Ataribox: neue Atari Konsole 2017 oder was auch immer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich denke aus dem nichts wird so schnell nie ein Erfolg. Microsoft hat an die Xbox Marke geglaubt. Der wirkliche Durchbruch kam ja so richtig erst mit der nächsten Generation, der Xbox 360. und Sega hatte zuvor Platz gemacht.

      Sony hatte auch den Vorteil zum richtigen Zeitpunkt mit der PlayStation zu kommen. Sega hatte es schon schwer durch die Vorbelastung mit Mega CD und 32X. Das hatte Einfluss auf den Saturn.
      Andere Versuche der Zeit waren zu teuer und ohne genug Unterstützung von Spielen.
      Aber vor allem das Nintendo solange mit einem Nachfolger vom SNES gewartet hat und dann noch bekannt wurde ohne CD, da hatte Sony freie Bahn.

      Eine Situation wie sie heute definitiv nicht gegeben ist. Zwei erfolgreiche und beliebte Konsolen am Markt. Der PC auch längst Wohnzimmer TV tauglich mit auch vielen früher eher Konsolen typischen Spielen im Angebot.
      Imo sollte ein weiterer Hersteller wenn er Erfolg haben will, entweder sein eigenes Ding machen, ähnlich wie Nintendo. Oder er muss Geduld und sehr viel Geld mitbringen um sich am Markt erstmal zu halten um erst mit dem Nachfolger durchzustarten.
    • Devolper schrieb:

      Also ich vorfeld zu sagen das es sicher ist das es kein Erfolg wird, soweit würde ich nicht gehen und wir haben über 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Puplishing, und waren und bleiben dem Unternehmen treu das uns immer zuverlässig innovative Hardware geboten hat, also rein Geschäftlich ist es mir herzlich egal was da nun kommt, da wir ausschliessen dafür zu entwickeln...

      Aber als Gamer interessiert es mich schon mehr, Microsoft boykottiere ich aus prinzip, nintendo ist sowieso pflicht, und sony haut mich auch nicht vom hocker, ich vermisse eine traditionelle heransgehensweise an den Spielemarkt....

      Atari (2017) hat doch nichts aber auch schon gar nichts mit dem orig. Atari (von 19schnee) zu tun
      seit den 90er jahren stoplern die praktisch doch nur noch von pleite zu pleite und die namensrechte werden an Fa. xy weiterverkauft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radiant ()

    • Dennoch hat der Name allein auch eine Wirkung und Geschichte. Ich persönlich fände es 100x schöner wenn meine Konsole der Zukunft das Atari Logo hätte, statt Microsoft oder Sony.
      Klar wer unter 40 oder sagen wir mal unter 35 ist, dem ist die Marke Atari ziemlich egal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShenmueFan ()

    • Devolper schrieb:

      Als Puplisher möchte ich meinen Senf mal dazugeben, es wird definitiv keine Retro-Konsole, da macht X86 Architektur keinen Sinn, es wird definitiv kein Gaming Pc da es definitiv eine geschlossene Plattform werden wird für die man entwickeln kann.

      Atari ansich hat wohl kaum die ressoucen eine Konsole der nächsten gernaration rauszubringen, aber, es ist durchwegs denkbar das ein Finanzkräftiger Partner oder eher mehrere gefunden wurden, die aufgrund ihrer unbekanntheit im Hardwaresektor das Atari Label nutzen, ich könnte mir gut vorstellen das Atari nur als Namensgeber dient,


      moderne Konsole mit moderater Preisgestaltung und fairen bedingungen für Devolper zu launchen, könnte man ziemlich gut in den Sektor eindringen, den Namen Ataribox finde ich unglücklich gewählt....


      Ich frage mich woher du die Gewissheit nimmst, hast du Informationen, die bislang noch nicht durchgesickert sind ?

      X86 für Retro würde ich nichtmal ausschließen. Sowohl die alten Atom CPUs wie auch die modernen Intel Cherry Trail SoCs sind günstig und potent genug. Gerade die Cherry Trail sind in low Budget China Systemen äußerst beliebt. Zudem hat man für X86 bereits etliche Emulatoren, deutlich ausgereifter als für Android. Kann Notfalls auch ganz leicht ein Linux OS als Basis nutzen und es entsprechend anpassen.

      Warum wird es ohne zweifel ein geschlossenes System, welche Anzeichen gibt es dafür?

      Wie möchte man in den Sektor eindringen, wenn bislang kein wichtiger Publisher dafür entwickelt ? Einfach eine Hardware zu veröffentlichen hat noch nie funktioniert. Selbst auf dem chinesischen Markt wo sowas öfters versucht wurde, und man den Online Gaming und Download Faktor als Rückenwind hatte, haben sich solche Konsolen meines Wissens nie halten können. Wenn wirklich eine große Firma unter dem Atari label in den Markt eindringen wollte, müsste man davon eigentlich schon irgendwas mitbekommen haben, zumindest Anzeichen an der Börse. Denn das wäre ein gewaltiger finanzieller Kraftakt, allein schon für angemessenes Marketing und Vertrieb, selbst ohne Spiele Entwicklung.
      Warum sollten Entwickler großes Interesse haben für diese Plattform zu entwickeln ? PC, Sony, MS und Nintendo decken nahezu alle wichtigen Bereiche ab und haben bereits eine große Kundenbasis. Entwickler wollen Geld verdienen, also warum das gleiche Spiel für ein Nischensystem, wenn man es auch für eine 90 Millionen user Plattform bringen könnte ?
      Wenn die großen publisher bislang nichts in Arbeit haben, wer würde dann das System primär unterstützen? Die kleinen indie wären naheliegend, nur ist dieser Markt derzeit schon hoffnungslos übersättigt.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Black Sun ()

    • Laut dem Kappenheini aus dem Video agiert Atari nicht alleine. Das ist für mich eher ein Indikator, dass man ähnlich wie bei den Commodore Windows-PCs vor ein paar Jahren wahrscheinlich nur sein Logo auf eine Steambox oder einen consolized PC klatschen wird.

      Alles andere wäre doch für so eine "Leiche" gar nicht finanzierbar. Alleine Produktentwicklung, Marketing und vor allem Softwareentwicklung würden Unsummen verschlingen. Und gegen die Platzhirsche hätte man sowieso keine Chance, wenn man keine Monsterfranchises aus der Taufe heben würde. Ein modernes Joust oder Checkered Flag dürfte vermutlich niemand hinter dem Ofen hervor locken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Retrozocker ()

    • Devolper schrieb:

      ...und wir haben über 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Puplishing, und waren und bleiben dem Unternehmen treu das uns immer zuverlässig innovative Hardware geboten hat, also rein Geschäftlich ist es mir herzlich egal was da nun kommt, da wir ausschliessen dafür zu entwickeln...
      Für wen Entwickelt "Ihr" und/oder was "published" du/ihr denn?
      Mach's nicht so spannend, raus mit der Sprache :P
    • Parasomnia schrieb:

      Devolper schrieb:

      ...und wir haben über 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Puplishing, und waren und bleiben dem Unternehmen treu das uns immer zuverlässig innovative Hardware geboten hat, also rein Geschäftlich ist es mir herzlich egal was da nun kommt, da wir ausschliessen dafür zu entwickeln...
      Für wen Entwickelt "Ihr" und/oder was "published" du/ihr denn?Mach's nicht so spannend, raus mit der Sprache :P
      Lieber nicht, am Ende ist er von EA und muß von uns gemobbt werden :unschuld: !
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Es gibt nicht allzu viele Firmen die auch nur 20 geschweige denn 30 Jahre überleben. Allerdings klingen für mich seine Ansichten hier und vor allem im "neue Sega Konsole" Thread nicht gerade nachvollziehbar. Vor allem wenn er diesen Beruflichen Hintergrund hat. Mich würde wirklich mal seine Begründung interessieren.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • mich würde eher interessieren, ob das Teil lediglich alte Sachen emuliert, dann wird es Kacke. Oder ob es auf Bluray oder ähnliches setzt, dann wird es Kacke. Wenn Atari ohne Unterstützung von Drittanbietern arbeitet, wird es Kacke. Also bleibt nur noch die Modullösung im Eigenvertrieb und das kann sich diese Niesche nicht leisten. Also wird es Kacke. Packe heute Abend dennoch mal mein Atari T-Shirt aus und mache nen flotten Flutscher durch den Garten.
      We´ve risen up anew to drink the wine of vindication!
    • I hate Choi schrieb:

      mich würde eher interessieren, ob das Teil lediglich alte Sachen emuliert, dann wird es Kacke. Oder ob es auf Bluray oder ähnliches setzt, dann wird es Kacke. Wenn Atari ohne Unterstützung von Drittanbietern arbeitet, wird es Kacke. Also bleibt nur noch die Modullösung im Eigenvertrieb und das kann sich diese Niesche nicht leisten. Also wird es Kacke. Packe heute Abend dennoch mal mein Atari T-Shirt aus und mache nen flotten Flutscher durch den Garten.
      Viel Spass, aber ich hoffe es wird nicht Kacke :fu:
    • Wenn jemand so viel Erfahrung als Publisher hätte und das bereits 30 Jahre macht, würde er nicht drei Mal Puplisher schreiben. My 2 Cent, dass die Aussage einfach von irgendwem kommt.

      Ansonsten schließ ich mit Black Sun hier an. Gerade als Retro-Fan finde ich diese Namensfledderei eher schade, eben weils mit Atari nichts gemeinsam hat. Da wird einfach ein nostalgischer Name genommen um eben ein bisschen emotionale Wirkung zu erzielen. Für mich persönlich eher ein Minuspunkt für das Gerät und nichts, was ich toll finde. Ist ja aber leider Mode geworden und bei diversen Firmen so gelaufen :(

      Bin gespannt was rauskommt, denke aber auch die Euphorie sollte man bremsen, da für eine ernste Konsole die Mittel wohl fehlen werden.
    • ShenmueFan schrieb:

      Für die alten Sachen sicher nicht, das ist ja bestätigt. Hat nichts mit Retro in irgendeiner Form zu tun!
      Sehr schade :( ich hatte bei dem Ding insgeheim auf eine Art "Atari Jaguar Classic Mini" gehofft. Die Alten Atari Klassiker wurden schon in vielen Sammlungen und in Form von TV Konsolen verwurstet, aber nicht ein einziges Jaguar Spiel.
      Building better Worlds
    • Bei dem jaguar wird das auch kaum möglich sein. Nicht weil man keine guten Spiele hätte, sondern weil es wohl sehr kompliziert mit den Lizenzen werden würde. Die meisten guten Jag Titel sind ja keine Atari Spiele. Mal davon abgesehen das es kaum Nachfrage gibt, abseits der drei hardcore Fans.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Zum 5200 gibt es auch keine Mini Klassiker Konsolen. Der Grund warum immer nur 2600: war die einzige erfolgreiche Konsole von Atari, der Rest hat kaum eine Rolle am Markt gespielt. Und ist heute nur unter Fans beliebt, und selbst da stehen die meisten eher auf 2600.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShenmueFan ()

    • Gibt auch 7800er Nachbauten.
      5200er wäre auch denkbar in Kombination mit Atari 400/800, die ja dieselbe Hardware Basis hatten. Und letztere waren durchaus erfolgreich.

      Beim Jaguar ists halt echt eine geringe Anzahl von Spielen und geringe Popularität. Noch weniger verkauft hat sich allenfalls das Atari XEGS. Da fehlt es einfach an der Basis von Nostalgikern.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058