[DC/SAT] Ameba und Xenocider, die Projekte von Retro Sumus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Habe Bangai-O mal mit dem Twin Stick ausprobiert.
      Mit den linken Stick kann man das Menschchen zwar steuern, bei dem rechten Stick kann man aber nur den Trigger und den Button zum schweben/schießen nutzen. Also nicht wirklich optimal mit spielbar.
      Wichtig: in den Optionen muss die Steuerung auf XA eingestellt sein.
      ~HELDEN LEBEN LANGE, DOCH LEGENDEN STERBEN NIE~
    • Also bei dem Video zu dem Spiel, daß es zu dem Twinstick dazu gab, sah es auch nicht Twinstick Shootermäßig aus. Es wurde zu keiner Zeit die Achse verändert sondern nur irgendwelche Aktionen ausgelöst. Obwohl es perse möglich ist, wenn ich da auf Kid Ikarus verweisen darf.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • _2xs wrote:

      Also bei dem Video zu dem Spiel, daß es zu dem Twinstick dazu gab, sah es auch nicht Twinstick Shootermäßig aus. Es wurde zu keiner Zeit die Achse verändert sondern nur irgendwelche Aktionen ausgelöst. Obwohl es perse möglich ist, wenn ich da auf Kid Ikarus verweisen darf.
      Wovon sprichst du? Dreamcast hat nur einen Stick ;) Im Ernst, für Virtual On hätte ich mir auch klassische TwinStick controls gewünscht, ich dachte erst sogar, mein Stick wäre kaputt :D Aber Outtrigger z. B. zeigt, sogar „off-rail“, wie nützlich so eine Steuerung sein kann. Frame Gride soll ihn auch unterstützen, was ich zu meiner Schande trotz cooler, übersetzter Repro noch nicht getestet habe. SL@VE wird, sollte es je fertig werden, dank meinem Generve auch TwinStick-Support haben. DAS Spiel würde als spiritueller Robotron-Nachfolger mMn am meisten profitieren. Es ist so ein cooler Controller, der muss einfach besser unterstützt werden.
    • eine getrennte Steuerung wäre trotzdem überhaupt kein Problem gewesen, da man für den rechten Stick schlicht die vier Face Buttons nehmen könnte.
      Klar gibt so ein Stick hierfür ein etwas besseres Feeling, allerdings scheint es schlicht zur Designphilosophie des Games zu zählen, was auch vollkommen legitim ist, denn a) gehören einige solcher „Single Stick“ Rail Shooter trotzdem weiterhin zu den besten Spielen ihrer Art, b) setzt auch das offensichtliche Vorbild dieses Games auf nur einen Stick, und c) lässt sich so ein Spiel mit einem Stick ehrlich gesagt sogar etwas leichter/angenehmer spielen, auch wenn ne getrennte Steuerung auch was haben kann.
      Bei Sin and Punishment 2 hat man hierfür aber eine wesentlich schnellere und feinfühligere Pointersteuerung per Wiimote, und bei Kid Icarus Uprising wird der Touchscreen verwendet, mit dem man Mouse-ähnliche Bewegungen hinbekommt, die ebenfalls einer digitalen Steuerung für diese Zwecke weit überlegen ist
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • Das offensichtliche Vorbild setzt auf einen Stick, funktioniert aber besser. Da muss man eben den Charakter schlicht mit dem einen Stick vor das Ziel steuern. Bei Xenocider musst du tatsächlich den Charakter bewegen und unabhängig davon zielen. Plus springen usw.

      Ist ja jetzt Jahre her, dass ich die Demo gezockt habe und die Details weiß ich nicht mehr, aber das ist steuerungstechnisch schon bei weitem nicht so simpel wie Space Harrier. Das ist imo nicht die Designphilosophie, sondern schlicht eine Schwierigkeit, die dem Controller geschuldet ist. Xenociders Gameplay bietet sich einfach perfekt für zwei Sticks an.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ok, dass sie entgegen des optischen Eindrucks so stark vom offensichtlichen Vorbild abweichen, wusste ich nicht.

      Klar ist ein Twinstick dann gerade aus heutiger Sicht die haptisch eingängigere Variante, allerdings eröffnen die vier Face Buttons exakt die selben Möglichkeiten ohne jegliche Einschränkungen. Bei besagtem Bangaioh auf DC und N64 jammert(e) ja auch keiner rum, dass die Steuerung suboptimal, oder unpraktikabel, oder schwer erlernbar sei.
      Selbst Egoshooter funktionieren tadellos mit nur einem Analogstick, sofern das Umschauen mit der analogen Steuerung, also dem Analogstick, realisiert wird. Was halt gerade „heutzutage“ ungewohnt und eine tatsächliche steilere Lernkurve beinhaltet, da nun die Steuerung komplett vertauscht wurde, und man sich nun mit der linken Hand umsieht und der rechten Hand in der Umgebung bewegt. Habe damit auch immer wieder Probleme, obwohl ich beispielsweise am PC mit Maus/Tata praktisch nie anders gespielt habe, da Maus bei mir = linke Hand, Ziffernfeld/Steuerblock = rechte Hand
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)
    • Für mich waren die Shooter aber schon damals ohne zweiten Stick nicht gut. Deswegen habe ich immer Games wie Doom bevorzugt und konnte nie was mit den besten N64 Shootern anfangen.
      Gemecker gab es schon, eben dass Konsolen nicht für Shooter taugen... Nur eben keine besseren Alternativen. Bis eben Halo und co gezeigt haben, wie es besser geht.

