Der "Ich habe heute Mega Drive gezockt" - Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der "Ich habe heute Mega Drive gezockt" - Thread

      Wer Mega Drive am HDTV über HDMI spielen will findet meines Erachtens keine bessere Lösung "Out of the box" am Markt was Qualität, Optionen und Präzision angeht.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Jo, direkt aus deren Shop. Es kommt noch Porto drauf (50$) als Express, Zoll kommt noch drauf, aber das erledigt UPS/DHL für dich, man bekommt ne Rechnung von denen.

      All in kostet es ca 250€

      Und ja, es ist viel Geld. Man bekommt aber auch exzellente Qualität.

      Hier findest du noch mehr Infos im Thread: nexgam.de/forum/thread/92104-analogue-mega-sg/
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Der "Ich habe heute Mega Drive gezockt" - Thread

      Nachdem ich nur den Mega CD mit dem Mega SG testen wollte bin ich wieder Mal an Snatcher hängen geblieben. Was ein großartiges Game. Story, Musik und Atmosphäre sind einfach second to none auf 16 Bit Konsolen. Gerade an so storylastigen Spielen mangelt es dieser Generation (im Westen)
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Auf das Spiel hab ich auch noch i-wann mal Böcke; hoffe, ich bekomme das mit dem Brennen dann auch auf die Reihe oder stolper auf dem Weg dahin über ein Original mit nem fetten Sunfade, aber (zB) lose (u entsprechend "günstige") Snatcher-Discs laufen auch nicht gerade scharenweise durch die Gegend, denke ich ja fast :ray2:

      Da gibts doch ne US-Version (ohne Language Barrier) von, bzw auch'ne PAL, oder ist das dann "Fan-patched/translated" oÄ?

      Sorry 4 Asking, bin Snatcher-Noob ^^

      Edit: kurzes Suchen ergab ne (hoffentlich schön-funzende) Iso und die Wiki-Info: keine PAL-Version (+schwache Abverkäufe in US, daher wohl keine PAL)
      Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."

      The post was edited 2 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Snatcher gibt es auch als PAL für Mega CD. Hab es auch selbst hier liegen und letztes Jahr auf meinem Multi Mega durchgespielt.
      Das Spielprinzip muss man natürlich mögen. Lesen, Aktion, Erkunden, Lesen, Aktion, Erkunden usw. Toll aber auch der Einbau der Lightgun.
      ~HELDEN LEBEN LANGE, DOCH LEGENDEN STERBEN NIE~
    • Der "Ich habe heute Mega Drive gezockt" - Thread

      Klar gibt es eine PAL Version. Die ist sogar die günstigere mit "nur" 300 - 400€. Die US kostet das doppelte.

      Gibt gut gemachte (und gekennzeichnete) Repros wer die Kohle nicht aufbringen will.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Leider kein schönes Bild von ner Röhre, da alle Konsolen am LED hängen bis mein Zockerzimmer renoviert ist (kann sich nur um Jahre handeln), aber immerhin auf nem echten MD gespielt:



      Blades of Vengeance.
      EA hat ja abseits von Sportspielen viel Käse auf dem MD veröffentlicht. Aber dieser wenig beachtete 1993er Action Plattformer gefällt mir recht gut. Reißt jetzt keine Bäume aus, aber macht Spaß und sieht ganz gut aus.

      Hatte irgendwie nach den Golden Axe Spielen Lust auf mehr Fantasy Hack and Slash, und das bietet Blades of Vengeance definitiv.

      Man kann zwischen drei Charakteren wählen, und kämpft und hüpft sich durch wenig einladende Landschaften. Unterwegs sammelt man Items wie Heiltränke, die man sich für den Notfall aufheben kann und Silber, um nach einem Level einzukaufen.

      Den ersten Boss habe ich besiegt, nun bin ich beim zweiten und habe bereits Probleme. Der steckt verdammt viel weg. Ich habe fünf Heiltränke dabei und verbrauche sie alle, weil der Kampf dauert, aber eigentlich unspektakulär ist.

