Ataribox: neue Atari Konsole 2017 oder was auch immer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bleibe der Miesepeter und erwarte bestenfalls ne Low Budget Android Konsole (ich weiß, laut Artikel PC Technologie), und schlimmstenfalls einfach Vaporware. ^^
      Eine Konsole auf den Markt zu bringen kostet enormes Geld; Geld welches Atari, die sich aus dem Publishing von Konsolengames wegen riesiger Verluste am Anfang der PS360 Generation zurückgezogen haben um sich auf rein digitale Games, Online Casinos usw zu konzentrieren nicht haben.

      Da hätte ja SEGA bessere Aussichten, und selbst für die wäre es Irrsinn.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Ich kann die hohen Erwartungen an eine richtige Konsole auch in keinster Weise nachvollziehen. Egal mit welchem Partner da irgendwer zusammen ist, es ist einfach kein Support da. Weder finanziell von Seiten des mini pseudo Atari, noch von seiten irgendeines Publishers. Wenn hier Leute anfangen von einem Angriff auf Sony und MS zu träumen, frage ich mich ehr was diese Personen geraucht haben. Sowas kann man sich im Zusammenhang mit einem Samsung vielleicht noch vorstellen, aber sicher nicht bei einer Firma mit gefühlt 10 Mitarbeitern.

      Diese Konsole wird imo entweder ein Android System, oder schlicht ein Gamer PC, vielleicht mit Steam OS im Atari look, aber mehr Eigenständigkeit wird wohl kaum möglich sein. Dieses "Atari" hat keinerlei Kapazitäten für irgendwas. Weder für Hardwareproduktion noch für größere Spiele.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Sun ()

    • Black Sun schrieb:

      Wenn hier Leute anfangen von einem Angriff auf Sony und MS zu träumen, frage ich mich ehr was diese Personen geraucht haben.

      Beleidigend zu werden kannst Du dir schenken.
      Man wird ja wohl noch Träumen dürfen, mit Gleichgesinnten über Wünsche schwärmen, das muss ja noch lange nicht der Realität entsprechen.
      Dafür ist doch ein Forum für Gamer da.
      Wenn dir das alzu Kindisch ist, brauchst dich ja nicht einklingen, zumindest keinem gleich Blöd kommen.
      Ich denke jeder hier dürfte wissen wie gering die Möglichkeiten eines neuen Atari sind, trotzdem kann man doch wohl vorab noch seiner Fantasie freien lauf lassen.
    • Wir versuchen ja nur zu spekulieren was die Ataribox ist und wird.

      Bestätigt ist, hat nichts mit Retro zu tun und basiert auf moderner PC Hardware.

      Natürlich ist da theoretisch ein Angriff auf Sony und Microsoft, das was man anhand dieser Fakten schlussfolgern kann.
      Praktisch macht es natürlich wenig Sinn, da die Konkurrenz zu übermächtig erscheint, und ja auch ist.

      Aber was könnte es denn sonst sein? Kein Retro das ist Fakt, moderne PC Technik ist Fakt.
      Ein Wohnzimmer PC mit Atari Label ergibt nicht viel Sinn bei der Marke. Aber auch eine Möglichkeit, halt wie Alienware und so.

      Wir müssen noch ein paar Wochen oder Monate warten, dann wird man sehen.
    • fflicki schrieb:

      Black Sun schrieb:

      Wenn hier Leute anfangen von einem Angriff auf Sony und MS zu träumen, frage ich mich ehr was diese Personen geraucht haben.
      Beleidigend zu werden kannst Du dir schenken.
      Man wird ja wohl noch Träumen dürfen, mit Gleichgesinnten über Wünsche schwärmen, das muss ja noch lange nicht der Realität entsprechen.
      Dafür ist doch ein Forum für Gamer da.
      Wenn dir das alzu Kindisch ist, brauchst dich ja nicht einklingen, zumindest keinem gleich Blöd kommen.
      Ich denke jeder hier dürfte wissen wie gering die Möglichkeiten eines neuen Atari sind, trotzdem kann man doch wohl vorab noch seiner Fantasie freien lauf lassen.

      Ich habe niemanden gezielt angesprochen und nur von der allgemeinen Stimmung bzw Tendenz im Netz zu diesem Thema geschrieben, die sich in etlichen Kommentaren widerspiegelt. Wenn du dich persönlich angesprochen und beleidigt fühlst, ist das nicht meine Schuld, denn ich habe mich nicht gezielt auf dich bezogen. Davon ab empfinde ich "etwas geraucht haben" nicht als Beleidigung der Person, sondern nur als Ausdruck für die Verrücktheit der Aussage, und würde den Ausdruck auch in einem anderen Zusammenhang wieder verwenden, auch gegen meine eigene Person, wenn es passt.

      Und wenn andere völlig unrealistische fantastische Fantasien verbreiten, dann darf man auch genauso übertrieben und klar auf diese Fantasien reagieren, und sie als solche abtun ;) Ansonsten haben wir hier kein Forum zum diskutieren mehr, sondern ein Wunschzettel der Unmöglichkeiten.


      ShenmueFan schrieb:

      Aber was könnte es denn sonst sein? Kein Retro das ist Fakt, moderne PC Technik ist Fakt.<br style="background-color: rgb(235, 235, 235);">Ein Wohnzimmer PC mit Atari Label ergibt nicht viel Sinn bei der Marke. Aber auch eine Möglichkeit, halt wie Alienware und so.

      in moderne PC Technik setze ich persönlich keine allzu hohen Erwartungen, da es für mich nicht gleichbedeutend mit Leistung ist. Modern ist auch mein 300€ Tablet, aber Leistungstechnisch auf dem Stand 2003 trotz "aktueller" Intel Technologie. Wenn ich Werbung zu einem low End System machen müsste, würde ich auch "modernste " verwenden.
      Aber warum macht ein verbastelter PC bei der Marke keinen Sinn ? Atari hat eine sehr lange Computer Tradition udn ist gerade in Frankreich/Deutschland damit sehr erfolgreich gewesen. Natürlich denken die meisten an das VCS und ganz speziell das gezeigte Design bezieht sich ja auch darauf. Aber andererseits müssen irgendwoher ja auch Spiele kommen. Ein neues Atari System ohne Spiele ist reichlich nutzlos. Und welche Möglichkeiten hat man da noch, außer eine Kompatibilität zu bestehenden Plattformen ? Man spricht von PC Technik, und nicht von ARM. Also könnte Android ehr wegfallen, obwohl das natürlich auch x86 unterstützt. Ein "PC" im Atari Design, vielleicht mit optisch angepassten Steam OS damit es Konsolen like wird, und dazu ein integrierter Emulator mit alten Atari Klassikern als kleiner Bonus... So ein Konzept hat man schon beim C64 versucht, und ich könnte es mir auch unter einem Atari Label vorstellen.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Wenn dein Spruch ja gar nicht als Beleidigung gedacht war, hab ich das wohl in den falschen Hals bekommen.
      Entschuldige bitte die Anschuldigung :whistling:
      Ich spekuliere halt gerne, schweife dabei auch oft weit von der Realität ab, wobei mir natürlich schon klar ist, was in dem fall für so eine Firma möglich sein könnte.
      Meine Fantasie die ich im Vorfeld gerne ausdrücke sind ja keine Erwartungen an das Endprodukt.
    • Es wundert mich das dass Feedback zur Atarikonsole so verhalten bzw. negativ ist. Klar, zwar ist es nicht mehr die Original-Firma von damals aber doch irgendwie ein Lebenszeichen. Ich hätte es garnicht mehr für möglich gehalten das eine neue Konsole von Atari jemals kommen wird. Ich persönlich glaube natürlich nicht an den Erfolg. Der Markt ist schon gut gesättigt. Die grossen Drei haben den Hauptanteil und der Rest wird verteilt auf Microkonsolen und Co. Wo da noch Atari mit ihrem neuen Gerät sich positionieren wird ist mir noch ein Rätsel da die Konsole nicht viel anders machen wird als Nintendo, Sony und Co. Lasse mich aber gerne eines besseren überzeugen.
      Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit (Wing Commander IV)
    • naja, warum soll man auch Luftsprünge vor Freude machen ? Als Atari Fan muss man sagen, diese Firma hat nichtmal ein Atom mit dem eigentlichen Atari gemeinsam, ist so gesehen also nicht wirklich ein neues Atari System, sondern nur irgend ein neues System. Als Spieler würde ich sagen, welchen Mehrwert bietet mir dieses System ? Sie können eigentlich nichts machen, was nicht in irgend einer Weise schon ausgelutscht ist. Ein Atari Mini gibt es hundertfach, Retro Sammlungen mit hunderten VCS Titeln ebenso. Lustige PC Case in allen Geschmacksrichtungen, oder MP3 Player mit Logo, alles schon hundert mal da gewesen. Neue Spiele kann man nicht wirklich erwarten. Was da angekündigt wird, ist für mich bestenfalls ein Retro Nostalgie Gimmick, bzw Retro Statement, wo einfach nur das Atari Label den Unterschied zum 0815 Produkt macht.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Als Puplisher möchte ich meinen Senf mal dazugeben, es wird definitiv keine Retro-Konsole, da macht X86 Architektur keinen Sinn, es wird definitiv kein Gaming Pc da es definitiv eine geschlossene Plattform werden wird für die man entwickeln kann.

      Atari ansich hat wohl kaum die ressoucen eine Konsole der nächsten gernaration rauszubringen, aber, es ist durchwegs denkbar das ein Finanzkräftiger Partner oder eher mehrere gefunden wurden, die aufgrund ihrer unbekanntheit im Hardwaresektor das Atari Label nutzen, ich könnte mir gut vorstellen das Atari nur als Namensgeber dient, Sega ist ausgeschlossen, die könnten locker in eigenem Namen was rausbringen, die großen schliesse ich auch aus, Amazon wäre denkbar, wobei die wohl auch auf eigenvermarktung setzen, Apple ist wohl auszuschliessen, Valve wohl auch.... wer ist halt die Frage.....(Lenovo?) wenn es gelingt eine moderne Konsole mit moderater Preisgestaltung und fairen bedingungen für Devolper zu launchen, könnte man
      ziemlich gut in den Sektor eindringen, den Namen Ataribox finde ich unglücklich gewählt....

      Sehen wir uns den Markt an.... Sony weit an erster stelle.... Microsoft abgeschlagen.... fraglich ob nach der scorpio noch was kommt.... Nintendo hat einen recht guten Start hingelegt allerdings finde ich persönlich das Spieleangebot eher solala und für Coregamer wird eine Switch alleine nicht ausreichend sein, ich halte den Spielemarkt für groß genig das es 3 Plattformen für Coregamer geben kann, wobei ich persönlich darauf Tippe das es bald nurnoch einer ist..... oder eben dann zwei.

      Für mich wäre eine Linux basierende Konsole in der Tat sehr wünschenswert,
      wenn man gute Multimedia Eigenschaften einbindet um eine art Lifestyle-Homebox zu erschaffen, eventuell mit Flatgaming.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Devolper ()

    • falls in ein paar jahren nur noch ein hw Hersteller übrig bleiben würde wäre das sehr sehr schlecht

      ich kann mir aber wirklich sehr schwer vorstellen das "atari" direkt gegen die derzeitigen Big Player antritt....noch eine Konsole oder "custom pc" wo einfach nur die selben spiele wie auf xbox & co laufen macht 0 sinn und systemseller exklusivtitel schüttelt man auch nicht so einfach aus dem ärmel
      da müsste schon ne richtig fette bude im Hintergrund sein dafür gibt es aber 0 anzeichen
    • Radiant schrieb:

      falls in ein paar jahren nur noch ein hw Hersteller übrig bleiben würde wäre das sehr sehr schlecht

      ich kann mir aber wirklich sehr schwer vorstellen das "atari" direkt gegen die derzeitigen Big Player antritt....noch eine Konsole oder "custom pc" wo einfach nur die selben spiele wie auf xbox & co laufen macht 0 sinn und systemseller exklusivtitel schüttelt man auch nicht so einfach aus dem ärmel
      da müsste schon ne richtig fette bude im Hintergrund sein dafür gibt es aber 0 anzeichen
      Einen Hersteller alleine wird es nie geben, da stehen zuviele in den Startlöchern (Amazon,Sega,Activision) und dann würde Nintendo sehr schnell wieder eine Leistungstarke Konsole auf den Markt bringen.

      Das mit dem Exklusivtiteln ist nun auch nicht so schwer wie man denkt, bietet man bedingungen die für Entwickler und vorallem Puplisher lukrativer als die aktuellen sind, hat man schnell ausreichend support.... es hat einen Grund warum ein Spiel so teuer ist, und der ist beiweiten nicht der Entwicklungsaufwand....
    • naja du hast ja geschrieben

      ich halte den Spielemarkt für groß genig das es 3 Plattformen für Coregamer geben kann, wobei ich persönlich darauf Tippe das es bald nurnoch einer ist..... oder eben dann zwei.



      Devolper schrieb:

      Das mit dem Exklusivtiteln ist nun auch nicht so schwer wie man denkt, bietet man bedingungen die für Entwickler und vorallem Puplisher lukrativer als die aktuellen sind, hat man schnell ausreichend support.... es hat einen Grund warum ein Spiel so teuer ist, und der ist beiweiten nicht der Entwicklungsaufwand....
      Exklusivtitel bringen ist eine Sache aber die müssen eben auch richtig gut sein
      ich hab keinen plan wann die "atari" Konsole (oder was auch immer)
      erscheinen soll, aber die spiele müssten ja schon länger dafür in Entwicklung sein und auch darüber gab es ja 0 leaks

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radiant ()

    • Microsoft wird nicht verschwinden, sie haben mit dem Crossplattform eine gute Option immer eine Versorgung durch Spiele zu haben. Sie haben ja seit jeher drauf gesetzt, daß sie nah am PC dran sind. Die Verbraucher in den USA werden bestimmt wieder zurückkommen. Beim nächsten Konsolenstart werden sie ganz genau drauf aufpassen, daß sie die Kunden nicht mit irgendwelchen Gängelungen vergraulen.
      Mit Ihrem Abwärtskompatibilitätsprogramm holen sie bestimmt Core-Gamer zurück. Zumindest bin ich stark am überlegen. Ich hatte zwar keine 360, aber wäre schon nett 1er auf ner neuen Konsole zu spielen.
      Die Frage ist doch die, wie will Atari Kunden gewinnen. Es gibt immer Leute die auf neue Ideen anspringen, wie NGage oder Ouya. Dann sind wir beim Problem Publisher an sich zu binden, die dann auch wieder Ihre eigenen schwachsinnigen Ideen (U-Play und wie auch immer das Portal von EA heißen mag).
      Man könnte es mit Nichenanbieter probieren, der DRM-frei ist siehe GOG. Dann muß man halt auf seine Kosten aufpassen und nen starken Onlinevertrieb (wie zB LRG bei Software) entwickeln. Aber grad LRG ist doch das Thema. Weil es ettliche andere Firmen gibt, die das gleiche machen... und dann Unterscheide mal zB Android Anbieter 1 von 2. Der Kunde geht sowieso eher Richtung offenes System, wo mit man das meiste mit machen kann. Dann ist man aber kein Konsolenhersteller mehr, wo man doch solche Sachen eher einschränkt.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _2xs ()

    • Ja ich habe geschrieben das es bald wohl nurnoch eine Corekonsole geben wird, aber ich habe auch geschrieben eben dann zwei, wenn Atari mit wemauchimmer es nicht macht, macht es ein anderer, das Feld Sony alleine überlassen wird niemand wollen, das wäre eine Katastrophe sowohl für Gamer als auch Puplisher....

