[XBO/PS4] Red Dead Redemption 2

    • Und ich weil mich das Gameplay für ein Open World Game doch zu sehr einschränkt.

      Wegen dem Fahndungslevel darf man sich in dem Game ja nicht viel Fun in der Open World erlauben, ein wichtiger Punkt für mich in Open World Games.
      Das Fahndungslevel hat man in dem Spiel sehr schnell, es ist generell zu hoch dafür das man kaum Geld hat, hab da jedesmal lange (im Stundenbereich) daran gesessen, nur um das blöde Fahndungslevel wieder los zu werden, dafür hat man es schneller wieder als einem lieb ist.
      Z.b. mal wieder einem die Waffe ins Gesicht gehalten wo ich doch nur freundlich sein wollte und grüßen wollte.
      Gerade mit das letzte wo ich in dem Game noch gemacht hatte, wollte nur Felle beim Metzger Verkaufen, versehentlich Waffe ins gesicht gehalten, wurde ich schon wieder gejagt und mein Fahndungslevel wo ich gerade mal wieder am Abarbeiten war, wurde dadurch noch mal erhöht.


      Hier mal ein Bild, wo ich einen langen Weg nachhause gelaufen war, nur um zwei große Felle mitnehmen zu können, da man von den Teilen nur eines aufs Pferd legen kann.



      Bin da dann echt reale 20 Minuten mit gelaufen, nur um wenige Dollar zu bekommen, um Geld zusammen zu bekommen nur um eben mein blödes Fahndungslevel Zahlen zu können.
      War auch so das letzte wo ich in dem Spiel gemacht hatte, hab danach dann komplett die Lust verloren, und bis heute nicht mehr gefunden.

      Mir ist das Spiel zu ernst, mir fehlt da für ein Open World Game einfach auch ein Fun Faktor.
    • Nognir schrieb:

      ja nicht jedem Spiel tut der Realismus gut. ^^ hab mir das bei Assetto Corsa damals auch gedacht
      Das ist natütlich richtig, aber gerade bei RDR2 ist es imo einigermassen passend integriert worden (wenn natürlich auch nicht konsequent, siehe bspw. Unmengen an Munni und anderen Items die man ja im Inventar haben kann). Ich finde schon dass RDR2 eine Art Gameplay etabliert, welches wenn man sich denn darauf einlässt, ziemlich einzigartig und auch faszinierend ist.

      Dazu gehört halt z.B. regelmässig zu baden, zu schlafen und zu essen oder auch nicht immer im Vollsprint durch die Städte zu wetzen.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Gestern Abend habe ich es beendet (inkl. Epilog @ 83.9%). Auch wenn das Spiel sich tlw. etwas zieht, man ewig durch die Pampa reiten muss, die Steuerung einen tlw. zur Weissglut treibt, mir war in dem Moment als die Credits angezeigt wurden klar dass mir ab jetzt etwas wichtiges fehlen wird.

      Gerade der Epilog mit seinem zu Beginn deutlich geringeren Pacing ruft einem in Erinnerung was für ein unglaublich grandioses Spiel das war. Es gab so viele erinnerungswürdige, lustige und emotionale Momente, Charaktere und Landschaften wie ich sie in dieser Form noch nie in einem Videospiel erlebt habe. Rockstar setzt die Latte mit jedem Spiel wieder ein Stück höher ohne dass jemand anderes auch nur annähernd in die Nähe kommen könnte.

      Ich will jetzt gar nicht in eine ellenlange Lobhudelei verfallen, es gab auch viele Momente in denen es mich genervt hat aber schlussendlich war es eine Erfahrung die ich sicher nicht vergessen werde.
      Der Trend in der Industrie geht ja (leider) in Richtung F2P, Microtransactions, Fortnite, Candy Crush und solchem Scheiss, wie viele solche Spiele, die einen noch so emotional abholen und eine so fasettenreiche und aufwendige Story erzählen, wir überhaupt noch bekommen werden ist aus meiner Sicht so unklar wie noch nie. Gerade deshlab beneide ich jeden der dieses Spiel noch nicht fertig gespielt hat oder es noch gar nicht angefangen hat. Es war/ist einfach etwas Besonderes!
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbstevieb ()

    • Muss mich immer noch Überwinden weiter zu machen. Durch die private Situation habe ich derzeit aber keinen Drive dazu und werde wohl doch erst einmal das technisch XB unterqualifizierte JC4 angehen, wenn es ankommt.

