Terminator 6

    • Ja, stimmt. Eventuell war Sie dann nie tot. Aber da am Ende von Teil 3 der Atomkrieg ausbricht im Jahr ~2003 oder wann es genau war, kann der aktuelle Teil ja auch nicht im gleichen Universum 2019 spielen, scheinbar ist laut Trailer die Welt ja intakt und es gab keinen Atomkrieg.

      Es bleibt spannend, wie die da die Geschichte zusammengetickert haben für Teil 6. :D
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Ergibt halt keinen Sinn, da der alte T-800 lebt, der aber in Teil 2 gestorben ist am Ende. Wird 100% eine andere Zeitlinie aufgrund Ereignis x,y,z eingebaut werden um das eine oder andere Logikloch selbst direkt nach Teil 2 zu schließen.
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Das ergibt schon Sinn.

      Alles genauso richtig, wie es @Der schwarze Henker geschrieben hat. Wundert mich daß diese Details hier sonst niemand wusste, wurde oft genug gesagt wie und wann die Story laufen wird.

      Wegen dem "T-800": Auch das hat Sinn, um das zu erklären müsste ich aber spoilern.
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01
    • Das der offiziell an T2 anschließen soll ist bekannt, nur sind es mir noch zuviele Logiklöcher.

      Dann spoiler mal mit spoiler Tag. Und dann lassen wir uns alle im September? überraschen, was wirklich bei rumkommt. ^^
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Also gut:

      Display Spoiler
      Der "T-800" im Trailer ist gar kein T-800, sondern Schwarzenegger spielt einen Menschen, nach dessen Aussehen die T-800 designt wurden.

      Kürzlich erst gab Arnold Schwarzenegger bekannt, dass die Dreharbeiten zum bislang nur "Terminator 6" betitelten neuen Sci-Fi-Film Anfang 2018 starten sollen. Laut James Cameron soll der 70-Jährige in dem als Trilogie-Auftakt geplanten Film "zu einem gewissen Maß" involviert sein. Was heißt das denn? Nun, offenbar schon einmal eines: "Nicht als T-800".

      In einer Online-Fragestunde auf der Website TheArnoldFans gab der Regisseur bekannt, dass Schwarzenegger stattdessen einen Menschen spielen werde – und zwar den Mann, auf dessen DNA das Aussehen des T-800 basiert. Das berichtet das Magazin Express. "Man muss sich doch fragen: Warum sahen diese Charaktere aus wie Arnold und klangen wie er?", so Cameron. "Es muss einen Grund dafür geben. Mir kam der Gedanke, dass es einen Prototyp gegeben hat. Da muss dieser Typ sein, dessen DNA sie genommen haben, um die organische äußere Hülle des Terminators herzustellen. Die Frage ist: Hatte es einen bestimmten Grund, dass Skynet gerade [Arnold] ausgewählt hat?"

      Kommt der T-800 trotzdem vor?
      Mit dem unerwarteten Casting-Twist könnte Cameron eine elegante Lösung für ein offensichtliches Problem gefunden haben: Arnold Schwarzenegger ist vom optischen Alter des T-800 mittlerweile halt schon ein wenig entfernt. So besteht nun die Möglichkeit, ihn als gealterten DNA-Spender für die Killermaschine auftreten zu lassen und sein jüngeres Roboter-Ich entweder ganz auszusparen, oder mit CGI in den Film zu basteln – vielleicht dann ja ganz ohne menschliche Hülle, sondern nur im nicht weniger ikonischen Chrom-Kostüm.

      turn-on.de/primetime/news/term…er-nicht-als-t-800-296654
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01
    • Alles nach Terminator 1 war sowieso nur wegen Geld noch gemacht. Teil 1 war ein perfekter, rauer, harter, kühler, temporeicher R-Rated 80er Actionfilm mit tollen mühevollen Hand gemachten Effekten, grandiosem Score und grandiosen Schwarzenegger.

      Schon bei T2 in den 90ern wurde das durch ein nerviges, kleines, rotzfreches Kind ersetzt, was einen Terminator, Arnie als T-800 menschlich machen wollte. Durch ( durchaus beeindruckende CGI - Bis heute nicht erreicht! ) CGI Effekte, und einer Art Familien Geschichte mit Trauer Ende für die Fans eines Cyborgs, der eigentlich mal killen sollte. Auch die Härte wurde massiv raus genommen.

      Also ich fand/finde T2 schon immer weit aus schlechter als Terminator 1.

      T3 hatte dann wenigstens trotz Humor immer noch Handgemachte Effekte, Oldschool 90er Action und nur bei der Tx und gegen Ende auffälliges CGI. Außerdem war das Ende zwar eine Beleidigung für T2 aber irgendwie auch logisch.

      Salvation...Äh...Gute Idee auf Papier. Falsches Design und falsche Darsteller.

      Geneschiss...Fällt mir nix positives mehr zu ein.

      Von daher. Gähn...
      Meine Filmliste auf Letterboxd

      Meine Filmliste auf Letterboxd
    • seh ich ähnlich, bis auf dein "bis heut unerreichte t2-cgi"... wo denn DAS bitte?

      T2 fuckte schon allein wegen den fucking awkward guns n roses u der Omnipräsenz auf mtv u einfach ÜBERALL ganz stark ab. Trau keinem g&r-fan! Ach, 90s... :lol: ^^
      Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."

      Display Spoiler
      Scam-Shock! Fraud-Shock!
      Display Spoiler
      Now is the time to set the Datenmeister on fire!

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • Dragon wrote:

      Alles nach Terminator 1 war sowieso nur wegen Geld noch gemacht.
      Ich liebe solche Posts. <3
      Fakt: Auch Teil 1 wurde nur wegen des Geldes gemacht ;)

      Wie früher auf dem Schulhof:
      Diese Bands sind mir viel zu kommerziell...

      Abgesehen von Teil 4 kann ich mit allen Teilen was anfangen.

      Teil 1: Beklemmender Sy-Fi Thriller, spannend bis zum Schluß!
      Teil 2: Der Action Film schlechthin!
      Teil 3: Guter Film mit einem mutigen, klasse Ende.
      Teil 4: Kann dem Streifen nicht viel abgewinnen
      Genesys: Einzig der Schluß, als Arnie mit Upgrade zurück kommt, missfällt mir
      Trailer Teil 5: Bin gespannt! Werde ich nicht im Kino ansehen, aber später zu hause definitiv
    • Turbo-T wrote:

      Dragon wrote:

      Alles nach Terminator 1 war sowieso nur wegen Geld noch gemacht.
      Ich liebe solche Posts. <3 Fakt: Auch Teil 1 wurde nur wegen des Geldes gemacht ;)

      Wie früher auf dem Schulhof:
      Diese Bands sind mir viel zu kommerziell...

      Abgesehen von Teil 4 kann ich mit allen Teilen was anfangen.

      Teil 1: Beklemmender Sy-Fi Thriller, spannend bis zum Schluß!
      Teil 2: Der Action Film schlechthin!
      Teil 3: Guter Film mit einem mutigen, klasse Ende.
      Teil 4: Kann dem Streifen nicht viel abgewinnen
      Genesys: Einzig der Schluß, als Arnie mit Upgrade zurück kommt, missfällt mir
      Trailer Teil 5: Bin gespannt! Werde ich nicht im Kino ansehen, aber später zu hause definitiv
      Äpfel? Birnen?

      Cameron hatte Bock diese Geschichte in seinen jungen Jahren zu erzählen/machen. Geld war nicht der Hauptgrund für den Film.

      Mit T2 war die übrigens auch sinnvoll zu Ende erzählt damals. Aber trotzdem hat der den aus anderen Gründen als 1 gemacht.

      Manche Reihen hätten einfach in den 80er, 90er Zeiten bleiben sollen aber Geldgierige Studios bieten dann viel $$$ an und manche Regisseure gehen sofort drauf ein.

      Terminator 6
      Creed 2 ( Rocky über Teil 5 )

      Damals hätte das ein 80er Gag in einer Komödie sein können.
      Meine Filmliste auf Letterboxd

      Meine Filmliste auf Letterboxd