SNES CLASSIC MINI

    • wo er recht hat...
      Ich finde die Aussage trotzdem recht interessant. Nicht das man alte Spiele zum "trainieren" nimmt, sondern das es A tatsächlich genommen wird und B Rentner auch wirklich darauf spielen wollen. Die meisten Rentner die ich kenne, würden bei dem Thema Videospiele eine Hexenjagt starten.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Ignorama schrieb:

      Pestilence schrieb:

      Wieso Sarkasmus? Im Pflegeheim meiner Mutter sind der NES Mini und die Wii mittlerweile auf dem Wochenplan, um die älteren Herrschaften körperlich und mental Fit zu halten.
      Mini SNES um körperlich fit zu bleiben? :lol:
      Und Sarkasmus, weil die Zielgruppe wohl nicht Rentner sind. Das SNES ist ja nunmal nicht aus den 50ern, sondern aus den 90ern und die Nostalgie-Menschen sind heute 30-50 und nicht 70+. Klar gibt es die, dennoch is die SNES-Hauptzielgruppe noch nicht im Rentenalter.
      Vielleicht war es bei dir ja nicht so, aber in meinem Freundeskreis damals haben viele Eltern auch Super Nintendo gespielt, schließlich waren Mario Kart, Zelda und auch Super Mario World Familienspiele, keine Kinderspiele. Der SNES kam hier 92 raus, also vor 25 Jahren und da sind einige Eltern von früher mittlerweile im Rentenalter. Es muss ja nichtmal das Rentenalter sein, Altersdemenz kann schon ab 60 beginnen und um den Verlauf hinauszuzögern ist es wichtig, frühzeitig mit einer Therapie anzufangen. Und was wäre da heute im Elektronikbereich naheliegender als ein Super Mario mit dem man schon früher gespielt hat, von einer Firma die zwischenzeitlich auch Spiele wie Wii Sports und Dr. Kawashima rausgebracht hat?

      Ich glaube nicht dass das NES und SNES Mini nur so beliebt sind, weil die Kinder von früher heute Erwachsen sind und nochmal voll Bock auf Retro haben. Beide Geräte haben sich zusammen über 100 Millionen mal verkauft und Nintendo ist sowieso Generationsübergreifend.
      :zu:
    • Finde durchaus, dass die von dir aufgezählten Titel Kinderspiele sind (was nicht bedeutet, dass man damit als Erwachsener keinen Spaß haben kann!) und ich höre hier zum ersten Mal, dass Rentner die Zielgruppe fürs SNES wären ^^ Wie gesagt, deckt sich nich ansatzweise mit dem, was ich bisher so wahrgenommen habe und bezweifel ich auch ganz, ganz extrem. Damals waren Konsolen noch viel mehr Spielzeug als heute.

      Was du gerade tust: Du projezierst das Bild was Nintendo mit der Wii gewann einfach mal auf die 90er. Das funktioniert imo aber nicht. Daher werden wir uns da wohl nicht einig werden und können den Teil wo wir das mühsam feststellen einfach überspringen :)



      Und was wäre da heute im Elektronikbereich naheliegender als ein Super
      Mario mit dem man schon früher gespielt hat, von einer Firma die
      zwischenzeitlich auch Spiele wie Wii Sports und Dr. Kawashima
      rausgebracht hat?

      Bin kein Mediziner, mein erster Impuls wäre aber Wii Sports und Dr. Kawashima :lol: Wobei ich beides nicht so sinnvoll halte wie wirkliche Therapien, da vor allem Wii Sports keine echte Bewegung ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ignorama ()

    • Das einzige Spiel, was zu seiner Zeit (in den 90ern) in meinem Umfeld auch nur ansatzweise bis zu den erwachsenen durchgedrungen ist, war Tetris.

      Wenn das in dem Altenheim mit dem SNES so gemacht wird, ist das doch großartig...
      Deckt sich aber auch NULL mit meinen Erfahrungen. Da wurde eingeteilt in:

      - Kinderspiele
      - verbotswürdige Gewaltspiele

      Was gabs nen Aufschrei bei uns als ich mit Streetfighter 2 um die Ecke kam :thumbsup:
      Ich schaue Filme nur auf Betamax, Laser Disc und HD-DVD :top:

      Switch Freundschaftscode: SW-5570-6886-6596
    • ChaosQu33n schrieb:

      Ich war auch mehr als einmal in Zeitschriften abgedruckt und zitiert.
      Playboy ? Hustler ? Praline ? :D

      In meinem ehemaligen Pflegeheim hatten wir ne Wii.
      1 mal die Woche wurde gebowlt und die Senioren fanden es lustig.
      xbl tag: GAU Weedlover
      PSN-tag:Simweed77

      One: MGS5.
      PS4: NHL 17,NBA 2k17,Formel 1 2016,Drive Club,The Wolf among us,Bloodborne GOTY,Mirrors Edge 2,COD Black Ops 3
      PC : Die Sims 4, X-com 2,Omsi 2,Landwirtschafts-Simulator 17,Euro Truck Simulator 2,Train Simulator,American Truck Simulator,Far Cry 3,Attilla-Total war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fritzle ()

    • Neu

      Sooooo, der release steht unmittelbar bevor.

      Ich habe eben mal versucht, den thread in sachen Netzteil zu verstehen - erfolglos.

      Wer hilft mir?

      Was (am besten links) muss ich kaufen, um die Kiste anzuschließen und spielen zu können?

      Und bitte kein Elektrikerjargon, garniert mit halbwissen wie auf den Seiten zuvor.
      Will hier keine Diskussion anzetteln oder eine technische Aufklärung, sondern nur quick and dirty die Lösung.

      Ich würde mich sehr freuen, wenn wer nen link zu nem schönen, billigen kabel für mich hat. Und da bin ich wohl nicht der einzige.

      Schon einmal vielen dank!
    • Neu

      Is halt auch kacke :lol: Hätte ich garantiert was hier im Laden gefunden hätte ich lieber storniert, allein weil Hermes hier Arbeitsbedingungen hat die untragbar sind und eben auch die Qualität entsprechend fürn Arsch geworden ist.

      Weiß nicht wie geil du es findest um 22 Uhr Pakete zu erhalten (teilweise für Nachbarn), oder mehrfach einfach nur "unzustellbar" im Tracking zu finden. Ist nur bedingt angenehm. Und da hab ich dann noch keine 2 Sekunden drüber nachgedacht was es eigentlich für die arme Sau die um 22 Uhr klingeln muss für ein "toller" Job sein muss. Hermes ist eben Ausbeutung pur und ich würde das lieber nicht unterstützen wenn ich da eine Option hätte. Hab ich aber nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ignorama ()

    • Neu

      Wenn Hermes so furchtbar ist und du das eigentlich nicht unterstützen möchtest, dann ist doch eine Lieferung zur Abholstation genau das richtige. Diese Stationen werden eh angefahren, um die angegebenen Pakete von da abzuholen und niemand muss um 22 Uhr nochmal los, weil der Kunde es toll findet alles direkt bis an die Haustür geliefert zu bekommen.

      Ich lasse mittlerweile alle meine Pakete an eine Packstation liefern, wenn ein Händler mal mit Hermes, DPD oder GLS verschickt, geht es halt an die nächste Abholstation. So muss niemand extra für mich los, um mir eine Lieferung in den dritten Stock zu tragen.

      Dasselbe was du da beschreibst hast du bei der DHL übrigens auch, seitdem sie mit "Servicepartnern" zusammenarbeiten, um möglichst günstige Preise bieten zu können.
      :zu: