[PS4/SWI] Dragon Quest Builders 2

    • Ah, gut.
      Das ist immer etwas blöd, dass die Games auf Switch von Nintendo gepublished werden.

      Habe die PR Mail von SE hier (keine Mail von Sony oder so), und es wird nur von der PS4 gesprochen. Als ob die Switch Version für SE nicht existieren würde.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Habs vorhin auch nur aufgrund der Newsmeldung auf der Switch gesehen. Manchmal sind die doch zu gebrauchen.
      Warum published Nintendo das Spiel auf der Switch? Ist das nur im Westen so? Gibt's dazu Aussagen? Sehe da keinen Grund für. ?(
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015
    • Ich meine, Nintendo published in Europa alle SE Games, zumindest aber alle DQ Games seit DQVI auf dem DS.

      SEs Logos sind natürlich immer drauf und sie übersetzen den Kram auch. Aber Publisher ist Nintendo.
      Bei neXGam müssen daher auch bspw Muster zu den Games je nach Plattform bei SE oder bei Nintendo nachgefragt werden.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich erinnere mich, dass es zu DS Zeiten mal nen großen Exklusivdeal in Japan zu DQ gab. Nur noch für Nintendo. Das war in Vorbereitung zu DQIX.

      Im Zuge dessen wurde das Publishing dann im Westen Nintendo überlassen, wohl weil man hoffte dass Nintendo es vielleicht erfolgreicher vermarkten könnte. Gerade DQIX sollte ja ein Riesending werden.

      Die DS Remakes waren gerade aktuelle Projekte. IV und V kamen noch über SE, VI wurde dann ewig verschoben und kam über Nintendo. Da ist schon aufgefallen dass der Name und das Logo verändert wurden zwischen der ursprünglich von SE angekündigten Version und der Version, die dann tatsächlich erschien. Da hat definitiv Nintendo Kleinigkeiten versucht, um es attraktiver zu machen.

      Also die Gründe waren ein japanischer Exklusivdeal und dass die Reihe im Westen nicht so super erfolgreich lief.

      Der Plan ist aber insgesamt nicht aufgegangen. DQIX verkaufte sich afaik gut, aber war auch nicht gerade ein Hit Marke Pokémon. Danach ist DQ im Westen sogar ein bißchen eingeschlafen. Also es kamen weniger DQ Games in den Westen, wewegen ich über den Deal auch eher unglücklich war.

      Seit DQ Heroes kommen die Games wieder als multi, und regelmäßiger im Westen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Hier ein kleiner Vergleich vom letzten DQ von SE und dem ersten von Nintendo.

      SE hatte die DQ Games in Europa nicht nummeriert, weil sie wohl nicht so deutlich machen wollten dass uns der Anfang fehlte. Könnte ja Käufer abschrecken. Daher hat V keine Nummer. Aber VI schon. Seitdem haben das alle.

      Das Logo hat bei SE immer ein Schwert als T gehabt, bei Nintendo nicht.

      DQVI hatte einen anderen Untertitel bei SE (Realms of Reverie), wurde zu Realms of Revelation. Das Game hatte bei SE schon ne offizielle Website, daher kannte man den Untertitel.

      Und natürlich steht bei DQVI "Published by Nintendo", bei V nicht.


      c

      Ich denke, als DQIX nicht so gut lief wie Pokémon oder Mario hat Nintendo auch etwas das Interesse verloren. Für SE, denen DQ gehörte ist es natürlich wichtiger, Nintendo könnte sich auch um Games kümmern, die bessere VK Zahlen versprechen. Wieso Zeit in eine Serie investieren, die einem nicht dauerhaft gehört und deren Games sich schlechter verkaufen wenn man die Ressourcen in größere Hits stecken kann?
      Daher haben sie dann nicht mehr so viel lokalisiert. Ist jedenfalls meine Spekulation. Passt halt auch dazu, dass es wieder stärker losging in dem Moment, da DQ wieder multi ging.

      Denke dass sie jetzt nur noch publishen, und SE alles andere erledigt. Bspw nutzen sie jetzt auch das Originallogo.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Scheint im Endeffekt aber doch so ziemlich undurchsichtig zu sein. Trotzdem besten dank für die Vermutungen. Das scheint mir zumindest logisch und nachvollziehbar. :thumbup:
      Eventuell gäbe es ohne das Publishing seitens Nintendo diese Spiele garnicht im Westen für die Switch? Oder es sind überbleibsel aus irgendeinem Deal zweichen SE und Nintendo. Jedenfalls vermag ich mich zu erinnern, dass die beiden Firmen eine ganze Weile nicht gerade die besten Buddies waren.
      Naja, hauptsache die Sachen erscheinen auch bei uns! :thumbsup:
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015
    • Au weia... Hatte es ja bei bol.de vorbestellt, und da kam es gestern dann auch überraschend an nen Tag zu früh an.