      Hoffe ja, dass ich den Schritt mit RDR2 dann irgendwann doch noch einmal gehe, wobei dann sicher so viele Monate dazwischen liegen, dass man fast einen kompletten Neustart hinlegen müsste un die ersten beiden Kapitel noch einmal angeht.


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • [XBO/PS4] Red Dead Redemption 2

      Ich sag mal so, es wäre töricht es auszulassen. war am Anfang ähnlich genervt wie du, aber es hat wirklich im laufe des games eine stark anziehende Storyqualität. Verpasst was es nicht zu spielen.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Red Dead Online - Status-Update zur Beta

      Neu

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Spielt jetzt den neuen Modus Gun Rush, weitere Updates folgen
      Wir danken allen Spielern, die an der Red Dead Online Beta über die Feiertage teilgenommen haben, und ganz besonders denen, die uns ihr wertvolles Feedback gegeben haben. Bitte macht weiter so - Red Dead Online wird noch ein paar Monate als Beta weiterlaufen, da wir noch viele weitere Gameplay-Features hinzufügen und die Spielerfahrung durch weitere Änderungen verbessern, stabilisieren und verfeinern werden.

      Das heutige Update der Red Dead Online Beta fügt den Modus Gun Rush hinzu, in dem ihr eure Überlebensinstinkte auf die Probe stellt, Waffen und Munition sammelt, während das Spielgebiet für bis zu 32 Spieler stetig schrumpft. Der Modus ist jetzt verfügbar und kann Jeder-gegen-Jeden oder im Team gespielt werden, wobei der letzte Überlebende gewinnt.

      Weitere Updates folgen in Kürze und bringen neue Renn- und Showdown-Modi, neue Kleidung und Emotes sowie einige weitere Änderungen basierend auf eurem Feedback, wie zum Beispiel:

      Tägliche Herausforderungen: Stellt euch jeden Tag neuen Herausforderungen, die jeden Aspekt des Spiels abdecken, wie Zielschießen oder vor den Gesetzeshütern fliehen.
      Verbesserungen von Gesetzeshütern und Kopfgeld: Einige Änderungen betreffen die Funktionsweise von Gesetzeshütern und dem Kopfgeldsystem in Red Dead Online, um Griefing einzudämmen. Bald wird Spielern ein Kopfgeld für begangene Verbrechen auferlegt und ein Anreiz geboten, dieses in einer bestimmten Zeit zu bezahlen. Wer zu lange damit wartet, wird von Kopfgeldjägern in allen Staaten verfolgt, und muss entweder zahlen oder weiterhin fliehen.
      Verhandeln: Wir sorgen dafür, dass ihr schneller auf das Feature Verhandeln zugreifen könnt, um aggressive Spielern schneller zu meiden. Weiterhin wird es einfacher, Fehden, Truppfehden und Anführerfehden auszulösen, um es mit Angreifern im strukturierten Kampf aufzunehmen.

      Entfernungsabhängige Spielermarkierung: Die Markierung von Spielern auf der Karte erscheint bald nur noch auf kurze Distanz, wodurch sich die Entfernung verringert, innerhalb der ihr sichtbar seid. Das verringert die Wahrscheinlichkeit, über ein weites Gebiet zur Zielscheibe zu werden. Zusätzlich möchten wir die Möglichkeit einführen, Spieler, die griefen und wahllos töten, speziell sichtbar zu machen: Ihre Markierung wird schrittweise dunkler und auf größere Distanz angezeigt. Dadurch kann jeder in der Sitzung potentielle Gefahren aus einer sicheren Position heraus sofort erkennen.

      Weitere Updates folgen
      Wir planen, in diesem Jahr viele neue Inhalte zu veröffentlichen. Ein Ausblick auf die Features, an denen wir arbeiten:

      - Brandneue Story-Missionen in Ein Land der Möglichkeiten – von bekannten Charakteren wie Horley und Jessica LeClerk sowie einigen neuen.
      - Eine Reihe dynamischer Events, die in der ganzen Spielwelt verteilt sind.
      - Viele neue kompetitive Showdown- und Rennmodi.
      - Neue Waffen und Kleidung und vieles mehr, was wir zu einem späteren Zeitpunkt ankündigen.…

      Spieler auf Xbox One haben nun zudem Zugriff auf den Rotfuchs-Araber, den Alligator-Ranch-Cutter-Sattel und den Glücksspieler-Double-Action-Revolver in der Red Dead Online Beta.


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2