neXGam sucht den Super Spieletester

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Selbst mit einer Xbox One hätte ich schlicht keine Zeite diese Spiele zu spielen, geschweige denn einen Test dazu zu schreiben. Dafür habe ich einfach zuviele Spiele zum spielen, zu viele Serien zum gucken und zu viele Comics/Mangas/Bücher zum lesen. Und arbeiten muss ich ja auch noch ab und zu. ^^
      Aber da wird sich sicher schon jemand mit der Zeit zu finden. :)
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • ChesterOrc wrote:

      Mr.Deadshot wrote:

      Ganz ehrlich, keiner will den Schrott testen. Das ist ja Zeit verloren und Arbeit für etwas, was keinen Spaß macht.
      ?(

      Wenn das alles Schrott ist....was ist dann "gut"? Nur AAA-Brecher?

      Mir geht es zumindest so, dass ich es prima finde, auf diese Weise Spiele zu bekommen, bei denen ich unschlüssig war, ob ich sie haben will oder nicht. Und ganz im Gegenteil: Stünden auch Codes für vermeintlich hochwertige Retail-Games wie "Forza 6" oder "Quantum Break" zur Auswahl, würde ich mich für die ohnehin nicht melden -- sowas will ich regulär auf Disc. :)
      Ist ja nicht alles schrott, aber es ist viel Schrott und mittelmäßiger Kram dabei, der halt auch getestet werden will. Es macht es auch nicht gerade besser, dass die Spiele im Endeffekt nur 5-15Euro wert sind, statt, wie früher, eher um die 60 Euro. Und den ganzen Indie-Kram bekommt man ja auch hinterher geschmissen mittlerweile.

      Unter dem Strich lohnt sich die Arbeit für ein vernünftiges Reviews bei den meisten eben nicht mehr.
    • An der Plattform liegt's zumindest bei mir nicht- ausser der One habe und interessiert mich keine andere. :P

      Der Zeitpunkt ist aber denkbar ungeeignet: Frühling.
      Gutes Wetter, mit den Hunden raus, und Trikefahren sind da bei mir angesagt.
      Die letzten Monate habe ich dagegen relativ viel gezockt...

      The post was edited 1 time, last by Retro ().

    • Wer Spiele Tester sein möchte muss auch mal die unangenehmen Dinge erledigen.
      ;)
      Manche Titel sind nichtssagend, können aber durchaus überraschend gut sein.

      Ich würde es gerne machen, aber dazu bräuchte ich eine One.
      Dazu gehört auch das man sich entsprechend vorbereitet und sich einen Plan macht wie man an das Projekt ran geht.

      - Welche Infos sollen im Text vorkommen?
      - Hintergrundgeschichte des Programmierer Teams und des Spiels
      - Um was geht es im Spiel
      - Wie ist die Spielbarkeit
      - Wie groß ist der Umfang
      - Wie ist die Grafikqualität
      - Für welchen Spieler Typ ist es geeignet
      - Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis okay
      - Gibt es zusätzliche Download contens
      - Hat das Spiel Bugs
      usw.
      :work: Mein kleiner Flohmarkt.
      [Xbox360]
    • Ich glaube, wir bestellen diese Muster/Codes auch nicht alle explizit. Gerade bei der ONE kommen die auch ungefragt. Aber sie hier anzubieten finde ich eigentlich gut: Es mag ja unter den Usern jemanden geben, der eh an einem Game interessiert war. Der bekommt es so gratis, und der Publisher seinen neXGam Bericht. :)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Aber mal ehrlich... auf Teufel komm raus alles testen... Wenn die Publisher euch fragen, wo der Bericht bleibt, antwortet halt, ihr habt keine Ressourcen mehr dafür. Dann trennt die Spreu sich vom Weizen automatisch. Allemal besser als von irgendwelchen X-beliebigen Leuten Tests schreiben zu lassen, die qualitativ auf 4-Klasse-Grundschule-Niveau sind. Denn Bereitschaft zum Spielen und Text schreiben helfen halt nicht viel, wenn die User Wert auf Qualität legen. Ich muss es jetzt einfach aussprechen: Die Qualität der Reviews auf Nexgam schwankte in der Vergangenheit stark. Ich lese sie deswegen nicht mehr.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Die Qualität schwankte also schon ohne viele Usertests sehr. Dann werden die ja nicht weiter schaden. :D

      Sei doch mal gnädig, im Rahmen der Inklusion lässt man mich halt auch mal was zusammenkritzeln. Dass das Ergebnis wenig Sinn macht für einen geistig nicht beschränkten Menschen ist schade, aber ich versuchs doch! :D
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • vaddi wrote:

      Dann muss man damit rechnen dass keiner den Scheiss testen will;)
      Umgekehrt wird eher ein Schuh draus. Gerade Topspiele gehen natürlich an interne Redakteure. Das macht aus diversen Gründen Sinn. Einerseits natürlich, weil diese Redakteure es sich verdient haben, andererseits aber auch, weil man deren Qualität entsprechend kennt und einschätzen kann.

