Nintendo Switch - Diskussionsthread

    • @The_Clown
      Das ist nicht einfach nur meine Meinung. Ich war Jahre lang PS Vita only Zocker. Seit 2,5 Jahren nutze ich ein iPhone Xs und fast genauso lange einen OLED TV. Ich hab auf den Geräten jeden Tag über Stunden meine Augen und du beziehst deine Infos aus dem Internet. Das ist ein wenig wie Undead der den Zockenden immer erzählen will was er auf YT-Videos analysiert hat. Du bist nur weniger hartnäckig und belehrend, aber das Prinzip ist das Gleiche. Verkopf das Ganze doch nicht so extrem.
      :schimpf: walfisch :schimpf:

      The post was edited 2 times, last by walfisch ().

    • Ich denke die neue Switch wird 4K ungefähr so gut (wahrscheinlich sogar noch schlechter) beherrschen wie die jetzige Full HD beherrscht. Auf dem Papier steht irgendwo 4K aber wenn eine neue Switch im Handheld Modus mal wenigstens diese 540p usw Regionen verlassen würde, wäre ich schon sehr zufrieden damit.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Captnkuesel wrote:

      Ich denke die neue Switch wird 4K ungefähr so gut (wahrscheinlich sogar noch schlechter) beherrschen wie die jetzige Full HD beherrscht. Auf dem Papier steht irgendwo 4K aber wenn eine neue Switch im Handheld Modus mal wenigstens diese 540p usw Regionen verlassen würde, wäre ich schon sehr zufrieden damit.
      Apple rasiert gerade mit dem M1 den gesamten Laptop Markt und du kannst dir nicht vorstellen das sich in den letzten 5-6 Jahren auch bei Nvidias SoC´s was getan haben könnte? Dein letzter Satz ist natürlich Polemik pur, denn es gibt bekanntlich genug Spiele die das tun.
      :schimpf: walfisch :schimpf:

      The post was edited 1 time, last by walfisch ().

    • Naja ich meinte schon AAA Spiele und nicht die ganzen Indies die bei 720p im Handheld Modus laufen. Kommt ja immer auch noch nen bisschen auf Effekte und so an ;)

      Das neue Monster Hunter bei mehr als 540p im Handheld Modus wäre ne schöne Sache.

      Zu Apple kann ich nichts sagen, da ich nicht 3x Preise für den gleichen Scheiss zahle. Aber ich dachte deren neuer Scheiss wäre eher CPU Performance und nicht Grafikleistung? Aber wie gesagt, habe ich keine Ahnung von.

      Die Switch Pro / oder neue Switch sollte aber auch noch im bezahlbaren Rahmen bleiben, keine Ahnung ob man das dann gut mit Apple Hardware vergleichen kann.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • glaube der M1 hat 2,5 Tflops Leistung.
      Plus wohl wahnsinnige CPU Leistung und das nur mit einem einzigen kleinen Chip ohne aktive Kühlung ( glaub ich zumindest )
      Aber das führt hier ja zu weit .

      hier noch ein kleiner Vergleich

      macnotes.de/2020/11/16/benchma…050-ti-und-radeon-rx-560/

      15-20% mehr Leistung als eine gtx1050 ti und das bei nur 18W Leistungsaufnahme ist schon extrem beachtlich
      Einer der Coolsten

      The post was edited 1 time, last by lumpi3 ().

    • Und Nvidia? Die haben noch bessere Chips aber halten saß extra für Nintendo hinterm Berg? Oder baut Apple die Switch Pro GPUs? ^^

      1050TI klingt für mich jetzt auch nicht danach wirklich 4K zu können. Wie gesagt, formal steht es irgendwo, ich wäre froh wenn die Spiele in FHD laufen.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin

      The post was edited 1 time, last by Captnkuesel ().

    • Wie gesagt der Tegra X1 wurde im Januar 2015 vorgestellt und dann im Laufe des Jahres erstmals produktiv verwendet. Er ist damit seit über 5 Jahren in allen möglichen Geräten im Einsatz. Ich denke dafür läuft die Switch noch beeindruckend gut. Wenn wir uns aber über einen Nachfolger unterhalten (DLSS und Chips im Dock etc. wären für eine Revision doch total drüber) dann muss man auch der mobilen Technik zugestehen das sich seitdem viel getan hat. Natürlich wird die nächste Switch 4k nicht nativ aus dem Bauch raus rendern, aber immer in ironisches Gelächter zu verfallen wenn über AI-Upscaling gesprochen wird ist einfach nur ein Verschliessen der Augen vor dem heutigen Stand der Technik. Das wird weder technisch krepieren noch in Nintendos Stückzahlen 600€ kosten.
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • Ja nicht ganz. Prinzipiell rendert es das neue Nvidia SoC in der Konsole in (ich nehme mal an 1080p, gäbe aber noch mehr und auch lower Möglichkeiten) wobei dieses dann kleine Subkerne für das DLSS hätte. Die Konsole würde also für den Realtek Chip im Dock die Vorarbeit leisten und quasi die Ösen und Ventile einbauen an denen der Realtek Chip dann streckt und aufbläst bis 4k. Bei diesem Prozess teilt man die Last zwischen Konsolen und Dock Prozessor perfekt auf und die Software müsste nicht extra dafür angepasst sein. Bei aktuellem DLSS 2.0 mit RTX Karten gehts nur mit angepasster Software. Für das was man in Zukunft vor hat (Sony forscht btw. auch schon mit) ist das nicht mehr nötig. So bliebe man auch eventuell mit der Switch abwärtskompatibel bzw. könnte ein Lite Modell parallel haben.
      :schimpf: walfisch :schimpf:
    • walfisch wrote:

      Wie gesagt der Tegra X1 wurde im Januar 2015 vorgestellt und dann im Laufe des Jahres erstmals produktiv verwendet. Er ist damit seit über 5 Jahren in allen möglichen Geräten im Einsatz. Ich denke dafür läuft die Switch noch beeindruckend gut. Wenn wir uns aber über einen Nachfolger unterhalten (DLSS und Chips im Dock etc. wären für eine Revision doch total drüber) dann muss man auch der mobilen Technik zugestehen das sich seitdem viel getan hat. Natürlich wird die nächste Switch 4k nicht nativ aus dem Bauch raus rendern, aber immer in ironisches Gelächter zu verfallen wenn über AI-Upscaling gesprochen wird ist einfach nur ein Verschliessen der Augen vor dem heutigen Stand der Technik. Das wird weder technisch krepieren noch in Nintendos Stückzahlen 600€ kosten.
      Im Prinzip genau das was ich meinte. Kein natives 4K, ironisches Gelächter kam dann bei dir falsch an, zumindest sehe ich das - zumindest im ersten Post von mir - nicht. Ich fand und finde die Hardware der Switch auch gut, gar keine Frage, aber würde eben gerne so Spiele wie MH Rise in mehr als 540p im Handheld Modus zocken. Mir ging es gar nicht darum zu behaupten, dass jedes Spiel im Handheld Modus in 540p läuft, aber insbesondere bei den AAA Titeln schafft eben auch die Mehrheit keine 720p, daher würde es mir reichen, wenn man eben diese Zone mal verlassen würde und wir von irgendwas bei FHD sprechen können.
      "Hesitate, and you lose" - Lord Isshin
    • Undead wrote:

      Bei den Verkaufszahlen merkt man leider auch die Lieferengpässe der PS5 (damn you scalpers...), wenn sich in der Zeit mehr PS4 Konsolen verkaufen, als PS5.
      hat aber auch etwas damit zu tun das die bis jetzt ausgelieferten PS5 Konsolen massive Probleme haben.
      Sei es die Konsole selber oder das die Controller recht schnell kaputt gehen bei den Schultertasten.
      Wii Code: 0312-8940-5176-5793
      Nintendo Switch Code: SW-5492-6586-3115

      The post was edited 1 time, last by Killertamagotchi ().

    • 128GB SDs sind schon oft recht günstig zu haben

      Wenn im Angebot würde ich sogar eine 512GB SD empfehlen

      die 1TB Karten sind nur sinnvoll wenn man viele Downloadtitel hat oder so viele Retails die auch Patches bekommen haben das selbst eine 1TB knapp wird
      Wii Code: 0312-8940-5176-5793
      Nintendo Switch Code: SW-5492-6586-3115
    • walfisch wrote:

