[3DS] Etrian Odyssey V: Beyond the Myth

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [3DS] Etrian Odyssey V: Beyond the Myth

      TLUS und Deep Silver geben Details zur Warlock-Klasse in The Etrian Odyssey V: Beyond the Myth bekannt. Das JRPG erscheint im Herbst 2017 für 39,99€ auf Nintendo 3DS. Der neue Trailer wirft einen Blick auf die zerstörerischen magischen Kräfte der Hexenmeister.



      Wenn kalter Stahl und explosives Schießpulver nichts mehr gegen die Kreaturen ausrichten können, die sich um Yggdrasil sammeln, müssen die magischen Kräfte der Warlock-Klasse zum Einsatz kommen. Die Hexenmeister kanalisieren alte Mächte, um verwüstende Feuerbälle und ungeheuerliche Hagelstürme zu beschwören. Mit fortschreitenden Fähigkeiten, können Spieler in The Etrian Odyssey V: Beyond the Myth nicht nur auf Feuer-, Wasser- und Blitz-Magie nutzen, sondern auch ihren Schwerpunkt auf die Elemente Erde und Wind legen.
      Zum zehnjährigen Jubiläum der Etrian-Serie, werden Will von ATLUS USA und EJ am Freitag, den 4. August um 23 Uhr Etrian Odyssey IV: Legends of the Titan
      im Livestream spielen. Zuschauer können sich auf Tipps und Tricks zum Spiel und zahlreiche Preise freuen. Zum ATLUS Livestream auf Twitch.tv: twitch.tv/atlususa

      Etrian Odyssey V: Beyond the Myth-Features:
      · Wähle Deine eigene Odyssee – Spieler starten mit der Erstellung einer Party, um das unerforschte Labyrinth des Yggdrasil-Baums zu erkunden und können ab dort selbst bestimmen, wie sich das Abenteuer entwickelt. Die Überlebensfähigkeiten werden auf die Probe gestellt, während die Party durch verwinkelte Gänge navigiert. Grausame Gegner erfordern kluge Taktiken und in brenziligen Situationen gilt es, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, steht Spielern die Heimatstadt Iorys offen, in der sie sich neu ausrüsten und wichtige Informationen sammeln können.

      · Gameplay für wahre Fährtenleser – Ein wahres Etrian Odyssey-Spiel benötigt eine gut funktionierende Karte. Neue Spieler bekommen auf dem unteren Nintendo 3DS™ Bildschirm alle nötigen Informationen über den Fortschritt im Labyrinth und können wichtige Orte – wie die Position von Schätzen, Gegnern und Hindernissen – markieren. Hinter jeder Biegung kann eine neue Herausforderung auf die Abenteurer warten – daher sind Notizen lebenswichtig.

      · Epische rundenbasierte Kämpfe – Auf dem Weg zur Spitze erwarten Spieler gefährliche Kreaturen und noch schrecklichere FOEs – mächtige Bossgegner. Jede Etage im Labyrinth wartet mit anspruchsvolleren rundenbasierten Kämpfen auf. Die richtige Planung ist dringend erforderlich und eine Balance in der Party-Zusammenstellung absolut notwendig, um zu überleben. Das richtige Team kann Union Attacks entfesseln, um eine Schlacht zu entscheiden.

      · Umfangreicher Charakter-Editor – Mit vier einzigartigen Rassen, zehn unterschiedlichen Klassen, mehr Anpassungsmöglichkeiten als in jedem anderen Etrian Odyssey-Spiel und einem straffen Fähigkeiten-Baum bzw. Klassen-Fortschritt, können Spieler ihre Party nach eigenen Wünschen erschaffen.

      · Magischer Grafikstil und Soundtrack – Etrian Odyssey-Zeichner Yuji Himukai und der renommierte Komponist Yuzo Koshiro kehren für Etrian Odyssey V: Beyond the Myth zurück und verleihen dem Spiel ihre Handschrift.

      · 24-Seitiges Art Book – mit wunderschönen Zeichnungen der Charaktere und Konzeptskizzen von Illustrator Yuji Humikau.

      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Etrian Odyssey V: Beyond the Myth - Harbinger Trailer

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      ATLUS und Deep Silver veröffentlichen einen neuen Trailer zu der Harbinger-Klasse aus Etrian Odyssey V: Beyond the Myth. Das JRPG erscheint für Nintendo 3DS am 17. Oktober digital im Nintendo eShop und am 3. November 2017 im Handel.



