Strictly Limited Games - Limitierte Retailspiele nun auch aus Deutschland

    • Naja völlig automatisch verkauft sich nichts.

      Und wenn die Reseller komplett ausbleiben, sieht man mal zumindest wieviele Sammler Interesse haben. Die deppen die das Game jetzt schon wieder bei eBay verticken, haben diesmal eben Pech gehabt. Aber so ist es leider. Weis nicht ob man es als gut oder schlecht bezeichnen kann, wenn Reseller ausbleiben.

      Hat halt alles vor und Nachteile. Mich interessiert der Titel übrigens auch null, aber das trifft bei 80% was LRG rausbringt auch zu.

      Am ende bleibt doch eher die frage, ob man nur bei einem "total ausverkauft" Status weitermachen kann, oder man bei der Hälfte an verkauften Games bereits von einem Erfolg spricht. Imo wäre es doch recht nice, wenn man im Laufe der zeit immer mal in den Shop schauen kann und dann noch Exemplare von früheren Releases da sind. Ist ja nicht so, nur weil nicht alles sofort verkauft wird, das es sich gar nicht verkauft.

      Und wie ja bereits mehrfach erwähnt, hat man weniger Werbung dafür gemacht. Woher soll der nächstbeste Causal wissen, ob SLG existiert, geschweige den, was Tokyo 42 überhaupt ist(von den Titel habe ich z.b. auch erst seit diesem Thread gehört) weis nicht, wie gut es digital angekommen ist.
      Das wäre so, als würde ich bei YT nach hochladen eines neuen Videos erwarten, das sofort 1000 klicks entstehen, obwohl nur 100 Leute mitbekommen, das ein neues Video überhaupt existiert. (semi gutes Beispiel, aber ihr versteht was ich meine)
    • Ich halte nichts davon, hier jetzt groß das Ende heraufzubeschwören.

      Die Verkäufe laufen verglichen mit LRG schleppend, aber wie Undead sagt mangelt es auch an PR. Ich würde mal sagen dass den Jungs von SLG das auch klar ist, sie haben ja selbst angeführt dass die Website viel zu spät fertig war und man sich erst jetzt halbwegs um PR kümmern könne.

      Und das Timing war auch schlecht. LRG ballert wegen der ESRB Sache den Rest des Jahres fast wöchentlich mit Releases voll. Und da LRG auf vielen begehrten Titeln sitzt sparen Leute teils auch lieber ihr Geld um dann bspw bei Salt and Sanctuary kurzfristig zuschlagen zu können. November und Dezember sind jetzt ganz üble Monate.

      Von daher denke ich, dass sie da auch ihre Erwartungen angepasst haben dürften.

      Und das ganze Spiel-des-Monats-Konzept gibt ihnen ja noch ein gewisses Zeitfenster, bevor der Kram weg sein sollte. Natürlich muß man dieses Mal das nächste Spiel auch Wochen vor dem Release hypen, von daher hat man jetzt keinen Monat für Fokus auf Tokyo 42. Aber der unglückliche Start kann durchaus noch in ein reibungsloses Geschäft übergehen wenn man nachholt, was hier versäumt wurde.

      Ich wünsche den beiden wirklich alles Gute.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Neu

      Zwischenstand nach 8 Tagen: ca. 1000 Stück verkauft, 1150 noch auf Lager - laut Usern hat SLG bei 2200x angefangen. Ich denke es wird noch mindestens zwei Wochen laufen. Sollte es in 3 Wochen mit dem zweiten Spiele-Release immer noch verfügbar sein, dann wäre das IMO ein kleines Fiasko.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Retrorunner ()

    • Neu

      War ein schöner Versuch, sie werden die Einheiten auch noch abverkauft bekommen, aber ich würde in den Markt nicht mehr investieren. Es gibt einfach zu wenige Kunden und diejenigen die es gibt, sind zu Markentreu. Wäre ungefähr dasselbe als wenn nochmal jemand in den Handheld-Markt investiert und versucht mit Nintendo, Apple und Google zu konkurrieren. ;)
      :zu:
    • Neu

      Ich finde auch die Grabgesänge hier schon makaber. Überlassen wir es doch den SLG Jungs selbst, zu beurteilen wann es für sie ein Erfolg ist und wann nicht. Dass es nicht optimal gelaufen ist haben sie ja selbst zugegeben, aber keiner hier kennt ihre Planungen und ab wann es wirklich Grund zum Abbruch ihres Projektes gibt.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Neu

      Naja, wenn sie der Ansicht sind das es sich noch lohnt weiterhin Geld, Arbeit und Zeit zu investieren, dann werden sie das völlig unabhängig davon machen, was hier einige sagen. Am Ende zählt immer noch das was bei rumkommt und nicht welche Stimmung herrscht.

      Meiner Ansicht nach ist es durchaus machbar in dem Markt noch Fuß zu fassen und so zu einer erfolgreichen Firma zu werden, derzeit wäre es mir persönlich allerdings zuviel Arbeit und vor allem ist das finanzielle Risiko einfach zu hoch. Ich wäre nicht dazu bereit mich mein Leben lang zu verschulden, nur um im Endeffekt vielleicht maximal 20.000 Menschen weltweit ein Spiel als Retail zu verkaufen, sollen die doch in Zukunft bei LRG kaufen.
      :zu:
    • Neu

      Denke auch, dass Luftschlösser zu bauen und diese noch zu unterstützen von außen niemandem hilft, außer den wenigen Egoisten, die sich die Games am Ende kaufen und denen es nur drum geht davon noch welche zu kriegen. Und jetzt schließen wird wohl hoffentlich eh nicht gehen, da man wohl sicherlich bereits fertige Deals hat wenn man monatlich releasen will (müsste da aber nich bald bekannt sein was kommt?), aber wenn es läuft wie jetzt läuft es nunmal scheiße. Da kann man nichts schönreden, der status quo ist nicht tragfähig.

      Grad wenn der Kaufdruck fehlt, werden auch die möglichen Verkäufe nach und nach einbrechen, da ein "mach ich dann morgen" Gift is im Vergleich zu einem "FUCK, es is 16:01"
    • Neu

      Jetzt macht mal langsam: Die Hälfte der Spiele ist bald abverkauft und wenn es noch zwei Wochen dauert bis der Rest verkauft ist, was ist daran so schlimm?!

      Bei Play-Asia sind nahezu alle Spiele mit Limitierung auch noch erhältlich und selbst die Limited Run Games Heimis dürften das eine oder andere Spiel noch im Keller haben. Vor allem bei einem gewissen Onlinespiel bezweifle ich den Komplettverkauf. Das würden die aber niemals zugeben.