ATARI VCS (ehemals Ataribox): neue Atari Konsole 2018

    • Das war ja nicht der Betrüger, sondern nur ein Ingeneur der im Auftrag von "Atari" die Harsware gestalten sollte.

      Der eigentliche Betrüger ist ja derjenige, der sich das Ding ausgedacht hat und verkaufen will. Und der macht ja scheinbar keine Anstalten, aufzuhören. Wird spannend, ob das Teil nicht erscheint, oder man es einfach völlig verbuggt ausliefert.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Die Macher meinte ich ja auch. Wenn ich schon möglichst viel Kohle abschöpfen will, dann bezahle ich doch wenigstens noch den Entwickler und werfe dann offiziell ein Gurkenteil auf den Markt. Ob das jetzt noch was wird...Wenn nicht sehe ich schon einige klagen. So wenig Geld pro Mensch war das ja jetzt auch nicht.

      The post was edited 1 time, last by Retro-Nerd ().

    • Hast recht, war spät und ich habe auf dem Schlauch gestanden. Klar, der Betrüger hat seinen Mitarbeiter betrogen und damit das Projekt sabotiert.

      Was ganz ähnliches war doch afaik auch bei dem SmachZ Steam Handheld passiert. Nur dass das Teil wenigstens einen Sinn hat, während das VCS keine exklusiven Spiele hat, kein wirklich eigenes Betriebssystem und eigentlich nichts, was daraus mehr machen würde als einen Billig-PC in nem vermeintlich schicken Gehäuse.

      Ich hatte daher von Anfang an nicht so recht verstanden, warum Leute da 250$ und mehr reingebuttert haben.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Legendary gaming brand Atari has exciting news regarding the Atari VCS home gaming and video computer system. Set to transform the TV-centric home entertainment experience with an ever-expanding Atari world of all-new games, classic and remastered favorites, streaming media and personal apps, the Atari VCS has now entered pre-production, with the first wave of units shipping to Indiegogo backers this December!


      In today’s Atari VCS Medium project update, Atari gives an inside look at the current state of the Atari VCS project, from the first pre-production printed circuit board (PCB) to the operating system and the elegant and retro-inspired exterior casing.

      Powered by a powerful AMD Ryzen processor featuring Radeon Graphics Technology, the newest images of the Atari VCS PCB provide a first-look at the hardware that will drive the system’s customizable and user-defined entertainment experience. In addition to the AMD Ryzen APU, the PCB features two USB 3.0 ports, one HDMI port, and an M.2 SATA solid-state port. On the underside of the board are twin upgradeable memory slots for SODIMM DDR4 RAM and two additional USB ports. Atari VCS engineers have developed a custom solution to cool the components efficiently while maintaining the system’s small footprint and sleek aesthetic.


      Early images of the Atari VCS exterior case reveal a near-final look at the iconic system design while pre-production units are now also completely bootable to the core Atari BIOS. This software platform will allow users to interact with their Atari VCS either through the Atari VCS operating system or through Atari Sandbox Mode — which transforms the Atari VCS into an expandable multimedia PC running Windows or Linux. For more information about the current status of the Atari VCS, and upcoming unveilings of new features, system elements, and more, please read the Atari VCS Medium blog at https://link.medium.com/A3IoTkRjC0.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2