      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Gestern dem 1. Stratum beendet. Es macht schon wieder richtig Spaß, auch wenn es kaum was neues geboten wird.
      Der 3D Effekt sieht gewohnt großartig aus und EO ist wie geschaffen dafür.
      Der Skilbaum ist etwas anderes aufgebaut und wirkt übersichtlicher als im den Vorgänger Episoden. Bietet aber genügend Raum um seinen Charakter nach eigenen Vorlieben zu entwickeln.
      Durch Union-Skils bekommen die Kämpfe eine weitere taktische Note.
      Nachher geht es mit dem 2. Stratum weiter :)
    • Bin jetzt beim Boss des ersten Stratums. Auf advanced ist es zumidest so herausfordernd wie früher.
      Der Skillbaum ist am Anfang echt mager, wird aber später erweitert. Das Planen der Truppe gestaltet sich dadurch jedoch schwieriger, weil man nicht von Anfang an weiss, was die Charaktere so alles lernen können. Finde ich etwas unglücklich.
      Now Playing:
      Monster Hunter Stories (3DS)

      Waldhalla - Das grüne Metal Mag
    • Ich konnte das Game jetzt beenden. Die Dungeons haben mir keine Probleme bereitet aber die Bosse waren zach. Wohl auch deshalb weil ich
      eine Truppe hatte wo keiner eine stärkere Gruppenheilung konnte. Stattdessen habe ich auf starke Verteidigung gesetzt und dann mit Bind/Paralyse/Gift Attacken zugeschlagen damit der Gegener gar nicht zuschlagen kann.
      Bei längeren Kämpfen etwas heikel da die Gegner nachdem sie sich von einem negativen Effekt erholt haben dagegen für einige Runden immun sind.

      Trotzdem wie immer ein toller Dungeon Crawler. Mein Liebingsbereich war das 3 Stratum - der Friedhof, auch der optionale Dungeon im Weltall ist hübsch.
      Etwas auf der Leitung gestanden bin ich beim Crystal Dragon (Boss 3 St.). Das einer seiner Attacken umso mehr reinhaut je mehr Buffs man aktiviert hat.. bis ich das gecheckt habe :D Mir gefällt das wenn die üblichen Strategien über den Haufen geworfen werden müssen.

      Meine Truppe ist
      Pugilist (Barrage Brawler) mit Schwerpunkt Bind-Skills
      Dragoon (Shield Bearer) für die Verteidigung
      Harbringer (Deathbringer) spezialisiert auf Paralyse/Gift sowie Debuffs
      Warlock (Elemancer) zuständig für alle Elementattacken
      Rover (Hound) heilt, Debuffs, Bind - je nach Bedarf
    • Ist Nexus wieder schwerer?
      Die optionalen Endbosse lasse ich in EO aus die sind immer so überschwer. Generell habe ich keine Freude wenn ein Rpg mir so Brocken hinhaut der nur mit massiven Grinden machbar ist.
      Mir wären einige Bosse zwischendurch lieber gewesen. So wie im ersten Teil der Wyern sowas fehlt mir hier etwas.
    • Nexus ist wahrscheinlich der einfachste Teil der Reihe. Es ist deutlich besser ausbalanciert als die Vorgänger, ich musste so gut wie gar nicht grinden.

      Beim 5er fand ich dem Bonus Dungeon deutlich schwerer und bei dem optionalen Endboss habe ich mit meiner Truppe kein Land gesehen :(
    • Bei Teil 5 wollte ich ganz bewußt Klassen benützen die ich bis jetzt in der EO nur wenig oder gar nicht benutzt habe. Ehrlich gesagt beeinflussen die Charakterbilder auch meine Auswahl, dadurch kommt eine etwas unorthodoxe Gruppe zusammen - diese hat aber tadellos funktioniert.

      Der Bonusdungeon in 5 ist machbar, hat aber natürlich die fiesesten Monster.
      Die schwarzen kleinen Knöpfe haben mir mit ihren Instantkill-zauber am Anfang zugesetzt, mit Feuermagie und ToxicReap sind sie aber nun in der ersten Runde weg.
      Mittlerweile bin ich in Ebene 28 und grüble wie ich die unsichtbaren Foes mit den Teleportern umgehen soll.