[SWI] Octopath Traveler

    • Hmm das mit der Story empfinde ich nicht so arg wie es sich hier liest.
      @Hazuki-san hats oben ganz gut formuliert:

      Hazuki-san schrieb:

      das storyTELLING ist mau.
      Die Handlung an sich, wie sich die Geschichten entwickeln und was die Figuren erleben bzw worauf es hinausläuft, ist durchaus gelungen. Es wird halt elendslang erzählt und vor allem ist es spielerisch sehr passiv. Vor jedem Dungeon kann man mit 15-20 Minuten rechnen, in denen man nur Textboxen weiterklickt und minimal von A nach B in der Stadt rumläuft, um die nächste Szene zu triggern.

      Das heißt aber nicht, dass die Story an sich fad wäre. Ich unterscheide zumindest die Handlung an sich (was passiert) mit der Art, wie es erzählt wird. Ersteres liegt imo im typischen RPG-Mittelfeld (nicht wirklich mies, aber auch nicht umwerfend), zweiteres ist leider wirklich recht langatmig gelöst.

      ABER wenn man damit leben kann, ist das restliche Spiel wirklich hervorragend. Das Kampfsystem und Entwickeln der Charas macht einfach sauviel Spaß.

      Nochwas zur Story (kein arger Spoiler, aber zur Sicherheit versteckt):
      Spoiler anzeigen
      Es zeichnet sich ab, dass es nach den jeweils 4 Kapiteln noch weitergeht. Vor allem das Finale mit Cyrus ist super und deutet auf einen bösen Unbekannten hin, der im Hintergrund die Fäden zieht.
      tba
    • Spoiler anzeigen
      Es gibt noch eine Quest nach den acht 4er Chapters, die alles zusammen führt. Da wird man aber nicht gerade automatisch hingeführt, da man dafür erst zwei bestimmte Sidequests gemacht haben muss... Finde ich auch sehr lame gemacht, ehrlich gesagt. Man übersieht es halt wirklich schnell oder gibt irgendwann auf, weil man keinen Bock hat jede Stadt zu durchsuchen...

      Und das Ende ist wirklich Grindy. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, ob ich mir das wirklich antun soll, da ich durchs normale Durchspielen die Charaktere teilweise "nur" bis Level 60 mitgezogen habe.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Ich hab die letzten Sidequests (ca 30 waren noch offen) nun mit Lösung gemacht, die letzte Handvoll folgt heute Abend. Ist meist wirklich nur ein Ablaufen der Städte und mit bestimmten Personen sprechen bzw eine charakterspezifische Handlung mit ihnen durchführen. Wenigstens die Geschichtchen der NPCs sind ganz nett.

      Auf den finalen Dungeon freu ich mich aber, denn will ich unbedingt noch machen! Derzeit knapp über 90 Stunden, glaub die 100 werde ich noch knacken :D
      tba
    • Wie zocke ich das Spiel eigentlich richtig? Habe mit Primrose gestartet und bin jetzt in Plasteren und kann mit Olberic sprechen. Soll ich seine Geschichte nun starten oder erst mit Primrose weitermachen? Wenn ich mich für Olberics Geschichte entscheide und Kapitel 1 beende wäre er in meiner Party? Nur wie kann ich dann seine Geschichte bis zum Ende spielen? Versteh das System irgendwie noch nicht so ganz...
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • snk-freak schrieb:

