[PC/SWI/PS4] Hollow Knight

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [PC/SWI/PS4] Hollow Knight

      Wer? team cherry
      Was? Handgemaltes 2D-Metroidvania
      Wann? Februar 2017 PC; irgendwann 2017 Switch
      Wofür? Bestätigt: PC & Switch / Unbestätigt: PS4 / Eingestellt: Wii U
      Gut? Metacritic 87



      kickstarter.com/projects/11662585/hollow-knight
      store.steampowered.com/app/367520/
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
    • Hat es nicht auch leichte "Souls"-Mechaniken? Habe mal ein paar Minuten gesehen wie Distortion2 das Spiel gespeedrunned hat.
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Bin jetzt auch endlich dazu gekommen und muss sagen: Wie geil ist das Spiel denn bitte? Vor allem für ein Erstlingswerk an dem anscheinend nur drei Leute gearbeitet haben. Unglaublich dichte Atmosphäre, mit dieser melancholischen Grundstimmung wie man sie aus Dark Souls kennt, dazu aber auch einige richtig knuffige Charaktere und Momente. Der Artstyle sieht in Bewegung noch besser aus als auf den Screenshots. Wo andere Indie-Devs karge Pixelgrafik unterster Qualität raushauen, bekommt man hier fein animierte und mit allerhand Details gespickte Zeichenkunst. Das Spiel muss sich da vor dem grafisch ähnlich grandiosem Ori nicht verstecken, finde ich.

      Die von @Hazuki-san angesprochenen Souls-Mechaniken beschränken sich eigentlich nur auf Corpse Runs. Bei einem Tod bleibt ein Schattenwesen am Ort des Geschehens zurück. Der trägt das komplette bisher gesammelte Geld (Geo). Außerdem brechen die Seelen-Gefäße des Charakters, in denen Mana für Zauber gespeichert werden, die fassen so lange dann nur noch zirka die Hälfte bis zwei Drittel des möglichen. Sobald man das Schattenwesen erreicht und besiegt, werden die aber wieder hergestellt.

      Der Schwierigkeitsgrad ist gerade bei den Bossen schön knackig, vor allem weil das Versagen immer auf eigene Fehler (meistens Ungeduld) zurückzuführen ist. So muss das sein. Auch die Kartenmechanik ist angenehm anders, die muss ich gerade mal erläutern: In jedem neuen Gebiet läuft man erst mal blind herum, bis man den umherziehenden Kartographen findet. Dieser verkauft eine teilweise ausgefüllte Karte des jeweiligen Gebietes, den Rest füllt der eigene Charakter dann selbst aus. Aber immer erst an Rastpunkten (hier Bänke, statt Lagerfeuer). Dazu muss man sich noch entscheiden ob man einen der streng limitierten Ausrüstungsplätze für den Kompass opfert, um die eigene Position auf der Karte sehen zu können, oder lieber etwas nützlicheres ausrüstet, dafür aber selbst navigieren muss. Mal eben schummeln und mittendrin wechseln geht übrigens nicht, dafür muss man eine der Bänke aufsuchen.

      Also mir gefällt es bisher sehr und kann es nur empfehlen. Wundert mich ehrlich gesagt, warum das hier im Forum so untergegangen ist.

      edit: Ach, die letzte Frage konnte ich mir gerade selbst beantworten. Das kam ja gerade erst für die Switch raus und sonst noch keine Konsole (PS4 ist aber wohl in Arbeit). Ist für den Großteil hier also noch gar nicht erschienen. :P

      The post was edited 4 times, last by Jekhar ().


    • Es gibt jetzt bei Fangamer eine physische Edition für PC, Switch & PS4. Neben der "normalen" Edition gibt es außerdem noch eine Collectors Edition dessen Inhalt auf obigem Bild abgebildet ist. Die Preise bewegen sich zwischen 29$ (PC, PS4) und 34$ (Switch) bei der normalen Ausgabe sowie 64$ (PC, PS4) un 69$ (Switch).

      PS: @bluntman3000 es wäre schön wenn du die PS4 Version mit in den Titel nehmen könntest.
      :blabla:
    • ich hab mir von dem Spiel viel mehr erhofft bzw. ist es für mich ein totaler Rohrkrepierer
      ich hab es direkt nach S&S angefangen und nach ~2-3 Stunden wieder aufgegeben und nie wieder angefasst
      Finde das Spiel total langweilig in jeder Hinsicht 0 Atmosphäre grafisch furchtbar, Präsentation mangelhaft usw usw
      ich verstehe die Lobeshymnen auf dieses Spiel nicht aber wie gesagt ist meine Meinung
    • @lu3mm3l vielen Dank für die Info! :thumbsup:
      PSN: Ruckeltyp80
      Switch: Ruckeltyp (SW-6592-7819-8194)

      Currently playing:
      Online: CoD: MW (2019), PUBG, Rocket League
      Star Wars Jedi: Fallen Order (PS4)
      God of War: Chains of Olympus (PS3)
      Ori and the Blind Forest, Pokémon Schwert (beide Switch)

      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Elden Ring, Diablo 4, Ghosts of Tsushima, Playstation 5, Cyber Shadow, PC-Engine Mini, Streets of Rage 4, Rust, Disco Elysium
    • Radiant wrote:

      Finde das Spiel total langweilig in jeder Hinsicht 0 Atmosphäre grafisch furchtbar, Präsentation mangelhaft usw usw

      ich verstehe die Lobeshymnen auf dieses Spiel nicht aber wie gesagt ist meine Meinung
      Es braucht am Anfang ein wenig Zeit bis man sich zurecht findet bzw. weiß wohin die nächste Reise geht. Wenn du aber mit der Grafik nichts anfangen kannst und 0 Atmosphäre empfindest ist es natürlich Zeitverschwendung. Ich war vom Artstyle und der Musik von Anfang an begeistert. Habe es aber selbst nicht abgeschlossen weil der Schwierigkeitsgrad irgendwann mein Skill/Geduld überstieg. Zum Glück gibt's ja genug weitere spielenswerte Metroidvanias :thumbsup:
      :blabla:
    • Die deutsche Version ist nun auch vorbestellbar. Scheint hier über 4u2play vertrieben zu werden. Bei amazon.de kostet selbst die Switch-Fassung nur 30€.

      Die Beschreibung verrät:

      Die Edition von Hollow Knight beinhaltet:
      • Alle DLCs/Erweiterungen des Originalspiels
      • Ein Wendecover
      • Spielanleitung
      • Die Karte von Hallownest
      • Neue Charaktere, Bosskämpfe, Musik, einen neuen Spielemodus sowie zwei neue Endungen
      Ich bestelle es vor.

      :thumbup:
    • Gestern Abend lief der Abspann auf meiner Switch und ich bin total begeistert von dem Spiel. Für mich ein Meisterwerk und eines der besten Spiele die ich seit langem gespielt habe. Ein paar Stunden werde ich noch mit dem Spiel verbringen, da ich noch nicht alles entdeckt habe. 80% bisher und im Erfolgeliste kann man sehen, dass es wohl bis 112% geht.
      Bis jetzt habe ich mir keine Hinweise angeschaut und einige Sachen weiß ich was ich noch erledigen kann. Aber vieles ist mit kryptsichen Hinweisen versehen, so dass ich wahrscheinlich ohne Komplettlösung icht alles schaffen werde.
    • Update für die Retail von Hollow Knight in den USA: Die aktuellen Cards enthalten wohl das komplette Spiel und man braucht das 1,7 GB große Update nicht mehr. Netter zug von Fangamer: Sie tauschen das Spiel um, wenn man eine First Print gekauft hat. Die neuen Versionen sind an einem geänderten Screenshot auf der Rückseite zu erkennen:
      twitter.com/JoshuaMFrench/status/1176309320482508800

      Link zur Umtauschseite (Was mit Porto wohl für uns nicht lohnt):
      fulfillment.fangamer.com/kindling/hk-replacements

      Weiß jemand, ob es bei der deutschen Version auch eine neue gibt?
      Meine Sammlung
      Meine VMU-Sammlung
      Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
      twitter.com/DracoAstra