Strictly Limited Games - Limitierte Retailspiele nun auch aus Deutschland

    • walfisch wrote:

      Die CrossCode CE ist auch total unnötig. Das Steelbook bekommt man auch bei der Standard dazu und der restliche Tant ist echt keine 20€ wert (außer man ist total scharf auf Game Soundtracks). Das gesamte Preiskonzept von SLG und ININ ist nicht nachvollziehbar.
      Knapp 60 Euro für Spiel, 2CD-OST (kostet alleine bereits 20 Euro), Steel- und Artbook, Poster, Keychain, Aufkleber, etc. ist schon ein absolut kundenfreundlicher Preis.
      Gamertag: James McNulty
      Zocke gerade: Tactics Ogre (PSP)

      "Clean living under difficult circumstances"
    • Und ich nehme nur chinesischen Giftmüll zu Spielen bei mir daheim auf, die einen gewissen Status für mich haben. CrossCode ist ein netter Indie-Titel, aber mehr auch nicht. Wieso sollte ich dazu 2 CD´s voll mir völlig unbekanntem Soundtrack brauchen? Das Steelbook kommt wie gesagt auch schon mit der Standard Version und der Rest der Goodies bewegt sich im Centbereich (jedenfalls wenn ich die Durchschnittsqualität der mir bekannten SLG Artbooks als Vergleich heranziehen darf).
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • "Chinesischer Giftmüll"...ist ja putzig! Wobei die Einstellung ja durchaus nachvollziehbar und nobel ist (Müllvermeidung, Ressourcen schonen, etc.), allerdings sollte man das Ding dann auch durchziehen und komplett auf digitale Käufe ausweichen.

      Für mich gehört jedenfalls ein Soundtrack zur Grundausstattung einer gelungenen CE, Artbooks finde ich nett, Steelbooks sind optional. Sieht aber jeder Sammler wahrscheinlich anders. Fakt ist: Der CrossCode-Soundtrack kostet separat 20 Euro, man bekommt also die Box mit Magnetverschluss, das Artbook, Poster, Keychain und Aufkleber quasi gratis dazu (Spiel plus Steelbook 40 Euro, CE 60 Euro).
      Gamertag: James McNulty
      Zocke gerade: Tactics Ogre (PSP)

      "Clean living under difficult circumstances"

      The post was edited 1 time, last by James McNulty ().

    • James McNulty wrote:

      Wir sind dabei die Ultracore Acrylplatten zu verpacken und wir sind sehr bald in der Lage sie dir zu schicken.
      Es tut mir Leid, dass es sich etwas gezogen hat. Die Corona-Situation hat leider einige geplanten Prozesse verlangsamt.
      lol einfach nur lol

      _2xs wrote:

      Mich hatte von der Collection sonst nur Space Invaders Extreme angesprochen
      Extreme hatte ich Teil 1 und 2 damals auf dem DS
      sind ganz spaßig wenn man bedenkt das es nur ein weiteres Space Invaders ist :D
      Wii Code: 0312-8940-5176-5793
      Nintendo Switch Code: SW-5492-6586-3115
    • Das hätte ich mir auch sparen sollen, weil es schlussendlich nicht einmal Shop exklusiv war und man es jetzt bei Netgames z.B. für 49€ haben kann. Über das Spiel selbst lass ich aber nix kommen. Das habe ich mir zum Vollpreis als Download geholt und war so angefixt das ich erst Ruhe gegeben habe als es durchgespielt war. Für mich ist das was Besonderes, weil ich grad mal 3-4 Titel im Jahr wirklich so mag das ich sie durchspiele und nicht sofort im Regal verschwinden lasse wenn mich mal ne Stelle nervt oder einfach das nächste Spiel erscheint. Das wollte ich unbedingt nochmal als sealed Retail in der Sammlung haben. Ich kann aber gut verstehen wenn andere meine Faszination für Little Town Hero nicht teilen. Wie immer hat Game Freak eine tolle Spielidee in eine Hülle verpackt die an manchen Stellen hässlich daher kommt.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Was in einer CE "Müll" ist oder nicht, liegt wohl im Auge des Betrachters.

      Ich kaufe selbst ja generell selten CE von Games, weil mir das meiste vom Inhalt nicht zusagt (speziell wenn es "Karten" sind, also Postkarten, oder Spielkarten oder einfach Bilder mit Characteren drauf)

      Bei mir fängt eine CE an interessant zu werden, wenn bestimmte Dinge drin sind, die man anderswo nicht bekommt. Darunter fallen z.b. die Amiibo bei Nintendo. Eine Fire Emblem CE mit 2 Amiibo ist interessanter, als ein Artbook imo. Generell sehe ich eine Figur als "Mehrwert" an, als etwas aus Papier.

      Yoshi's Woolly World aufm 3DS mit Poochy Amiibo. Allein die Amiibo ist für viele interessanter als das eigentliche Game.

      Oder wenn bestimmte Datenträger dabei sind. Z.b. Star Fox Zero zusammen mit nem Steelbook(ich bin kein Steelbook Sammler aber auch sowas sehe ich meist als "Mehrwert" an, weil es nicht aus Papier ist :D ) und imo wirklich Sammlerwürdigen Star Fox Guard, welches nur in der CE eine eigene Disk hat (Das Game einzeln hat in der Hülle nur nen Code)
      Besonders Fire Emblem Fates macht es extrem vor, wie eine "all in one" 3DS Karte den Wert (oder sagen wir einfach das Interesse) an einer CE steigern kann. Selbst eine goldene Wii Mote bei Shyward Sword ist ansprechender als Papierkarten.

      Nehmen wir auch mal die Metroid Samus Return Legacy Collection: Spiel, Artbook, Soundtrack, GB DL Code, Morph Ball Keychain, und ein Steelbook in Form eines GB Moduls(Das Highlight imo). Da ist vllt nicht jedes einzelne Teil interessant, aber eben ein gutes Komplettpaket. (Edit: es war auch noch ein Logo Pin dabei)
      Das sieht man ja auch am Zelda Link's Awakening Remake, wo mancher einer mehr für das "Game Boy" Steelbook ausgeben würde, als für das eigentliche Spiel :D (wie gesagt, bin kein Steelbook Sammler, aber manche geben sich damit schon Mühe, besonders wenn es etwas extra hat, sei es Form der Oberfläche, oder gimmiks wie Glow in the Dark. Wo wir übrigens wieder bei Amiibo wären, wo z.b. Buu Huu gefragt ist, weil er leuchtet)

      Manche wollen das nur hinstellen oder weiterhin verpackt lassen (ich z.b., bin ja auch Sammler, der bestimmte Sachen im unausgepacktem Original Zustand lassen will), aber irgendwie reicht auch einfach das Wissen, dass der Inhalt nicht nur aus "Altpapier" besteht :D

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • Oo eine CE ohne Artbook? Du magst die Grafiken aus den Spielen etwa nicht?

      Ich finde die Begründung mit dem Poochy Amiibo ziemlich jämerlich, da Du dann einfach Dir ein Steiff Hündchen:
      hättest kaufen können. Wenn Du keinen Zusammenhang zu dem Spiel hättest, würde die Poochy genauso am Pops vorbeigehen, wie obiges Steiff Hündchen.

      Der einzigste Grund für mich bei SLG CEs zu kaufen war, daß die Regulars ausverkauft waren. Allerdings gibts halt auch richtige Fans, die halt auf die Goodies richtig abfahren. Ich kauf auch einiges an CEs, allerdings nimmt es doch überhand. Gerade für Indyspiele, zu denen man noch gar keinen Bezug hat, sehe ich CEs eher schwierig. Trotzdem kann doch jeder sich das kaufen, wozu er Bock hat und benötigt defi keine abwertenden Aussagen anderer, die ggf bei anderer Gelegenheit sich genauso verhalten.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • _2xs wrote:

      Oo eine CE ohne Artbook? Du magst die Grafiken aus den Spielen etwa nicht?
      Ehrlich gesagt? Ich hab sowas lieber im Spiel als freischaltbaren Content(gibt ja einige Games die nach dem durchspielen Concept Art ect. freischalten), als durch ein Artbook zu blättern.

      Du vergisst bei Amiibo übrigens immer die eine Sache: Es ist nicht nur Optik, sondern fungiert auch um etwas freizuschalten oder kleine Goodies im Spiel zu bekommen. Also nein, der Poochy Amiibo ist nicht mit einem Steif Wauwau zu vergleichen (auch wenn er vllt genauso knuddelig aussieht)

      (übrigens gibt es kein "einzigstes", nur einzige. :P )

      Was Regulär und CE von vornerein Limited Physical Releases angeht, halte ich sowieso wenig. In den meisten Fällen sind diese nämlich weit überteuert (erinnere mich an LRG CE, die so teuer waren, dass man sich das Reguläre Game 2x kaufen konnte)

      Und Fanfrage ist eh wieder speziell. Wir alle wissen, dass man als Fan bei bestimmten Dingen nicht mehr Rational denkt und sogar ein Blatt Papier kaufen würde, wo das Gamelogo drauf ist :D Ich bin ja selbst auch kein super großer Star Fox oder Metroid Fan(mag die Games,) aber entweder ist etwas bestimmtes dabei, was mein Sammlerinteresse anspricht, oder eben das Gesamtpaket vom Preis her fair ist. Für Metroid Legacy Collection habe ich 55€ bezahlt und bis heute nicht bereut, selbst wenn sie auf 30€ fallen würde. Dagegen war im Vergleich dazu bei Majoras Mask 3D weniger drin. (Pin. Steelbook, Poster) Es gab zwar noch eine Horror Kid Figur(kein Amiibo), aber die war nicht Bestandteil der CE.

      Wenn es um Fan geht, bin ich ja bei Kirby vertreten, aber selbst da würde ich nicht jedem Plüsch und Merchandising hinterher rennen, weil sonst mein Sammlerzimmer mit dem Zeug überquillt :D ES gibt zwar ein paar wenige Dinge, die mich da interessieren, aber die Preise dafür sind mir dann wiederum zu hoch.(nicht leisten wollen)

      @Lavos ich denke mal, du meintest mich und nicht walfisch wegen FE Fates und Skyward Sword ;)
    • New

      Hab ich heute um 9.43 Uhr auch bekommen. Ein Blick in die Sendungsverfolgung von DHL zeigt allerdings das die Sendung gerade mal angemeldet aber noch nicht an DHL übergeben wurde. Daher kann es immer noch ne Weile dauern. Gab einige User hier bei denen sich Wochen lang an diesem Status nichts getan hat.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir