CD-i 220 liest keine CDs

    • CD-i 220 liest keine CDs

      Hallo zusammen,

      dank eBay bin ich seit gestern Besitzer eines CD-i. Die Vorfreude wich gestern aber ziemlich schnell der Enttäuschung.

      Wenn ich das CD-i (220) starte, blinkt kurz "CD-i" auf, dann fünf Striche und schließlich dauerhaft "Error". Zudem fehlt im Menü die Option "Play" so wie ich es schon auf Screenshots gesehen habe. Anscheinend erkennt das Gerät die CDs also nicht. Ich habe daher einmal das Gehäuse geöffnet und siehe da: Nichts dreht sich.

      Was mir noch aufgefallen ist, aber vielleicht auch nichts zu bedeuten hat. Im Menü steht unter "Memory" 0%.

      Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand Tipps oder Hinweise für mich hätte.
    • "Memory 0%" dürfte wohl auf ne leere Timekeeper Batterie deuten, das is nicht mal "sooo" wild, weil reparabel.

      Mit was für Disks haste getestet ? Originale oder Copies ? Wenne kein Original hast nimm erstmal ne Musik CD.

      Versuch mal die Linse des Lasers mit Alk und Wattestäbchen zu säubern. Dann schieb mal den Laserschlitten ganz nach vor oder hinten, wenn das Gerät aus ist. Dann einschalten und schauen, ob er sich noch bewegt. Kannst auch mal messen, ob am Spindelmotor noch Saft ankommt. Hatte mal nen 210er bei dem das Kabel direkt hinter dem Stecker, der auf das Mainboard geht gebrochen war. Ansonsten kannste noch versuchen mal etwas mehr Saft auf den Laser zu geben. Bei dem Alter sicher der Wahrscheinlichste Fehler bei dem Teil...
      Wer mich kontaktieren möchte: mein Nick (at)gmx punkt de

      The post was edited 1 time, last by pr3ston ().

    • das kommt aufs gerät an. Viele Laufwerke drehen die CD beim schliesen der Lade, damit der Laser sie zum erkennen erstmal abtasten kann.
      Die Frage ist halt wirklich, das da gerade genau passiert. Es kann der Laser sein, es kann ein defekter Schalter sein, es kann Getriebe oder gar Motor sein... man muss das schon systematisch eingrenzen.

      Wie sind da eigentlich die aktuellen CDI Preise ? Als ich die noch aktiv gesammelt habe, waren die Preise jedenfalls so niedrig, das sich eine Reparatur kaum gerechnet hat. Aber ich vermute mal, auch das CDI ist vom generellen Preisanstieg nicht verschont geblieben ?
    • Ich habe sowohl Originale als auch Kopien getestet.

      Die Reinigung hat leider nichts gebracht.

      Wenn ich die CD einlege, schließt das Gerät ganz normal. Auch wenn das Gerät vorher aus war und ich es einschalte, fährt der Laserschlitten wieder ganz normal zurück. Dann hört man wie der Laser/Abtaster an die CD geht und danach ein leises "Klack Klack Klack Klack" (der Motor?). Die CD bewegt sich aber nicht.

      Ich habe auch schon diesen Lösungsvorschlag gefunden. Wenn ich es richtig verstehe, dann soll die "Scheibe" etwas angehoben werden. Bei mir rührt die sich allerdings nicht.
    • Black Sun wrote:

      Wie sind da eigentlich die aktuellen CDI Preise ?
      30 € plus Versand.

      In der Auktion waren auch Bilder des angeschlossenen Geräts am TV zu sehen. Ich gehe mal von einem Transportschaden aus. Als ich das CD-i ausgepackt habe, hing das Video Game Cartridge schon "auf halb acht". Ist beim Transport vielleicht etwas durchgeschüttelt worden, obwohl insgesamt sehr gut verpackt war.
    • Da muss man eigentlich nur was dran machen, wenn die aufliegt oder schwer dreht.

      Ohne Messgerät wird auch das Laserjustieren zum Glücksspiel. :/ Das macht man lieber mit nem Multimeter...

      Du kannst versuchen dir die Ausgangsstellungstellung des Potis mit nem Stift zu markieren. Dann in ganz kleinen mm Schritten immer im Urzeigersinn stellen, aber insgesamt vielleicht max. ne viertel Drehung, nicht weiter. Ansonsten grillst du wahrscheinlich den Laser.

      Viel mehr kann man wohl aus der Ferne nicht raten.
      Wer mich kontaktieren möchte: mein Nick (at)gmx punkt de
    • kann es denn sein das das memory problem die cd garnicht erst anlaufen lässt?

      Meine cds sind ja angelaufen wurden dann aber abgebrochen weil angeblich die cd verschmutzt war... (Der pr3ston wird sich erinnern ^^ )

      Ich würde mich trotzdem aber nicht um den memory kümmern wenn man das Laufwerk nicht ausschließen kann...

      Ja, son cdi ist oft ein sorgenkind... :|
    • Tja, es macht vermutlich keinen Sinn, da noch viel Zeit/Geld zu investieren. Dann lege ich das Gerät erst einmal zur Seite und mache mich auf die Suche nach einem anderen CD-i.

      Dennoch danke für die Hilfe!

      P.S. Ich habe hier noch diesen Link gefunden: die drei häufigsten CD-i-Probleme. Problem 2 und 3 scheinen bei meiner ja möglich zu sein.
    • Ich hab auch ein CDI (660) bekommen welches keine CD´s lesen konnte.
      Schlitten fuhr rein, die Linse klackte kurz (abtasten) aber fing nicht an zu drehen.
      Erster Versuch war am Poti direkt am Laser zu drehen. Er hat dann auch gelesen.
      Audio CD und Top Gun film liefen. Kurze Pause und es ging nix mehr.

      Hab dann neuen Laser bestellt, kam heute, eingebaut und Läuft wieder.