      Mal schauen, ob ich den noch platt kriege, und obs danach noch schwieriger wird oder das nur ein unglücklicher Difficulty Spike ist.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Du spielst anscheinend via NTSC, das solltest Du hier ausnahmsweise mal sein lassen u auf PAL switchen. Sieht besser aus, klingt wie es soll u spielt sich imo SEHR viel besser.

      Exzellentes Game; mit dem Magier wird's btw "quasi" zum explorativen Run&Gunner a la Turrican* :ray2: :top:

      *
      Display Spoiler
      So manche Wände sind zB durchgehbar, probier's halt immer mal aus, wenn die Zeit+Muse da sind ^^
      Viel Spaß!


      Edit äd topic: Hatte heute Dschungelbuch drinne u der Sound ist teils wahnsinn; das via HiFi, da klingelt's in de rBude, nur manche blöden FX stören, wohingegen manche Sprachausgabe "unmatched" auf dem System sein dürfte. Sahne, imo :love:

      Bin mal auf die SNES-Äquivalente gespannt; das Gameplay war schon toll, sogar weniger an überbordender Animation leidend, wie andre solche Titel, aber ich hab den verdammten Balou im (afair) 3ten Stage nicht gefunden! (Nachdem ich die nötigen Edelsteine parat hatte, irrte ich endlos durch den verdammten (imo ZU) vertikal-strukturierten Jungel, bis mir schließlich die Zeit ausging). Der Bosskampf mit der Schlange war witzig, die Hypnoseaugen, welche einen verfolgen , sind aber einfach "auszutricksen" ^^


      Den Titel werd ich mir zukünftig öfters mal vornehmen :love:

      Provokation ahead: Mein Ersteindruck bisher: somehow better than Aladdin :bday:

      Und besser als LionKing sowieso, das ist aber ja auch keine so große Kunst.


      Sonic Teil 1 die ersten 4 Stages gezockt, um doch abermals festzustellen, dass das MS/GG-Sonic WAYYYY better designed ist, fertig.Hab das PAL-Modul via PAL gezockt u Scheißdreck, schlafen einem da die Füße ein, in Europa u Australien war ja mal nix mit "blast processing" :/


      Danke, lieber Vadder, dass ich damals n GG mit dem schönen GG-Sonic bekommen durfte, danke
      Display Spoiler
      (ich hatte ja keine AHNUNG, was da für ein Scheiße-Kelch an mir vorbeiging! :ray2: )
      :love:

      Keinerlei "PAL-Handbremsen-Gewürge bei Handhelds :love2: :top:


      Dann noch Indiana Jones fürs MD ausprobiert u für zwar sehr viel einfacher als das SNES-Indi befunden, aber halt auch rundherum beschissener. US-Gold äd its worst/most mediocre halt :(

      Immerhin parallaxt es! :ray2: :top:

      Nee, rangiert weit unterhalb von zB Ex-Mutants, welches einen ähnlichen Artstyle, ne ähnliche Levelstruktur u auch vergleichbares Gameplay aufweist, sich aber doch sehr viel besser spielt (u auch besser aussieht).

      Beide, Ex-Mutants u Indi auf'm MD, verbindet diese denkwürdigen "Outlines" im Pixel-Design/Char-Design. Sowas kann mal gutgehen u gelingen, kann aber auch in die Hose gehen (siehe die Krautbusters Kuh, first draft). Hier beim Indi geht es zwar grad so, aber das Game "rewarded" einfach nicht genug zum sich Vertiefen, imo.
      Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."

      The post was edited 3 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Guter Tipp mit den 50hz. Hab den MD halt standardmäßig auf 60, aber der Entwickler von Blades of Vengeance war ja Beam Software/Melbourne House, und Australien ist PAL Terrirorium. Also ist es eventuell wirklich dafür gedacht, in 50hz gespielt zu werden.

      Von wegen Black Outlines: Das ist echt immer ne Gratwanderung und kann schnell blöd aussehen.
      Das Game, bei dem es mir besonders aufgefallen ist, ist Jurassic Park: Rampage Edition. Das erste JP hatte nämlich keine, und die Rampage Edition dicke schwarze Linien. Dabei wirken die Sprites sonst realistisch proportioniert und animiert. Das ist mir damals schon bei den Screenshots in Zeitschriften negativ ins Auge gefallen.

      Es gibt übrigens noch ein Indiana Jones für MD. Das ist auch kacke. :D


      Allein die Musik...
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Hab eben mal geguckt Blades of Vengeance wurde bei Ebay schon zwischen 40-80€ Verkauft !!
      Bin mir nicht sicher aber ich glaube ich hab es nicht in meiner Sammlung und bei den heutigen Preisen würde ich mir auch ganz sicher keins kaufen
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.
    • Das Spiel ist schon Top.
      Habs ein paar mal mit allen 3 Charakteren durchgespielt und so wirklich schwer wars auch nicht.
      Hab jetzt auch nicht in Erinnerung dass irgendwas unfair war. Im Vergleich zu Cadash ist es auf jeden Fall die bessere Wahl.
      Hat sehr viel von AD&D.
      ~~~ Cult of Laschek ~~~
    • BlackLion wrote:

      Blades of Vengeance wurde bei Ebay schon zwischen 40-80€ verkauft
      Echt? Habe meins vor Ende 2015 gekauft, und das waren um die 25, sehr guter Zustand. Darum habe ich zugeschlagen, weils eines der noch bezahlbaren, scheinbar ganz guten Games war. Die Preise werden immer übler...


      Reigam wrote:

      Habs ein paar mal mit allen 3 Charakteren durchgespielt und so wirklich schwer wars auch nicht.
      Tja, für mich ist der zweite Boss bereits schwer. :tooth:
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 108 Sterne wrote:

      Tja, für mich ist der zweite Boss bereits schwer.
      Kann am Genre liegen. Ich hab ja wie schon mal erwähnt eher Probleme mit Shmups welche zum Teil noch als leicht bezeichnet werden.

      Glaube aber dass es in BoV sehr gute Pattern gibt bei den Bossen. Also mehr Lernen als Glück oder große Reaktion.

      Es ist aber jetzt bestimmt auch wieder 7 Jahre her...
      ~~~ Cult of Laschek ~~~
    • Bei Shmups bin ich kacke, das hier ist schon eher mein Genre. :P
      Und ja, klar hat der Boss ein Muster. Sogar ein ziemlich einfaches. Aber er steckt halt sehr viel ein, und fängt an sich zufälliger zu teleportieren als am Anfang, wo er berechenbar ist. Und er feuert dann mehr Geschosse ab.

      Da hilft nur üben, aber imo schluckt er viel zu viele Treffer für einen zweiten Boss.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Hab Blades of Vengeance auch erst kürzlich mal auf Emu gezockt, weil es in einem YouTube-Video zusammen mit anderen MD-Games als Geheimtipp genannt wurde.

      Spiel macht einen sehr guten Eindruck, bin allerdings noch nicht übers zweite Level hinaus gekommen. Muss mal wieder etwas zocken.

      Wollte mir das Game auch im Original holen, aber der Preis ist ja mittlerweile unverschämt. So viel lege ich nicht für einen EA-Release hin.
      Penny: Ich bin Sternzeichen Schütze, was euch vermutlich schon vieles über mich verraten dürfte...
      Sheldon: Ja es verrät uns, daß du an der massenkulturellen Häresie teilhast, der zufolge die Position der Sonne im Verhältnis zu willkürlich festgelegten Sternbildern zum Zeitpunkt deiner Geburt Einfluss auf deine Persönlichkeit hat.

      The Big Bang Theory S01E01
    • 108 Sterne wrote:

      BlackLion wrote:

      Blades of Vengeance wurde bei Ebay schon zwischen 40-80€ verkauft
      Echt? Habe meins vor Ende 2015 gekauft, und das waren um die 25, sehr guter Zustand. Darum habe ich zugeschlagen, weils eines der noch bezahlbaren, scheinbar ganz guten Games war. Die Preise werden immer übler...
      Ja habe extra bei Ebay nach verkauften Games geguckt ^^ glaube aber das die meisten Sofortkaufpreise waren.

      Das lezte Mega Drive Spiel habe ich 2010 oder 2012 gekauft
      Für Twinkle Tale hab ich noch so zwischen 60-70€ damals bezahlt und heute......
      Was ich bei Blades of Vengance jedenfalls Cool finde ist die Hülle so ne Big BOX
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.