"European Atari Jaguar Festival - ejagfest 2016" findet am 05. und 06. November statt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Highlights in diesem Jahr:

      Matthias Domin von MDGames:
      Verkauft seine in den letzten Jahren erschienenen Jaguar Spiele wie „Impulse X“ auf Modul und Jaguar-CD und zeigt uns, woran er im vergangenen Jahr gearbeitet hat. Wir sind gespannt, ob er sein neues Jaguar-Projekt dabei haben wird.
      16 32 bit Systems:
      Nick Harlow, der Händler aus England, verkauft neue und gebrauchte Hard- und Software für verschiedene Atari Systeme. Da er kürzlich seinen Webshop aufgab dürfte dies eine der letzten Chancen sein bei ihm zu kaufen.
      DerLuchs (neXGam):
      Wird einige seiner Homebrew Spiele für Jaguar und Vectrex zeigen und zum Verkauf anbieten. Dazu kommen noch seine Audio CDs.
      • Ausweichmanöver (Jaguar CD)
      • Absorbierer (Jaguar CD)
      • Arne – Jäger des Jags (Jaguar CD)
      • Brecher (Vectrex)
      • Dead of Knight (Vectrex)
      • Eineiig (Vectrex)
      • Flak (Vectrex)
      • Inkubationszeit (Vectrex)
      • N.E.L.S (Vectrex)
      • Staiga (Vectrex)
      • Vectrexroli – Das Spiel (Vectrex)
      • Der Luchs – Vectrax (Audio)
      • Triac – The Powers of Two (Audio)
      • back to newc45tle – the best is yet to come (Audio)
      Marco Willig (McWill):Zeigt und verkauft seinen VGA-Screen Hardware Mod für den Atari Lynx und den Sega Game Gear. Dieser sorgt für ein deutlich besseres Bild am Gerät und ermöglicht den Anschluss eines VGA-Bildschirms. Weiter bietet er für Sonntag einen Umbauservice mit Mini-Workshop vor Ort an. In diesem Jahr wird McWill in einer Weltpremiere sein neues Hardware-Projekt enthüllen und vorstellen. Es handelt sich dabei nicht um ein weiteres VGA-Screen Kit, so viel sei verraten.
      Silvio Laute:
      Zeigt einige Exponate aus seiner Sammlung. Darunter diverse Pong Maschinen, wie den Atari Pong – C-100, Atari Super Pong – C-140, Atari Super Pong Ten – C-180, Atari C-402 Ultra Pong Doubles, Atari C-380 Video Pinball und den Sears Pinball Breakaway. Dazu einige Varianten der einzigen DDR Spielkonsole (Bildschirmspiel 01 oder auch BSS01 genannt).
      TXG_MNX:
      Zeigt seinen Atari Jaguar Kiosk. Diese Geräte wurden in den USA in Kaufhäusern und auf Messen aufgestellt. In Europa ist dies eine echte Seltenheit.
      ST-Computer Magazin:
      Das ST-Computer Magazin wird ebenfalls wieder vor Ort sein und die aktuelle Ausgabe des Magazins zeigen und verkaufen. In diesem Jahr hält das ST-Magazin eine kleine Überraschung für Jaguar Besitzer bereit.
      Nick Persijn
      Vielen noch bekannt aus dem Jahr 2013, als er und seine hochwertigen Rotary Controller präsentierte. Diese hat er auch in diesem Jahr wieder zum Verkauf dabei. Er wird neben fertig umgebauten Controllern auch für Sonntag einen Umbauservice anbieten. Ausserdem verkauft er mit offizieller Genehmigung der Entwickler die Native-Demo und die Tursi’s Martian Attack homebrew Demo auf Cartridges. Er wird außerdem noch einen Prototypen für den bald erscheinenden Nuon Rotary Controller (by eltoozero AA) zeigen. Mit diesem kann man endlich Tempest 3000 in angemessener Form spielen.
      Christoph Podlech:
      Zeigt seinen Koffer mit „P.I.T.S – Fahrschule auf dem Atari Lynx“. Es handelt sich um ein Programm für den Lynx, welches in den 90er Jahren in Fahrschulen eingesetzt wurde.
      Retrospiel:
      Der Händler für Retrospiele und Homebrew verschiedener Systeme aus Köln zeigt und verkauft eine Auswahl seines Angebotes.
      Retrogamesshop.com:
      Mit dem Retrogamesshop haben wir einen weiteren Händler für Retro Videospiele zu Gast.Er bietet u.a. Repro Boxen für ST Spiele an. Wer etwas bestimmtes aus seinem Portfolio haben möchte, meldet sich bitte vor dem ejagfest bei ihm.
      DragonBox Shop:
      Der DragonBox Shop präsentiert den „MIST FPGA“ Computer. Dieser bildet die meisten bekannten und unbekannten 8 und 16 BIT Computer und Konsolen ab und kann vor Ort ausprobiert werden.
      SainT (AtariAge):
      SainT sendet uns freundlicherweise eine Lynx SD Card, welche wir für die Durchführung des Lynx Mehrspieler-Turniers nutzen werden. Natürlich kann die Card vor Ort auch ausprobiert werden. Mit dieser Card können Lynx Spiele, Homebrews und Prototypen von einer SD Karte auf dem Lynx abgespielt werden.
      Zone 3 Zockecke:
      Dank der Unterstützung von “Zone3” wird es eine gemütliche Zockecke mit Sitzsäcken für Gamer voller Retro-Highlights geben.
      AtariAge:
      Dank der Unterstützung von AtariAge wird es in der Zockecke eine Auswahl von Homebrewspielen für verschiedene Atari Systeme zum Anspielen geben.
      Gameplan:
      Der Verlag ist bekannt für hochwertige Bücher rund um das Thema Retro, Videospiele und Heimcomputer. Eine Auswahl der Bücher wird auf dem ejagfest zum Verkauf angeboten. Darunter die Bücher: Spielkonsolen und Heimcomputer, Volkscomputer, Spielemacher und Joysticks
      Weitere Ausstellungen:
      Es wird ein Jaguar in einem komplett durchsichtigen Gehäuse gezeigt. Das Gehäuse stammt aus einer Sonderserie, die mit der original Atari Gehäuse Gussform im Frühjahr 2015 erstellt wurde um das „RVGS“ Videospiele System zu unterstützen. Das später unter dem Namen “Colecovision Chameleon” bekannte System sollte ebenfalls diese Gussform nutzen wurde aber mittlerweile gecancelt.
      Erstmals auf einem Atari Event zu sehen, ein HotRod. Nachdem Atari den Jaguar aufgab, verkauften Sie die Gehäuse Gussform an eine Hersteller für Dentalkameras. Der HotRod war das Topmodell dieser Geräte.
      Die Liste der Highlights erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, jeder der etwas zu zeigen hat, kann dies nach kurzer Absprache gerne tun.

