[XBO/PS4] Red Dead Redemption 2

    • Ich frage mich,ob RDR 2 wieder genau so leicht wie teil 1 werden wird.
      Der war viel zu leicht,dass letzte GTA war das einfachste GTA aller Zeiten
      und deshalb wird RDR 2 wohl auch einfach.Scheint system zu haben,damit man schneller online spielt.
      xbl tag: Simguru77
      PSN-tag: simweed77

      zocke gerade:
      xbox one: Forza 7
      PS4: F1 2017,Ride 2,Wolfenstein the old blood,Wipe out Omega Collection,NBA 2k17,Dirt 4
      PC : X-Com 2,Omsi 2,Die Sims 4
      New 3DSXL: Luigis Mansion 2
      Switch: warte auf Mario Odyssey
      Wii/U: Super Mario Galaxy 1
    • Ich brauche es nicht schwierig, um es genießen zu können. RDR oder GTA sind für mich aber auch keine Titel, die Skill brauchen, um Spaß zu machen. Der zieht sich imho voll und ganz aus genial designten Welt, den Geschichten, der Liebe zum Detail. Zig nervende Missionswiederholungen, wie bspw. in den alten GTAs, braucht es nicht mehr. Das hat bei mir nur dazu geführt, dass ich irgendwann entnervt das Spiel beiseite gelegt habe.
      Mein Verkaufsthread: Pandemoniums Spieleallerei
    • Na ja, es sind dieselben Gerüchte und Hoffnungen wie auch schon zu Teil 1. Die kommen halt rein von Fanseite und sind nicht wirklich durch Aussagen.von Rockstar genährt. So gesehen ist sowas nie wirklich "vom Tisch", aber nachdem sie es bei Teil 1 auch bereits konsolenenexklusiv belassen haben sehe ich da einfach keine Anhaltspunkte, dass es für PC kommt.


      Mistercinema schrieb:

      Mir wurscht, Hauptsache das Main Spiel kommt zeitgleich.
      Spiele eh nie DLC´s.... ok... so gut wie nie.
      Häh? :D ;)


      Mistercinema schrieb:

      Und das Konzept ging bisher ja prima auf, von daher wird der (für viele inkl. mir) erwartete Übergang von GTA Online zu RDR Online mit Sicherheit wieder ein voller Erfolg.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 108 Sterne ()

    • Ach, aber du zockst doch auch nich Games wie Horizon plus Add-ons durch. Auch kein kleines Game. Und GTAV. Du hast doch kein Zeitlimit fürs Beenden, wenn du 6 Monate dran Spaß hast statt einem ist es auch okay. Dauert länger, aber wenn du Bock drauf hast ist das doch Jacke wie Hose. ;)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Geht mir mit Open World genau so, hab auch etliche angefangene und oft nicht mal bis zur Hälfte gespielte Open World Games im Regal stehen.
      Darunter sogar auch RDR1, und das läuft ja auch in echt sehr schön auf meiner One X.
      Mich langweilt das Open World Konzept aber nach wenigen Spielstunden doch sehr.

      Würde ich erst mal nur meine angefangenen Open World Games fertig spielen, hätte ich für eine lange Zeit genug zu Zocken.

      Dagegen bleibt die Anzahl der Open World Games, die ich mal durchgespielt habe sehr überschaubar.
      Alle Assassins Creed Games, die mag ich aber auch sehr, Watch Dogs 1, die ersten beiden Batman arkham Games, GTA 4 und GTA 5, mehr dürften es nicht gewesen sein.

      Aktuell hänge ich gerade am ungefähr 5 Versuch Assassins Creed Origins durch zu Spielen, hab laut Anzeige jetzt knapp 60 Spielstunden und bin irgendwo bei 30 Prozent ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • Ich mag das auch, weil es ja optional ist. Sprich, man muß ja nicht den ganzen Kram drumherum machen und auf so ne lange Spielzeit kommen. RDR1 habe ich auch bestimmt keine 100 Stunden gezockt, obwohl ich einiges nebenher gemacht habe.

      Aber ich kann mir schon vorstellen dass manch einer da etwas obsessiv wird und immer das Gefühl hat, alles erledigen zu wollen. Wenn man das dann nicht sein lassen kann ists natürlich sehr zeitaufwändig.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Natives 4k auf der One X…wäre jedenfalls der Hammer!

      playm.de/2018/10/red-dead-rede…-x-mit-4k-und-hdr-422761/

      Zur generellen OW Diskussion: Verstehe auch nicht wirklich was das Problem sein soll, wenn man keinen Bock auf langweilige Side Quests, Sammelaufgaben usw. hat verfolgt man einfach primär den Main Quest.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Die 105GB wurden nur in Bezug auf die PS4 Pro Version gemeldet. Wie gross die X Version sein wird ist afaik noch nicht bekannt.
      Native 4k habe ich persönlich jedenfalls auch nicht für "gegeben" angesehen, gerade bei einem OW Titel. Das packt ja nicht mal ein relativ "schlauchiges" Shadow of the Tomb Raider (nur 2016p)
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Pandemonium schrieb:

      Ich brauche es nicht schwierig, um es genießen zu können. RDR oder GTA sind für mich aber auch keine Titel, die Skill brauchen, um Spaß zu machen. Der zieht sich imho voll und ganz aus genial designten Welt, den Geschichten, der Liebe zum Detail. Zig nervende Missionswiederholungen, wie bspw. in den alten GTAs, braucht es nicht mehr. Das hat bei mir nur dazu geführt, dass ich irgendwann entnervt das Spiel beiseite gelegt habe.
      So gehen die Meinungen auseinander. :D
      Wenn ich aber auf ne Meute rauer Cowboys treffe,dann will ich so was wie Gefahr spüren.Ich will nicht Jason Statham sein,der mal kurz ein Regiment aus Tanks,Kampf Jets und Spezieleinheiten besiegen kann.
      Wenn man wie der Fuchs im Hühnerstall agieren kann,wird der Rest bedeutungslos.
      xbl tag: Simguru77
      PSN-tag: simweed77

      zocke gerade:
      xbox one: Forza 7
      PS4: F1 2017,Ride 2,Wolfenstein the old blood,Wipe out Omega Collection,NBA 2k17,Dirt 4
      PC : X-Com 2,Omsi 2,Die Sims 4
      New 3DSXL: Luigis Mansion 2
      Switch: warte auf Mario Odyssey
      Wii/U: Super Mario Galaxy 1