rebooteroids ist endlich im Atariage Store erhältlich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5$ extra wenn das Modul durchsichtig sein soll. ^^
      Ich hatte mich auf Rebooteroids zwar gefreut, aber das ist mir zu teuer.
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz :D
    • Problem ist ja auch immer, dass sobald ne Box dabei ist, dann wird's gleich mal um 30 bis 40 Dollar teurer.

      Da ich ein ziemlicher Fan von Asteroids bin, ist es für mich ein Pflichtkauf, aber wahrscheinlich erst um Weihnachten rum. Dann kann ich mir Jeepers Creepers, Copter Command und ein eventuelles Weihnachtsmodul fürs VCS gleich noch mitbestellen.
    • Das Rebooteroids teuer werden würde hat sich ja schon angedeutet als klar wurde, dass das neue Raptor Board (so hieß es doch?) keinen preislichen Vorteil bringen würde. Dass die OVPs dann auch immer so krass auf den Preis was draufsetzen ist auch unschön.

      Im Prinzip habe ich vorerst Jaguar Homebrews für mich abgeschrieben. Aber DerLuchs will ja bald auf Module übergehen, bin gespannt was der gute Sascha da preislich drehen kann. :)
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz :D
    • Jagtopus war es! Raptor war das BASIC! Bei all den Tieren um Atari habe ichs verwechselt. :lol:

      Ich weiß nicht in wie weit das groß produziert wurde, aber Reboot habe nes ja schon benutzt. Meine der sh3-rg könnte es auch mein Jagfest mal dabeigehabt haben. Da hatten sie ja so ein Gerät wo sie 4 Jagtopusse reinstecken und auf einmal flashen konnten. Afaik basieren alle Releases auf Modul zumindest von Reboot seither darauf.
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz :D
    • Ist auf jeden Fall schade, dass Reboot von kostenlos plus günstigem CD Release zu maximalpreis Carts gewechselt sind. Zumal noch mal gut 20$ Shipping drauf kommt. Hoffentlich nicht noch zusätzlich Zoll.

      Da überlegt man sich schon gut, welche Releases man sich holt. Auf das Spiel von Piko werde ich verzichten, so wie größtenteils auf andere ST-Ports. Dann muss halt ab sofort die spielerische Qualität den Ausschlag geben.

      Aber die Sparfüchse, die es nur spielen wollen können sich ja die letzte Beta ziehen und aufs Skunkboard werfen. Der Unterschied dürfte jetzt nicht so groß sein.

      edit: @Arne: Ich habe damals über den AtariAge Thread bestellt.
      edit 2: Bei mir wurde es übrigens das Schwarze Modul. Irgendwie ein originaleres feeling.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bmX ()

    • Da muss ich auch erst mal auf's Weihnachtsgeld warten oder viel bei eBay einnehmen. Gekauft wird es auf jeden Fall. Obwohl es teuer ist, finde ich den Preis noch OK, denn es handelt sich zum einen um eine vollständige Version mit Box und zum zweiten um das erste richtig gut aussehende, große Homebrew für den Jaguar (ST-Ports zählen m.E. nicht). Bei Songbird habe ich etwa dieselben Preise für Skyhammer usw. gezahlt, und letzteres kam sogar ohne den weißen Innenkarton.
    • die songbird titel waren ja auch keine homebrews. aber generell habe ich seit 1-2 Jahren für mich die regel net mehr jeden mist für 80e/$ zu kaufen. das hat mir überhand genommen, begonnen mit black out
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Das ist nicht das Problem, das Spiel taugt definitiv. Ist ja wirklich das Homebrew most wanted für den Jaguar seit Jahren. Man könnte es auch "Asteroids 2000" nennen.

      Nur ist halt der Preis wieder verdammt hoch leider. Auch wenn ein Spiel gut ist ist ein Hunnie schon ne Hausnummer. Aber du bist ja andererseits Neo Geo Sammler. ;)
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz :D
    • Ich glaube auch nicht das die Spiele im Preis großartig steigen.
      Dafür sind sie einfach zu schlicht gehalten, ist eben kein Another World
      Diese Art Spiele gibts zuhauf für 0,- euro, nur eben nicht für den Jaguar.

      Ich glaube auch das viele von AtariAge gehört haben, nur eben Hemmungen haben aus dem Ausland zu bestellen.

      Ich habe mein Xenon2 auch unter Einkaufspreis verkauft.