[JAG] Switchblade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 108 Sterne schrieb:

      Ich finds halt schade, weil man aus Sachen wie Switchblade und besonders Teil 2 echt was machen könnte. Aber man müsste halt nen Pixelkünstler bezahlen, der die Grafik aufpoliert und eventuell auch Macken am Game an sich ausbessern. Das Problem ist echt dieses 1:1 wie auf den Heimcomputer damals.


      problem ist, dass kein sourcecode vorliegt und CJ ein "standardprozess" entwickelt hat wie nan viele ST games zügig porten kann auch ohne sourcecode.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • masematte schrieb:

      Um genauer zu sein, finde ich das was zur Zeit passiert echt krass,
      "Nur" noch Ports , oder unfertige Spiele leider keine Innovation, wobei Rebooteroids (auch wenns fast Asteroids ist) eine Ausnahme darstellte....
      Naja, die Jaguar Homebrew Ecke war doch schon immer viel heiße Luft. Entweder hat man sich gegenseitig über Jahre hinweg mit nie fertig werdenden Projekten gehypt, das simpelste mini Spiel in den Himmel gelobt, oder sich auf kleinen Technik Demos einen runter...... , ohne das jemals was wirklich brauchbares dabei herausgekommen ist. Und seit einiger Zeit sind halt ( scheinbar leicht zu machende ) ST ports der letzte Schrei. Zumindest kommt da mal was brauchbares/spielbares heraus. Ist ja schonmal ein Fortschritt gegenüber den ganzen Jahren zuvor. Mir persönlich ist nach all den Jahren die Jaguar Szene nur noch abgrundtief unsympathisch geworden.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Und gerade solche Spiele finde ich schon ehr arm. Vor allem wenn man es mal mit dem vergleicht, was auf anderen Systemen gemacht wird. Auf dem C64 kommen zB richtig vollwertige "große" Titel aller genre, die so auch ende der 80er kommerziell hätten erscheinen können. Aufwändige shooter, jmp n runs, RPG... Und auf dem Jaguar ? Blackout zB sieht aus wie das 30 Minuten Übungs-Listing aus einer "wir lernen Java" Publikation. Gemessen an dem was auf dem Jaguar eigentlich möglich wäre, ist es schon irgendwie arm, das die meiste Homebrew ehr wie ein optisch getuntes VCS Spiel wirkt, mit Spielkonzepten irgendwo zwischen Breakout, Joust und Asteroids. Imo ist das konzeptionell dem Jaguar kaum würdig. Natürlich kann man jetzt die alte Leier abspielen, davon das der Jaguer eine Nische ist und es kaum Leute gibt die dafür Spiele machen. Aber für mich scheint es da auch ehr ein konzeptionelles Problem zu geben. Während sich selbst Einzelpersonen auf C64 über Neo geo bis Dreamcast spielerisch ehr bemühen wenigstens solides 16 Bit Niveau zu erreichen, wirkt die meiste Jaguar Homebrew ehr wie ein Spielkonzept aus den späten 70ern/frühen 80ern. Ich rede hier wie gesgat nicht von der Grafik, sondern von den Spielkonzepten selbst. Warum nichtmal ein gutes jump n run auf dem Jaguar ? ein einfacher R type like shooter ? Eine Contra Alternative ? Ein einfaches Rennspiel in 3D oder Superscaler Technik ? Ein Puzzle mit Physik Gameplay ? Auf anderen Systemen wird sowa sin Angriff genommen, auf dem Jaguar lässt man sich für Rebooteroids abfeiern.... die ganzen ST ports jetzt, passen imo super dazu. Content ohne großen Aufwand, vermutlich nicht selten zum Ego streicheln, wenn man mal richtung USA schielt.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black Sun ()

    • Also Rebooteroids is schon ziemlich gelungen mit netten Effekten.

      Gibt auch technisch ganz ordentliche Homebrews wie Tube oder Fallen Angels.