      Tests an User vergeben ist immer ein gewisses Risiko, denn wer garantiert, dass je ein fertiges Review kommt? Bei allen Versprechungen, bleibt das Risiko definitiv bestehen. Und selbst wenn, wer garantiert, dass man das fertige Review verwenden kann? Bei irgendeinem Download-Titel ist sowas verkraftbar, bei GTA VI wäre es natürlich ein GAU.

      Wenn sich aber jemand an dem "Scheiß" beweist als guter Schreiber, dann wird er entsprechend auch Möglichkeiten kriegen bessere Spiele zu testen. Direkt mit AAA Titel einsteigen wird allerdings wohl, hoffentlich verständlicher Weise, schwierig bis unmöglich.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().

    • Ignorama wrote:

      bei GTA VI wäre es natürlich ein GAU
      Wieso?
      Chaosqueen hat's eigentlich gut auf den Punkt gebracht, was die schwankende Güte-->(In-)Signifikanz der XG-reviews angeht. Wurde ein solches XG-Review schonmal irgendwo anders gequotet, bzw wurde irgendwo Bezug darauf genommen (ich meine: außerhalb dieses Forums)?

      Warum also "größter anzunehmender Unfall"? Was passiert denn zB seitens der Publisher, wenn ihr ein review voll mit Rechtschreibefehlern raushaut oder es zu spät/garnicht bringt? Bekommt ihr dann beim nächsten Game keinen DL-Code zugeschickt? Und wen juckt's dann ganz böse? Kohle bekommt ihr von den Publishern doch eh keine, oder? Sprich: eure Existenz hängt doch da nicht dran.

      Es wird allenthalben mokiert, zuwenige user würden sich überhaupt der "Review-Komponente" XGs gewahr sein. Das hat einerseits oben genannte Gründe und andererseits scheint's dann doch relativ egal zu sein, was in den reviews drinsteht oder nicht. Das soll kein bösartiger bash sein, sondern der Versuch einer nüchternen Analyse der Signigfikanz eurer Review-Sparte. Und meiner Analyse nach geht ebenjene Signifikanz gegen "0". "GAU" hört sich nach einer hohen Relevanz u Signifikanz an; da verschätzt du dich meiner Meinung nach aber ganz derbe.

      ChaosQu33n wrote:

      Ich muss es jetzt einfach aussprechen: Die Qualität der Reviews auf Nexgam schwankte in der Vergangenheit stark. Ich lese sie deswegen nicht mehr.
      Das dürfte eben 99% der user so gehen.

      edit:
      Um mal ganz frech u diesmal unsachlich-satirisch 108's Signatur zwecks einer Analogie zu bemühen: Auf XG nach wirklich tollen reviews (CD-i, Shan, 108 , khaos u Andere liefern teils wirklich gute, lesenswerte Sachen) zu suchen, hat was von Perlentauchen in der Sickergrube.
      What will je make?

      New intruiging Ahoy-Stuff vom Stuart: youtube.com/watch?v=uHQ4WCU1WQc

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • Tut mir leid @Ignorama,

      Aber der Thread macht halt für mich als User den Eindruck als will man unliebsame Sachen abschieben. Das es sich um AAA Titel gerissen wird ist klar . Aber genauso gibt es viele User hier die viel schreiben auch gut schreiben. Aber es muss halt auch der Anreiz da sein . Persönlich für nen 3 Euro spiel opfere ich halt keine zig Stunden. Wenn ich z.b zur Übersicht wie bei meiner PS4 Zerlegung das gerne hier teile will , weile dem ein oder anderen hilft dann ist das aus persönlichem Spaß an der Sache. Aber irgendwas zu testen worauf ich halt keine Lust habe wird es doppelt schwer.
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!
    • @ Vaddi

      Siehe Khaos, er ist jetzt in der Redaktion, daher versteh ich wirklich die Kritik nicht. Er war User, hatte Bock, hat gutes Zeug geliefert und nun kriegt er entsprechend auch bessere Möglichkeiten.

      Was willst du denn noch mehr hören? 108 Sterne hats doch glasklar ausgedrückt: Natürlich geht es hier eher um B-Ware. Wir können es natürlich noch total schön reden, aber das ändert nichts am Fakt. Genauso Fakt ist aber, das du einen Gratis-Code bekommst um ein Spiel zu testen und wenn es entsprechend gut war du auch (und zwar nicht erst in 5 Jahren) mal bessere Spiele kriegst.

      Zudem wird hier niemand gezwungen. Es wurde gesagt was da ist und wenn jemand auf einen der Titel Lust hat, dann ist das eben eine Option. Ich bin aber echt irritiert wie hier wirklich erwartet werden kann, dass man von 0 auf 100 direkt einen neuen AAA Titel vor die Nase kriegt. Guckt euch doch mal an was die richtigen Redakteure ständig testen, ist auch enorm viel abseits von AAA dabei. Ist nunmal so.

      Wenn keiner will, muss man eben damit leben. Warum man diese Anfrage nun aber so schlecht redet übersteigt mein Verständnis.