag vs. Mag ... dort werden Spiele gegenübergestellt, bei denen die Wertungen der damals großen Hefte am drastischsten auseinanderlagen. In diesem Fall:

      Amiga Games: 47%
      Amiga Joker: 91%
      ASM: 10/12
      Mega Fun: 38%
      PC Joker: 85%
      PC Player: 32%
      Power Play: 44%
      Video Games: 40%

      Aber irgend eine Wertungsleiche hat(te) wohl jedes größere Mag im Keller. Ich habe den Joker trotzdem immer gern gelesen und lustigerweise soll es im kommenden Sonderheft eine Aufklärung zu genau diesem Fall, also wie es zur 91er Wertung für 'Rise of the Robots' kommen konnte, geben :thumbup:
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Ich erinner mich noch an das Altpapier, auf dem das Teil immer gedruckt war. Und den schrecklichen MK2 Strategy guide, der keiner war, sondern wo nur möglichst coole Sprüche geklopft wurden.

      Trotzdem bin ich sofort 25 Jahre zurück wenn ich an die ganzen Amiga Mags denke, war schon ne tolle Zeit auch wenn ich rückblickend nicht eine Diskette mehr weiss, auf der bei der Amiga Games was sinnvolles war...
    • Amiga Joker hab ich selbst nie gekauft damals aber ich kannte sie durch meinen Bruder.
      Tolle Erinnerungen hängen an dieser Zeitschrift.
      Es gab sogar Mal einen Fall, als mein Bruder eine Ausgabe mit in die Türkei nahm.
      Diese verschwand dort und wurde nie wieder gesehen :D

      Hab gleich mal 2 geordert.
      Einen für meinen Bruder und der andere für mich.
    • Onkelpsycho schrieb:

      Ich erinner mich noch an das Altpapier, auf dem das Teil immer gedruckt war. Und den schrecklichen MK2 Strategy guide, der keiner war, sondern wo nur möglichst coole Sprüche geklopft wurden.

      Trotzdem bin ich sofort 25 Jahre zurück wenn ich an die ganzen Amiga Mags denke, war schon ne tolle Zeit auch wenn ich rückblickend nicht eine Diskette mehr weiss, auf der bei der Amiga Games was sinnvolles war...
      Auf der Diskette 12/94
      War eine Demo von Zeewolf drauf.

      Die hab ich so gesuchtet damals.

      Hat auf 94% abgeräumt.
      Einer der Coolsten
    • Hier kann man alle Cover der Amiga Games einsehen: kultboy.com/Amiga-Games-Zeitschrift/3/
      Hier kann man sich (!) Augaben einzeln als PDF laden: kultmags.com/mags.php?folder=QW1pZ2EgR2FtZXM=

      Das gilt natürlich auch für den Amiga Joker: kultmags.com/mags.php?folder=QW1pZ2EgSm9rZXI=
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Unsinn. Der Joker war schon OK. Deutlich besser lesbarer als die Konkurrenz, was speziell das Thema Amiga angeht. Besonders die Amiga Games war der typische Computec Verlag Müll. Die Power Play z.B. war immer extrem kritisch, haben viele Amiga Hits nicht gewürdigt, andere 0815 Amiga Titel aber abgefeiert.

      Ja, gegen Ende (1996) wurde vieles gehypt, gab ja auch kaum noch was brauchbares.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Retro-Nerd ()

    • Die Amiga Games kam ja aber auch leider sehr spät auf den Markt.
      Gerät erscheint 1985 aber diese Zeitung satte 7 Jahre später.

      Joker war auch meine erste Wahl.

      Generell wünsch ich mir genau diese Amiga Zeiten ab und mal wieder zurück.
      War für mich das schönste Gaming.
      Einer der Coolsten
    • 85 erschien lediglich der Amiga 1000. für den hat sich aber quasi kein einziger spieler interessiert. Die wenigen, die er interessierte, konnten sich das Teil aber meist nicht kaufen.

      Los ging es doch erst mit dem Amiga 500. nahezu jeder der vom "amiga" redet meint damit auch diesen. Und der kam erst 87. Was dann aber immernoch 5 Jahre vor dem mag liegt...
    • Azazel schrieb:

      85 erschien lediglich der Amiga 1000. für den hat sich aber quasi kein einziger spieler interessiert. Die wenigen, die er interessierte, konnten sich das Teil aber meist nicht kaufen.

      Los ging es doch erst mit dem Amiga 500. nahezu jeder der vom "amiga" redet meint damit auch diesen. Und der kam erst 87. Was dann aber immernoch 5 Jahre vor dem mag liegt...
      Und erschwinglich und damit endgültig marktdurchdringend war der A500 erst 88/89. Ich kannte damals jedenfalls keinen in der Schule etc. der vor Kickstart 1.3 und dem Fall unter 1.000 DM eine Freundin hatte. Das Magazin kam also etwa 2 Jahre zu spät und der Joker im November 89 wohl genau richtig auf dem Peak des Hypes.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von walfisch ()

    • Da bin ich aber froh das mein Bruder sich direkt vom Start weg einen Amiga500 leisten konnte.

      Wusste damals nur das das Gerät extrem teuer war und ich nur spielen durfte wenn er dabei war.
      Dieser Umstand hielt aber nicht lange und tat nicht so gut das ich im Jahr darauf von meinen Eltern zu Weihnachten selbst einen bekommen habe.

      Seit dem bin ich dem Amiga total verfallen und er ist und wird immer mein liebstes Spielgerät bleiben.
      Gefolgt von Dreamcast, Gamecube, Wii U , Switch ( hier kann sich tabellarisch noch einiges tun ;) )
      Der Rest ist ein Konvolut aus allen möglichen Konsolen die seit 1980 ca. Erschienen sind.
      Einer der Coolsten
    • Ich wollte eher darauf raus das es sooo arg zu spät nun auch wieder nicht kam. Lumpis 7 Jahre hattest du ja schon etwas relativiert, aber ich fand selbst 5 noch ganz schön unfair gerechnet. So völlig doof waren die Amiga Games Herausgeber dann auch wieder nicht. ;)

      Ich hatte damals das Glück das ich meinen Eltern den Quatsch vom Computer den man braucht wenn man aufs Gymnasium kommt verkaufen konnte und die Metro damals (Vorweihnachtszeit anno 88) gerade ein Schnäppchen-Angebot A500+Monitor+Zubehör ausgestellt hatte, das damals sogar meinen Vater zwang jedes Mal beim Einkauf davor stehen zu bleiben und leuchtende Augen zu bekommen (wir hatten Jahre zuvor eine sehr schöne "mein Sohn wird gerade alt genug zum Zocken"-Phase auf dem C-64 hinter uns gebracht, die er wohl noch in guter Erinnerung hatte). Dazwischen gabs für mich nur das Master System, weil meine 2 besten Schulfreunde auch eins hatte und wir so den Modulnachschub aus 3 Familien bündeln konnten (was damals noch echt Not tat wo es nur zu Weihnachten, Geburtstag und maximal 2 anderen Anlässen im Jahr Spiele geschenkt gab)


      lumpi3 schrieb:

      Da bin ich aber froh das mein Bruder sich direkt vom Start weg einen Amiga500 leisten konnte.
      Hab den ersten Post zum Preis mal editiert, da ich gerade darauf hingewiesen wurde das auf Wikipedia 1000 und paar Zerquetschte als damalige UVP steht. Erinnere mich aber immer noch an ganz andere Preise. Ich meine mein Monitor war damals schon mit 500 DM eher einer der billigen gewesen, aber mit 40+ lässt das Hirn halt auch nach.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von walfisch ()

    • Kannte damals nur einen (bzw. eigentlich zwei Brüder), die "sofort" einen Amiga 500 hatten. Wenn ich mich recht erinnere, hat deren Vater 1800,- DM für das Gerät + Monitor + Joystick hingelegt.
      Die "große Schwämme", wo wirklich mehrere, bzw. viele einen Amiga hatten, begann in meinem Umfeld auch erst nach 1990.

      Einen Amiga (1000) kannte und kenne ich jedoch nur aus Zeitschriften.


      P.S.: hatte zu dem Zeitpunkt (ca. 1988) einen 286 mit Hercules Grafik (CGA via Emulation) und natürlich PC Speaker Piepssound.
      War natürlich schon nen Unterschied, wenn ich vorher bei denen am Amiga gezockt habe.
      Fun hatte ich trotzdem auch am PC, und selbst die Amiga Brüder haben auch gerne bei mir am PC gezockt, auch wenn natürlich erstmal nicht unberechtigte Kommentare aufgrund der Grafik- und Soundfähigkeiten fielen.
      War Dreamcast eine PlayStation?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bitmap Brother ()