[PS4] Spider-Man

    • bbstevieb schrieb:

      Ich habe ja schon einige Games auf der PS4 Pro gesehen und bei Spidey war das Röhren bisher am Schlimmsten (Gefühlt sogar noch ein bisschen lauter als bei GoW GoW), unsere Theorie ist dass Spidey die Konsole auf dem Gewissen hat!

      fflicki schrieb:

      Da muss ich wohl aufpassen, meine Pro röhrt ja auch bei allem extrem.
      Hab aber auch Spiderman nich so ganz auf dem Schirm, wird mal gekauft wenn ich dringend mal was Neues brauche.

      So, Tomb Raider ist durch und ich habe auch noch einige Tage Frei, da hab ich was Neues Gebraucht und es wurde Spiderman :D

      Hab aber wegen meiner röhrenden Pro gleich mal vorgesorgt,

      Spoiler anzeigen


      und diese Schönheit gekauft. 8o
      Meine alte schwarze Pro steht jetzt fest an meinem Rennsitz, so das ich nicht immer die Konsole Umstellen muss wenn ich Renngames Spielen möchte.


      Installiere gerade noch, bin aber schon sehr gespannt auf das Game.
      Und zur Vorbereitung hab ich auch gestern schon mal beide Amazing Spiderman Filme noch einmal gesehen, die älteren drei mit Tobey Maguire hatte ich auch schon bereit gelegt, bin aber noch nicht dazu gekommen.Sehe ich mir aber in den Gamer Pausen noch mal an. Und auch den neuesten, Spiderman Homecoming, hab ich mir mit gekauft, liegt auch schon bereit und auch den werde ich die Tage auch endlich mal ansehen.
      Kenne den ja noch gar nicht.

      Gibt eine ordentliche Spiderman Freizeit :P

      Nachtrag,

      Spiel finde ich bisher noch nicht so gut.
      Versuche gerade sehr viele Gegner zu Bekämpfen, bekomme aber im Sekundentakt neue tutorial Infos, die ich in der Hektik gar nich gelesen bekomme, sie meist beim Kämpfen gar wegdrücke, da selbe Taste wie der Schlag :facepalm:
      Muss man den überall in heutigen Spielen diese Tutorials einbringen? Da wird man permanent von den Dingern zugebombt, ich versuche mich zur gleichen Zeit erst einmal in die Steuerung einzuarbeiten, den Überblick bei all den vielen Gegnern im Kampf zu behalten, und dann ploppen permanent neue Moves oder Möglichkeiten auf.
      Ist mir schon wieder viel zu hektisch, und ich bin auch schon zwei mal gestorben, da mich permanent Gegner aus dem Hintergrund erschießen.
      Die muss ich wohl irgendwie Einspinnen oder was auch immer, hab da absolut noch keinen Plan was ich wie machen soll und alles machen kann.
      Hektik Pur :bindoof:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • ring-geist schrieb:

      Mir gefällt es bisher recht gut. Finde nicht alles toll an dem Spiel sind aber nur Kleinigkeiten mit denen man leben kann.
      Das größte Plus,und der Grund warum ich es mir gekauft habe,das Kampfsystem.
      Macht einfach irre viel Spaß die Gegner zu verprügeln.Auch die Netzschwingerei ist grandios umgesetzt.
      Einmal ist mir das Spiel abgestürzt,wird aber sicher durch Patch behoben.

      Eine Frage habe ich aber:
      Hatte zweimal eine Situation wo ein Geiselnehmer eine Geisel mit der Pistole bedroht.
      Wo man L1 gedrückt halten muß,irgendwie habe ich beim Tutorial geschlafen und weiß nicht was ich da machen muß ! Finde da auch keinen Eintrag!
      Vielleicht kann man mir da auf die Sprünge helfen !?

      EDIT Habs nun geschnallt ;)

      Nun habe ich 44% Spielfortschritt,echt ein tolles Game. Müsste ich es mit den Arkham-Games vergleichen welche ich auch super fand würde ich sagen Spider-Man ist nicht besser aber auch nicht schlechter!

      Ich komme mit dem Kampfsystem so überhaubt nicht zurecht, Ausweichen z.b. klappt eigentlich NIE.
      Bin alleine an dem ersten Bosskampf im zweistelligen Bereich verstorben, und hab dann das Spiel besser auf Leicht gestellt.
      Auch weil ich vorher ja schon in jedem zweiten Kampf verstorben war.
      Zumindest hab ich so die erste Phase des Bosskampfes geschafft, aber versterbe permanent jetzt an der Zweiten. Auch ist mir hier das Spiel jetzt schon zwei mal Eingefroren, konnte Spidey nicht Bewegen und wurde dann natürlich schnell Tod geschlagen.

      Bin mal gespannt ob ich mit dem Game noch Warm werde.

      Macht man da im weiteren Spielverlauf eigentlich mehr als sich nur durch Gegnerhorden zu Prügeln?

      Mit Batman hatte ich die letzten Games so viel Spass, aber hier komme ich bisher nicht mal mit dem Spiel zurecht.

      Den Boss irgendwann doch mal geschafft, war aber echt sehr schwierig und hatte mich viele viele Continues gekostet, und das trotz Schwierigkeitsgrad LEICHT.
      Hab mich danach etwas im Labor mit den Aufgaben beschäftigt, um zu sehen was man noch so alles im Spiel machen muss.
      Danach raus und man bekommt die zusätzliche Aufgabe Überwachungstürme neu Aktivieren, und schon sieht Spidey alle Verbrechen in der Nähe. Woher kenne ich das nur?

      Aber selbst diese ersten Verbrecher hauen mich einfach so in Grund und Boden, ich schaffe selbst die nicht. Hab auch hier schon wieder Neuversuche im zweistelligen Bereich hinter mir und die Gegner noch nicht erledigt.
      Ich verstehe gerade echt nicht, warum ich selbst auf Leicht keinen einzigen Meter vorwärts komme, ist ja nicht mein erstes Videospiel. Auch wenn ich mir gerade so vorkomme :huh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • @fflicki
      Versuch erst mal einfache Sachen. Ich komme auch immer noch nicht 100 % mit dem Kampfsystem klar aber es wird mit der Zeit besser.
      Ich denke du Spielt es etwas falsch wie ich leider auch immer noch. Es ist kein Batman und an sich auch keine hau drauf Spiel. Man muss sich mal die Moves ansehen und ausprobieren. Dann klappt es auch besser. Spiel es eher ein Wenig wie ein GoW von der PS3 aber ohne viel Anzeigen welche Taste nun den nächsten Move auslöst. Spiel es weniger als ein Batman weil Spider-Man eben keine Batman ist und einfach schneller KO geht.

      Was die einzelnen Sachen im Spiel angeht und das sie einem bekannt vorkommen stimmt. Vieles hat man schon in der ein oder anderen Form wo anders gesehen. Heißt aber nicht, dass es schlecht ist.
      Die Hauptgeschichte ist gar nicht mal so schlecht würde ich sagen. Die vielen Nebenaufgaben gehen von einfach bis schwer und ich finde die bis jetzt nicht unfair. Ich spiele auf mittelschwer.
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.
    • Oja, ich tue mir bei dem Game echt sehr schwer :evil:

      Wie ist das den mit all den Wahrzeichen in der Stadt, ich klapper die gerade ab, doch kann ich da nix machen.
      Da gab es vorhin irgend eine Erklärung, ich muss da Bilder machen. Dazu muss der Sucher in der Kamera grün werden, doch wenn ich am Wahrzeichen bin und die Kamera Auspacke, kann ich mit dem Sucher alles absuchen, doch grün wird da nix.
      Mache ich da etwa auch etwas falsch?


      Ok, hab es gerade zufällig selber rausgefunden.
      Wenn man die Kamera ausgepackt hat, muss man zusätzlich noch L2 Drücken, erst dann ist man auch richtig im Kameramodus, und der Sucher wird an der entsprechenden Stelle Grün :facepalm:

      Das dürfte mir das Spiel auch so vorhin erklärt haben, doch überschüttet einem das Spiel permanent mit erklärungen was alles wie u.s.w.
      Ich bin echt gerade absolut überfordert und will doch nur Spielen ||

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • @fflicki
      Da wo es leuchtet also der Marker ist in Muss man mit dem Sucher bzw. der Kamera heranzoomen und dann wird da auch etwas Grün und man drückt auf die im Spieltaste um ein Bild zu machen und dann kommt meist ein Spruch von Spider-Man. So glaube ich war das, wenn ich jetzt nichts durcheinander bringe.
      Es geht also 100 %. Wenn bei dir nach dem Heranzoomen nichts grün wird stehst du entweder Falsch oder betrachtest durch die Kamera das Falsche Objekt.
      Have Fun and Chill out.

      Sei ZEN und geh auf RYZEN (Reisen) ;) mit AMD.
    • Bin ja jetzt schon etwas mit dem Spiel beschäftigt, doch empfinde ich es für mich lange nicht als das tolle Spiel wie es in vielen Tests und auch bei sehr vielen Spielern ankommt.
      Es ist für mich jetzt kein schlechtes Spiel, aber als mehr als einen guten Durchschnitt ist es für mich dann doch nicht geworden.

      Hier mal so mein bisheriger Eindruck zum Spiel.
      Durch bin ich ja noch nicht, weshalb es meine Meinung evt. auch noch ändern könnte.

      Spoiler anzeigen


      Das Spiel ist komplett auf pure Aktion ausgelegt, und das ist ja nicht ganz so meins. Bei allem was man in dem Spiel macht, geht es nur um Gegner zu bekämpfen, und die kommen da immer in mehreren Wellen. Selbst wenn unten auf der Strasse nur ein Autodiebstal läuft, ich den unterbinde um die zwei oder drei Gegner zu erledigen, kommen da immer noch zwei oder drei mal Gegner hinterher. Ansonsten kann man auf der Map eben die Türme aktivieren, was z.b. Rucksäcke auf der Map aufdeckt, die man einsammeln kann, die braucht man zum Fertigen. Auch gibt es dann Gegner Nester auf der Map, wo man mehrere Runden Gegner Wellen überleben muss, dadurch erhält man auch Marken zum Fertigen, und es gibt besondere Sehenswürdigkeiten auf der Map die man Fotografieren muss, auch die werden zum Fertigen gebraucht. Typisches und abgenutztes Open World Gameplay. Dazu natürlich noch die Story Missionen, bei denen man sich an den Punkt auf der Map begibt, dort wird dann eine Zwischensequenz ausgelöst, die die Geschichte weiter erzählt, danach muss man sich durch diesen Bereich durch Gegnermassen oder eben mehrere Gegnerwellen kämpfen. Einige wenige Denkaufgaben warten noch im Labor auf einem, die man mit der Zeit Freischaltet. Das war das ganze Gameplay.
      Typisches altmodisches Open World Gameplay. Bisher sind mir noch absolut keine Nebenaufgaben begegnet. Natürlich braucht es heuzutage auch keine solchen Aufgaben mehr wie komme an Punkt A an und erhalte die Aufgabe an Punkt B was abzuholen um zu Punkt C zu bringen, doch gerade gut gemachte Nebenaufgaben füllen eine Open World doch erst mit Leben. So fühlt sich die Stadt doch nur wie eine Kulisse für das Spiel selbst an, und nicht wie eine lebendige City. Heutzutage sollte da doch einfach mehr Gameplay drin sein. Dazu kann man absolut keine Fahrzeuge nutzen, sich halt ausschließlich schwingend oder laufend durch die Stadt bewegen.
      Kann man mögen, Infamous und Co machen das ja genau so, etwas verschenktes Potenzial ist das dann aber auch.
      Insgesammt ein ganz brauchbares Open World Aktion Spiel, wo die einzige Herausforderung an den vielen und dabei unterschiedlichen Gegnertypen in den Kämpfen liegt.




      Noch einmal ein Nachtrag zu meiner Spielmeinung.

      Hab nämlich gerade eben doch eine Nebenmission entdeckt, gespielt und abgeschlossen.
      Die war auch schön mehrstufig, bestehend aus unentdeckt Verfolgen, Beschatten und nach einer Flucht Ausschalten. Hat mir gerade echt sehr viel Spass gemacht, und war mein bisheriges High Light im ganzen Spiel.
      Wäre echt schön es gäbe mehr solcher Missionen im Spielverlauf.

      Zumindest muss ich mich verbessern, Nebenmissionen gibt es also doch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • Hier ist Dominics Test zum Spiel.

      Marvel's Spider-Man


      Während DC‘s Batman dank der Arkam-Serie endlich ein Videospieldenkmal erhielt, wartete Spider-Man bis jetzt darauf. Zwar gab es seit dem Atari 2600 Umsetzungen des Comics, doch hatten diese alle nicht das Potenzial, der Vorlage gerecht zu werden. Ratchet & Clank-Entwickler Insomniac Games knöpfte sich jetzt den Wandkletterer videospieltechnisch vor und gibt ihm endlich das Videospiel, welches er verdient.

      Zu unserem Test
    • Mit dem echt überall so gelobten Kampfsystem komme ich auch nach Stunden Spiderman Spielen immer noch überhaubt nicht klar.
      Hab es jetzt ja schon auf Leicht stehen, und das steht dazu noch so schön bei der Erklärung zum Schwierigkeitsgrad, "Diese Einstellung ist für Spieler, die die Story ohne herausfordernde Kämpfe genießen wollen", trotzdem versterbe ich weitehin so ziemlich an jedem Kampf (mehrfach) =O

      Hab mittlerweile schon den Anzug an, wo gegen Kugeln besser schützen soll, zusätzlich als Anzugsmods noch geringerer Schaden durch Kugeln und Nahkampf, doch schaffe ich es echt kaum einen Kampf als Sieger zu überstehen.
      Hab heute z.b. schon 6 Verbrechen versucht zu Unterbinden, bei 4 bin ich eben irgendwann im Kampf gestorben.

      Oder vorhin in einer Story Mission, da musste ich diesen Herman Schulz bei einem Bankraub stellen, hatte da mal mitgezählt und bin in dem Kampf gegen ihn 26 Mal Game Over gegangen.
      Und das bei der Einstellung auf Leicht (ohne herausfordernde Kämpfe ?( )und all meinen Mods im Anzug.

      Für diese Einstellung würde ich es mir echt viel leichter Wünchen. Ich brauche zwar auch kein Spiel das sich selber spielt, doch muss ich da auch nicht in 2/3 der Kämpfe versagen, und bei Zwischengegnern Continues im zweistelligen Bereich brauchen um die irgendwann dann doch zu Schaffen.
      Jedenfalls nicht auf der Einstellung Leicht.

      Auch mit dem Schwingen durch die Stadt werde ich nicht wirklich warm, für mich eher ein Durchkämpfen um ans Ziel zu kommen.
      Ein Flow kommt da nicht auf.
      Bin mir aber auch nicht ganz sicher wie es genau funktioniert.
      Muss ich da immer die R2 Taste gedrückt halten, oder Drücke ich die und lass beim Vorschwingen kurz los um sie erneut zu Drücken um eben das Seil wieder zu Werfen?
      Dazu kann man sich ja mit der A Taste oft noch etwas nach vorne Ziehen, wie nutze ich dass dann?
      Auch nach so vielen Stunden probiere ich für mich da immer noch einen brauchbaren Ablauf aus.

      Komme ich dann an der Stelle an, wo ich hin will bekomme ich Spidey kaum auch dort gezielt abgestopt. Meist fliegt er weiter zum nächsten Gebäude und ich muss wieder zurück.
      Noch schlimmer bei Verbrechen, wo ich ja gerne am Anfang noch unbemerkt von einem Gebäude oder sonst einer erhöten Position mir erst mal einen Überblick verschaffen und evt. den ein oder anderen Gegner Ausschalten möchte. Doch wie schon erwähnt bekomme ich Spidey da nicht wirklich gezielt gestopt und er schwingt im günstigsten Fall einfach nur erst mal etwas weiter weg, doch oft platze ich da aber auch beim Abbremsen genau in die Gegnermenge hinein.


      Hatte z.b. so eine Umweltmission, wo man mehrere Giftfässer aus dem Meer fischen musste, ich bin da eigentlich permanent nur reingefallen und musste ständig umständlich wieder an Land schwimmen.
      Hab mir dazu dann mal ein Youtube Video angesehen, da ist der Spieler komplett elegant rumgeschwungen und hat so ganz nebenbei die Fässer aus dem Meer gefischt.
      So hab ich das allerdings überhaubt nicht hinbekommen.


      Als Vergleich, bei Amazing Spiderman 2 auf der PS4 bin ich bei den Kämpfen und dem Schwingen eigenlich richtig gut zurecht gekommen, hatte auch an beidem einen heiden Spass gehabt.
      Ich bleibe am neuen Spiderman zwar noch weiter dran, hoffe einfach das klappt ja doch noch irgendwann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • was das schleichen angeht darfst du nicht mit R2 schwingen sondern mit gleichzeitigem Drücken von L2&R2 die kleinen runden markierungen im HUD direkt anvisieren bzw. direkt hinschwingen.

      Genauso kannst du die Punkte auch direkt per L2 anvisieren und dann per R2 einen Punkt aussuchen (aktiviert im Flug sogar Zeitlupe).

      Kampfsystem-technisch musst du dich stark von Batman (IMO) wegbewegen, sondern deutlich mehr Gadgets benutzen. Sprich per R1 ballern was das zeug hält, so hälst du einige Gegner schonmal in Schach.

      Dieses ständige Ausweichen-Prügeln-Ausweichen-Prügeln funktioniert hier IMO nicht.

      Auch öfter mal per Schwingen oder Dreieck den Kampf verlassen und die schießenden Lümmel erledigen hilft enorm.

      Und ständig heilen, die Finisher habe ich bis ca. Mitte der Story kaum benutzt.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Maniac555 schrieb:

      was das schleichen angeht darfst du nicht mit R2 schwingen sondern mit gleichzeitigem Drücken von L2&R2 die kleinen runden markierungen im HUD direkt anvisieren bzw. direkt hinschwingen.

      Genauso kannst du die Punkte auch direkt per L2 anvisieren und dann per R2 einen Punkt aussuchen (aktiviert im Flug sogar Zeitlupe).

      Kampfsystem-technisch musst du dich stark von Batman (IMO) wegbewegen, sondern deutlich mehr Gadgets benutzen. Sprich per R1 ballern was das zeug hält, so hälst du einige Gegner schonmal in Schach.

      Dieses ständige Ausweichen-Prügeln-Ausweichen-Prügeln funktioniert hier IMO nicht.

      Auch öfter mal per Schwingen oder Dreieck den Kampf verlassen und die schießenden Lümmel erledigen hilft enorm.

      Und ständig heilen, die Finisher habe ich bis ca. Mitte der Story kaum benutzt.

      Das mit L2-R2 hat mir echt gerade viel geholfen, hab gerade damit eine Mission im Schleichgang erledigt.
      Ich wurde zwar auch mal entdeckt, beim Schwingen :rolleyes: , aber nach kurzem verstecken konnte ich weiter Schleichen.
      Vielen Dank schon mal, wird mir im Spiel bestimmt sehr viel Helfen.

      Ausweichen und kurz Prügeln war auch bisher mein Spielstil, wusste gar nicht dass das so nicht gut ist. Und Heilung nutze ich echt nur ganz selten mal, bringt irgendwie nur ganz wenig Energie zurück, und meist werde ich beim Heilen dann eh direkt so bearbeitet, dass es dann auch meist gleich Game Over geht.
      Mal schauen, vielleicht ja aus dem Kampf kurz versuchen raus zu gehen und da schnell Heilen.

      Jedenfalls muss ich wohl was an meinem Spiel und besonders Kampfstil Ändern, komme ja so kaum vorwärts.


      @aldi,

      könnte sein, ich tippe aber mal auf meine langsame Reaktionen.
      Ausweichen hatte bei mir zu Beginn ja auch echt nie funktioniert, erst als erhöhte Ausweichzeit als Fähigkeit Gewählt hatte ging es.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • Ich bin sehr begeistert, richtiggehend euphorisch. Das Spiel ist so gut geworden... ein echter Kracher. Seit GTA IV hattte ich an einer offenen Welt nicht mehr so viel Spaß. Das Netzschwingen geht so super von der Hand, dass ich oft einfach nur aus Spaß an der Freude schwinge, hier und da mal ein Landmark oder ein Backpack mitnehme und ansonsten einfach genieße. Auch der ganze Rest, die Inszenierung, die Story, der Fanservice usw. sind großartig. Mein GotY sollte damit feststehen. :thumbsup:

      Ich war schon ein großer Fan von Sunset Overdrive, aber mit Spider-Man hat sich Insomniac echt ein Denkmal gesetzt.*

      * wenigstens durch die ganz dicke Marvel/Spidey-Fanbrille betrachtet. :D
    • @fflicki

      Du musst aus dem Kampf nicht raus gehen zum Heilen. Einfach kurz das Steuerkreuz nach unten antippen, dann heilt er automatisch.

      Das wird auch deshalb besser klappen, weil die Gadgets die Finisher-Leiste gut füllen und du diese ja auch zum Heilen benutzt.
      “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    • Hehe das mit dem heilen habe ich auch erst nach 3 Stunden Kapiert und mir da immer gedacht mann ist das Spiel schwer :).

      Aber mal zum Spiel Selbst hab nun um die 6 bis 7 Stunden Gespielt. Und ich muss sagen Richtig klasse, Selbst die Sammel Aufgaben machen Spaß, weil Peter dazu was erzählt. Und auch die Inszenierung ist grandios, hätte ich nicht gedacht war anfangs sehr Skeptisch. Weil ich denOpen World Spiele mit ihrem Übermäßigen, sinnlosen sammeln Items überdrüssig war. Aber das hat Spider Man und auch AS Odyssee haben das mittlerweile Großartig weiterentwickelt.
    • Bei den Amis ist er heute rausgekommen, wann sollen wir den denn kriegen?
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”