redspotgames ist tot?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • redspotgames ist tot?

      Ist redspotgames jetzt offiziell tot? Die Website scheint jedenfalls nicht mehr zu funktionieren. Schade. Die Jungs von redspotgames haben das Indie-Publishing auf der Dreamcast echt vorangebracht. Ich bin mir nicht sicher ob ohne Last Hope und co. Xenocider, Pier Solar, etc. für Dreamcast erschienen wären. Wäre schade drum.
      SEGA-DC.DE- DIE deutsche SEGA- und Dreamcast-Webseite
    • Na ja, sie (bzw er, bin nicht sicher ob da außer Herrn Scharl noch wer gearbeitet hat) haben auch durchaus seit Sturmwind den guten Ruf verspielt. Was schade ist, aber ich glaube nicht dass man so einfach neue Titel hätte an Land ziehen können danach.

      Ich denke schon, dass die anderen Games auch ohne RSG gekommen wären. Gab ja auch noch bspw Hucast, NG Dev und Goat Store.

      Aber für die guten Zeiten kann man definitiv dankbar sein.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 108 Sterne wrote:

      Na ja, sie (bzw er, bin nicht sicher ob da außer Herrn Scharl noch wer gearbeitet hat) haben auch durchaus seit Sturmwind den guten Ruf verspielt. Was schade ist, aber ich glaube nicht dass man so einfach neue Titel hätte an Land ziehen können danach.

      Ich denke schon, dass die anderen Games auch ohne RSG gekommen wären. Gab ja auch noch bspw Hucast, NG Dev und Goat Store.

      Aber für die guten Zeiten kann man definitiv dankbar sein.
      Naja, als redspotgames Last Hope damals 2007 rausgebracht hat, war es mehrere Jahre her, dass Indie-Spiele für DC erschienen waren. Die zu dem Zeitpunkt neuesten Indie-Spiele waren 2005 drei kleine Spiele von GOAT Store, die in puncto Qualität echt nichts besonderes waren. Die waren ganz sicher auch nicht kommerziell erfolgreich und GOAT Store ging es wohl auch nicht um Geld dabei.

      redspotgames hat dann mit Last Hope ein Spiel rausgebraucht, das sich gut verkauft hat, qualitativ eine ganz andere Liga war und gezeigt hat, dass es für Dreamcast-Spiele durchaus noch einen Markt gab. Alles was bis dahin auf DC an Indie-Spielen rausgekommen war, war qualitativ auf dem Niveau von Freeware-Minispielen. redspotgames haben als erste auf DC etwas veröffentlicht, was ahnsehnliche Qualität hatte und sie haben damals auch das komplette Risiko im Falle eines Fehlschlags getragen.

      HUCast/NG:DEV.Team hatten ja zuerst auch redspotgames als Publisher. Ich weiß nicht, ob die heute für DC entwickeln würden, hätte es redspotgames nie gegeben. Zumal Max Scharl ja schon sehr lange zuvor in der Dreamcast-Szene aktiv war und z.B. auch viel dazu beigetragen hat, dass damals Border Down für DC kam.

      Ich weiß nicht ganz genau, was damals bei Sturmwind los war? Waren es nur die langen Verschiebungen, oder ist noch was anderes vorgefallen?
      SEGA-DC.DE- DIE deutsche SEGA- und Dreamcast-Webseite
    • RSG hat nach dem Sturmwind Release Vogelstrauß gemacht, sprich: war nicht mehr erreichbar. Im Sinne von, keine Antworten auf Mails selbst für Entwickler (die dann öffentlich in Facebook Gruppen gefragt haben, ob jemand Kontakt hat), das Spiel währenddessen weiter als lieferbar im Store verkauft und Geld genommen, ohne das was geliefert wurde oder auf Kundenanfragen reagiert wurde. Ich rede hier nicht von langsamen Kundensupport, sondern von völliger Stille.

      Irgendwann kamen dann vielleicht wieder Lieferungen von RSG, aber da waren schon viele Leute angepisst weil es lange so wirkte als würde der Store als schwarzes Loch für nicht existierende Ware offen gelassen. Und während der ganzen Zeit komplette Funkstille.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Ok, das ist echt nicht die feine Art. Meintest du Duranik mit "Entwicklern"? Das ist schon echt merkwürdig. Ich weiß nur, dass RSG schon im Vorfeld richtig krass angegriffen wurde, bis hin zu persönlichen Drohungen. Dass nach der Veröffentlichung noch Probleme gab, wusste ich nicht. Waren dann wohl keine Einzelfälle?

