[PS4/PC/XBO] Star Wars: Battlefront II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PS4/PC/XBO] Star Wars: Battlefront II



      Trailer geleakt:





      "Echter" Story SP: Check!
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbstevieb ()

    • Azazel schrieb:

      SP vorhanden? Gekauft!
      Das war ja ein Wunsch der Fans.
      Sie wollten endlich mal wieder einen großartigen Singleplayer.
      Habe deshalb auch Teil 1 nie gekauft.Mit mp kann ich hier wegen der miesen inet Leitung nix anfangen.
      xbl tag: GAU Weedlover
      PSN-tag:Simweed77

      One: MGS5.
      PS4: NHL 17,NBA 2k17,Formel 1 2016,Drive Club,The Wolf among us,Bloodborne GOTY,Mirrors Edge 2,COD Black Ops 3
      PC : Die Sims 4, X-com 2,Omsi 2,Landwirtschafts-Simulator 17,Euro Truck Simulator 2,Train Simulator,American Truck Simulator,Far Cry 3,Attilla-Total war.
    • Die waren OK aber imo immer ein Stück hinter den CoD SP's, da können sie sich von mir aus auch gerne ein bisschen mehr anstrengen. Was ich von BF1 SP gesehen habe fand ich ziemlich mau, hoffentlich geht es nicht in eine ähnliche Richtung, mit diesem unpersönlichen "Episoden" Ansatz.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Frische Infos von den Star Wars Celebration :)
      --------------------


      EA und Lucasfilm Ltd. haben heute im Rahmen der Star Wars Celebration angekündigt, dass Star Wars™ Battlefront II™ weltweit am 17. November 2017 erscheinen wird. Im Nachfolger des erfolgreichen Star Wars Battlefront bündeln DICE, Motive und Criterion ihre Kräfte, um eines der besten und umfassendsten Star Wars-Spiele aller Zeiten zu schaffen. In Star Wars Battlefront II erleben die Spieler im Rahmen einer neuen Einzelspieler-Kampagne die unerzählte Geschichte einer imperialen Elitesoldatin, steuern in gewaltigen Raumschlachten einen TIE-Jäger der Ersten Ordnung und erleben mit Trupplern oder legendären Helden und Schurken, wie Yoda und Darth Maul epische Multiplayer-Schlachten in allen drei Star Wars-Epochen.



      „In Star Wars Battlefront II wollten wir zeigen, wie es ist, heldenhaft zu sein, und wie in Star Wars jeder zum Helden werden kann", meint Matt Webster, Executive Producer bei Criterion. „Egal, ob du einen ikonischen Charakter wie Rey oder Luke spielst, als Sturmtruppler oder Jägerpilot an epischen Mehrspieler-Schlachten teilnimmst oder die neue Star Wars Geschichte erlebst, die die Lücke zwischen Star Wars™: Die Rückkehr der Jedi Ritter™ und Star Wars™: Das Erwachen der Macht™ schließt – in Star Wars Battlefront II wirst du zum Helden."

      Die Einzelspieler-Kampagne von Star Wars Battlefront II bietet eine fesselnde neue Geschichte im Star Wars Universum, insbesondere dank der neuen Charaktere, die Motive in enger Zusammenarbeit mit der Story-Group von Lucasfilm entwickelt hat.

      Die Geschichte ist in den 30 Jahren zwischen der Zerstörung des zweiten Todessterns und dem Aufstieg der Ersten Ordnung angesiedelt. Im Mittelpunkt der Kampagne steht Iden Versio. Die Anführerin des Inferno-Trupps einer imperialen Spezialeinheit ist sowohl am Boden als auch im Weltraum gleichermaßen tödlich. Neben ihr treffen und steuern die Spieler im Laufe der Kampagne auch weitere bekannte Star Wars-Helden und Schurken, wie Luke Skywalker und Kylo Ren.

      „EA hat ein unglaubliches Team von Entwicklern zusammengeführt, um den Fans das beste Star Wars-Erlebnis aller Zeiten zu bieten", kommentiert Douglas Reilly, Senior Director, Digital & Franchise Management. „Star Wars Battlefront II enthält alles, was die Spieler am letzten Teil mochten, und fügt von den Fans geforderte Modi sowie eine neue Geschichte hinzu, die in enger Zusammenarbeit mit Lucasfilm entwickelt wurde."

      „Wir wollten mit unserer Kampagne eine Geschichte erzählen, die es in Star Wars bis jetzt noch nicht gab", erklärt Mark Thompson, Game Director bei Motive Studios. „Es war uns wichtig, ein neues, authentisches Abenteuer zu schaffen, das den Spielern eine neue Perspektive eröffnet. Indem wir Spieler in die Rolle einer Elitesoldatin der imperialen Streitkräfte schlüpfen lassen, erleben sie wie es ist, auf der anderen Seite der Macht zu stehen."

      Neben der neuen Einzelspieler-Kampagne arbeitet das Team von DICE am Ausbau des Mehrspieler-Modus zum ultimativen Star Wars Schlachtfeld. Mit Modi für bis zu 40 Spieler entführt Star Wars Battlefront II die Fans an zahlreiche bekannte Schauplätze aus allen drei Epochen: der Prequel-, der Original- und der neuen Trilogie. Außerdem reisen sie an neue Schauplätze wie die Urwälder von Yavin 4, den Raumhafen von Mos Eisley und die Starkiller-Basis. Auf ihrem Abenteuer wählen Spieler zahlreiche Land- und Luftfahrzeuge und nutzen das umfassende Fortschrittssystem für alle Helden, Schurken, Truppler und Sternenjäger des Spiels.

      Star Wars Battlefront II wird zudem den von Fans am häufigsten geforderten Spielmodus beinhalten: galaktische Raumschlachten. Criterion, das auf eine lange Tradition in der Entwicklung schneller und intuitiver Fahrzeuge zurückblickt, definiert Raumschlachten mit einer verbesserten Steuerung, neuen Waffen und Anpassungsoptionen neu. In spannenden Weltraumgefechten steuern Spieler die bekanntesten Schiffe der Galaxis, navigieren durch Asteroidenfelder oder fliegen durch imperiale Schiffswerften.

      Fans, die Star Wars Battlefront II vorbestellen, können an der Kinopremiere von Star Wars: Die letzten Jedi teilhaben, indem sie sich unter anderem exklusive*, auf dem Film basierende, Looks für Kylo Ren und Rey sichern**. Außerdem können die Spieler beide Charaktere im Mehrspieler-Modus mit epischen Fähigkeitsupgrades ausstatten. Fans von Weltraumschlachten haben die Möglichkeit, sich den Millennium Falken aus Star Wars™: Die letzten Jedi™ und ein neues Schiff der Ersten Ordnung zu sichern.

      Vorbesteller der Star Wars Battlefront II: Elite Trooper Deluxe Edition erhalten die Vorbestellerinhalte zu Star Wars™: Die letzten Jedi™ aus Star Wars Battlefront II: Die letzten Jedi Helden. Darüber hinaus beherrschen sie das Schlachtfeld als Star Wars Elitetruppler. Alle Trupplerklassen bekommen Upgrades für überlegene Feuerkraft, tödliche Waffenmodifikationen und epische Kampffähigkeiten. Besitzer der Deluxe Edition können bis zu drei Tage vor allen anderen Spielern in die Schlacht einsteigen**.

      Star Wars Battlefront II erscheint weltweit am 17. November 2017 für PlayStation®4, Xbox One™ und Origin für PC. Vorabzugang erhalten Spieler mit der Star Wars Battlefront II: Elite Trooper Deluxe Edition ab dem 14. November oder im Rahmen der Play First Trials auf EA Access und Origin Access*** ab dem 9. November.

      *Exklusiv für Vorbesteller und Besitzer der Deluxe Edition.
      **Unterliegt bestimmten Bedingungen und Einschränkungen. Details sind auf ea.com/de-de/starwars/battlefront/battlefront-2/disclaimers erhältlich.
      ***UNTERLIEGT BESTIMMTEN BEDINGUNGEN, EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSEN. WEITERE DETAILS SIND AUF ea.com/eaaccess UND origin.com/store/origin-access ERHÄLTLICH.



      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Das ist auch meine Befürchtung. Der Singleplayer-Part von Battlefield 1 war wirklich sehr durchwachsen. Die Intro-Mission war großartig, aber alles, was danach kam.. naja..

      Ein Lichtblick ist immerhin, dass die Battlefront II Story vom Schreiber von Spec Ops: The Line stammt, welches ja eine durchaus gute/sehr gute Story hatte.

      Ich hoffe nur sie bleiben dabei, dass man die Story aus Sicht des Imperiums erzählt — vielleicht sogar mal in einem „positiven“ Licht? — und die Hauptfigur nicht auf halbem Wege die Seiten wechselt, weil sie „bekehrt“ wurde oder so.. das war schon bei Episode VII mein größter Kritikpunkt

      Zudem wäre es schön, wenn es eine durchgehende Story wird und nicht wie bei Battlefield 1 mehrere kleine zusammenhangslose „Story-Häppchen“. Der Hinweis im Pressetext auf die Spielbarkeit von Luke, Kylo und Co. lässt allerdings genau das vermuten

      Naja, schauen wir mal. Ich bleibe diesmal aber extrem skeptisch.


      ceno

      • • • [ www.cenocide.de :: always fresh, always fruity! ] • • •
      • • • [ youtube.com/cenorexia :: videospiel-brei direkt in dein hirn! ] • • •
    • Nope, außer FIFA fast nur Müll.
      Bf verbuggt
      Bfronts minimalste Kost
      Nfs Franchise ebenfalls den Bach runter
      Sim City shit storm wegen alwys on und problemen ohne Ende
      Inhaltlich nur noch minimale Kost dazu kackendreiste dlc Politik
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vaddi ()

    • BF verkauft sich jedes Mal wie geschnitten Brot, hat ne riesige Community und Millionen Gamer haben damit ihren Spaß.

      Battlefront, siehe BF. Teil 1 wurde zigfach verkauft. Die Server sind gut voll und zig Gamer haben ihren Spaß. Wurde zudem als reiner MP Titel angekündigt und vermarktet.
      Die Wünsche der Spieler einen SP im Nachfolger zu haben wurden erhöhrt.
      Aber dennoch, noch bevor man irgendwas davon richtig spielen konnte, wird wieder voll drauf los gehatet. Sauber!

      NFS steht still. Stimmt. Dennoch hatten auch hier bis zuletzt zig Spieler ihren Spaß. Es gibt neue spielereihen (so, wie es immer war). Das Gehate über EA wäre genauso groß wenn sie weiter im Jahrestakt nen Nachfolger rausgehauen hätten.
      Einfach weil das haten soviel
      Spaß macht.

      Sie City, dungeon keeper mobile. Jep, zum größtenteils derbe rohrkrepierer. Man probiert Neues aus, darüber wird gehatet. EA zieht seine Lehre draußen. Ist doch alles super.

      Probieren Sie nichts Neues, wird doch ebenso gehatet.

      Und dennoch haben wir EA jedes Jahr ein paar große, viel Spaß bringende Titel zu verdanken.
    • Was hat bitte Verkaufszahlen mit Qualität zu tun ? Beispiel dirt rally mega gefeiert Verkaufszahlen schlecht , dirt teile vorher mit Bling bling drift nonsens super zahlen Spielinhalte gleich null. Bf und battlefront sind zwar super verkauft aber auch nur weil sie noch vom ruf leben . Die Spielerzahlen sind von jenseits der 200.000 auf 34.000 gesunken und das nicht nur weil mehr Konsole gekauft wird . Das Rent a selber Programm ging unfassbar in die Hose und e sport technische ist das Spiel schon jetzt tot. Bf4 wurde bis zum Ende in der esl gespielt.

      Wer swbf als gute Spiel bezeichnet , tut mir leid aber dem ist nicht mehr zu helfen.

      Battlefront:

      PC: 2,997 (24h peak: 5,748)
      XBOXONE: 6,346 (24h peak: 16,097)
      PS4: 11,275 (24h peak: 24,385)
      Total: 20,618

      Battlefield 4:
      PC
      10,979
      Peak 24h
      19,582
      PS3
      6,757
      Peak 24h
      11,325
      XBOX360
      1,091
      Peak 24h
      3,280
      XBOXONE
      3,607
      Peak 24h
      12,318
      PS4
      12,095
      Peak 24h
      18,258
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vaddi ()

    • Ich schreibe auch nirgendwo das die hohen Verkaufszahlen gleichbedeutend mit guter
      Spielequalität steht. Wenn in der heutigen Zeit aber 6-12 Monate nach dem Release die MP Server noch sehr gut besucht sind zeigt das, das eine ganze Menge Leute noch Spaß mit den Titeln haben.

      Wenn das bei dir nicht der Fall ist, dann tut mir das leid. Allerdings solltest du nicht von deinem ganz persönlichen Hass auf EA auf andere schließen.
    • Die Server sind ja nicht mehr gut besucht , siehe zahlen oben bf 4 hatte am Ende seinerzeit noch zirka 200.000 nur pc ;) gleichzeitig aktive Spieler :

      Dagegen :

      Bf1 aktuell
      PC
      19,993
      Peak 24h
      35,783
      XBOXONE
      18,775
      Peak 24h
      59,774
      PS4
      57,051
      Peak 24h
      98,757

      Für ein Spiel bei dem man 130,- zählt einfach nicht mehr gerechtfertigt. Aber die jungen Spieler kaufen heute eh alles blind siehe cod usw. Eine positive Ausnahme ist hierbei rainbow six zb.
      Hat schon einen Grund warum ea immer den Titel des unbliebtesten publishers abräumt.
      Nein korrekt du schriebst nicht das die Spiele qualitativ gut sind aber zeigetst mir auf das es viele kaufen wobei ich ja sagte das die Spiele nicht gut sind. Dagegen begründest du halt mit den vk zahlen. Die halt nur sagen das es leider immernoch zu viele kaufen . Waren die Spiele gut und fordernd wurden die Spielerzahlen nicht so drastisch einbrechen.
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vaddi ()

    • Nein ich begründe nicht mit den verkaufszahlen. Mein post geht danach noch weiter. Du pickst dir lediglich die erwähnten VK zahlen raus.

      Zudem muss ich keine 130
      Euro für ein Battlefront oder Battlefield One bezahlen.

      Mag sein das die Zahlen der Spieler geringer sind als bei den Vorgängern. Zweifel ich doch auch Nicht an.