Neuauflage von NG:DEV.TEAM Dreamcast Spielen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die SPiele sind eigentlich alle ziemlich super. Zwar hat Last Hope ein paar Schwächen und kann sich auch nicht durchgängig mit den typischen R-Type-Klonen messen aber es ist immernoch ein sehr ordentlicher Titel eines rar gesäten Genres.
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • dR.kReBz wrote:

      Irgendwie intressierte mich das nicht so da ich auch kein großer Turrican Fan bin.

      Vielleicht ein kleiner Vorteil. Gerade WENN du Turrican Fan bist, wirst du schon etwas enttäuscht sein, so war es zumindest bei mir. Das Teil fühlt sich irgendwie nicht so ganz nach Turrican an auch wenn es stark danach aussieht. Grafisch ist Gunlord schon sehr schön, keine Frage. Ich war wohl einfach zu overhyped. Hab das Teil nicht sonderlich lange gespielt und danach wieder zurück in den Schrank gestellt (sollte das wohl mal wieder angehen..). Aber mir haben die ersten paar Level keinen sonderlich großen Spaß gemacht. Der Soundtrack ist aber schon seeeehr hörenswert.
      You have many skills, but not the discipline nor the focus to be a Strider.

      Mein Musik Channel [Hip Hop] | Mein Synthwave Musik Channel | Meine Schreibecke |


      The post was edited 1 time, last by Shi.nobi ().

    • Gunlord war für mich eine herbe Enttäuschung. Bin großer Turrican Fan und auch für mich war Gunlord dann nur ein halbgarer Aufguss: zu kleiner Bildschirmausschnitt, hackeliges Gameplay mit ein paar Designschnitzern, relativ belanglose Levels ohne große Höhepunkte... Schade eigentlich, Musik ist klasse, endlich mal ein anderes Genre und dann leider doch nicht so richtig gut... 36 Euro sind auch nicht gerade niedrig für Leute, die sich nicht sicher sind, ob da ganze lohnt.
    • Und deswegen machen sie am Ende dann doch wieder einen Shooter :P

      Aber aúch, wenn es den ein oder anderen Turrican Fan nicht überzeugen konnte bleibt es trotzdem ein gut Spielbares Run and Gun mit extrem geiler Grafik und allgemeint tollem Design. Mich hats auch als Turrican Fan voll abgeholt. Sehrsehrgut ! ;)

      (Aber Fast Striker rockt auch fett)
      Angry Hina: Mein Youtube-Kanal für 1CC-Danmaku-Runs, VS-Fighting usw...
    • Flat Eric wrote:

      Gunlord war für mich eine herbe Enttäuschung. Bin großer Turrican Fan und auch für mich war Gunlord dann nur ein halbgarer Aufguss: zu kleiner Bildschirmausschnitt, hackeliges Gameplay mit ein paar Designschnitzern, relativ belanglose Levels ohne große Höhepunkte... Schade eigentlich, Musik ist klasse, endlich mal ein anderes Genre und dann leider doch nicht so richtig gut... 36 Euro sind auch nicht gerade niedrig für Leute, die sich nicht sicher sind, ob da ganze lohnt.
      Wow, sehe ich komplett anders. Das einzige Turrican, dass da mithalten kann imo ist Mega Turrican, und auch da würde ich Gunlord schon fast vorne sehen. Fand es großartig, wesentlich besser spielbar als T1 und 2. Einziges Manko für mich war, dass die Levels etwasungleichmäßig waren vom Umfang; durch manche bin ich in weniger als der Hälfte der Zeit durch gewesen wie durch andere.

      Ich würde Gunlord wirklich jederzeit empfehlen, viel besser wirds in Sachen Indie Games imo nicht.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Habe grad in "Meine Bestellungen" geschaut, am 29.5.2013 habe ich das Newcomer Bundle - das waren diese drei Spiele in Amaray Cases - für 64,95€ + Versand bestellt. Jetzt wollen sie 79€ + Versand für das Jewelcase Bundle.
      "Ich bin unvermeidbar."
      "Und ich bin Iron Man."
    • Ich vergleiche die beiden ja auch, finde sie nur unterlegen. MT spielt sich imo von allen Turrican Spielen imo am besten und ausgefeiltesten, auch wenn es linearer ist. Sowohl Gunlord als auch MT würde ich Turrican 1 und 2 halt klar vorziehen. Und Gunlord hat neben MT Qualität im Gameplay auch noch die großen Level.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Flat Eric wrote:

      Gunlord war für mich eine herbe Enttäuschung. Bin großer Turrican Fan und auch für mich war Gunlord dann nur ein halbgarer Aufguss: zu kleiner Bildschirmausschnitt, hackeliges Gameplay mit ein paar Designschnitzern, relativ belanglose Levels ohne große Höhepunkte... Schade eigentlich, Musik ist klasse, endlich mal ein anderes Genre und dann leider doch nicht so richtig gut... 36 Euro sind auch nicht gerade niedrig für Leute, die sich nicht sicher sind, ob da ganze lohnt.
      +1


      Grafischer und Sound-Bombast-Blender (wobei die Kompositionen nicht ansatzweise mit den Scores aller Turricans mithalten können: es ist eher "Ambientesques", etwas tranciges "Nichts" auf technischem High-Tech-Level) mit eklatanten Schwächen im Gameplay, difficulty-curve u generellem Level-Design. Sieht aber anscheinend jeder anders.

      Würde auch ein super-lineares Super Turrican 2 (u auch den weitenteils weniger linearen, also eher "klassischen" Teil 1) dem GL jederzeit vorziehen. Macht mir einfach viel mehr Spaß. Die originalen Turricans auf dem Cevi u dem Amiga sind nochmal eine Schippe geiler, diesbez kann ich zB 108s Meinung nicht im Ansatz nachvollziehen.

      Der shmup-level ist die absolute Krönung an Schwachfug, der Mist kommt dann als "Sahnehäubchen" noch hinzu :facepalm:


      edit: Für mich persönlich kann ich's auf diesen Nenner bringen: GL erzählte mir einfach keine mitreißenden Geschichte, es packte mich nicht, es ließ mich weitenteils völlig kalt.



      108 Sterne wrote:

      viel besser wirds in Sachen Indie Games imo nicht.
      Falls Du die Präsentation meinst: Doch. Sturmwind. Nough said.
      Das statistische Collectardation-Amt veröffentlichte jüngst folgende Zahlen:
      Display Spoiler
      Der durchschnittliche XG-er hat 4,5 Vorbestellungen offen, wartet auf 3,8 Pakete, verge verwaltet im Zuge dessen das tracking von 2,7 Versand-Dienstleistern 53,6-Mal täglich und kauft bei 1,3 LmaA-Läden nie wieder*ein (*solange nichts Interessantes released wird).

      NXGM->ZM DVNLFN

      The post was edited 3 times, last by pseudogilgamesh ().

    • 108 Sterne wrote:

      MT spielt sich imo von allen Turrican Spielen imo am besten und ausgefeiltesten, auch wenn es linearer ist

      Um mal auf MT einzugehen: Gerade die Grappling Hook ist in MT mit dem MD Pad (egal ob 3 oder 6 Button Pad) imo teilweise super hakelig und wurde in Super Turrican 2 schon besser umgesetzt, da hatte ich deutlich weniger Probleme mit dem SNES Pad.


      108 Sterne wrote:

      Gunlord hat neben MT Qualität im Gameplay auch noch die großen Level.

      Den Grappling Hook z.B. hab ich nicht in Gunlord gefunden und der ist so die einzige Sache mit der ich MT (neben dem Lineareren Gameplay) verbinde, klar die Level sehen ein wenig nach MT aus und wurden einfach im T1/2 Exploring-Style gebaut aber eben auch die Shmup Stages suche ich in MT vergebens, die gibts auch wieder nur in den Vorgängern. In Gunlord wurden doch auch Kletterstangen zur Fortbewegung verwendet, die Lösung fand ich jetzt nicht so toll und lässt einige Abschnitte schon sehr komisch wirken. Hätte mir da lieber einen ausgefeilten Grappling Hook gewünscht. Der Grappling Hook hat halt viel vom MT Gameplay her gemacht und muss auch oft verwendet werden, deshalb verstehe ich nicht ganz warum Gunlord jetzt MT Qualität im Gameplay haben soll.
      You have many skills, but not the discipline nor the focus to be a Strider.

      Mein Musik Channel [Hip Hop] | Mein Synthwave Musik Channel | Meine Schreibecke |


    • Meine Verbindung von MT mit Gunlord, anders als T1 und 2 ist vor allem das Hit Feedback. Das alleine ist eine große Veränderung im Spielablauf gegenüber konstantem Damage ohne Reaktion. Aber das Thema hatten wir ja schon öfter, wie sehr ich das an T1 und 2 hasse. :D MT spielt sich einfach moderner und ausgereifter als die ersten beiden Teile, welche für mich eben geradezu unspielbar sind.

      Für mich sind die ersten beiden Spiele einfach zu krude, erst mit MT wurde es gameplaytechnisch für mich akzeptabel. Da hilft mir auch alles tolle Leveldesign nicht, wenn ich das eigentliche Gehüpfe und Geballere in dem Spiel schlecht finde. Dabei geht es halt nicht um ein Gimmick wie den Grappling Hook; es geht um die ganz grundlegende Steuerung und das Feeling, die mit MT (und übrigens auch ST, das ich aber trotzdem insgesamt schwächer finde als MT) einfach viel besser wurde als bei den Vorgängern.

      Gunlord baut auf den MT/ST Standards auf und ergänzt sie wieder um die großen Level, die MT gefehlt haben. Das beste aus beiden Welten.


      Gunlord ist in meinen Augen schlicht das beste Turrican. Lockerer 85er Titel für mich.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 2 times, last by 108 Sterne ().

    • 108 Sterne wrote:

      die ersten beiden Teile, welche für mich eben geradezu unspielbar sind.

      Für mich sind die ersten beiden Spiele einfach zu krude
      Oh-weh.... :tooth:


      Ich hatte ja schon öfters zu bedenken gegeben, daß es seine Vorteile hat, nicht (deiner Meinung nach ja "hochentwickelt", also ganz "Japanische-Schule-Mega-Man-mäßig", eben dank dem von dir imo völlig zu Unrecht glorifizierten "hit-feedback") im worst case sogar noch ne schöne Strecke weit zurückgeworfen zu werden, wenns einen mal erwischt (kein frustiger Fall in den Abgrund etcpp) und b): wenn man mit nem "Badguy" auch noch ne Weile "mitläuft", erwischt's einen halt sehr-sehr heftig u nachhaltig; wer macht sowas? :lol:
      Das statistische Collectardation-Amt veröffentlichte jüngst folgende Zahlen:
      Display Spoiler
      Der durchschnittliche XG-er hat 4,5 Vorbestellungen offen, wartet auf 3,8 Pakete, verge verwaltet im Zuge dessen das tracking von 2,7 Versand-Dienstleistern 53,6-Mal täglich und kauft bei 1,3 LmaA-Läden nie wieder*ein (*solange nichts Interessantes released wird).

      NXGM->ZM DVNLFN

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().