      Aber schlussendlich hapert es an vielen Punkten:

      - Der Jaguar benötigt mehr know how und arbeit leistungsgerecht zu programmieren.
      - es gibt zu wenig coder in fer szene
      - es gibt zu webig grafiker in der szene
      - der Absatzmarkt is im vergmeich zum vcs oder c64 lächerlich gering
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Das der Sourcecode meistens nicht vorliegt ist wohl das größte Problem. Da ist man als Herausgeber leider einfach eingeschränkt. Ein Jeff Minter Game, oder so manchen Klassiker, der vielleicht noch etwas angepasst wurde (springen bitte auf Knopfdruck und nicht durch nach oben lenken) würde ich allerdings gerne auf dem Jaguar sehen. Muss man halt im Einzelfall entscheiden.

      Zum Thema frische Software, ich persönlich mag die Spiele von reboot gerne. Downfall +, Superfly und auch rebooteroids machen echt Spaß. Aber auch die Spiele vom Luchs und Matthias sind immer auf einem sehr hohen Niveau. Da kann man nicht meckern. Und ich ziehe jederzeit 1-2 gute Releases pro Jahr, einer Schwemme an ST Ports vor.

      Mittlerweile kaufe ich auch nicht mehr blind jedes homebrew / Indie -Spiel. Sei es für den Jaguar oder Dreamcast oder andere Systeme.
    • Ich war gar nicht sicher ob das jetzt echt CJs ST Ports sind bei Piko. Der schien mir immer so nicht kommerziell von der Einstellung her.

      Wenns wirklich die typischen ST Ports (die er ja afaik nicht mal Ports nennen wollte wegen der Art wie die funktionieren) sind erklärt das natürlich einiges.

      Und so rasend schnell wie er die Dinger hobbymäßig rausgehauen hat dürfte das auch ne megaschnelle und billige Entwicklung für Piko sein.

      Ich hatte ja mal ein Interview mit Piko angeleiert, wo dann aber plötzlich die Antworten ausblieben. Ich denke ja es lag vielleicht an der Frage nach einigen Taiwan Pirates die sie lizensiert haben, die aber offensichtlich Grafik und Sound-Elemente aus bekannten Games geklaut hatten. Die hat Piko wohl nicht ersetzt für ihre Versionen. ^^
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • 108 Sterne schrieb:

      Ich war gar nicht sicher ob das jetzt echt CJs ST Ports sind bei Piko. Der schien mir immer so nicht kommerziell von der Einstellung her.

      Wenns wirklich die typischen ST Ports (die er ja afaik nicht mal Ports nennen wollte wegen der Art wie die funktionieren) sind erklärt das natürlich einiges.
      Im Custodian-Thread wird L. Staveley genannt, alias Cyrano Jones. Seine Cracker-Gruppe D-Bug hatte auch damals Custodian "gecrackt".

      Über seine persönliche Einstellung kann man nur spekulieren. Zum einen war er gegen eBay-Auktionen mit "seinen" Spielen, aber zum anderen sind für ihn die Jaguar-Ports, die halboffiziell auf Modul erscheinen, o.k. Auch Xenon II war ja quasi ein kommerzielles Projekt, in dem Fall erschien auch nicht das ROM für Skunkboards IIRC.

      Ich warte noch auf die Minter-Collection, die würde ich mir dann auch gerne kaufen. Ansonsten, klar, die Homebrews für Lynx und besonders die VCS-Konsolen nutzen ihre Hardware besser aus.

      Über die ganze Jaguar-Szene mit ihren Animositäten zwischen einzelnen Akteuren möchte ich nicht viele Worte verlieren. Es ist kaum nachvollziehbar, wer gegen wen ist und wer Recht haben könnte.
    • Viele werden sich ja sogar über den ein oder anderen "Port" freuen. Sei es nun Minter stuff, Xenon 2 oder auch nur ein Bubble Bobble. Und man muss ja auch nicht alles kaufen. Wenn die Jag-SD Card da ist, werde ich dann sicher auch mal in das ein oder andere Spiel welches frei verfügbar ist rein spielen. Schade ist halt, dass diese Schwemme an ST Spielen dafür sorgt, dass Neuentwicklungen unter gehen und Leute wie CJ sich mit nichts anderem mehr beschäftigen. Mir persönlich wären wenige high quality ST games mit kleinen zusatz Features und zusätzlich neue Spiele wie z.B. Superfly am liebsten.