[PC/PS4/XBO] Resident Evil 2 Remake

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 108 Sterne wrote:

      Das ist doch alles Geschmackssache. Wenn das deine Ansichten sind, dann ist das doch wunderbar.

      Ich bin auch riesiger RE-Fan damals gewesen. Aber die Story fand ich in RE2 nicht so stark, eher Atmosphäre und Gameplay. Von daher könnte ich mit Story-Änderungen viel eher leben als mit Gameplay-Änderungen.

      Die Über-die-Schulter-Perspektive fand ich seit RE4 auch leider richtig doof und ist ein Faktor, der mich von der Serie weggebracht hat.

      Das RE1 Remake ist imo auch deshalb klasse, weil es die Perspektive und damit das Gameplay nicht so stark ändert. Da schlägt RE2 ja eher in eine andere Kerbe mit radikalerer Veränderung.


      Von daher kann man deine drei Gründe auch komplett anders auslegen. Die Demo hat jetzt dne Eindruck erweckt, dass es trotz der Perspektive nicht so eine Schießbude wird wie RE4, sondern Rätsel erhalten bleiben und nicht so viel geballert wird. Das kann aber auch täuschen, vielleicht ist auch nur der Part aus der Demo so klassisch. Wer weiß?

      Will es keinem ausreden, und bin ja selbst unsicher. Aber diese drei Gründe sind total subjektiv und können angezweifelt werden.
      Der Schwierigkeitsgrad war mir beim Remake von Teil 1 zu hoch.
      Und ich hoffe das Remake von Teil 2 lehnt sich sehr ans Original von der Handlung her.
    • James Earl Cash wrote:

      Das es nun eine über die schulter kamera gibt, war eigentlich klar. capcom möchte ja den höchstmöglichen erfolg erzielen. und ob man 2019 mit einer fixen kamera besser abschneidet als mit einer über die schulter kamera wage ich zu bezweifeln.der mainstream kann doch heute nichts mehr mit der alten kamera anfangen...
      Augenblick... ich habe doch auch nicht geschrieben, dass die alte Kamera heute beliebt wäre.
      Ich bin explizit auf die angeführten Punkte von Darkshine eingegangen von wegen "was soll da noch schief gehen können". Und da ist die Kamera eben ein Punkt gewesen, den er genannt hatte. Erstens weil er meint, dass sie seit 4 etabliert sei ... was richtig ist, aber auch unerheblich weil Teil 4 eben auch ein Bruch war, der die Fans in zwei Lager spaltete. Gerade unter den Fans von RE1-3, CV und 0 gibt es natürlich viele, die diese Änderung nicht mochten. Und das ist jetzt ein Remake für die Fans des oldschool REs, bietet aber die neue Kamera. Eventuell haben sich die meisten inzwischen damit arrangiert, aber das ist sicher kein Argument dafür dass das Remake für Fans gar nicht in die Hose gehen könne. Das wäre so, wenn als RE4 kam und die neue Kamera einführte alle Fans universell Hurra geschrien hätten, was aber nicht der Fall war.

      Zweitens hat er noch das RE1 Remake als Indiz für den sicheren Erfolg genannt, und das ist eben auch kein gutes Argument. Weil das RE1 Remake es ja genau anders gemacht hat als das zu 2. Ein völlig nah am Original orientiertes Remake zu Spiel A ist kein Hinweis auf die Erfolgsaussichten zu einem stark andersartigen Remake zu Spiel B.
      Final Fantasy XV hat sich sehr gut verkauft. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass gerade die FFVII Fans das Remake toll finden werden, falls es sich genauso spielen sollte. Ähnliche Situation.

      Ich bezweifle nicht mal, dass das Game ein kommerzieller Erfolg wird, und dass gerade für den Mainstream die Entscheidungen korrekt waren. Ich sage nur, dass diese Argumente nicht wirklich anwendbar sind für ne schlüssige Prognose.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Wie lange wird wohl die Spielzeit für einen Durchlauf auf "schwer"sein ?
      Ich weis nicht mehr,wie lange ich damals für RE 2 gebraucht habe.
      Nur das er länger als Teil 1,3,oder zero war.
      Da konnte nur Code Veronica mithalten,oder war sogar länger.
      xbl tag: Simguru77
      PSN-tag: simweed77

      zocke gerade:
      xbox one: Forza 7
      PS4: F1 2017,Ride 2,Wolfenstein the old blood,Wipe out Omega Collection,NBA 2k17,Dirt 4
      PC : X-Com 2,Omsi 2,Die Sims 4
      New 3DSXL: Luigis Mansion 2
      Switch: warte auf Mario Odyssey
      Wii/U: Super Mario Galaxy 1
    • Kommt halt drauf an, ob man mit einem Durchlauf 1x Claire und 1xLeon meint. Zusammen ist das schon länger gewesen als 1 und 3 (aber nicht als CV). Ein einzelnes Szenario war aber bei den ersten dreien ungefähr gleich lang.

      Kann mir vorstellen, dass es diesmal etwas länger ist.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Kann mich noch dunkel erinnern, wie ein Freund und ich damals für Raketenwerfer/Gatling Gun/Hunk/Tofu gespielt haben.
      Die Tipps waren damals noch rar gesäät, und ich meine wir mussten 6 mal ohne zu speichern durchspielen oder so (für eine gute Wertung jeweils am Ende).
      War ein arbeitsreiches Wochenende. Aber jeder Durchgang hat nur noch um die 3 Stunden gedauert, und wir haben tatsächlich am Ende die Extras alle freigespielt. ^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 108 Sterne wrote:

      James Earl Cash wrote:

      Das es nun eine über die schulter kamera gibt, war eigentlich klar. capcom möchte ja den höchstmöglichen erfolg erzielen. und ob man 2019 mit einer fixen kamera besser abschneidet als mit einer über die schulter kamera wage ich zu bezweifeln.der mainstream kann doch heute nichts mehr mit der alten kamera anfangen...
      Augenblick... ich habe doch auch nicht geschrieben, dass die alte Kamera heute beliebt wäre.Ich bin explizit auf die angeführten Punkte von Darkshine eingegangen von wegen "was soll da noch schief gehen können". Und da ist die Kamera eben ein Punkt gewesen, den er genannt hatte. Erstens weil er meint, dass sie seit 4 etabliert sei ... was richtig ist, aber auch unerheblich weil Teil 4 eben auch ein Bruch war, der die Fans in zwei Lager spaltete. Gerade unter den Fans von RE1-3, CV und 0 gibt es natürlich viele, die diese Änderung nicht mochten. Und das ist jetzt ein Remake für die Fans des oldschool REs, bietet aber die neue Kamera. Eventuell haben sich die meisten inzwischen damit arrangiert, aber das ist sicher kein Argument dafür dass das Remake für Fans gar nicht in die Hose gehen könne. Das wäre so, wenn als RE4 kam und die neue Kamera einführte alle Fans universell Hurra geschrien hätten, was aber nicht der Fall war.

      Zweitens hat er noch das RE1 Remake als Indiz für den sicheren Erfolg genannt, und das ist eben auch kein gutes Argument. Weil das RE1 Remake es ja genau anders gemacht hat als das zu 2. Ein völlig nah am Original orientiertes Remake zu Spiel A ist kein Hinweis auf die Erfolgsaussichten zu einem stark andersartigen Remake zu Spiel B.
      100 % d'accord!

      ich bin ja der meinung das sie anfangs auch wirklich ein remake nur für die alten fans machen wollten mit fixer kamera - aber da diese aus heutiger sicht nicht so gut ankommt wie die "neue" ansicht, haben sie es verworfen...
    • So, habe die demo gespielt. Auf der One. kack die Wand an ist das geil! Das resi 2 feeling war sofort da, obwohl es kein 1:1 Remake ist. Nicht nur die Steuerung ist anders.
      Voll geil: komplett deutsch vertont! Und das auch noch ganz gut! Grafisch wäre sicher mehr drin gewesen aber, natürlich, um
      Längen besser als das Orginal. Die Zombies sind, zumindest in der Demo, sehr abwechslungsreich und „saftig“. Hatte bisher keinen Zombie „doppelt“. Ganz nebenbei ging bei mir der Puls. Finde es richtig gruselig. :D

      Drei Dinge sind mir aber bisher negativ aufgefallen:
      1. der Charakter ist langsam. Hoffe man kann später noch rennen?!?
      2. Leon stöhnt non stop wenn er verletzt ist. Echt, ich hab’s kapiert. Uns geht’s nicht gut. Aber das nervt echt. Ca. alle 10 Sekunden stöhnen...echt voll daneben.
      3. Story ist echt Trashig. Fällt heute mit der deutschen syncro noch mehr auf als damals.

      Kurz: wenn es so weitergeht: Top! Anders, aber Sau stark. Imo aber nah am Leon Kapitel aus Resident Evil 6. nur eben in Racoon City.
      Ich freu mich tierisch auf den Release!!!! :thumbsup:
    • Ich hab die Demo auch auf deutsch gespielt, aber wenn ich die Vollversion spiele wechsle ich doch lieber auf englisch. Ist noch eine alte RE Tradition, die irgendwie dazugehört für mich... egal ib in Japan, Deutschland oder den USA: RE muss immer in englisch sein. ^^


      Azazel wrote:



      1. der Charakter ist langsam. Hoffe man kann später noch rennen?!?
      Der kann nicht nur später noch rennen, der kann von Anfang an rennen. ^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Azazel wrote:



      Drei Dinge sind mir aber bisher negativ aufgefallen:
      1. der Charakter ist langsam. Hoffe man kann später noch rennen?!?
      2. Leon stöhnt non stop wenn er verletzt ist. Echt, ich hab’s kapiert. Uns geht’s nicht gut. Aber das nervt echt. Ca. alle 10 Sekunden stöhnen...echt voll daneben.
      3. Story ist echt Trashig. Fällt heute mit der deutschen syncro noch mehr auf als damals.

      Kurz: wenn es so weitergeht: Top! Anders, aber Sau stark. Imo aber nah am Leon Kapitel aus Resident Evil 6. nur eben in Racoon City.
      Ich freu mich tierisch auf den Release!!!! :thumbsup:

      zu 1.) wirklich? Eigentlich dürfte das Spiel nicht noch schneller sein,denn im Kern ist es immer noch eine Reminiszenz an das alte Game - das würde das Erlebnis und Spiel "verwaschen" - linker Stick reingedrückt und Leon "rennt",das reicht doch. Ansonsten wäre es ja unspielbar wie das gurkige RE6.
      zu 2.) das ging mir auch etwas auf den Zeiger und wirkt bisweilen sehr aufdringlich
      zu 3.) ich find es ziemlich gut,dass die Story auch weiterhin trashig bleibt,denn das gehört meiner Meinung dazu. Ich find die deutsche Synchro okay,würde es aber lieber im englischen Original zocken - wirkt atmosphärischer ;)

      Generell: Grafisch fand ich es wirklich sehr geil! "Saftige" Zombies,verschwenderisch schöne Details in der Umgebung,toll aussehende Charaktere - doch leider ist mir dieser "HDR"-Fehler auch auf der PS4 Pro aufgefallen. Ich hatte erst gedacht,dass mein TV Probleme bei der Darstellung des Schwarzkontrastes hätte,aber so erklärt sich natürlich einiges. Auch fand ich einige Texturen etwas matschig,aber das ist jammern auf verdammt hohem Niveau. Zumindest bei den bisherigen Eindrücken.

      Leute hört doch bitte auf ständig das pomadige RE6 mit dem aktuellen Ableger zu vergleichen. Klar hatte mir die Kampagne als einzige in RE6 von Leon auch gefallen,aber dennoch war und ist diese spielerisch ganz anders und kann beiweiten nicht das Spielgefühl wiedergeben wie im aktuellen Ableger - allein die Steuerung war und ist bei RE6 viel zu schwammig. Hier spielt sich alles butterweich! Ich mag das gemächlichere Spieltempo - ebenfalls ein klarer Verweis an die altehrwürdigen RE-Games,und genau so muss das sein!
      Gamertags:
      PSN: Ruckeltyp80


      Currently playing:
      World War Z, Rocket League (beide PS4)
      Castlevania Collection, Contra Collection (beide Switch)
      Ys I&II Chronicles (PSP)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Halo: Infinite, Zelda: Link's Awakening Remake, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Cyber Shadow, 198x, Psychonauts 2, Panzer Dragoon 1&2 Remake, PC-Engine Mini, Star Wars Jedi: Fallen Order
    • Azazel wrote:

      @Gyaba für mich war und ist die Leon Kampagne von Teil 6 nunmal
      sehr nah an den alten Episoden. Abgesehen von der Perspektive.

      Ok jetzt hast du mich soweit - lade es gerade nochmal auf meine PS4 runter. Hatte es damals in irgendeinem Sale für wenig Kohle gekauft,denn neben der Leon Kampagne hatte der Coop schon Spaß gemacht (wenn man sich als Hardcore-Fan den Namen wegdenkt) :D
      Jetzt muss ich doch nochmal die Leon Kampagne zocken. Ist einfach schon zu lange her!
      Gamertags:
      PSN: Ruckeltyp80


      Currently playing:
      World War Z, Rocket League (beide PS4)
      Castlevania Collection, Contra Collection (beide Switch)
      Ys I&II Chronicles (PSP)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Halo: Infinite, Zelda: Link's Awakening Remake, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Cyber Shadow, 198x, Psychonauts 2, Panzer Dragoon 1&2 Remake, PC-Engine Mini, Star Wars Jedi: Fallen Order
    • :lol:
      Gut den Entwicklern hat es noch nie an kreativen Monsterdesign gemangelt.
      Die Kampagnen von Jake und Chris fand ich teils furchtbar...ich muss den 6.Teil einfach nochmal vor dem RE2 Remake durchzocken.

      Fand jedoch das,was danach kam deutlich besser in Form von Revelations - aber das ist letztlich geschmackssache :)
      Gamertags:
      PSN: Ruckeltyp80


      Currently playing:
      World War Z, Rocket League (beide PS4)
      Castlevania Collection, Contra Collection (beide Switch)
      Ys I&II Chronicles (PSP)


      Most Wanted:
      The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Halo: Infinite, Zelda: Link's Awakening Remake, Dying Light 2, Death Stranding, Elden Ring, Ghosts of Tsushima, Cyber Shadow, 198x, Psychonauts 2, Panzer Dragoon 1&2 Remake, PC-Engine Mini, Star Wars Jedi: Fallen Order