[PS4/PC/XBO] Star Wars: Battlefront II

    • Naja da ging es eher darum, ob man etwas einbauen darf das es so in Star Wars eben nicht gibt. Deswegen gabs ja auch die Diskussion wegen eines "pinken" Vaders.

      EA kann schon liefern, nur wurde das Game in seine Schranken gewiesen, weil sie einfach zu hoch gepokert hatten. Bei einem Game das sich allein schon wegen dem Namen verkauft.

      Man stelle sich das einfach mal als "Zelda" oder "Mario" vor, das am ende Lootboxen drin hat. Glaube kaum, das diese Games das "ohne Kritik" überlebt hätten.

      Und wegen Activision: die verdienen ihr Geld mehr mit microtransaktionen als mit allem anderen. Die zu fragen ob sie ein neues Star Wars machen wollen, ohne irgendwas in der Art... ich glaube das würde genauso ausarten (sofern Disney nicht schon vorher einen Riegel vorschiebt und ein Game komplett ohne solche "Hinterher Kosten" verlangt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Undead ()

    • Öhm Undead dir ist schon bewusst das Disney von der Monetarisierung in SW: Battlefront nicht nur wusste, sondern sie selbst wollte (man kassiert auch da fleißig mit). AAA-Titel von Activision haben auch nicht mehr Mikrotransaktionen als bei anderen Publishern. Allein 2 Mrd. entfallen auf King.com die es irgendwie geschafft haben das ihnen Millionen von Menschen Geld bei Spieleperlen wie Candy Crush in den Hintern blasen. Und wenn man davon ausgeht das Blizzard immer noch ähnlich verdient, wie vor ihrem Zusammenschluss mit Activision, dann müsste weit über eine weitere Mrd. aus dem Shop des Battle.net stammen. Man hat es also bei CoD und Destiny 2 auch nicht schlimmer getrieben als EA. Selbst Ubisoft hat mit totalem Spiel irrelevanten Quatsch bei Rainbow Six und Assassins Creed über 300 Mio kassiert. Eine Grundbereitschaft für kosmetischen Kram und Season Passes zu zahlen ist doch sowieso schon längst vorhanden (ja ich weiß bei dir nicht), aber ein Blick ins ach so heilige Nintendoland reicht und du findest einen Season Pass für Xenoblade Chronicles 2 für 30 Euro (separate DLCs? Is nich!) und bei dem Pokemon/Tekken-Ding macht man aus 2 neuen Kämpfern und 4 Supportern gleich 2 kostenpflichtige DLCs (bei 807 Viechern zur Auswahl evtl. ein netter Nebenerwerb). Nirgendwo herrscht mehr jungfräuliche Unschuld Digger ;)

      Edit: Man stelle sich statt einem Mario oder Zelda mit Lootboxen nur mal ein Pokemon-TCG mit online und offline Turnieroptionen und Einzel- und Teammatches vor. Dazu kombinierte Möglichkeiten aus realen TCGs (Karten frei tauschen oder handeln) und digitalen TCG (Karten leveln, evolutionieren, kombinieren, balancen) und ich wäre sofort dabei Boosterpacks zu kaufen.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von walfisch ()

    • Spiel, Satz und Sieg für den Shitstorm! :D

      16.03.18 - Electronic Arts gibt bekannt, dass man ein überarbeitetes Fortschrittssystem für den Shooter Star Wars Battlefront II (PS4, Xbox One) am 21.03.18 veröffentlichen wird.


      Mit diesem Update ist der Fortschritt jetzt linear. Sternkarten und
      alle weiteren Objekte, die das Gameplay beeinflussen, können
      ausschließlich durch Gameplay errungen und nicht gekauft werden.
      Stattdessen erhalten die Spieler Erfahrungspunkte für die Klassen,
      Heldencharaktere und Schiffe, die sie im Multiplayer spielen.

      Hat man genügend Erfahrungspunkte gesammelt, um mit dieser Einheit
      eine Stufe aufzusteigen, erhält man einen Fähigkeiten-Punkt, mit dem man
      die zulässige Sternkarte, die man ausrüsten möchte, freischalten oder
      verbessern kann.

      Alles, was der Spieler bisher errungen und freigeschaltet hat,
      behält er. Man behält also sämtliche Sternkarten, Helden, Waffen und
      alles andere, was man bereits erhalten hat. Was ein Spieler bisher
      erhalten hat, kann er mit diesem Update auch weiterhin nutzen,
      unabhängig davon, wie viel oder wie wenig Fortschritt er damit bereits
      gemacht hast.

      Kisten enthalten keine Sternkarten mehr und können nicht gekauft
      werden. Kisten bekommt man, wenn man sich täglich anmeldet, Meilensteine
      abschließt und Herausforderungen mit Zeitvorgabe meistert. In diesen
      Kisten findet man Kredits oder kosmetische Objekte wie Emotes oder
      Siegerposen, aber nichts, was das Gameplay beeinflusst.

      Ab April kann man Aussehen direkt mit Ingame-Kredits oder
      -Kristallen kaufen. Die ersten neuen Aussehen erscheinen schon bald, und
      man kann sich dann direkt neue Aussehen für seine Helden und Truppler
      holen, und zwar mit Kredits (werden im Spiel errungen) oder Kristallen
      (können im Spiel und in First-Party-Stores gekauft werden).

      Quelle: Gamefront.de
      :gähn: walfisch :gähn:

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20