      @The_Clown
      Das ist nicht einfach nur meine Meinung. Ich war Jahre lang PS Vita only Zocker. Seit 2,5 Jahren nutze ich ein iPhone Xs und fast genauso lange einen OLED TV. Ich hab auf den Geräten jeden Tag über Stunden meine Augen und du beziehst deine Infos aus dem Internet. Das ist ein wenig wie Undead der den Zockenden immer erzählen will was er auf YT-Videos analysiert hat. Du bist nur weniger hartnäckig und belehrend, aber das Prinzip ist das Gleiche. Verkopf das Ganze doch nicht so extrem.
      Schön das bei dir alles OK ist mit deinen OLEDs. Was ganz genau im iPhone für ein Display drin ist müsste man mal ansehen. Könnte ein OLED Display sein oder aber auch eine AMOLED oder sonst eine Abwandlung davon.
      Da die iPhones an sich aber viel teuer sind als die Switch und ein 600 € Switch sich sicher so nicht verkaufen lässt und Nintendo sicher nicht 200 - 300 € pro Gerät drauf legt reden wir hier sicher von einem preiswertem Display was auch immer das heißen mag.

      @Captnkuesel
      Ich dachte es auch so wie du es im Beitrag Nummer 20.024 geschrieben hast.
      auch an alle
      Das Beispiel dort mit Monster Hunter ist auch das was ich meinte. Es muss nicht im HH Modus 4K haben aber was spricht den gegen eine 720p oder 1080p Minimalauflösung mit 30 oder 60 FPS? Meiner Meinung nach nichts. Das verbraucht zwar mehr Akkuleistung und setzte eine etwas schnellere Hardware voraus würde aber sicher einigen AAA Umsetzungen meiner Meinung nach erst überhaupt möglich machen und das mit einer noch OK Grafik und spielbaren FPS. Alles unter 720p ist meiner Meinung nach entweder schon lange retro also Alt, was aber nicht schnellt heißen muss, oder aber das System auf das es umgesetzt wird ist einfach mega lahm und wäre mit 720p überfordert. In 2020 und 2021 kann ich doch von einer mobilen Spielkiste oder auch HH mindestens 720p 30 FPS erwarten würde ich sagen.

      Zu 4K
      Sagt mal DLSS kann vieles aber kann das auch 540p in 4K wandeln ohne das man sieht das es vorher weit darunter lag? Was bringt eine Realtak Chip denn wirklich? Kann der aus Matsch ein gutes 4K Bild zaubern?
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • Ich habe weder mit meiner PS5 inkl DualSense noch mit meiner Launch Switch inkl Joy-Cons Probleme. Also bisher auch keinen Drift oder sonst etwas.

      Im Vergleich zur ROD Thematik der Xbox 360 empfinde ich die Ausfallraten bzw. Mängel bei der Switch (und natürlich auch PS5, wobei die erst seit einigen Wochen auf dem Markt ist) als deutlich geringer. Man liest immer Mal wieder etwas, aber mMn bei weitem nicht in so einem Ausmaß, wie es oft dargestellt wird? Ist vielleicht nur mein persönliches Empfinden, aber ich bin mit der Qualität heutiger Hardware seit Release der Xbox One/PS4 echt zufrieden. Ich hatte nie größere Probleme. Am nervigsten war wohl das Ablösen der Stick Gummis auf den früheren PS4 Controllern.

      ---

      Zu einer möglichen 4K Switch o.ä.: Für eine stärkere Switch würde ich mir eine Art Checkerboard Technik wie bei der PS4 Pro wünschen um höhere Auflösungen bzw. ein besseres Bild darzustellen. Das hat auf der PS4 Pro ziemlich gut funktioniert und das Bild war oftmals kaum von einer höheren oder sogar nativen 4K Auflösung auf der Xbox One C zu unterscheiden. Wäre ein guter Kompromiss. :)


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad
    • The_Clown wrote:

      Da die iPhones an sich aber viel teuer sind als die Switch und ein 600 € Switch sich sicher so nicht verkaufen lässt und Nintendo sicher nicht 200 - 300 € pro Gerät drauf legt reden wir hier sicher von einem preiswertem Display was auch immer das heißen mag.
      Als ob nur das Display die Kosten so drastisch verändern würde. In Smart Phones stecken noch andere Features drin als in der Switch. Manche Smart Phones kann man sogar als Kamera Ersatz nehmen.