      Ich habe den Vorgänger ja schon geliebt.

      Gestern dann nachmittags kurz das Tutorial absolviert und abends gegen 20:30 richtig angefangen.
      Dann habe ich auf die Uhr geschaut und festgestellt, dass es schon 4:30 ist. Also nochmal für 3 Stunden ins Bett gelegt, bevor die Arbeit rief. :lol:

      Wie ich die Zeit aus den Augen verloren habe zeigt ganz gut, wie genial es wieder ist. :D

      Es ist spielerisch wirklich aufpoliert.
      Neuerungen:

      Man hat separat eine Taste mit dem Abbauwerkzeug belegt, und eine mit der Waffe für den Kampf. Die Kampfwaffe kann zwar auch ein paar kleine Objekte kleinkriegen, aber das ist sehr begrenzt und so passiert es nicht mehr dass man versehentlich bei nem Monsterangriff auf das Dorf die eigenen Bauten kleinhaut. Jedenfalls bisher.

      Man hat einen Handschuh als Alternative zum Abbauwerkzeug, mit dem man Blöcke und Objekte hochheben und woanders hinlegen kann. Also muss man nicht immer alles kaputtmachen für nen Umbau.

      Man ist nicht alleine unterwegs, sondern mit einem Kameraden. Dieser ist sehr nützlich im Kampf, und auch beim Abbau. Haut man auf irgendetwas ein, so tut er es einem gleich. Sprich, hau Schlingpflanzen kaputt zum einsammeln, dann fängt er auch an alle Schlingpflanzen in der näheren Umgebung kaputtzumachen. Er sammelt auch die Materialien dann sorgfältig ein.

      Waffen gehen nicht mehr kaputt.

      Das Bauernleben spielt eine große Rolle. Man kann Felder anlegen, Samen pflanzen und dann am nächsten Tag seinen Kohl, Weizen usw ernten.

      Wasser spielt eine größere Rolle und funktioniert besser.


      Das sind so die auffälligsten spielerischen Verbesserungen, die mir bislang aufgefallen sind. Ansonsten natürlich DQ-üblich charmante Charaktere und Monster mit unzähligen Kalauern, und viele Bauaufträge und Verbesserungswünsche.

      Ich bin wieder schwer begeistert.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Hat es jemand von euch auf Switch und kann was zur Performance sagen? Ich wollte das Spiel meiner Freundin zum Geburtstag schenken und überlege ob ich die ps4 Version der Switch Version bevorzuge. Letztere soll ein bisschen Performance Probleme haben laut ntower test.
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • New

      Ich habe ewig kein Spiel mehr so gesuchtet.

      Ich rede schon von nem ungesunden Maß.

      Gestern aufgestanden und gespielt.
      Zwischendurcn mal schnell eingekauft (Lidl ist um die Ecke) und was zu essen gemacht.

      Und bis 6:30 morgens gezockt. 8o

      Das Game ist so genial.

      Abgesehen von den Ländern, die man besucht hat man jetzt scheinbar eine eigene Insel, auf die man immer zurückkehrt. U d die ist groß und anders als in Teil 1 ist auf der Insel dein Stadgebiet nicht begrenzt. Die Insel war ein trostloser Fels, nun habe ich Einwanderer vom ersten anderen Land mitgebracht, und wir machen sie gemeinsam urbar. Erst Flüsse angelegt, angefangen das Land zu begrünen... Dann freiwillig (gab keine Mission dazu) den Leuten Häuser etwas extravagant vertikal in die Felswand gebaut, verschachtelt und versetzt aufgebaut... Felder, ebenfalls teils vertikel in die Felsen gesetzt... Die Zeit vergeht....

      So genial.

      Das Schöne ist, dass die Bewohner mitarbeiten. Inzwischen bestellen sie selbstständig die Felder und ernten, nachdem ich sie angelegt habe, und sie kochen. Anfangs musste ich das alles allein machen.

      Es wirkt alles so viel riesiger und durchdesignter als der eh schon geniale Erstling. :love:
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • New

      Übrigens, weil Kou gemeint hat es war nervig, wie die Bosse einem die Stadt zerlegt haben:

      Jedenfalls am Ende des ersten Kapitels, nach dem Kampf gegen den "gescheiten Gibbonzen", haben meine Dorfbewohner selbst das Dorf wieder hergerichtet. Also dieses Manko hat man ausgemerzt. :)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"