Ataribox: neue Atari Konsole 2017 oder was auch immer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Thema könnte man richtig ausweiten und z.b. Richtung Komplettsammler schießen. Die kaufen nämlich auch alles, selbst wenn sie genau wissen wie müllig ein Game ist.

      Nichts gegen Komplettsammler aber genau diese limitierte Sache, lässt sie wie Lemmige "scheiße" kaufen. Lass es ein Game sein, das nur ein Weißer Punkt auf schwarzem Hintergrund ist, der sich nur sehr langsam bewegt(und man auch sonst nichts machen kann) Es würde sich verkaufen.

      Deswegen ist auch der Gedanke darauf festgelegt, das Komplettsammler keinen Anspruch haben. (mal abgesehen, das sie die Müllgames sicherlich nicht spielen würden, aber der Besitz ist wichtig, sonst ist die Komplettsammlung nicht komplett)

      Wobei ich mich immer wieder frage, was komplett wirklich bedeutet. Nimmt man dann jedes "nach Konsolen Ära" Game mit, oder bleibt man bei den damals offiziell release Listen. Mir wäre das echt zu anstrengend. Selbst überschaubar VB und G&W sind bei mir nie komplett geworden, weil es am ende nur noch darum geht, möglichst viel Geld in den Rest zu pumpen der fehlt, nur damit er rumliegt (Gundam Dimension War z.b. würde ich nie spielen wollen, kosten? ca 1000€? Nicht mal für die hälfte würde ich das noch kaufen wollen)

      Kurz: limitiert ist der Trigger für viele, sieht man ja sogar bei Dingen die nicht limitiert sind(aber es durch Vorbesteller Ausverkauf den Anschein macht)

      Sowas wie LRG wäre, wenn ich 100% Complete Trail Vita/PS4 Sammler wäre, pure Pain, weil man in kürzester Zeit sehr viele Games jeden Monat kaufen müsste, um bloß zu verhindern, das man sie später nicht mehr zum selben Preis bekommt
    • Blinde Homebr

      Undead schrieb:

      weil es am ende nur noch darum geht, möglichst viel Geld in den Rest zu pumpen der fehlt

      Ist aber nunmal nicht bei allen Konsolen so. Gibt durchaus Systeme wo du nicht mit Geld einfach von jetzt auf gleich komplettieren kannst, da die Titel einfach wirklich selten sind oder einfach "vergessen" und daher eher irgendwo verstauben als auf Ebay zu landen.

      Zum anderen Punkt: Komplett heißt, wie man es sich definiert. Für den einen zählen nur die originalen Games dazu, ein anderer will wirklich jedes Game fürs System und wenige extrem fanatische wollen jede Version jedes Games. Sehe da aber keinerlei Problematik, da das eben jeder für sich festlegt. Wer für andere sammelt hat meiner Ansicht nach eh irgendwie den Sinn verfehlt, dementsprechend stehe ich auch "über" Meinungen meine Sammlung sei unvollständig weil Cover-Variante C von Spiel X nicht vorhanden ist.
    • Ataribox: More pics and news!

      Thanks for your patience & support so far.

      Today we're sharing brand new pics, more on what's inside, & more info on launch.

      The pictures we're sharing today are of first prototypes. Everyone that has seen Ataribox first-hand loves it, feeling the Atari 2600 influence, while still being a modern design.

      Ataribox will be powered by an AMD customized processor, with Radeon Graphics technology. It'll run Linux, with a customized, easy-to-use user interface. This approach means that as well as being a great gaming device, Ataribox is also a full PC experience for the TV, bringing you streaming, applications, social, browsing, music, and more.

      Most TV devices have closed systems and content stores. Linux lets us be more open; you can access & customise the OS, & you can access games you've bought from other content platforms (if compatible with the OS and HW).

      There will be tons of classic Atari retro games pre-loaded, & current titles from a range of studios (we'll start talking titles very soon, stay tuned).

      We're launching Ataribox on Indiegogo this fall (read: pretty soon). To reiterate why: we want you, the Atari community, to be part of this launch. We want you to have early access, grab special editions (& pricing) and to have you as active partners in the rollout of Ataribox. We want you to be part of the story.

      We plan on shipping late Spring 2018, with an expected price range of $249-$299 (depending on specific editions & memory configurations).

      Hope you like what we are sharing today, and are ready for lots more in the weeks ahead.

      The Ataribox team.
      PS: To confirm what many of you have asked: the Wood Edition is made with real wood ;)
      PPS: Please continue to let us know what you think via our social channels; and also please like, follow, subscribe, and share as much as possible!

      Quelle: info@ataribox.com Newsletter vom 26.09.2017
      mailchi.mp/ataribox/first-look…design-36241?e=23443405a2

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ShenmueFan ()

    • dürfte wahrscheinlich nicht so das Problem sein. Die AMD APUs kann man teilweise ( runtergetaktet) auch rein passiv betreiben. Vermute mal ein kleiner Radiallüfter aus dem Notebook Segment wird verbaut sein, udn das wars dann. Dazu ein externes 60-80W Netzteil.
      Wirklich überraschen tut mich an der Meldung nichts. Klingt nach einem sehr generischen und möglichst einfachen System. Das beste an dem ganzen System dürfte das Case sein. Der Rest dann ehr low end linux Rechner mit Emus, und vielleicht wird man dann im Store auch original Linux Spiel antreffen.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Sun ()

    • Black Sun schrieb:

      dürfte wahrscheinlich nicht so das Problem sein. Die AMD APUs kann man teilweise ( runtergetaktet) auch rein passiv betreiben. Vermute mal ein kleiner Radiallüfter aus dem Notebook Segment wird verbaut sein, udn das wars dann. Dazu ein externes 60-80W Netzteil.
      Wirklich überraschen tut mich an der Meldung nichts. Klingt nach einem sehr generischen und möglichst einfachen System. Das beste an dem ganzen System dürfte das Case sein. Der Rest dann ehr low end linux Rechner mit Emus, und vielleicht wird man dann im Store auch original Linux Spiel antreffen.
      natürlich kann man Sachen auch passiv betreiben aber passiv bedeutet für mich eben wenig Leistung, aber ich hab ja keinen plan wo die das ding am markt positionieren wollen....als 4k high end sicher nicht also vielleicht reicht es ja
    • Hoffe das Ding bringt Power mit. Es ist ja ein Linux drauf und es heisst man kann kompatibele Software installieren, also sprich Games und Software (Emus, Steam, ... :-P) die auf Linux laufen...
      Und mit Linux allgemein kann man auch viel machen, hauptsache dat dingen hat Leistung :D
      Ja auf die Controller bin ich auch gespannt. Kann mir schon vorstellen dass sie vom Design her wie früher wirken, aber da es auch wohl für neue Games, sicher dann PC Games ausgelegt sein soll, sollten sie schon nen paar Knöppe und Sticks dran dübeln :D
      Meint ihr es gibt ne Shop Oberfläche? Nachdem sie geschrieben haben, dass es hier auf dem Linux individeuell einrichtbar ist, bestimmt nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mickschen ()

    • Also vom Namen allein verkauft sich das Ding sicherlich nicht. Und das Desing? Gut ist was anderes, aber viel Spaß beim entstauben, den diese Rillen schreien ja gerade zu danach :D

      Der preis ist natürlich heftig. Ist dann wohl nur was für die Hardcore Fans. (ich würde das nichtmal für 150 nehmen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Undead ()

    • Also wenn da Leistung drin steckt, will ja jetzt nicht rumspinnen, aber dann könnte da doch schon ne PS4 drin stecken :P

      Es ist ja auch noch ein Prototyp, die Rillen könnten nicht so tief sein wie sie erstmal auszusehen scheinen und bisschen dicker könnte das Dingen auch noch werden :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mickschen ()

    • Es gibt eine einfache aber geniale Erfindung, nennt sich: Der Staubpinsel

      Wüsste nicht wieso ein Design, Rillen, ein Problem darstellen sollten. Diese Rillen hatte das Atari 2600 nun halt mal, und daran ist das Design angelehnt.

      Da finde ich so tollte Ideen wie weiße Analog Sticks, die sich nach wenigen Wochen wie ein benutztes Taschentuch verfärben, und den Farbton nieweder los werden viel schlimmer.

      Staub ist doch nur Staub, und da hat die Menschheit eine Menge toller Sachen erfunden um ihn zu entfernen. Mag vielleicht nur nicht bei jedem angekommen sein. =O
    • Also ja, eine Nintendo Konsole würde noch gehen, den rest will ich nicht. :D

      Ich bin aber fleissig auf Steam am zocken, habe Zuhause nen starken Rechner, auch am 40" SmartTV dranne dat Teil, Steam und Xbox360 Controller am Start und SEGA haut dort mega cooles zeugs neu und altes raus :) Seit 3 Jahren bin ich eigtl wieder am zocken und seit der Dreamcast hat mich nichts mehr so begeistert wie jetzt eigentlich SEGA auf Steam. Vorallem Strategie hat mir immer ein bisschen auf Konsolen gefehlt und SEGA machen zur Zeit die besten dinger mit CoH2 und DoW3 (obwohl Dawn of War 3 tot gehatet wurde, nen Klasse Game).
      Mein Traum ist daher eine, so zu sagen, Steam Machine von SEGA, bzw ein Stück HArdware von SEGA mit Satt Leistung, ob erweiterbar oder nicht, und als Betriebssystem ein eigenen Steam Client. Oh man das wäre Klasse :D
      Aber anderes Thema auch :D (Würde aber laufen :D) Trotzdem anderes Thema hahaha

      Mal schauen ob ich es schaffe, wenn Leistung drinne steckt und dort die meisten SEGA Titel drauf zocken kann die man mit nem Controller spielen kann, dann will ich das Teil evtl. haben :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mickschen ()