[3DS] Metroid: Samus Returns

    • KianAlvane schrieb:

      Metroid ist ein RIESEN Franchise mit ungeheurer Fanbase (zurecht) und das SNES Klassik mini ist auch eine große Ausnahme.
      Metroid ist schon lange keine große Franchise mehr, Samus Return ist lediglich das erste Lebenszeichen von Metroid seit dem Release von Other M vor 7 Jahren. Wäre Metroid so groß mit einer ungeheuren Fanbase gewesen, hätte Nintendo es nicht quasi sterben lassen, in dem sie seit nun 10 Jahren kein neues richtige Metroid Prime mehr gebracht und mit Other M sowie Prime Federation Force gleich zwei Reboots der Serie gewagt hätten.

      Die Verkaufszahlen von Samus Return werden wohl über die zukünftige Entwicklung von einem 2D Metroid entscheiden und dazu zählt nicht nur irgendeine kleine limitierte Auflage.

      Ich denke Metroid wird langfristig seinen Platz neben Mother einnehmen.
      :zu:
    • Pestilence schrieb:

      Metroid ist schon lange keine große Franchise mehr, Samus Return ist lediglich das erste Lebenszeichen von Metroid seit dem Release von Other M vor 7 Jahren. Wäre Metroid so groß mit einer ungeheuren Fanbase gewesen, hätte Nintendo es nicht quasi sterben lassen, in dem sie seit nun 10 Jahren kein neues richtige Metroid Prime mehr gebracht und mit Other M sowie Prime Federation Force gleich zwei Reboots der Serie gewagt hätten.
      Die Verkaufszahlen von Samus Return werden wohl über die zukünftige Entwicklung von einem 2D Metroid entscheiden und dazu zählt nicht nur irgendeine kleine limitierte Auflage.

      Ich denke Metroid wird langfristig seinen Platz neben Mother einnehmen.
      Das mag für den Mainstream der Fall sein, aber unter den Sammlern und Hardcore Nintendo Fans ist Metroid immer noch eine wichtige Marke. Sieht man ja an den Preisen, die die Leute bereit sind für Retro Metroid Spiele hinzulegen.

      Die Legacy Edition ist ja jetzt auch prompt vergriffen und kein Ladenhüter wie Limited Editions von vielen AAA Titeln.
      What is a MAN!? A miserable little pile of secrets!

      Twitter
    • Klar ist das der Fall für den Mainstream, nach dem richtet sich Nintendo ja auch. Die Spiele von Nintendo verkaufen sich Millionenfach und wenn sich eines nicht mehr so gut verkauft, wird es rebootet oder gleich eingestampft.

      F-Zero und Wave Race waren, genauso wie Mother und Golden Sun, auch mal große Franchises mit einigen verbliebenden Hardcore-Fans, deren Rufe von Nintendo seit Jahren ignoriert werden. Und genau so wird auch Metroid enden, es ist eben kein Mainstream mehr mit dem man Geld verdienen kann.
      :zu:
    • Neu

      Pestilence schrieb:

      Klar ist das der Fall für den Mainstream, nach dem richtet sich Nintendo ja auch. Die Spiele von Nintendo verkaufen sich Millionenfach und wenn sich eines nicht mehr so gut verkauft, wird es rebootet oder gleich eingestampft.

      F-Zero und Wave Race waren, genauso wie Mother und Golden Sun, auch mal große Franchises mit einigen verbliebenden Hardcore-Fans, deren Rufe von Nintendo seit Jahren ignoriert werden. Und genau so wird auch Metroid enden, es ist eben kein Mainstream mehr mit dem man Geld verdienen kann.

      Mit verlaub lieber Pestilence, aber so einfach sind die Japaner nicht zu durchschauen. Was bei Nintendo intern vor sich geht, das kann einen Niemand sagen. Die Uhren ticken da anders, deshalb hat Nintendo auch diesen besonderen Zauber und überrascht uns immer wieder aufs neue, und das will 2017 schon was heißen.

      Wir bekommen Spiele wie Splatoon und Pikmin, und irgendwann kann auch ein F-Zero um die Ecke kommen. Nintendo ist kein EA oder wer auch immer, die Stampfen ihre alten Spiele nicht einfach ein, sondern behandeln diese mit dem gebührenden Respekt, deshalb sind auf dem mini snes 20 spiele drauf und nicht 200. Sie haben ein Portfolio, und behalten es sich vor darauf zurückzugreifen, wann immer sie denken es passt.

      Deine Pauschalisierungen werden dieser Firma nicht gerecht und sie sind eigentlich auch unhaltbar, wenn man sich ansieht, wie Nintedo agiert (was die letzten 2 Jahre so rauskam und vor allem auf den Gesamtmarkt bezogen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von KianAlvane ()

    • Neu

      Tut mir leid Kian, aber für mich ist Nintendo einfach nur eine Firma wie EA und Ubisoft, ganz ohne Zauber, aber mit guten Spielen die ich ab und zu gerne nachhole. Deinen Blickwinkel verstehe ich absolut, es ist einfach Nintendo als fast schon allheilige Firma der Videospiele zu sehen, ich habe gerade heute erst den Glanz in den Augen von zwei jungen Mädchen in der Stadt gesehen, als sie vor den Nintendo-Spielen standen. Aber wenn man anfängt einfach nur rational und nüchtern an die Sache ranzugehen, ist es einem egal ob nun Zelda, Assassins Creed, Mass Effect oder Metroid auf der Verpackung steht, es ist dann irgendwie dasselbe.

      Ich hoffe du kannst diesen Blickwinkel einigermaßen nachvollziehen und verstehst warum ich denke, dass Metroid sterben wird, nachdem ich in drei Geschäften volle Regale mit der normalen Version von Samus Return gesehen habe und auch sonst keinen großen Hype, abgesehen von der Legacy Edition unter Hardcore-Fans, erlebe.
      :zu:
    • Neu

      Davon hätte ich dir auch ein Foto machen können. Bei McMedia Games in Hannover waren mindestens 8 Metroid Amiibos und 6 Spiele im Regal. Besser gesagt zwei Reihen voll mit dem Samus Amiibo und eine Reihe voll mit Metroid.

      Das einzige was wegging, waren die beiden Legacy Editions, die sie bekommen haben. Ich denke das Spiel wird recht schnell günstig, da es ein Ladenhüter wird. Bei Coolshop und Ebay kann man es jetzt schon für 37€ bekommen, dass sind schon 8€ weniger als bei Amazon und Saturn. Muss etwas mit Angebot und Nachfrage zu tun haben.

      @Minrod
      Wobei 40€ übertrieben ist, der Amiibo geht bei Ebay real für weniger als 20€ inkl. Versand weg:

      m.ebay.de/itm/Amiibo-Metroid-S…ran-NEU-OVP-/142506517864

      Da zahlt man als Reseller noch drauf.
      :zu:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pestilence ()