Limited Run Games - Publisher & Online Shop für limitierte Retail Fassungen von Indie Games für PS4, Vita und Switch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moosmann wrote:

      Der echte Warenwert. Also 124,96 USD, das macht 21,42 Euro Zoll. Dummerweise wurde bei der Wertangabe die -25 USD (Couponrabatt) nicht berücksichtigt. Das Paket war also zu hoch deklariert.
      Na Super, da kamen doch bestimmt auch noch 6€ zusätzlich für die Post mit dazu, weil die die Verzollung für Dich übernommen haben, oder ?
      Hast Du Limited Run Games schon kontaktiert, um die Kosten erstattet zu bekommen ?
    • Man bezahlt auch Zollanteil für den Versand, eine bestechende Logik sehe ich dahinter auch nicht.
      Richtig, wenn der Versand auf der Rechnung drauf steht. Und da es keine Rechnung gab, wurde der Wert der Zollinhaltserklärung genommen.



      Na Super, da kamen doch bestimmt auch noch 6€ zusätzlich für die Post
      mit dazu, weil die die Verzollung für Dich übernommen haben, oder ?
      Hast Du Limited Run Games schon kontaktiert, um die Kosten erstattet zu bekommen ?
      Weiss ich nicht. Ich hab das Paket gar nicht angenommen.
      Aber es war schon die normale Verzollung über die Deutsche Post AG.

      Ich kontaktiere die kommenden Tage LRG. Aber was man auf Reddit so liest, hat LRG das DDP fast abgeschafft (aber Deutschland stand eben noch in der Liste drinn). Jetzt soll das "Shipping Fees" angepasst werden, zumindest bei den Ländern, wo es abgeschafft wurde...

      Naja, das Shipping (15 USD und höher) war ja bei LRG auch zu niedrig kalkuliert. Bei mir hat Shipping 19 USD ausgemacht, das ist für DDP und 125 USD Warenwert aber nicht kostendeckend gewesen...

      Entweder hat man sich bei LRG erheblich verkalkuliert, dass in den Europäischen Ländern die Taxes ca. +/- 20% ausmachen, oder sie haben bei den Angaben geschummelt und das ist halt jetzt aufgeflogen...
    • Die korrekten Warenwerte standen ja immer drauf.

      LRG haben sich einfach an einen Anbieter gewendet (eben Asendia), und die haben bestimmt irgendeinen Flatpreis vereinbart.

      Wenn der sich aber erhöht hat lohnt es vielleicht nicht mehr.

      Da wurde jetzt einfach das DDP vergessen, normalerweise sollte der Endkunde damit ja nichts zu schaffen haben. Importiert wird der Kram ja von der Firma, die hier mit Asendia arbeitet, jeder Zollkontakt müsste über die laufen. Die senden den Kram dann normalerweise hinterher weiter an dich. Aber ich vermute mal dass es hier direkt an den Kunden ging und der Mittelsmann vergessen wurde.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • eine meiner ersten Bestellungen bei LRG ist mal beim Zoll hängen geblieben (ich glaub es könnte die mit Astebreed gewesen sein). LRG hat mir aber seinerzeit den Betrag erstattet, den ich beim Zoll zahlen musste.
      Ich würde also einfach mal den Support kontaktieren.

      Und ja, Rabatte werden berücksichtigt beim Zoll. Durch die früheren 10 % Gutscheine konnte man bei Play Asia, wenn die Artikel 29,99 $ gekostet haben immer unter die Freigrenze von 26,30 € kommen.

      Nachdem ich ja einmal trotz DDP bei Annahme die Einfuhrsteuer doppelt zahlen durfte (+ die 6 € an die Post), bekam ich von PA die Option den doppelt gezahlten Betrag als Guthaben für kommende Bestellungen verwenden zu können.
      Dadurch hat mich das folgende Vita Release nach Verrechnung mit dem Guthaben nur noch ~11 € gekostet und kam ohne Probleme durch.