      Wenn die Konsole schon soweit ist, das sie auf der E3 angekündigt wird, kann man davon sicher ausgehen das es schon devkits gibt und entwickelt wird,
      ein Brancheninsider sprach ja mal davon das 3 x86 systeme in entwicklung sind, eines davon war die neue sony, eines die scorpio.... was mit der dritten gemeint war wurde nie geklärt
    • Nun ja, es gab immer neue Konsolen die zum scheitern verurteilt waren. Hat zB bei Panasonic und Co. wirklich damals jemand geglaubt zu dem Preis, mit den Spielen, das wird ein Erfolg? Natürlich fragt man sich da wie manche Hersteller überhaupt solange überlebt haben, jetzt bezogen auf andere Bereiche, wenn die Leute in der Chefetage haben die an sowas glauben.

      Ich finde schon den Schritt an sich gut es zu versuchen. Auch das belebt den Markt. Microsoft hat es auch nur im Konsolenmarkt geschafft weil sie unerschöpfliche Geldquellen haben. Denke Microsoft geht es in erster Linie um langfristige Dinge. Die Marke zu etablieren und bekannt zu halten.

      Aber zurück zu Atari, natürlich ist es merkwürdig was die Ataribox nun sein soll. Kein Retro, kein PC. Aber ein Angriff auf Xbox und PlayStation scheint so unmöglich und unrealistisch.
      Aber was bleibt dann noch übrig? Imo wird es eine neue Konsole, vielleicht Download only, vielleicht auch nicht. Natürlich ist wohl ziemlich sicher das es kein Erfolg wird. Aber der Versuch ist schon beachtlich, auf finanzieller Sicht zwar dumm, aber mutig und ich finde den Gedanke schon mal toll. Wieder Atari als Konsolen Hersteller zu haben.

      Atari hat eigentlich ein größeres ansehen als Microsoft. MS war bis die Xbox kam eigentlich keine Firma die wirklich jemand toll fand. Langweiliges Image in den 80ern und 90ern da eben keine Produkte im Unterhaltungsmarkt und Lifestyle.
      Atari hatte trotz ihrer Fehlschläge immer einen besonderen Platz. Nur gerade die jüngern können heute auch mit dem Name nicht mehr viel anfangen.

      EDIT:
      Ich muss gestehen als damals bekannt gegeben wurde Microsoft wird eine Konsole rausbringen, und dieses große silberne X Gerät zeigte. Ich gehörte zu denen die darüber lachten und nie mit einem Erfolg gerechnet hätten. Selbst die Möglichkeit habe ich damals ausgeschlossen. Wahrscheinlich weil in den 90ern noch so Dinge wie 3DO, Pippin, CDi im Kopf waren. Da hätte Microsoft mit deren Image damals gut rein gepasst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ShenmueFan ()

    • Also ich vorfeld zu sagen das es sicher ist das es kein Erfolg wird, soweit würde ich nicht gehen und wir haben über 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Puplishing, und waren und bleiben dem Unternehmen treu das uns immer zuverlässig innovative Hardware geboten hat, also rein Geschäftlich ist es mir herzlich egal was da nun kommt, da wir ausschliessen dafür zu entwickeln...

      Aber als Gamer interessiert es mich schon mehr, Microsoft boykottiere ich aus prinzip, nintendo ist sowieso pflicht, und sony haut mich auch nicht vom hocker, ich vermisse eine traditionelle heransgehensweise an den Spielemarkt....