Fußball-Thread

    • Ja ich habe mich anders erinnert. Beweisbar mein Präsident hat ihn nur Gündogan genannt. Und jetzt ist damit alles andere was ich geschrieben habe falsch und wertlos? Mich deswegen einen Rassisten zu nennen ist daher vollkommen ok? Ich wünschte meine Welt wäre so einfach gestrickt wie deine. Im Gegensatz zu dir kann ich sehr wohl reflektieren und eine Verwechslung oder einen Fehler zugeben. Selbst wenn ich es nicht könnte, wäre das immer noch kein Rassismus. Für mich bist du in diesem Board gestorben, sofern du von dieser Aussage nicht Abstand nimmst. Das ist eine Form der üblen Nachrede die ich mir nicht gefallen lasse!
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • Mir wird doch auch unterstellt, das ich die Bild zitiere...was ich nie tat. Und ja ich habe mich mit der Sache im Vorfeld beschäftigt um mir eine Meinung zu bilden (und nicht BILDen zu lassen).
      Klar gab es rassistische Anfeindungen gegen Özil und auch anderen...aber die kamen nicht vom DFB wie Özil es nun hinstellt (ganz im Gegenteil, der DFB hat alles versucht solche Idioten aus den Stadien zu verbannen und kritisiert solches Verhalten extrem).
      Das war auch das was ich meinte in meinen Post gestern Abend.
      Aber werde direkt dafür angefeindet und versucht in einer Ecke gedrängt zu werden, wo ich bestimmt nicht hingehöre.
      Heute erst lese ich von Rassismusexperten in der Presse genau diese Kritik an Özils Vorwürfen, also habe ich bestimmt niemanden nach den Mund geredet (schon gar nicht der Bild).
      Wie ich auch schon sagte, Özil hat jedes Recht den DFB zu verurteilen, aber die Rassismusschiene war genau der falsche weg, er hatte soviele Vorlagen und daher kann er nun auch gerne sein Ding machen und sich weiter als Saubermann darstellen.
      Auch war mir klar das dieses Foto in London gemacht wurde, Medienwirksam vor der Wahl, das fand ich nicht OK und daher war mMn Kritik auch angebracht.
    • walfisch schrieb:

      Ja ich habe mich anders erinnert. Beweisbar mein Präsident hat ihn nur Gündogan genannt. Und jetzt ist damit alles andere was ich geschrieben habe falsch und wertlos? Mich deswegen einen Rassisten zu nennen ist daher vollkommen ok? Ich wünschte meine Welt wäre so einfach gestrickt wie deine. Im Gegensatz zu dir kann ich sehr wohl reflektieren und eine Verwechslung oder einen Fehler zugeben. Selbst wenn ich es nicht könnte, wäre das immer noch kein Rassismus. Für mich bist du in diesem Board gestorben, sofern du von dieser Aussage nicht Abstand nimmst. Das ist eine Form der üblen Nachrede die ich mir nicht gefallen lasse!
      Ich denke wir sollten langsam hier abkühlen. Langsam entfernen wir uns vom Thema Fußball und führen eine Debatte über Rassismus -> Politikverbot.

      Klärt euere persönlichen Probleme bitte per PN. Weitere Inhalte zu dem Thema werden gelöscht.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Meine Meinung zum Rücktritt und seinem Statement hat Somuncu differenziert zusammengefasst:

      tagesschau.de/multimedia/video/video-429047.html

      Mich stören generell zwei Punkte an Özils Statement:

      - Das Nicht-Erkennen von Erdogans menschenverachtender Politik und dem entsprechend kein Eigenständis falsch gehandelt zu haben.

      - Seine nicht passenden und zum Teil auch falschen whatabout Beispiele.
      Beispiel: Lothar Matthäus. Welchen Stellungsgrad und Rolle spielt Lothar Matthäus in der heutigen Fußballwelt und in den Medien? Özil war Führungsspieler der deutschen Nationalmannschaft als er sich mit Erdogan getroffen hat und das noch kurz vor einer WM, wo die Spieler noch stärker im Medienfokus stehen. Lothar ist hingegen ein Furz, den heut zu tage kaum noch einer interessiert.
      Dazu fällt mir das Gerhard Schröder Beispiel ein, der sich mit Putin getroffen hat und sich eher positiv für ihn einsetzt. Darüber wurde berichtet, aber einen großen Aufstand gab es auch hier nicht. Was wenn aber ein aktuell aktiver Politiker von der SPD sich mit Putin in freundschaftlicher Form getroffen hätte? Es hätte einen Aufstand gegeben. Diese entscheidenden Faktoren erkennt Özil nicht.
      Die Behauptung, dass Klose und Podolski nie als Deutsch-Polen bezeichnet wurden, ist einfach falsch. Es gab zig Berichte über beide in den Medien und deren Wurzeln.

      Seine Abrechnung mit dem heuchlerischen DfB und Grindel finde ich hingegen völlig berechtigt. Die Rassismusvorwürfe gegen bestimmten Medienportale oder Personen sind ebenfalls berechtigt. Jedoch ist der Fokus seiner Stellungsnahme viel zu stark auf "Ich bin das Opfer" gesetzt, anstatt auch seine Fehler anzuerkennen und auch zu verstehen warum viele der Medien ihre Kritik (in Verbindung mit Erdogan) geäußert haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Retrorunner ()

    • „BTT“?

      Tolle Geste von Iker Casillas als Reaktion auf den Spott den Loris Karius gerade ausgesetzt ist:

      spiegel.de/sport/fussball/fuss…-in-schutz-a-1220054.html

      Neymar nicht für Weltfussballer Wahl nominiert:

      spiegel.de/sport/fussball/fifa…ller-liste-a-1220012.html

      Mein Favorit dieses Jahr wäre Salah.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Wird denn Karius öffentlich noch groß kritisiert? Habe das nicht verfolgt, aber mitbekommen dass zumindest die Fans beim ersten Training ziemlich hinter ihm standen und bejubelten. Allerdings wollte er wohl wechseln, denn in Liverpool ist seine Zeit mit dem Kauf von diesem brasilianischem Keeper (mir fällt der Name grad nicht ein) eh vorbei.

      Zu Neymar: Wäre ja auch ein Witz. Er war die halbe Saison verletzt und bei der WM mies.

      Ich denke Ronaldo geht als Favorit rein. Er hat schwach begonnen, am Ende aber in 44 Pflichtspielen 44 Tore gemacht. Darunter vor allem erneut Torschützenkönig der CL und der Titel. Denke auch bei so einer Wahl hilft ihm der Nimbus des Göttlichen, den ein Salah eben noch lange nicht hat. Fänd es jedoch auch nicht unverdient, war eine wahnsinnig starke Saison und es gab keinen der viel mehr vorweisen kann, sondern eben bestenfalls ähnlich.
    • afair hatte karius bei einem der ersten testspiele jetzt wieder einen patzer. große hetze hab ich aber nicht mehr mitbekommen, eher belustigung auf seine kosten.
      hat auch gegen den bvb zweimal letztens groß gepatzt.
      einfach kein torhüter für diese große bühne, hatte man schon damals beim wechsel aus mainz befürchtet, hier in deutschland war er ja auch nicht so groß unter den topkeepern.
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Habe mir heute Morgen FC Bayern gegen Juve angeguckt... Junge was für ein Patzer von Ulreich, da hat er den Karius gemacht... und das nicht zum ersten Mal.
      An sich finde ich diese Spiele total nichtssagend (hab es nur geguckt weil ich nicht schlafen konnte da es zu heiß war), da fehlen gefühlt 90% der Stammspieler.
      LiFe IS ShOrT, PLAY HarD!!

      Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Neu

      Und Bayern II ist nun Tabellenführer mit einem Spiel weniger.

      Die Bayern sollen mal ordentlich Geld für die Zweite locker machen, damit der Aufstieg klappt. An Geld soll es nun wirklich nicht scheitern. :(
      Borussia Mönchengladbach
      SV Waldhof Mannheim
      FC Bayern München
      SpVgg Unterhaching
      Bayer 04 Leverkusen

      FC Barcelona
      Sport Club Corinthians Paulista
    • Neu

      ROFL:
      newsroom.mediadesign.de/presse…bundesligasaison-2018-19/

      Aber das ist geil:
      Die Idee einen Chip in das Logo zu integrieren, mit dem man in der VELTINS Arena bargeldlos bezahlen kann, ist im Zeitalter der „smart products“ super! (Schalke Trikot)
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb