Xbox Game Pass - Aboservice von Microsoft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wenn es stimmen sollte, dass Microsoft aus dem Konsolenmarkt aussteigt, fänd ich das schade.

      Ich bin zwar in dieser Generation wieder Sony-Spieler geworden, jedoch würde ein groß ausgestatteter Game-Pass-Pool ein Kaufgrund für mich sein auf eine M$-Konsole umzusteigen.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Ist halt die Frage wie sowas am Ende aussieht.

      Sollten die Spiele Staffelweise im Abo erscheinen (wie bei Netflix) merkt man als Gamer wenig davon.

      Nur der Entwickler kriegt damit mehr Kohle, weil jede Episode jedes Mal Kohle einbringt.

      Sollte man allerdings im Abo nur die ersten "Folgen" kriegen wäre das Projekt IMO zum scheitern verurteilt.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Verstehe auch nicht in wie fern das SP Games helfen soll?

      Befürchte eher dass wenn ein Game dann nicht richtig läuft es halt einfach nach 1ner Season (oder auch früher) unvollendet gecancelt wird.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Wurde das hier schon erwähnt?
      polygon.com/2018/1/29/16930892…-games-analysis-microsoft


      Acquisition rumors
      Some of the names being thrown around as possible acquisitions by Microsoft are, frankly, astounding, even unthinkable. But the fact that they are doing the rounds is instructive. The most recent one we heard (from a reliable source close to Microsoft) was, in fact, Electronic Arts. We also heard a whisper about Valve and about Korean outfit PUBG Corp., which Microsoft last year signed to a timed exclusive for its hit survival shooter, PlayerUnknown’s Battlegrounds.
      “Because of where we are in the lifecycle of all these things, I’m expecting to hear Microsoft announce something very, very shortly,” said van Dreunen.

      EA? MS wird komplett 3rd Party mit dem Game Pass? Klingt verrückt würde aber tatsächlich irgendwie Sinn machen...
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • So, da mich das Thema "XBOX Game Pass" schon des Längeren interessiert hat, habe ich mich jetzt dazu durchgerungen, mir

      6 Monate

      den XBOX Game Pass zu kaufen.
      Bei Ebay gibt es diverse Händler, die mehrere XBOX Game Pass Angebote im Portfolio haben. Neben dem obligatorischen 1 Monat XBOX Game Pass, kann man auch 6 Monate (6 Codes), 3 Monate, 12 Monate, 24 Monate und gar 36 Monate (3 Jahre) XBOX Game Pass Codes erwerben, jeweils 1 Code für 1 Monat ( 30 Tage).

      Maximal kann man also 36 Codes erwerben (das ist auch die Laufzeit die maximal möglich ist im voraus zu tätigen, ab dem 37. Code würde eine Info kommen, dass eine Einlösung nicht möglich wäre), die man dann nacheinander eingeben kann, diese Codes muss man bis spätestens 13.06.2018 einlösen.

      Kostenpunkt bei Ebay in wie folgt:

      12 Monate = 66 Euro (vgl. MS regulärer Preis: 119,88 € )
      24 Monate = 125 Euro (vgl. MS regulärer Preis: 239,76 € )
      36 Monate = 185 Euro (vgl. MS regulärer Preis: 359,64 € )

      Man muss nur dringlichst darauf achten, dass in der Artikelbeschreibung irgendwas von "kein Trialcode" oder "stapelbar" steht.

      Also diese 3,99 € XBOX GAME PASS Keys bspw. von MMOGA bei Ebay funktionieren NUR ausschließlich bei neuen XBOX Accounts, somit unwichtig und funktionieren nicht !

      Es existieren ja auch diese "Trial Codes", die ausschließlich nur mit neuen Accounts funktionieren und eben nicht stapelbar sind, sprich: Mehrere Codes können nacheinander bis zu 3 Jahren erweitert werden.

      Nun gut, ich habe "uns" (ich und Freundin) gestern nun 6 Monate XBOX Game Pass für ca. 30,00 € über Ebay per Sofort-Kauf gegönnt. Nach ca. 2 Stunden waren die Codes auch schon im E-Mail Postfach.
      Über die XBOX Store Funktion auf dem Dashboard haben wir dann die 6 Codes nacheinander eingegeben und nun läuft diese Subscription bis 18.09.2018. Einfach mal um zu testen.

