Strictly Limited Games - Limitierte Retailspiele nun auch aus Deutschland

    • Apropos: die Boxen/ OVP's sind zwar immer noch wertig,aber haben in der Quali nachgelassen,wenn ich da an "Fox'n'Forests" oder "Sayonnara Umihara Kawase" denke. Oder waren die OVP's bewusst besser verarbeitet,weil "special"?
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: CoD: MW (2019), PUBG, Rocket League
      Star Wars Jedi: Fallen Order, Death Stranding (beide PS4)
      Darkwood, Ori and the Blind Forest (beide Switch)

      Most Wanted:
      Resident Evil 8/ - 3 Remake, Demon's Souls Remaster, The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Elden Ring, Diablo 4, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Streets of Rage 4, Disco Elysium
    • tzameti wrote:

      schade. aber besser als gar nichts liefern.
      Besser als was ? Du hast dafür bezahlt und das Recht auf die bestellte Ware.

      Xeno Crisis hab ich heute direkt bei denen gekauft (Mega Drive Modul) und das ging sogar über Paypal. Hab auch direkt erwähnt, warum ich die PS4/NSW zum jetzigen Zeitpunkt nicht bei SLG bestellen will und er war schon sehr überrascht über dem Grund.
    • New

      Kou wrote:

      Alle anderen haben ihre ninja savior games.. mein Vorgang is noch ned ma bearbeitet :cursing:

      Nein, bei mir genauso. Laut Benedict kürzlich kommt meine "in den nächsten Wochen so". Bin auch ziemlich angenervt und habe, auch wegen diesem Gehühner mit ININ, "Slaps n Beans" storniert. Mann....was für ein Jammer, SLG war mal so cool.

      108 Sterne wrote:

      Er hat doch auch seine bestellte Ware. Teil der Artikelbeschreibung war nicht, dass die Verpackung irgendeinem früheren Release entspricht.

      Naja. Aber ein Downgrade der Qualität ist ja schon immerhin erwähnenswert und nichts, womit ich jetzt gerechnet hätte, hatte SLG ihre CE-Boxen doch immer sehr gelobt. Echt schade.
    • New

      @108 Sterne und @ChesterOrc
      Eben,deswegen auch meine Erwähnung des "Downgrades der OVP's" und daraufhin die Frage,ob Näheres bekannt sei zum Thema "OVP"?
      Ich will gewiss nichts hineininterpretieren,aber der gesamte Zusammenhang ist schon irgendwie auffällig. Vor allem,da wir von ca. 12 Monaten sprechen und niemand bisher etwas zur Qualität der OVP gesagt hatte. Zuerst ist es mir bei "R-Type Dimensions Ex"-OVP aufgefallen und hatte gedacht,dass es eben extra so gemacht sei. Da aber folgend alle OVP's von dieser Qualität geprägt sind,fällt es eben doch auf und wäre ein weiterer Vermerk darauf,dass es irgendwie "Probleme" (bewusst als Begriff weitläufig offen gelassen) bei SLG gibt.
      Ist am Ende vielleicht auch alles übertrieben,aber spätestens jetzt,also in den letzten Wochen,müsste sich doch SLG beim aufkommenden Unmut der Käufer offiziell über Social Media äußern bzw. auf deren Website.
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: CoD: MW (2019), PUBG, Rocket League
      Star Wars Jedi: Fallen Order, Death Stranding (beide PS4)
      Darkwood, Ori and the Blind Forest (beide Switch)

      Most Wanted:
      Resident Evil 8/ - 3 Remake, Demon's Souls Remaster, The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Elden Ring, Diablo 4, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Streets of Rage 4, Disco Elysium
    • New

      ist doch offensichtlich, dass die geldprobleme haben.

      drum können sie nicht liefern und müssen zuerst mit neuen preorders die kasse aufpolieren.

      und billigere ovps tun ihr übriges.

      mich erinnert die neue qualität der boxen an das eastasia-zeugs. wird vlt neuerdings dort produziert.
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • New

      Atari STE wrote:

      108 Sterne wrote:

      Er hat doch auch seine bestellte Ware. Teil der Artikelbeschreibung war nicht, dass die Verpackung irgendeinem früheren Release entspricht.
      Ich habe immer mehr den Eindruck, du wirst von SLG gesponsort, so wie du deren Tun immer schönredest. :huh:
      Wahrscheinlich liest du nur die Hälfte meiner Posts oder so? Eigentlich poste ich sogar ziemlich kritisch, aber ich bin eben auch sachlich bei der Angelegenheit und nicht so emotional. Da muss ich halt bei aller Kritikwürdigkeit sagen, dass auch viele Posts ein klares Hineinsteigern und unfair sind.

      Ist bei dem Post, wie bei vielen von Moosman, nicht anders. tzameti und Gyaba haben ihre Ware nunmal bekommen. Schade, wenn sie nicht die erhoffte Qualität bekommen haben. Aber nachlassende Qualität gegenüber früheren Releases ist nunmal ein völlig anderes Thema, und die Aussage "Du hast dafür bezahlt und das Recht auf die bestellte Ware" macht eben so gerade mal null Sinn in der Situation. Keiner war bei der Bestellung bei SLG und hat die Artikel in Augenschein genommen und kann nun sagen, dass das nicht die bestellte und bezahlte Ware sei. Ist halt so. Wer online ungesehen kauft, der kann nicht wissen wie das physische Produkt am Ende ausfällt. Die bezahlte Ware ist gekommen.

      tzameti wrote:

      ist doch offensichtlich, dass die geldprobleme haben.


      Ich will das nicht ausschließen, was ich mich nur frage ist: Woher sollen die Geldprobleme kommen? Weil ja jedes Produkt im voraus von den Kunden bezahlt wird. Also sollte ja im Prinzip immer alles finanziert sein. Die unverkauften Exemplare sind ja in der Regel auch nicht so zahlreich, dass die jetzt so nen Unterschied machen sollten...

      Also eventuell auch keine Geldprobleme, sondern einfach Gewinnmaximierung.

      Die Schachteln von Eastasia finde ich übrigens sogar toll. Sind halt viel kleiner, aber sehr schön anzusehen und mit der erhabenen Schrift. Bei SLG hatte ich nur von 99Vidas die CE. Die war halt größer, aber schicker finde ich da tatsächlich die EAS Sachen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • New

      @108 Sterne Ähm,trotzdem sollte man deren Geschäftsgebahren in Frage stellen. Sachlich argumentierst du,ja,aber warum dann unsere Argumente quasi "als nichtig deklariert" werden,verstehe ich bedingt. Ich beschwere mich als solches nicht,komme aber nicht drumherum um festzustellen,dass sich z.B. die OVP's zwingend unterscheiden. Dazu wurde nie etwas gesagt,aber als Kunde durfte man zunächst davon ausgehen,dass der Qualitätsanspruch gehalten wird,oder? Sehe ich das zu engstirnig?
      Da wir uns hier schon gegenseitig "anmotzen" (ist nicht wirklich so,aber mir fällt gerade kein besseres Wort ein :D ),vermisse ich bei allem Geplänkel und allen Feststellungen am Ende nur eines: warum meldet sich SLG nicht zu Wort? Qualität hin oder her,ausbleibende Lieferungen zum einen,zweifelhafte Veröffentlichungspolitik zum anderen.
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: CoD: MW (2019), PUBG, Rocket League
      Star Wars Jedi: Fallen Order, Death Stranding (beide PS4)
      Darkwood, Ori and the Blind Forest (beide Switch)

      Most Wanted:
      Resident Evil 8/ - 3 Remake, Demon's Souls Remaster, The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Elden Ring, Diablo 4, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Streets of Rage 4, Disco Elysium

      The post was edited 2 times, last by Gyaba ().

    • New

      Geldprobleme würde ich jetzt da gar nicht unbedingt hineininterpretieren, sondern, wie 108Sterne schon sagt, Gewinnmaximierung. Die erste CEs kamen schon sehr edel daher, und vielleicht sollte da einfach was eingespart werde, weil es sich sowieso gut verkauft, gerade im Switch-Bereich. Wer weiss.

      Wir können ja auch nur spekulieren, inwieweit Softdistribution, also die Mutterfirma, da die Finger im Spiel hat. Dass jetzt dreiviertel des Portfolios entweder in Asien oder sogar in Europa in den regulären Handel kommen, ist ja mit ziemlicher Sicherheit auf deren Mist gewachsen und ärgert SLG genauso wie uns. Was für uns ja nix ändert, aber man darf halt nicht vergessen, dass es kein alleinstehender Betrieb wie LRG ist.

      Der Totalausfall der Kommunikation grenzt aber wirklich an unverzeihlich oder zumindest massiv ungeschickt in Anbetracht der gekippten Stimmung. Auf Twitter wird nur entweder gebetsmühlenartig auf die Status-Seite verwiesen oder Leute zu ihren tollen Fotos gratuliert, und ansonsten rauscht die Linde. :/
    • New

      Wir beide "motzen" uns ja sogar gar nicht an, wie gesagt, ich verstehe ja sogar dass es dich ärgert. ;) Ich habe explizit Moosmann zitiert, nicht dich, weil dessen Auslegung so erstmal nicht korrekt ist. Du hattest ja nicht behauptet, keine Ware bekommen zu haben oder so. Enttäuscht über die Qualität zu sein ist legitim, es gleichzusetzen mit bestellte Ware nicht bekommen halt nicht. Und gerade Moosmann ist hier ja schon einige Male dabei gewesen, sich reinzusteigern und zu übertreiben was ihm auch schon andere gesagt hatten.

      Dass die Qualität sinkt, das ist ein Problem. Ist halt leider kein Eckpunkt der Artikelbeschreibung gewesen "Pappe der OVP ist 0,44cm dick" oder so. Da kann man nur seine Schlüsse draus ziehen und zukünftig verzichten. Aber technisch haben sie da ja keine Versprechungen gemacht, wegen derer man sagen kann man hätte nicht bekommen, wofür bezahlt wurde.

      Warum sie nicht mehr posten... finde ich auch schade. Aber ich vermute, dass es einfach zu viel Zeit kostet und zu wenige Leute erreicht in unserem kleinen Forum. Selbe Entwicklung wie bei LRG. Da wurde anfangs total viel direkt mit den Fans im Forum kommuniziert. Aber irgendwann war es einfacher und sinnvoller bei den tausenden Kunden, auf Social Media und die Website zu verweisen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"