      ~ MfG Smart86 ~
    • Da ich nicht zuhause war, konnte das Paket nicht zugestellt werden, allerdings ist eine Karte dabei mit der Angabe des Betrags, den ich zu zahlen habe. Also ist es, so wie bei @Moosmann gelaufen, das Paket wurde verzollt.

      Habe grade ein Ticket bei LRG erstellt, gehe aber nicht davon aus, dass ich eine Antwort in den naechsten 3-4 Tagen bekomme. Sollte jemand doch eher was hoeren, waere ich um jede Meldung hier in Forum sehr dankbar.
    • stoljpi wrote:

      Da ich nicht zuhause war, konnte das Paket nicht zugestellt werden, allerdings ist eine Karte dabei mit der Angabe des Betrags, den ich zu zahlen habe. Also ist es, so wie bei @Moosmann gelaufen, das Paket wurde verzollt.

      Habe grade ein Ticket bei LRG erstellt, gehe aber nicht davon aus, dass ich eine Antwort in den naechsten 3-4 Tagen bekomme. Sollte jemand doch eher was hoeren, waere ich um jede Meldung hier in Forum sehr dankbar.
      Poste bitte mal hier, falls Du was von LRG hörst wegen dieser Zollgeschichte, mein Paket liegt seit über 1 Woche in Frankfurt rum, habe ehrlich gesagt keine Lust ab jetzt für jedes Paket von LRG Zoll zu bezahlen und zusätzlich extra noch pro Paket 6€ für die Post zu bezahlen, bei unseren alten Bestellungen hieß es doch es wäre alles Inklusive, also dieser DDP Service wäre mit in den Portokosten Inklusive.
    • stoljpi wrote:

      Werde mich melden sobald ich was höre @NeoGeo1

      Bis jetzt kam noch keine Antwort, und ja, die 6€ Bearbeitungsgebühr der Post sind auch aufgeführt. Es wäre ärgerlich wenn wir plötzlich die Kosten tragen müssten. Deshalb hoffe ich sehr, dass LRG die Angelegenheit langfristig lösen kann.
      Das ist sehr nett, werde dann wohl zukünftig dort ( fast ) nichts mehr bestellen, falls man den Betrag nicht erstattet bekommt, keine Lust pro Lieferung ( Durchschnitt 3 bis 4 Spiele ) jeweils an die 30€ oder gar noch mehr zusätzlich zu Bezahlen.
    • naja bei bestellungen von zB 100$ werden die 15 oder 19$ versand sicher nicht reichen
      bei amazon.com hab ich gerade eine CE eines Switch Spieles (99$) die ungefähr gleich groß und schwer wie die LRG CE's ist verglichen
      bei amazon.com komme ich (AT) auf ca. 15$ versand +25$ Zoll also ~40$

      bei nem normalen 30$ PS4 Spiel geht es sich mit 15$ auf amazon.com aus (ca. 6$ shipping +8$ Zoll)

      The post was edited 2 times, last by Radiant ().

    • Na, da bin ich gespannt, wie das Elend weiter geht. Ich habe bei denen noch drei große Bestellungen ausstehend. Wenn das nun noch über den Zoll abgewickelt werden muss, dann habe ich zwei Probleme:

      1. Es ist jedes Mal ein riesiges Affentheater zum Zoll zu kommen, da ich das während der regulären Arbeitszeit einfach nicht schaffe.
      2. Man zahlt ohnehin schon richtig viel Geld für die Versandkosten. Kommt jetzt noch der Zoll drauf, dann sind wir in Preisregionen, wo ich mir viermal überlegen muss, ob ich das Geld für das Spiel wirklich noch investieren will. Für mich wäre in der Summe LRG dann komplett uninteressant.

      Derzeit liegt seit dem 03.02.20 eines der Pakete anscheinend beim Zoll, mit 2x Blazing Chrome und 2x River City Girls, da es im Tracking seitdem nicht weiter geht.
    • Radiant wrote:

      naja für den zoll kann lrg ja nix, kP wie sie das bis jetzt bei Sendungen gemacht haben wo sie eigentlich hätten draufzahlen müssen, das würde mich echt interessieren, ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das sie das für den kunden bezahlt haben

      Doch, haben sie tatsächlich. Hatte das mal irgendwo gelesen und das war ziemlich eindeutig, dass sie das quasi mischkalkulieren und das am Ende des Tages in der Summe dann okay für sie ist.

      Vermutlich haben sie das aber nur anhand eines einzelnen Titles zum Normalpreis kalkuliert und größere Bestellungen sowie CEs damals, in den Anfangstagen, als absolute Ausnahme quasi gegengerechnet.

      Dass das nicht hinkommt, war ihnen sicher auch schon länger klar, aber ich vermute, dass sie nicht zuletzt wegen Brexit einiges umstellen müssen und/ oder sich zum Jahreswechsel wieder alle Zahlen angesehen haben und feststellten, dass das so nicht mehr weitergeht mit Ausland/ DDP.

      Einerseits bin ich froh, dass sie davon Abstand genommen haben, DDP ganz zu beenden, das wäre für mich auch das Ende gewesen (hallo SuperRare ab 2021 :wink: ). Andererseits werden dafür die Versandkosten kräftig raufgesetzt, schätzungsweise schon bald, und dann passt das wieder.
      15$ für ein bis drei Standardspiele und um die 22$ für CEs usw werden dann bestimmt anders aussehen....andere Anbieter verlangen 20$ für ein Standardgame DDP, und die "Hollow Knight" CE z B kommt mit Versand irgendwas zwischen 40 und 50$, glaube ich (hab jetzt nicht nochmal nachgesehen, sie aber deshalb nicht gekauft).

      Ich könnte mir vorstellen, dass Standard Shipping für ein bis drei Spiele bei LRG auf 19$ hochgesetzt wird und Heavy Shipping für CEs wird sicher eher bei 35 landen.

      Dass jetzt einige Sendungen mit DDU rausgegangen sind, war ja aber ein Versehen und ist (erstmal) noch kein Grund, die Fackeln und Mistgabeln rauszuholen, zumal LRG die Zollgebühren vermutlich ja auch erstatten wird. Ab jetzt ist DDP wieder intakt. Bei mir ist nur "Blasphemous" Standard Switch unterwegs...mal sehen, was da abgeht. Laut Tracking noch nicht in Europa.

      The post was edited 2 times, last by ChesterOrc ().

    • DDP - Geliefert verzollt // Delivered Duty Paid. "Geliefert verzollt" bedeutet, dass der Verkäufer liefert, wenn er die zur Einfuhr freigemachte Ware dem Käufer auf dem ankommenden Beförderungsmittel entladebereit am benannten Bestimmungsort zur Verfügung stellt.

      DDU steht für „Delivered Duties Unpaid“. Diese Regelung wurde mittlerweile durch DAP („Duties At Place“) ersetzt. Sie wird verwendet, wenn die Steuern und Abgaben für ein Paket direkt bei der Zustellung vom Adressaten bezahlt werden.
    • Ich könnte mir vorstellen, daß das mit der Verzollung über die UK nicht mehr so klappt nach dem Brexit. Ich bin zB auch bei Signature Games erstmal auf abwarten, wie sich das so entwickelt. Nichts ist schlimmer, als zum Zoll zu müssen seit er nur noch bis 16 Uhr auf hat bei uns.
      Einzig bei NIS hatte ich nochmal bestellt, da die mal ne 10,- € off Aktion hatten, wo die von jedem bestelltem Spiel das abgezogen haben. Aber dort hatte ich zumindest noch die Option der Lieferung mit EUUst. Mal schaun.

      Derzeit hab ich nur noch eine Bestellung bei LRG offen. Die kommt aber frühestens in Q2/2020 (Bad North).
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!