      Wie zocke ich das Spiel eigentlich richtig? Habe mit Primrose gestartet und bin jetzt in Plasteren und kann mit Olberic sprechen. Soll ich seine Geschichte nun starten oder erst mit Primrose weitermachen? Wenn ich mich für Olberics Geschichte entscheide und Kapitel 1 beende wäre er in meiner Party? Nur wie kann ich dann seine Geschichte bis zum Ende spielen? Versteh das System irgendwie noch nicht so ganz...
      Erstmal musst du am besten alle Figuren zusammensammeln. Also ja, starte Kapitel 1 von Olbric. :) Danach ist er in deiner Party. Und so machst du am besten weiter, bis du alle 8 Figuren hast. Die folgenden Kapitel kommen nach und nach dazu, schau einfach auf deine Weltkarte. Da gibt es dann auch eine empfohlene Level Stufe.
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015
    • Na gut, dann werde ich heute mal weitermachen. Den Abspann sieht man aber erst wenn man alle 4 Chapter je Charakter abgeschlossen hat? Das Spiel an sich gefällt mir schon ziemlich gut, wobei der erste Dungeon schon recht anspruchsvoll war, zumindest von der Schwierigkeit der Gegner her. Danach ging es eigentlich, ich hoffe das Spiel ist nicht so schwer wie 4 Heroes of Light.
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Du siehst je einen "Abspann" pro Charakter nach dem vierten Kapitel, der die jeweilige Handlung abschließt. Was danach kommt, solltest du schon selbst rausfinden :)

      Der Schwierigkeitsgrad zieht eigtl nur an, wenn du mehr als sagen wir zwei Level unter dem empfohlenen bist. Da kann es durchaus schwer werden (aber mit dem entsprechenden Setup stets schaffbar).
      tba
    • Also ich bin jetzt in Chapter 3 mit allen Charakteren und habe auch schon 3 Geschichten wieder abgeschlossen, aber glaubt ihr denn ich schaffe Therions oder Ophilias Bosse? Hab auch nur Level 31 bis 36 in meiner Party und der 4. Charakter hat sogar nur um Level 20 bis 27. Hab mir schon Videos im Internet angesehen, aber diese Fähigkeiten oder Klassen, die da gezeigt werden, wie z. B. die Starseer Klasse habe ich nicht und da ist mit den Leveln wohl auch nicht dran zu denken. Hat jemand Tipps, wie ich weiterkomme?
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Solange ein oder zwei deiner aktiven Chars das Mindestlevel erfüllen, kannst du die jeweiligen Bosse besiegen. Zur Not levelst du ein wenig im aktuellen Dungeon, da gibts stets die meisten xp. Wobei die xp gar nicht so ausschlaggebend sind, wichtiger sind die skills.

      Was mir das Leben extrem erleichtert hat, sind skills wie 50% Chance auf eine weitere Aktion am Ende der runde, 25% Chance auf einen zusätzlichen normalen Angriff etc. Das lernst du am besten so bald wie möglich jedem char an. Zusätzliche Aktionen helfen total beim heilen und buffen, zusätzliche Angriff helfen sehr beim Schildbrechen der Bosse.

      Da dein Hauptchar eh immer in der Party sein muss, sollte er als stärkster Char grundsätzlich über jedem geforderten mindestlevel sein. Da können dann auch ein, zwei schwächere chars mit. Ganz zurücklassen solltest du keinen, später sind alle auf ihre Art nützlich.

      Noch ein Wort zu den geheimen Klassen wie Starseer etc: Für die normalen Storybosse brauchst du die nicht. Erst spätere Sidequests sowie der Bonusdungeon erfordern solche Skills. Sie werden ja auch erst recht spät zugänglich.
      tba
    • So muss jetzt nur noch das 3. Kapitel von Haanit schaffen und dann bin ich mit allen Charakteren in Kapitel 4. Primroses end Boss hätte ich auch fast schon mit level 39 gepackt, aber die zweite Phase habe ich dann doch nur auf ca die Hälfte der KP runterkloppen können. Könnt ihr mir eigentlich Empfehlungen aussprechen, welcher Charakter welche zweitlaufbahn einschlagen sollte bzw. Welche Hilfsfertigkeiten einfach am besten sind?
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Alles, was du stehlen kannst, kannst du auch kaufen (mit Tressa's Fähigkeit).

      Gibt ja eigtl nur vier Fähigkeiten, aufgeteilt auf acht Charas. Tressas Kaufen = Therions Stehlen, Haanits Provozieren ist Olberics Duellieren etc.

      Das Ergebnis ist dasselbe, manchmal ist es mit den einen einfacher, mal mit wem anders. Außerdem verbessert sich die Diebstahlrate mit Fortschreiten der Stadterkundung und höherem Level des Charas.
      tba