      Was ganz wichtig ist (wenn man die Info aber kennt, dies kein Problem darstellt), dass man bei jeder Bestätigung des jeweiligen 1 monatigen Codes die - automatische Verlängerung - ausstellt, dies geschieht über einen Schieberegler, kurz bevor man den Code bestätigt. Einfach diesen auf "aus" stellen und somit verlängert sich nichts automatisch und läuft ganz normal aus, wenn der Zeitpunkt abgelaufen ist, die mit der Subscription endet.



      Nun also unsere persönliche Erfahrung:
      Zu aller Erst: Irgendwie ist die Auswahl der Spiele im Zuge des XBOX Game Passes - enttäuschend. X(
      Das ist klar alles subjektiv, aber wir konnten vernehmen, dass etlich viele Indie-Games dabei sind und dann etlich viele XBOX 360 Spiele (bzw. deren Portierungen auf die XBOX, was teils wohl viel Qualitätsverlust mit sich bringt).
      Zwar sind im Portfolio vom XBOX Game Pass (Stand 16.03.2018) immerhin 162 Spiele vorhanden, letztlich haben wir uns aber "nur" für 6-7 Spiele wirklich interessiert (darunter Sherlock Holmes Adventure, European Fishing, Hue, Final Fight und Golden Axe Portierungen und Unwritten Tales 2 (Adventure)).

      Irgendwie ist das alles sehr aufgepusht mit diesem XBOX Game Pass. Wir haben uns ehrlich gesagt mehr erwartet, auch haben wir uns erwartet, dass sämtliche Entwicklungen der MS Studios wie die Forza Reihe wie FM5, FM6 und FM7, als auch Forza Horizon 3 zur Auswahl stehen, wie auch Players Unknown Battleground oder Dead Rising 4.
      Wer hier jetzt meint, dass das wohl verständlich wäre wegen der FSK18 Beschränkung irrt, weil nämlich bspw. Gears of War 4 ebenfalls FSK/USK 18 ist und im Programm von XBOX Game Pass inkludiert ist. Dead Rising 2 ist ja auch dabei.

      Es gibt auch Portierungen, die aber - wie die jeweiligen Bewertungen verlauten lassen - mehr oder weniger einfach nur schlecht sind.
      So gibt es etlich viele negative Bewertungen zu Bioshock Infinite (360) die wohl eine Portierung zur XBOX ONE gefunden haben soll (ist auch verfügbar), soll aber wohl so schlecht sein, dass ein User meint, dafür doch 2 Euro Cent zu bekommen als Entschädigung, selbst wenn er es nur für 1 Euro Cent gekauft hätte. :)

      Das was halt enttäuscht ist die Aufteilung.
      Wir schätzen, dass der Anteil der zur Zeit stehenden 162 Titel aus folgender Konstellation besteht:

      50% Indie Games
      35% XBOX 360 Spiele
      15% XBOX One Spiele (Gears of War, diverse Halo Teile, Disney Adventures, Lucky Tale, Layers of Fear, Dirt Rallye (was irgendwie eine wirklich schlechte Grafik hat unserer Meinung nach) und auch Payday 2 oder Metal Gear Solid 5.

      Die meisten wirklichen XBOX ONE Titel sind zudem 5-6 Teile von Halo und 5-6 Teile von Resident Evil (kein 7. Teil).

      Noch dazu zu erwähnen ist, dass sämtliche DLC's kostenpflichtig sind. Diese können zwar - ähnlich der EA Access Subscription günstiger erworben werden, kosten aber trotzdem Geld.

      Bei EA Access war das bis jetzt so, dass dort sämtliche DLC's kostenlos mit dabei waren, also bspw. bei Star Wars Battlefront 1 waren die ganzen Level DLC's wie Todesstern gleich kostenlos zum Download dabei. Diese 4-5 DLC's in diesem Beispiel waren sonst für alle Nicht-EA-Access XBOX Live Mitglieder kostenpflichtig und lagen zwischen 5,00 und 20,00 € als Kostenfaktor.