      Download der ganzen Pressemitteilung --> klick

      The post was edited 1 time, last by bmX ().

    • Das Jahr ging ja wieder mal im Nu rum. Bei mir fast ganz ohne Jaguar. Diese Woche erst zum 2.tem mal angeschaltet und 'ne Session T2K gespielt, gleich mit 'nem schönen Score, siehe: plus.google.com/104042128125238901905

      Wenn alles klappt werde ich dieses Jahr auch wieder dabei sein.Ich habe vor am Freitag 4.11. mit dem Auto hochzufahren, denn am Di/Mi 8./9.11.habe ich einen geschäftlichen Termin in Bonn. Werde also einige Tage inDeutschland verbringen und privates mit geschäftlichem verbinden.

      Liebe Grüsse,
      Urs
      YouTube Kanal Google+ Seite
      Sinclair, QL, ATARI, JAGUAR, NUON, APPLE & mehr...
      Videos, Fotos & Hintergrundinformationen
    • So , bin Zuhause und ausgeschlafen.War mal wieder ein super Treffen mit super Leuten.Leider haben ein paar Stammgäste gefehlt,die wir aber sicher nächstes Jahr wieder sehen werden.Dank an Björn für die tolle Organisation.Nächstes Jahr müssen wir aber mal das Restaurant wechseln ,da wir diesmal von der gegenüber liegenden Pizzaria enttäuscht waren.
    • Auch ausgeschlafen, fühle mich aber nach den Zugfahrten irgendwie etwas gerädert. ^^

      War ein schönes Jagfest wie immer, auch wenn mir wie Slainte auch der ein oder andere gefehlt hat. Turnierorganisation ist leider überhaupt nicht mein Ding. Es hat noch mal geklappt, aber hat mich schon dezent wahnsinnig gemacht. Nochmal mach ichs aber nicht, konnte bei besagtem Pizza essen mit Freunden bspw deshalb nicht dabei sein. Da ist mir der Tag etwas zu wertvoll für Turnierorga. Meine Hochachtung an alle, die sowas jedes Jahr machen. ^^

      Die Pizza, die uns geliefert wurde hat dafür aber auch allen geschmeckt wie ich das gehört habe, also hat es sich in der Hinsicht vielleicht ausgezahlt nicht auswärts zu essen. :D

      Gegen Ende, als das Turnier zu Ende war hatte ich auch noch Gelegenheit kurz mit McWill zu plaudern. Ich war etwas überrascht dass er wusste wer ich bin. Noch überraschter war ich aber über sein vorgestelltes Projekt. Nach den LCD Mods für Lynx und Game Gear hat er diesmal ein komplettes eigenes Handheld im Prototypen-Stadium vorgestellt!

      Ein Handheld mit FPGA Cores wie beim ebenfalls von Dragonbox gezeigten MIST. Touchscreen ist auch vorhanden, am Ende wohl 4 Face Buttons (die Protos hatten jetzt erst zwei Face Buttons) plus Schultertasten, Maustasten, 6 Stunden Akkulaufzeit, Cartridge Slot für Hardwarerweiterungen, Tastaturanschluss... im Moment laufen verschiedene Heimcomputer drauf. Unser masematte hat McWill schon dahingehend erfolgreich bedrängt, dass ein Jaguar Core dazu kommen soll. Wenn das noch mehr Konsolen werden, dann wirds ein echtes Superteil.

      Find ich faszinierend wie Coleco Chameleon trotz Crowdfunding so erbärmlich gescheitert ist und McWill im Alleingang etwas vergleichbares bastelt. :lol:

      Am Ende ließ sich ein kleiner Junge auch nicht davon abhalten, bei uns House of the Dead auf dem Saturn zu zocken. Die 32-Bit-Zombies fand er aber nur albern. ^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"