      Mich würde schon irgendwie interessieren was aus Max von RSG wurde. Der ist ja echt komplett verschwunden.
      SEGA-DC.DE- DIE deutsche SEGA- und Dreamcast-Webseite
    • Ich meine, dass auch Duranik sich da mal geäußert haben, weil sie teils den Ärger abbekommen haben weil RSG die Spiele weiter verkauft hat ohne dass es sie gab. Haben sie dann bei Facebook an der Pinwand gehabt, die Beschwerden. Aber nagel mich darauf nicht fest, ist jetzt schon ne Weile her.

      Auch andere haben keinen Erfolg dabei gehabt, Max Scharl zu erreichen. Ich meine, er war ja im Prinzip RSG. Sein Verschwinden kannst du 1:1 mit dem Beginn der Funkstille von RSG gleichsetzen. Ich meine einer der Hellwigs hat bspw auch mal nachgefragt ob da jemand weiß wieso keine Antworten kommen.
      Irgendwann kam noch mal ne Ladung Sturmwind Exemplare bei Play-Asia, keine Ahnung wie das zu Stande kam. Von RSG war da nichts zu zu hören.

      Das meiste davon war halt auf Facebook mitzuverfolgen, ich weiß nicht was der Hintergrund bei Max Scharl/RSG ist. Aber ich glaube halt nicht, dass jetzt noch jemand da was mit zu tun haben wollte. Ist aber nach all dem Ärger und der Inaktivität besser, einen Schlussstrich zu ziehen. Besser als ne Zombie-Website, wo nichts mehr passiert ... viielleicht war was privates, vielleicht war der Stress um die Sturmwind Verschiebungen zu viel und er hatte die Schnauze voll. Ich weiß es nicht.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • So weit ich das mit NGDev Team mitbekommen habe. Ich glaub sie haben es als Antwort auf Facebook gepostet. Das sie keine weiteren DC Spiele releasen werden, weil sie keine Entwickler mehr dafür haben. Die Frage ist wohl, wer die Spiele vom NGDev Team für sie auf den DC geportet hat...
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Kann mich auch noch an das Chaos erinnern. Alles sehr merkwürdig.
      Das aber nu keine NG: DEV Games mehr für DC erscheinen werden weil der Coder futsch ist hör ich grad zum ersten mal. Wie schade ist das denn bitt??? Heißt es wird keine Umsetzung von Kraut Busters kommen???
      Keep IT Real To Keep IT Good
    • Keine neuen Dreamcast Spiele von NGDev ist aber auch wirklich schlimm. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass keiner der derzeit aktiven Dreamcast Entwickler Bock auf das Portieren hat. Deshalb habe ich das Gefühl, dass es auch an der Motivation von Tim Hellwig liegt. Zumindest sein Bruder hat ja nach wie vor Bock darauf Dreamcast Spiele zu entwickeln und die beiden werden bestimmt darüber gesprochen haben. Trotzdem gibt es keine neuen Spiele von NGDev... Tim will das bestimmt nicht mehr.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak
    • Solche Leute gibt es. Aber offensichtlich gibt es aus irgendwelchen Gründen keine Übereinkünfte. Das kann am Geld liegen, oder an der grundsätzlichen Motivation oder einfach nur an Schwierigkeiten auf der menschlichen Ebene.
      Fakt ist, dass sich neue Spiele für Dreamcast fast von selbst verkaufen und gerade sowas wie Kraut Buster und Razion ziemlich sichere Hits wären. Irgendwo habe ich einen Kommentar von Tim Hellwig gelesen, dass er eine spätere Lizenzierung von Kraut Buster nicht ausschließt. Vielleicht haben wir ja Glück und dürfen den Titel irgendwann mal in etwas erschwinglichere Form erwerben. Erst mal muss das Teil ja fertig werden und bis dahin dauert es ja noch. Zwischenzeitlich können wir uns ja auf Saber Rider freuen. Das könnte richtig gut werden.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak