[PC/PS4/XBO] Mass Effect: Andromeda

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man mal ehrlich ist, auch ME1 hatte anno 2007 schon einige Flaws die mich sehr genervt haben (Mako-Steuerung, Item-Flut, Aufzüge[Ladezeiten], hakeliges FPS Gameplay) aber die geile Story, Welt und Charaktere haben es halt rausgerissen, Teil 2 und 3 haben diese Fehler (fast) alle ausgemerzt, aber dafür ging es leider storytechnisch bergab (Teil 2 ist aber trotzdem mein Lieblingsteil).

      Mal schauen, die groß die Patches werden, wenn EA das alles ausbügeln wird... ^^
    • Ich habe es vorbestellt und schon bezahlt. :rocketlauncher: Jetzt hat Bioware also auch die zweite große Franchise vor die Wand gefahren. Haben alle fähigen Leute nach dem Ende von Mass Effect 3 die Firma verlassen?

      Ich hatte fest mit einem Anwärter auf das Rollenspiel des Jahres gerechnet. Jetzt kommt ein "Muss man nicht gespielt haben" dabei raus. Schöne Grütze!
    • Retrozocker schrieb:

      Ich habe es vorbestellt und schon bezahlt. Jetzt hat Bioware also auch die zweite große Franchise vor die Wand gefahren. Haben alle fähigen Leute nach dem Ende von vor Mass Effect 3 die Firma verlassen?
      So stimmts.
      Aber Spaß beiseite, denke nicht dass die alle weg sind. DA Inquisition war auch wieder viel besser als Teil 2. Aber Bioware gehört EA, und EA ist ja nun mal berüchtigt für ihre Einflussnahme auf das Gamedesign. Siehe den kürzlich erschienenen Artikel zu Dead Space 3.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Ich fand Dragon Quest Inquisition gut, aber definitiv nicht so gut wie die Vorgänger. Ja, auch Teil 2 gefiel mir vom Storytelling besser, auch wenn es viele gravierende Schwachpunkte gab. Und wenn wir ehrlich sind, dann war auch Inquisition nur ein dröges Baukastenspiel mit mäßiger Story.

      Wegen Andromeda: Die Gesichtsanimationen und Bewegungen sind wirklich erbärmlich. Bei New Game Plus von Rocketbeans gab es gestern auch eine hitzige Diskussion über das Spiel. Ich bin wirklich am Überlegen, ob ich das Spiel gleich ungeöffnet verkaufe. Kaum Planeten, kaum Rassen, schwache Story, mittelmäßige Technik... Schlimm! Vor allem nach Horizon und Gravity Rush 2 wird das ein Schock.
    • Allerdings wird EA auch oft als Sündebock missbraucht, für Studios die sich intern selbst an die Wand gefahren haben, und nur deshalb eigentlich von EA so einfach aufgekauft werden konnten, bzw Einflussnahme nötig wurde. Das wird auch oft sehr deutlich, wenn man die Interviews und Geschichten der jeweiligen Studios konsumiert. Ich denke, oft ist die Wahrheit komplizierter und nicht so einfach gut/böse.

      Ich stehe dem Spiel nach wie vor recht neutral gegenüber, auch weil mich seit einigen Jahren die moderne INet Berichterstattung in ihrer Art einfach nur noch ankotzt. Bislang scheint es mir nicht so, als wenn Andromeda soviel so anders macht, aber vielleicht liegt auch genau da das Problem, denn die Zeiten haben sich geändert, und auch die Ansprüche.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Sun ()

    • Wenn in Anbetracht der negativen Presse überhaupt noch großartig nachgebessert wird, bzw. noch zusätzlicher Content kommt. Immerhin ist die Reihe das Aushängeschild von Bioware. Ich habe vorhin einen Anruf bekommen und kann es abholen. Reinspielen werde ich auf jeden Fall mal und mir ein eigenes Bild machen. Wenn es nichts taugt, dann kann ich es immer noch verschachern.
    • Ist nunmal wieder ein Teufelskreis.
      Wenn die Bestellungen jetzt zigfach storniert werden, die VK zahlen verglichen mit den Vorgängern in den Keller gehen, war es das mit Mass Effect.

      Nur weil die "negative" Presse das Spiel im Schnitt "nur" über dem Mittelfeld und nicht in der Oberliga sieht. Wirklich schlecht kommt es nirgendwo weg.

      Und am Ende heist es dann wieder EA habe die marke gekillt. Dabei war es dann in diesem Fall die Presse und die Spieler, welche das Spiel am Ende gar nicht gespielt haben.
      Tolle Wurst :P
    • naja...

      viele Spieler haben vermutlich ein bombastisches Triple A-Spiel erwartet.

      Und klaro - 65-80% sind net schlecht..aber kommt einer Katastrophe gleich bei dem heutzutage Toptitel und Superbombat-Spiel verwöhnten Nutzern imo.


      Zu PSX oder Saturn Zeiten war ein 60-70% Titel immer noch meist solide Spielerlebnisse die einem Spieler gereicht haben.


      Heutzutage muss es anscheinend für viele jedes mal die Offenbarung sein...
      モエロクリスタル大歓迎!!!
    • Problem ist eher, dass die Spiele im mittelmäßigen Segment heute kaum noch Alleinstellungsmerkmale aufweisen. Daher gibt es keinen Grund sich ein austauschbares Open World Spiel mit 30 bis 40 Stunden Krampf anzutun. Schon gar nicht, wenn man nicht endlos Zeit zum Zocken hat.

      Und natürlich muss sich in erster Linie Bioware/EA hinterfragen, warum sie den geplanten Blockbuster nicht hinbekommen haben. Gerade bei solchen Marken erwartet man einfach bei mindestens 85%. Schon wegen der Konkurrenz, die derzeit in Massen auf den Markt schwappt.

      Wie gesagt: Ich werde es die Tage mal anspielen, wenn ich mir Zeit nehmen kann und Horizon beendet ist. Dann bilde ich mir meine eigene Meinung. Aber auf Grund der Wertungen dürfte bei Bioware Land unter sein und das Spiel hinter den Erwartungen zurück bleiben.
    • Gegenfrage.... kann wer die massive Kritik aus eigener Erfahrung bestätigen und sagen... Ja, Andromeda ist eine absolut enttäuschende Katastrophe als Spiel ?

      Ich persönlich traue der heutigen Presse kein bisschen mehr, einfach wegen der in den letzten Jahren akut zugenommen Clickbait Mentalität + plus spürbar nachgelassener Fachkompetenz. Bevor ich Andromeda zerleg, werde ich es erstmal selbst anspielen. Das was ich bislang gesehen habe, war jetzt nicht unbedingt so das ich sagen würde, es spricht mich nicht an. Und irgendwelche zusammengeschnitten Bug Videos haben in der Regel kaum Aussagekraft was das reale Spielerlebnis angeht, so meine Erfahrung.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Das war natürlich absichtlich übertrieben formuliert, einfach weil man bei einigen kommtaren im Netz den Eindruck bekommt, ein Desaster von Spiel zu erhalten.
      Ich kann es noch nicht beurteilen, aber vielleicht ist es auch garnicht soviel anders wie die Vorgänger, stagniert praktisch, und wird allein schon deshalb als Enttäuschung empfunden. Und seien wir mal ehrlich, so gut war die Story, als einer der großen Kritikpunkte, auch noch nie. Imo war es ehr die Kombination aus setting, Quests, Story usw die Mass effect ausgemacht hat.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Eine “Katastrophe” erwarte ich gar nicht. Aber eben vor allem fehlenden Feinschliff, Bugs und andere technische Probleme, zusätzlich zu dem wohl eher schwachen Writing, die ich bei einem Mass Effect einfach nicht akzeptieren will. Ausserdem gehe ich davon aus dass sie das Franchise eben nicht sterben lassen und die Probleme beheben werden. Da hat der Shitstorm hoffentlich einen positiven Effekt. Ich nehme da doch keine „Rücksicht“ auf den armen Publisher bzw. das Entwicklungsteam....WTF!?

      War mir auch nicht über die Geschehnisse bei BioWare bewusst. Seit Muzyka und Zeschuk gegangen sind gehts wohl auch bergab. Andromeda wurde ja auch nicht vom Edmonton Hauptstudio entwickelt, sondern ist das erste eigene Projekt des Montreal Studios. Da kann sowas wohl passieren, warum man aber so ein wichtiges Franchise eher unerfahrenen Leuten überlässt ist eventuell auch ne Frage die man sich stellen lassen muss.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbstevieb ()

    • Mass Effect: Andromeda - Launch Trailer veröffentlicht und ab heute erhältlich

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Electronic Arts und BioWare veröffentlichen heute Mass Effect: Andromeda europaweit für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

      Der Trailer zur Veröffentlichung kann hier angeschaut werden:



      Die Expedition der Spieler beginnt nach einer 600-jährigen Reise in die Andromeda-Galaxie, doch der Traum von einer neuen, problemlos zu besiedelnden Heimat zerplatzt schon kurz darauf. Vermeintliche Paradieswelten entpuppen sich als hoffnungsloses Ödland, und nicht alle Bewohner der fremden Galaxie empfangen die Menschheit mit offenen Armen. Um den furchterregenden Feinden auf Augenhöhe zu begegnen, müssen die Spieler und ihre Crew die zerstörbaren Umgebungen vorausschauend für sich nutzen, ihren Gegnern mit Hilfe der Boost-Sprünge immer einen vertikalen Schritt voraus sein und die modifizierbaren Waffen, biotischen Fähigkeiten sowie sämtliche Tricks aus ihrem Arsenal überlegt miteinander kombinieren. Das Kampfsystem und der Charakterfortschritt sind aufregender und offener als jemals zuvor.

      Mass Effect: Andromeda enthält darüber hinaus einen separaten Mehrspielermodus, in dem Online-Teams in wilden Gefechten gemeinsam für den Erfolg kämpfen. Die Spieler müssen sich dabei geschickt koordinieren, um mit ihren Kampffähigkeiten, Strategien sowie mit den im Feld errungenen Waffen und Fähigkeiten gegen die Übermacht der Gegner zu bestehen.

      Mass Effect: Andromeda ist ab sofort für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.
      Real Games need only one button!

      Zockanova

      Wii U PAL Games Retail Counter: 94/123
    • Ich hatte es mir heute mittag gekauft, und bisher eine Stunde reingespielt.
      Was ich da bisher gesehen habe, gefällt mir sehr gut. Technisch auf meiner Pro sieht es sehr gut aus und läuft im Spiel bisher flüssig ohne Ruckler, Tearing oder ähnliche Probleme. In Zwischensequenzen hab ich dafür aber schon mal kurze Hänger, wo das Bild kurz einfriert. Das waren bisher aber auch meine einzigen technische Probleme, aber ich hab ja auch erst reingeschnuppert.

      Die Gesichtsanimationen gehen soweit in ordnung, gibt aber weit besseres, doch so schlimm wie nach all der Kritik ist es meist doch nicht. Es erinnert hier an die alten Mass Effect Teile, nur eben in PS4 Optik.
      Das Spiel spielt sich auch sehr Zeitgemäß, die Steuerung fühlt sich echt gut und modern an, und der Spielbeginn konnte mich bisher überzeugen. Der Sci-Fi Flair wurde bisher sehr gut eingefangen, ich bin schon richtig in Aufbruchstimmung um neue Welten zu entdecken und mich dabei auf viele unbekannte Abenteuer einzulassen :P

      Wenn das bisherige Spielniveau gehalten wird, dabei ungefähr der Umfang und Abwechslung der anderen Mass Effect Spiele geboten wird, war es für mich kein Fehlkauf.


      Nachtrag,

      läuft doch nicht immer flüssig, mittlerweile hab ich das Gefühl meist permanent unter 30FPS zu liegen.
      Geht gerade noch aber etwas unangenehm. Warum hat man auch auf der Pro immer noch keine stabile 30FPS ?(
      Gibt es keine Waffenschnellwechsel Funktion mehr?
      Oder hab ich die nur nicht gefunden, hab ja schon gefühlt 5 Min. gebraucht, um überhaubt das Waffen (wechsel) Menü zu finden, an das Touchpad am DS4 denke ich irgendwie nie :|

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • Habe gestern ne halbe Stunde bei nem Kumpel zugeschaut (One Version). Ein Stück weit bereuhe ich meine Stornierung. Es hat imo schon alles was ein ME ausmacht und es macht auch viel Spass. Technisch ist es aber sehr sehr inkonsistent was wirklich ein riesiger Jammer ist.

      Auf der Suche nach einer passenden Formulierung würde ich einen maniac User zitieren:

      Manchmal ballert das Spiel wirklich schöne Photo Mode-würdige Motive raus, nur um einen im nächsten Moment direkt ins Gesicht zu kotzen.

      Besser könnte ich es nicht ausdrücken.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb