Doku: How to make Sega Genesis music (in 1994)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doku: How to make Sega Genesis music (in 1994)

      Hier ist ein interessantes Video, wie früher mit der GEMS-Software Musik für Mega-Drive-Spiele komponiert wurde:

      "Ich hab die Zukunft nicht gewollt!
      Ich war für alles offen!
      Ich trinke ja nicht, weil's mich schmeckt, Herr Doktor,
      ich bin einfach lieber besoffen!"
    • Muss ich mir auch mal anschauen. GEMS ist ja berüchtigt für die unterirdische Quslität, praktisch alle miesen Soundtracks wurden damals mit GEMS zusammengeschustert. Speziell westliche Teams haben gerne auf diese Methode zurückgegriffen, was sicher seinen Teil zum schlechten Ruf des MD Soundchips beigetragen hat.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Geschaut, und wirklich interessant! Vieles verstehe ich nicht, aber demnach ist GEMS durchaus im Stande gute Musik zu erzeugen, und es ist eher dem Umstand zu verdanken, dass die Entwickler häufig nur die begrenzte Anzahl vorgefertigter Standardsounds nutzen und weiterführende Funktionen komplett ignorierten.

      Wirklich informativ!
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Es half halt vor allem reinen Musikern überhaupt Musik für den MD zu machen, die keine Ahnung von Programmierung haben. Aber wenn die wegen Zeitdruck oder aus Faulheit nur die Standardsounds nutzen, klingt halt alles gleich. Und GEMS wird halt dazu noch eigene Limitierungen haben, die eine eigens programmierte Soundroutine nicht hat. Aber die Soundtracks hätten mit etwas mehr Arbeit nicht so schlimm und gleich klingen müssen wie sie es leider tun, da kann GEMS wirklich erst mal nichts für. Die Soundfehler bei der Emulation waren dann noch ein zusätzlicher Schaden für dessen Ruf, und im erweiterten Sinn für den kompletten Sound des MDs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jekhar ()