      Unser persönliches Fazit:

      Hier trifft Masse auf Klasse.
      Sicherlich ist das schon ne Hausnummer, wenn man von 162 Spielen spricht, die man willkürlich einfach installieren und spielen kann. Aber es fehlt halt irgendwie an Qualität. Zudem sind auch etliche Titel in der Xbox Game Pass "Wühlkiste", die bereits vor einigen Monaten im Games for Gold schon dabei waren, zudem viele Titel von 2015 und halt diese ganzen Sport-Spiele (NBA, NHL, Football, Wrestling WWE 2k17....), die uns persönlich nicht wirklich interessieren

      Diese XBOX Game Pass Subscription dauerhaft als Abo zu nehmen, lohnt sich unserer Meinung nicht, es mangelt einfach an hochqualitativen und aussagekräftigen Titeln. Mehr wirkliche XBOX ONE Titel und dafür weniger Indie-Titel würde dem ganzen Konstrukt schon mal mehr Güte verleihen.

      6 Monate für rund 30,00 € kann man mal machen, einfach um dort mal reinzuschnuppern. Für monatlich 9,99 € (Jahresgebühr regulär laut MS Abo-Service dann ca. 120,00 €) ist das einfach ungenügend. Alles subjektive Meinung.


      Positiver Punkt an dem Test den wir jetzt 6 Monate in Anspruch nehmen ist die Tatsache, dass so 2 Adventures wie das Sherlock Holmes Devils Daughter (oder wie das heisst, der neueste Teil) als auch Unwritten Tales 2 (ebenfalls Adventure) dabei sind. Sherlock Holmes ist relativ neu und Unwritten Tales liegt derzeit bei 29,99 € was wohl auch für einen relativ neueren Titel spricht.

      Gears of War 4 ist sicherlich für viele von uns bzw. für euch auch geeignet, wir sind nur keine Fans von Ego-Shootern, insbesondere von Multiplayern Shooter a la Quake oder Halo.

      Die Indie-Games sind schon bei der Vorschau und den Spieleclips teils wirklich - wirklich wirklich ! - gruselig und entzieht sich unserer Wahrnehmung, solche Spiele in diese Subscription überhaupt aufzunehmen.
      Wir sagen nicht, dass alle Indie-Games Müll sind; Spiele wie Rime oder Limbo oder Lumo oder Bumped BMX + sind sicherlich ein Spiel mal wert, aber die Erwartungen sind halt höher - zumindest bei uns.

      Wo wir wieder beim Thema wären "mehr als 100 Spiele....." und der Werbung, dass eben Werbung und Realität selten auf einem Level sind.

      Grüße
    • Der erste Monat ist für jeden Xbox Live Gold Nutzer kostenlos. Hättest dir die 30 Euro sparen können. Und ganz ehrlich, die Game Pass Spieleliste kann man sich schon vorab anschauen.

      BTW, Gears of War 4 ist kein Ego-Shooter ;)

      Microsoft hat erst im Januar angekündigt, dass alle zukünftig erscheinenden Microsoft-Titel dauerhaft und von Tag 1 an im Game Pass enthalten sein werden. Ältere Titel sollen peu a peu dem Service hinzugefügt werden (siehe Halo Wars 2 im Februar). Also richtig interessant wird es mit dem Start von Sea of Thieves.
    • Jo, wie gesagt, unsere Erkenntnisse spiegeln nur unsere persönliche Meinung wieder.
      Aber ihr habt sicherlich Recht, man hätte vorher einen Blick in die Spiele-Liste der 162 Titel werfen können, bevor man das Angebot wahr nimmt. Andererseits tut sich womöglich in den nächsten 6 Monaten doch was und von daher sind wir erst mal bis Mitte September 18 mit Game Pass versorgt.
    • Trial Code ist doch kein Problem den bekommt man für um die 3 Euro für einen probemonat.

      Dann einfach nen Account erstellen den man eh nicht nutzt mit dem den gamepass aktivieren spiele anklicken die man haben will und dann zurück auf den Main Account damit Downloaden und spielen.
      Alles ohne Probleme und auch kein Verstoß gegen irgendwelche Richtlinien.
      Einer der Coolsten
    • Okaaaaay.

      Btw:

      Ich fände es besser, wenn Microsoft in der App/auf Konsole ankündigen würde, wann und welche Spiele raus fliegen. Wie bei Netflix oder Amazon. Das da steht. Nur noch....Tage zur Verfügung.

      Am Anfang waren etwa Bioshock und Biohock Infinite dabei. Die sind schon lange raus geflogen.

      Allgemein finde ich auch, dass sich der Game Pass viel zu sehr mit 360 Titeln erkauft wird. One Titel sind es eher weniger.