      Ich liebe ja bspw die PSP, aber selbst da komme ich nicht mit Games klar, bei denen die Face Buttons den Stick ersetzen. Riesiger MGS Fan, aber ich musste Peace Walker nach der Hälfte abbrechen, weil es so einfach unspielbar für mich war.

      Und das Umschauen/zielen auf dem linken Stick... das könnte ich wohl auch nicht. Ist ja nicht nur für Shooter ungewohnt, man ist generell seit NES Zeiten darauf geeicht worden, mit links den Charakter zu bewegen.


      Nicht falsch verstehen, ich bin immer noch gespannt auf Xenocider. Mir gefällt auch der Look. Nur gab und gibt es für mich eben keine wirklich gute Lösung, einen Charakter zu bewegen und unabhängig davon zu zielen, ohne zwei Sticks zu haben. Deswegen wünsche ich mir zumindest ne starke Zielhilfe.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Alles schön und gut, aber Goldeneye (vermutlich auch Perfect Dark) kann man auf dem N64 mit zwei Sticks spielen, sofern man zwei Controller besitzt und die dafür korrekte Steuerungsmethode auswählt! :tooth:

      Und zumindest bei Quake kann man seine Steuerung PC-like komplett frei belegen. Habe zugegebenermaßen nie ausprobiert, ob sich nur ein Controller mappen lässt, oder ob man auch mehrere belegen kann :hm:

      Und persönlich halte ich die Schußsteuerung bei so einem Game per „Richtungstasten“ für durchaus zumutbar, da der Twinstick meines Wissens nach eh nichts anderes als zwei digitale Sticks darstellt. Bei Bangaioh und Co. funktioniert es ja auch, ohne das massenweise Beschwerden über ne krampfhafte Steuerung kamen/kommen.
      Nen richtiger Twinstick wäre natürlich cooler, ähnlich wie bei nem Arcadestick bei Prüglern für das „erhabenere Arcade Feeling“(tm), was aber nicht bedeutet, dass man solche mit nem vernünftigen Gamepad* nicht ebenfalls sehr gut spielen könnte


      *Stichwort: passendes Buttonlayout und vor allem kein total verkorkstes Steuerkreuz wie beispielsweise allen Controllern von Microsoft seit Windows 95 (Sidewinder) Zeiten - wobei ich zugegebenermaßen noch keine Erfahrungen mit den One Controllern gemacht habe
      "die Taktfrequenz einer CPU hat relativ wenig mit dem Spaßfaktor eines Spiels zu tun" (Heinrich Lenhardt, 2017 n. Chr.)

      The post was edited 5 times, last by Bitmap Brother ().

    • Das selbe geht mit dem StarWars Racer, afair: ein verrückter Youtuber hat sich doch mal aus 2 Controllern (von einem Bastlerkumpel) EINEN (golden-lackierten) "Jumbo-Dual-Stick-Controller" zusammen-schmelzen lassen, zu gut ^^


      Edit:



      Goldeneye-Setup: Ab Min 8


      Cheatcode-Manual:

      What will je make?

      New intruiging Ahoy-Stuff vom Stuart: youtube.com/watch?v=uHQ4WCU1WQc

      The post was edited 3 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Hello everyone :)

      I understand the whole indie/homebrew/crowdfunded game scene looks like a water full of piranhas thanks to, well, certain people out there who just up and disappeared. I've been trying to contact one of them in particular for years now and hoping to get my money back myself too, so far it's been useless so I totally understand the feeling of disappointment.

      However, we are still hard at work to finish Xenocider. Last year was extremely tough for us, health-wise, as both Chui and I, coincidentally, had to spend months in hospital (for different reasons). It was a huge setback for us, and when we got back work we realized there was tons of animations we could improve. So we did...

      My point is, we have not disappeard, we have not run away with your money and we never stopped updating our social media profiles or answering emails. Hell, the last two people who emailed us got their response in, like, one hour xD

      I totally share the feeling. It's unfortunate that "the saints pay as much as the sinners", as we say in Spain. But I just wanted to let everyone know we are here, we are not going anywhere, and Xenocider is just one stage left to be finished. It will be worth the wait.

      Thank you for your patience. And my deepest apologies for the delays.


      Carlos
      Retro Sumus Team

      PS. Also, I see there is some discussion about the need for two sticks. Well, there isn't, as in Xenocider you use the D-pad or stick to aim but you move to from one side to the other using the triggers, as if the road is divided in imaginary lanes. We realized it would be a pain in the ass to play it with a regular DC controller, even though it plays perfectly fine on a PC, so we decided to make it so much easier to control :)
    • retrosumus twitter wrote:

      Retro Sumus‏ @RetroSumus 26. Juni
      Mehr
      (5/5) Also, we are aware of how frustrating it is to wait and wait until a pre-ordered game is released. We haven't disappeared and we haven't stopped answering your emails. We can never thank you guys enough for all your patience and support, so...More updates coming soon! :)

      retrosumus twitter wrote:


      Retro Sumus‏ @RetroSumus 13. Juli
      Oh hey, I was just testing #Xenocider unlockable modes on my #Dreamcast and thought this looked kinda cool for #screenshotsaturday, doesn't it?
      Mal paar Lebenszeichen von Twitter ^^.
      Startbildschirm lockt schon.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!