      Weis auch gar nicht, was allgemein am Switch Display auszusetzen wäre. Die Leute die wegen 4k rumlabern, haben doch eh den Schuss nicht gehört, da viele Games im Handheld Mode (oder TV Mode) nicht mal 1080p schaffen. Imo sollte erstmal die Performance stimmen, bevor man sich über geilere Auflösung hermacht, aber die Games dann eine Framerate zum davonlaufen haben. (und das hat viel mit richtigem Anpassen zu tun, was ja machen Games beweisen, dass es möglich ist)

      @konsolenfreaky
      Was @Killertamagotchi mit Problemen beim PS5 Controller meinte, sind die Schultertasten. Da diese ja das Feature haben einen "Widerstand" zu erzeugen beim drücken(z.b. um ein Waffentrigger zu simulieren, wie schwer diese zum abfeuern gedrückt werden muss), gibt es Spieler, die fester drücken, als nötig, oder dann noch fest drücken, wenn kein Widerstand da ist. Ist natürlich nicht rein die Schuld der Spieler, da die Technik wohl auch nicht die beste ist, aber dabei springt die Feder aus der Konstruktion (oder bricht sogar? ) und dadurch gilt der Controller als defekt.

      Die Idee dahinter mag vllt interessant sein, aber ich bräuchte das zum zocken auch nicht. Wenn ich Buttons drücke, dann sollen die sich immer gleich schwer anfühlen, sonst müsste man sich ja bei jedem Game neu dran gewöhnen oder man denkt, dass der die Schultertaste "klemmt" :D (aber was die PS5 angeht, warte ich eh auf ne Slim, vllt gibs bis dahin auch ne Controller Revision)
      Joycon Drift hingegen, kann von Heut auf Morgen passieren. Man kann 2-3 Jahre lang Glück haben und nichts passiert, oder schon nach ein paar Wochen driften. (liegt am Abrieb im Innern und je nachdem wie die "Staub" Partikel sich im Innern legen, kann es zu Störungen kommen)
      Fixen geht(säubern, durchpusten), aber das ist immer nur Temporär. (drift kommt wieder)

      The post was edited 1 time, last by Undead ().

    • New

      @Undead
      Das mit dem 4K schreibe ich ja auch so. Das brauchen wir erstmal nicht im HH Modus sondern eher mal mindestens 720p mit mindestens 30 FPS vom Spiel selber. 1080p 60 FPS wäre mal was im HH Modus. Ich weiß nicht wie viel an den Kosten eines Smartphone das Display ausmacht aber bei bestimmten Displaytypen sicher nicht wenig. Man darf ja auch nicht vergessen das da auch noch Touch mit dabei ist. So in der Art habe ich mir das gedacht + halt das stärkere Hardware auch mehr kostet und Nintendo gerne noch etwas Gewinn oder zumindest kein Geld drauf legen will. Da die normale Switch um die 300 € kostest könnte eine stärkere Switch mit anderem Display und etwas anderen Joy-Con teurer werden. Um wie viel weiß ich nicht und ja ich habe 600 € geschrieben weil Mobiltechnik dank der oft noch nötigeren Miniaturisierung oft einfach noch etwas teurere ist.
      Nicht zu vergessen bei der Rechnung darf man, dass NV da auch was vom Kuchen ab haben will. Nicht umsonst haben die ARM gekauft oder wollen es kaufen wenn sie das OK bekommen.

      Zu den Joy-Con
      Das ist aber dann echt blöde. Wieso Nintendo da nicht mal was grundlegendes verbessert verstehe ich nicht. Das Kostet entweder Nintendo jedes mal Geld wenn der Kunde die einschickt oder aber der Kunde darf gleich mit 2 Paar Joy-Con rechnen weil er weiß das irgendwann nochmal Geld fällig wird und das oft eher früher als später.
      Was den DualSense angeht keine Ahnung wie es dort ist. Vielleicht hat Sony da eine Bock geschossen aber ob die das nochmal anpacken keine Ahnung. Siehe dazu auch den Wunsch vieler Kunden einen DualShock 4 mit länger durchhaltendem Akku zu haben. Kam ja auch nie, leider.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • New

      The_Clown wrote:

      [...]
      Siehe dazu auch den Wunsch vieler Kunden einen DualShock 4 mit länger durchhaltendem Akku zu haben. Kam ja auch nie, leider.

      Doch, der kam mit dem Release der PS4 Pro als V2. Der Akku hielt deutlich (!) länger als die V1 Controller.


      Now on Tumblr! Share - Like - Follow me

      Foulon is going abroad

      The post was edited 2 times, last by konsolenfreaky ().